• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beim C64 denke ich vor allem an... - Das meinen die Redakteure zu einem aktuellen Thema

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Beim C64 denke ich vor allem an... - Das meinen die Redakteure zu einem aktuellen Thema gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Beim C64 denke ich vor allem an... - Das meinen die Redakteure zu einem aktuellen Thema
 

Myrkvidr

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Stephan Wilke: full ack! Die Sounds sind genial.
Schau dir das hier mal an, damit ist man dann in Musiker-Kreisen der König der Nerds:
MSSIAH - MIDI SID Software

Das kam übrigens imo erst vor 1-2 Jahren auf den Markt - so gesehen ist der C64 ein top aktuelles Instrument :)
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Ich denke beim C64 (hatte selbst nie einen, war mir zu teuer) an kopierte Spiele. Jeder hatte doch eine riesen Auswahl an Spielen, und davon die wenigsten waren Original. Da regte sich aber niemand über Raubkopien auf. Die Spiele verkauften sich anscheinend trotzdem gut genug um neue Spiele zu machen...
 

kampfschaaaf

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
...

- MSE und Seitenweise Listings,
- Programmierung eines Rasterzeileninterruptes,
- die Basicstartadresse $0801,
- den "Klau" des Zeichensatzes von Katakis, um eigene Graphiken daraus zu bauen,
- GEOS,
- Sprites,
- Poke 53281,0,
OPEN 1,8,15,"N:KAMPFSCHAAAF,01"
- PRESS RECORD AND PLAY ON TAPE,
- LOAD ERROR.
- LOAD"!",8,1
- Floppyspeeder, EEPROMS, Omas Schwarzweißfernseher, das charakteristische Quitschen, wenn man bei der 1541C über die Netzteillamellen strich,
- Final Cartridge III
- Den Sound von the LAST NINJA auf Kassette aufnehmen,
- Akustikkoppler,
- BTX-Modul,
- Competition pro acryl, ...
 
Zuletzt bearbeitet:

rabe08

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke beim C64 (hatte selbst nie einen, war mir zu teuer) an kopierte Spiele. Jeder hatte doch eine riesen Auswahl an Spielen, und davon die wenigsten waren Original. Da regte sich aber niemand über Raubkopien auf. Die Spiele verkauften sich anscheinend trotzdem gut genug um neue Spiele zu machen...

Nö, genau das war das Problem. Der C64 war millionenfach verbreitet, aber dafür entwickeln hat sich nicht gelohnt.
 

rabe08

BIOS-Overclocker(in)
Die ASM, CF uvm. Mir wird ganz warm ums Herz. Als ich in der CF mal eine Soundkarte verkaufen wollte, habe ich sogar einen Tanja-Brief vom Gravenreuth (R.I.P. alter Knabe) bekommen. Leider nicht aufgehoben, ich denke, da würde ich heute auf ebay einiges für bekommen.
 

Aggrotyp

Freizeitschrauber(in)
das waren noch zeiten, hatte einen 128er lange eingaben damit man zocken kann,
dann einen von 10 joysticks raussuchen der noch gut funktioniert, und nicht bei summergames draufgegangen ist.
am anfang hab ich sogar noch auf grün-schwarz monitor gezockt, ist schon sehr sehr lange her.
jetzt liegt er seit jahren nur mehr auf dem dachboden, eigentlich schade drum.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Hach, eine schöne Zeit war's. Der C64 war mein erster Rechner. Da denkt man gerne daran zurück. Auch wenn die Ladezeiten damals "etwas" länger waren. :D
Beim C64 denke ich an Katakis, Giana Sisters, die Games Serie von Epyx, Chris Hülsbeck und den Competition Pro.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Lucky+Devil-

Freizeitschrauber(in)
Chris Hülsbeck hat vor über 10 Jahren auch mal eine CD rausgebracht! Herrliche Schreibe.

