• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beamer Auflösung Frage. Upscaling?

haudegen16

Freizeitschrauber(in)
Beamer Auflösung Frage. Upscaling?

Guten Abend,
ich möchte mir demnächst einen Beamer gönnen :) Dieser soll täglich im Betrieb sein.
Preislich sollte das ganze natürlich so gering wie möglich ausfallen, und da keine Blue Rays geguckt werden, reichen in meinem Fall eig auch 720p

Folgendes Szenario tut sich da eigentlich auf.
Beamer wird genutzt für:
Xbox 360 zukünftig kommt vll Xbox One dazu - je nachdem was der Spielemarkt sagt :)
und Video Streams am kommendem Raspberry Pi 2.

Jetzt habe ich schon ein wenig rumgeschaut und mir 2 Beamer raus gesucht :)

Dabei handelt es sich um:
BENQ MW523 3D DLP Projektor (New 3D, WXGA, 1280x800 Pixel, 3000 ANSI-Lumen, 1280x800 Pixel, Kontrast 10.000:1, HDMI, VGA) schwarz: Amazon.de: Heimkino, TV & Video
BenQ MW523 mit 1280x800p - 360€

und

Acer X113H 3D DLP-Projektor ( 2.800 ANSI Lumen, SVGA (800 x 600 Pixel), Kontrast 13.000:1, 1x HDMI 1.4a) schwarz: Acer: Amazon.de: Heimkino, TV & Video
Acer X113H mit nativen 800x600 - 266€

Jedoch steht auf der Acer Seite im Datenblatt: X113H | Projektoren ? Technische Daten und Bewertungen ? Acer
was von nativer Auflösung und Seitenverhältnis 800x600 bei 4:3 - was verständlich ist
und maximaler Auflösung mit kompatiblen Seitenverhältnis von 1920x1080 bei 16:9

jetzt Blicke ich da nicht ganz durch.

Das 1080p Input verarbeitet werden können verstehe ich ja und das das dann runtergerechnet wird - so habe ich es zumindest verstanden.
Nur wenn ich jetzt 720p / 1080p als Videosignal (Xbox / Raspberry Pi) als Signal ausgebe, ist das Seitenverhältnis dann auch 16:9 oder bleibt es trotzdem 4:3
Und auf Amazon Kundenrezensionen wird eig von guter Qualität des gerechneten Bildes berichtet.

Mein größtes Anliegen ist eig. Gibt der Acer ein 16:9 Verhältnis aus wenn ich ihn mit 720p/1080p speise. Und wie wäre die Qualität in etwa bei ner Diagonale von 110 Zoll.
Denn der Preisunterschied ist immerhin fast 100€ die ich mir im Prinzip sparen kann wenn der 16:9 ausgibt und ich nicht unbedingt mit pixeligen / verschwommenen Bildern rechnen muss :) - Das ich in der Preiskategorie um 300€ keine Wunder erwarten kann ist mir klar. Ich bin aber auch nicht so versessen auf top Qualität, dafür füttere ich ihn mit dem falschen Material :) - meist Anime Streams und die liegen ja dann in 480p/720p vor oder die Xbox / vll Xbox One die meist auch nur 720p liefern.
Sorry wäre mein erster Beamer :)
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Beamer Auflösung Frage. Upscaling?

Beamerguide gelesen?

Ich würde auf jedem Fall die höhere Auflösung empfehlen.

Bei 16:9 hat du bei 1280x800 immer noch 1280x720 also 720p.

Bei 800x600 bleiben dir mickrige 800x450, das ist weniger als 16:9 SD (PAL)... von der Pixelzahl 921,6k vs. 360k bzw. bei Nutzung des nativen Bildformats 1024k vs. 480k. Der effektive Auflösungsunterschied ist größer als zwischen 720p und 1080p! Ich würde heutzutage auf keinen Fall mehr einen Beamer mit weniger als 1280x720 empfehlen außer vielleicht als billiges mobiles Gelegenheitspräsentationsgerät.

Und wie wäre die Qualität in etwa bei ner Diagonale von 110 Zoll.

Das hängt natürlich genauso vom Sitzabstand wie von der Diagonale ab...

Zur Auflösung: Wie gesagt: 720p würde ich als "unzeitgemäß", 800x600 als "inakzeptabel" bezeichnen.

Aber natürlich ist die Auflösung nicht der einzige Aspekt der Bildqualität bei einem Beamer- aber auch in den anderen Bereichen (Farbqualität, Konrast/Schwarzwert, Homogenität) kannst du dir bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht allzu viel erwarten...
 
TE
H

haudegen16

Freizeitschrauber(in)
AW: Beamer Auflösung Frage. Upscaling?

wie verhalten sich die Konsolen bzw beamer denn bei der Auflösung von 1280x800. die xbox kann ja nur 720p / 1080p also keine 800p. Dann würden ja 80 Zeilen fehlen. Sieht man das (zb. das dann die 80 Zeilen weiß sind) oder werden die dann einfach nicht ausgeleuchtet? Und zum Thema 720p sind unzeitgemäß, im Normalfall stimmt das :) allerdings ohne 1080p material ist das ja eig relativ egal oder net? :) xbox kann eh max 720p (selbst die one kommt ja nur auf hochskalierten 900p) und meine Videos sind auch höchstens in 720p

Vielleicht ist noch zu erwähnen, das die angepeilten 110" bei ca 5 Meter Sitzabstand anliegen sollen :) Und mit Pixel sehen habe ich eig kein Problem :) habe lange nen 37 Zoll TV als Monitor genutzt (reichte mir für meine RPGS :) und kein Problem. - Dafür kann ich scheinbar kein 3D gucken o.O - kann ich aber auch gerne drauf verzichten. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Beamer Auflösung Frage. Upscaling?

Wie gesagt: Die Xbox gibt 1280x720 aus. Bei 1280x800 werden 1280x720 mit "schwarzen Balken" daraus wobei man die ja nicht unbedingt sieht insbesondere wenn man eine maskierte 16:9 Leinwand verwendet, bei 800x600 werden kümmerliche 800x450 daraus wobei auch noch qualitätsmindernd herunterskaliert werden muss.
 
Oben Unten