• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Schließt ihr Hintergrundprozesse vor dem Gaming?

  • Ja, generell

    Stimmen: 2 3,2%
  • Nein, niemals

    Stimmen: 32 50,8%
  • Nur, wenn ich überbelegten RAM und/oder andere Performance-Probleme feststelle

    Stimmen: 14 22,2%
  • Nur, wenn ich Inkompatibilitäten feststelle (z. B. Abstürze wg. Antivirus)

    Stimmen: 7 11,1%
  • Nur für bestimmte Situationen (Streaming, Multiplayer, ...)

    Stimmen: 2 3,2%
  • Andere Vorgehensweise (siehe Kommentar)

    Stimmen: 3 4,8%
  • Ich betreibe ein Gaming-Windows ohne gaming-irrelevante Hintergrundprozesse,

    Stimmen: 3 4,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    63

BreakinB

PC-Selbstbauer(in)
Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Dropbox / OneDrive, Antivirus, Itunes, Autoupdater ... - viele Prozesse laufen auch auf einem gut gepflegten System ständig. Eigentlich erleichtern sie uns den Alltag, zum Zocken sind sie aber unnötig.

In meinem Freundeskreis gibt es drei Arten von PC-Gamern:

a) Öffnet vor jedem längeren Zocken den Taskmanager und schließt unnötige Prozesse - irgendwas könnte ja Performance klauen, z. B. Updates, die geladen werden.
b) Betreibt eine eigene Windows-Installation fürs Gaming, kann und muss nichts schließen.
c) Geht davon aus, dass diese Prozesse nicht stören und beim Gaming auch keine Updates etc. geladen werden.

Mich interessiert - wie handhabt ihr das? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Überhaupt nicht. Ist auch vollkommen irrelevant im Verhältnis zur heutigen Hardware und den Anforderungen der Spiele.

Das einzige was ich beenden würde wäre eine große virtuelle Maschine die parallel laufen würde.


Ansonsten ... ist bei mir immer sehr viel offen. Warum auch nicht.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Nein. Wozu habe ich einen fetten Desktop.
 

XyZaaH

BIOS-Overclocker(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

C, wozu investiere ich in meinen PC ^^
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

C) Wenn mein PC nicht in der Lage ist ein Spiel + background-tasks laufen zu lassen, gehe ich einkaufen.
Ich hab beim streamen so viel Rotz im Hintergrund laufen, die Kiste muss das stemmen und trotzdem noch genug Leistung für alles mögliche besitzen.
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Mehrfach Zeit für einen Placebo-Effekt verschwenden? Zeug beenden und wieder starten? Pfff...

Je nach Spiel langweilen sich eh 2-7 Kerne/Threads, die können gerne was machen und RAM-Probleme kenne ich auch nicht.
Das heißt aber nicht, dass ich so viel wie möglich unnötigen Hintergrundmüll geöffnet haben muss.

Ansonsten ... ist bei mir immer sehr viel offen. Warum auch nicht.
Manche Experten heulen ja schon rum, wenn vorhandener RAM genutzt wird. Kann man hier regelmäßig lesen...
Hilfe! Nach dem Start ist schon über 1 von 16 GB belegt. :heul:
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Ich halte es bei mir generell aufgeräumt. Was nicht unbedingt wichtig ist wird auch deaktiviert bzw beendet. Egal ob ich zocken will oder nicht^^
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Aufm Laptop wird es mit 8 GiB manchmal knapp, wenn viele Chromiumtabs offen sind.
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Nur wenn ich Inkompatibilitäten feststellen würde.
Sonst niemals.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Beende es nur wenn es nötig ist, wenn ich merke dass das Spiel nicht flüssig läuft dann schaue ich zuerst da nach und beende alles unnötige, ansonsten lasse ich es laufen.
 

JPW

Software-Overclocker(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

d) ich öffne erst gar keine unnötigen Prozesse.
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Das hat, glaube ich, bei Win98 noch etwas gebracht.
Seither hat sich seitens der PC-Hardware doch so einiges getan. :)
Macht nun keinen Sinn mehr.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

[x] Andere Vorgehensweise (siehe Kommentar)

Generell reicht die Leistung noch nur der Virenscanner wird bei längeren Sachen in den Gamingmodus versetzt.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

[x] andere Vorgehensweise

Ich hab keine unnötigen Prozesse.
Mein Autostart ist fast nackt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: JPW

Felgenfuzzi

Software-Overclocker(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

[x] andere Vorgehensweise

Ich hab kenie unnötigen Prozesse.
Mein Autostart ist fast nackt.

Da schließe ich mich an.
Ebenso habe ich nicht benötigte Dienste oder irgendwelche automatischen Updatedienste von selten benutzer Software (Malwarebytes AntiMalware, Spybot, CC-Cleaner usw) deaktiviert)

Mag es gar nicht, wenn sich jedes Programm für hochwichtig hält und sich fleißig überall ohne Nachfragen einträgt
 

kerze21

PC-Selbstbauer(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Moin,

ich beende immer nur den Teaamviewer, da der die Spiele nicht iin den Vollbildmodus lässt :D

Gruß
Rouven
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

[x] Nur, wenn ich überbelegten RAM und/oder andere Performance-Probleme feststelle

Ich schließe Chrome vorm Zocken weil ich sonst häufig mal ins CPU Limit renne, vorallem wenn mal 4-5 Youtube Tabs offen sind. Ansonsten bleibt alles immer Hintergrund aktiv.
 

jamie

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Nein, ich schließe nur alle offenen Tasks. Es sei denn ich spiele z.B. Banished.
 

Mr_T0astbr0t

Software-Overclocker(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Grundsätzlich eigentlich nicht.

Außer bei GTA V, wo mir dann der Arbeitsspeicher bis zum Rand voll läuft. Da muss ich ja Platz machen. :D Aber wozu kann man mehr Arbeitsspeicher kaufen. ;)
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Habe einen eigens für Gaming vorhandene Rechner. Da wird drauf gespielt und mal was im Netz gesurft und das war es. Antivirus ist das einzige Programm was da neben Games installiert ist.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Beendet ihr "unnötige" Prozesse vor dem Gaming?

Ab 4 echten Kernen und 16 GB RAM muss man auch bei größeren Games nichts mehr schließen, virtuelle Maschinen und ähnliches natürlich ausgeschlossen...
 
Oben Unten