Ich denke bei C64 an meine acht Joysticks, von denen nur noch drei am Schluss funktionierten. :D
An die ASM und an Diskettenlocher. :D:D
640 Blocks FTW.

War ich damals froh, als ich das Action Replay hatte und es irgendwann "Loader" gab, bei denen die Ladezeit der Spiele von (gefühlten) Stunden auf Sekunden reduziert wurden.

Kaiser, MULE, Heart of Africa, Commando, World Games, Bubble Bobble, Bruce Lee oder der Joystick Killer Combat School.

Was ich aus der Zeit wirklich vermisse: Die Möglichkeit, fast jedes Spiel zu zweit auf einem Bildschirm zocken zu können.
WIESO GEHT DAS HEUTE NICHT MEHR???
(Spontan fallen mir jetzt nur Mashed und Trackmania ein, bei denen sowas geht.)

EDIT: @Raff: Jungspund :devil:
 
Zuletzt bearbeitet:

micsterni14

Software-Overclocker(in)
ich hab mal vor wut eine diskette zerissen...lol

das muss heute erstmal jemand mit den heutigen speichermedien nachmachen:devil:
 

Antikerl

Kabelverknoter(in)
Viele Stunden habe ich als Kind vor dem C64 verbracht. Immer, wenn das Wetter nicht mitgespielt hat, und mein Vater nicht dran Arbeiten musste, konnte ich mal zocken. Wenn man mal einige Screenshots der alten Spiele sieht kommen einem echt Erinnerungen hoch und man merkt, wie viel Spaß das damals schon gemacht hat. Vor allem wie simpel die Games eigentlich waren und einen doch so lange fesseln konnten. Heute sind wir völlig verwöhnt von der ganzen Vielfältigkeit.
Und ich glaube, manche Spiele könnte man gar nicht durchspielen. Heute würde man sofort in den Laden rennen und es umtauschen. :)
 

fL!nT

Komplett-PC-Aufrüster(in)
....musste denn keiner von Euch an der Datasette den Kopf Justieren,damit die Spiele von Kasette wieder funktionierten ??:D.
Ich denke auch an den Diskettenlocher zurück um die 5,1/4 Zoll Disketten beidseitig nutzen zu können :lol:.
Oder den guten C64 zum Elektoladen geschafft um die Chips Sockeln zu lassen um dann eine Platine(mit Chip) einsetzen zu können um DANN Speed-Dos nutzen zu können,damit das Laden der Spiele schneller geht !:).

Gute alte Zeit :D
 

TheOnlyDocc

Kabelverknoter(in)
Ich kann mich noch gut daran erinnern wie wir damals den Brotkasten anhand einer Anleitung aus der c64er Zeitschrift von 1 auf 2MHz Übertaktet haben. Tierischer Kabel Salat und reichlich Probleme die Kiste wieder zu zuschrauben. Na ja und einige Spiele liefen danach etwas zu schnell :). Dazu noch eine 1541-II in Weiß (Mechanik von Newtronics) . Ja schon damals war abzusehen das Übertakten zu einem meiner Hobbys werden wird!
Eines meiner Lieblings Spiele war Elite das für damalige Zeiten recht groß war und eine ganze Diskette belegte (166KByte :) )
 
Zuletzt bearbeitet:

KommandeurMumm

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab meinen C-64 auch geliebt :)

Das Datasettenlaufwerk hab ich nie zum laufen gebracht, aber ich hatte zum Glück ein Diskettenlaufwerk und genug Disketten dazu *gg*
Am liebsten hab ich damals Ghostbusters (das Ding hatte sogar mehr oder weniger verständliche Sprachsamples "He slimed me!":D), Barbarian (wegen dem Gnom der immer die Arena saubergemacht hat:lol:), Öl Baron und Kaiser (genial einfache, einfach geniale Wirtschaftssimulation), Battleship (Schiffe versenken) und natürlich Maniac Mansion (Ich wurde immer im Keller eingesperrt und bin nie rausgekommen :ugly:) gespielt :)

Ich hatte auch ein Erweiterungsmodul (zum in die Tastatur schieben) mit dem es möglich war Excel-ähnliche Datenbanken zu machen (mit Maus Unterstützung), damit hab ich damals alle meine VHS Kasetten und Mega Drive Spiele katalogisiert. (Ja, ich hab meinen C-64 verdammt lange benutzt. Meinen ersten richtigen PC hatte ich erst gegen 1999, der 64er war locker bis 1994/95 in Verwendung) *gg*

Ich müsste mal schauen ob ich noch alle Kabel finden kann, weil ich hab den Brotkasten noch bei meinen Eltern rumliegen und er müsste auch noch funktionieren :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Verminaard

BIOS-Overclocker(in)
Datasette
VC1541c 5,25" Diskettenlaufwerk
kaputte Disketten
Diskettenlocher und Klebeband
Syntax Error
mein erstes in Basic geschriebenes Programm mit irgendwelchen Sprites :D
Competition Pro, einige davon, weil wegen Decathlon!
California Games
R-Type
Katakis
Giana Sisters
Bubble Bobble
zu Freunden gehen oder Freunde einladen, um gemeinsam zu daddeln
Disketten kopieren, weil das "normal" war, gar keine Gedanken zu gemacht das das illegal sein koennte
Faszination fuer so eine Technik
 
G

Gast20141127

Guest
Beim C64 denke ich vor allem an...

....die 1000€ Telefonrechnung, als ich mal den Hörer nicht richtig aufgelegt hatte nachdem ich mich in einer Mailbox in Lübeck ausgeloggt hatte,
und die Leitung die ganze Nacht weiterlief. Ja das "Internet" war damals noch richtig teuer,.... und unglaublich schnell mit ganzen 300 Baud.....

War nicht lustig das ganze damals mit einem Lehrlingsgehalt von knapp 200€ über beinahe ein ganzes Jahr bei meinen Eltern abzustottern.
Der Akkustikkoppler wurde dann erst mal wieder verkauft. :ugly:
 

BikeRider

Volt-Modder(in)
...viele gute Spiele
...Joystickmordende Spiele
...an eine Floppy, die man mit offenen Gehäuse benutzen musste, weil das Teil zu warm wurde.
 

SoF

PC-Selbstbauer(in)
Chris Hülsbeck hat vor über 10 Jahren auch mal eine CD rausgebracht! Herrliche Schreibe.

Kaiser, MULE, Heart of Africa, Commando, World Games, Bubble Bobble, Bruce Lee oder der Joystick Killer Combat School.

Was ich aus der Zeit wirklich vermisse: Die Möglichkeit, fast jedes Spiel zu zweit auf einem Bildschirm zocken zu können.
WIESO GEHT DAS HEUTE NICHT MEHR???
(Spontan fallen mir jetzt nur Mashed und Trackmania ein, bei denen sowas geht.)

Chris Hülsbeck's Musik ist auch für mich eine bleibende Erinnerung...unerreicht!
Das mit dem "2 Spieler 1 Monitor" sehe ich ebenfalls so - allerdings ist es heute ja noch schlimmer: ich hab zwar 2-3 systeme rumstehen, aber find mal ein spiel, das du mal eben per netzwerk ohne internet und vllt. noch mit bots zum "schlachten" (bf1942 anyone?) mit einem kumpel nach 2-3 bierchen zocken kannst.
bei mir und nem alten schulfreund (auch schon wieder fast 10 jahre her ^^) endet es immer in einer runde BF-Classic...

ich hab mal vor wut eine diskette zerissen...lol

das muss heute erstmal jemand mit den heutigen speichermedien nachmachen:devil:

bei mir fliegen regelmäßig SSDs durch die gegend, wenn der SuperPi 32m bei Loop 22 mal wieder den Abgang macht - früher hat man "aus seinen Fehlern" mehr gelernt :ugly:
 
Oben Unten