• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield V freezes randomly!

Bluefire

PC-Selbstbauer(in)
Hi, langsam nervt es mich. Kann das Spiel nicht normal spielen.
Ständig friert es alle 5-60 Minuten ein! Teils kann ich noch auf den Desktop wechseln und sehe dann eine Messagebox mit inem DirectX Error und teils friert mir der ganze PC ein und es bleibt nur noch den Resetknopf zu drücken übrig.
Hat BF V generell solche Probleme vor allem wenn man DX12 nutzt und den MSI Afterburner?
Andere Games wie AC Odyssey funktionieren einwandfrei!
 

Dudelll

Software-Overclocker(in)
Bei mir wars der Gpu Memory Takt. Immer Random mal nach 10 Minuten mal nach 2 Stunden Crash auf Desktop. Komplett ohne Gpu Mem OC liefs zumindest 4 Stunden ohne Probleme durch.
 

m3ph0RIZ0R

Kabelverknoter(in)
Bei mir auch randomly crashes. Egal ob RAM/GPU/CPU auf Stock Takt. Origin Reparatur hilft auch nix.
BF1 läuft zum vergleich butterweich ohne Abstürze. Scheint wohl ein allgemeines Stabilitätsproblem zu sein. Hilft wohl nur das Hoffen auf ein fix per Patch
 

Dudelll

Software-Overclocker(in)
Könntest noch versuchen mal zwischen fullscreen und Fenster modus zu wechseln.

Bei mir hats zumindest geholfen windowed zu nehmen, ka was genau da das Problem war mit fullscreen.
 

Tolotos66

BIOS-Overclocker(in)
Es gab da auch mal Probleme mit BF1 und den Game Mode von WIN10. Vllt einfach mal da schauen und ein bißchen rumprobieren.
Gruß T.
 

m3ph0RIZ0R

Kabelverknoter(in)
Ich habe mal mit bei den Grafikoptionen etwas rumexperimentiert. Wenn ich HDR, vsync und DX12 aus habe läuft es bisher ohne crash in fullscreen.
 

Mcrushnik

Schraubenverwechsler(in)
Hatte genau das selbe Problem. Das hat nicht wirklich was mit OC zu tun, die Lösung ist der Wattman(AMD), schaut euch bei youtube Wattman crash viedeo an.
NVIDIA muss so etwas Ähnliches haben. Viel Spaß bei BFV!))
 
A

azzih

Guest
Battlefield ist sehr empfindlich was OC angeht, deswegen kann man das Spiel auch immer gut nutzen um zu sehen ob seine Overclockingeinstellungen im Alltag auch stabil laufen. Falls du also etwas verändert hast, dann stell auf stock Einstellungen zurück und teste nochmal.
 

DonPIZI

Schraubenverwechsler(in)
Hi, ich habe da ein ähnliches Problem.

Wenn ich das DXR einschalte friert das game beim ersten spawn ein. Da wo von der Vogelperspektive in die Ego gezoomt wird. Wenn ich nochmal unter DX12 ohne DXR oder DX11 zocke habe ich keine Probleme.
Habe auch bereits alles auf default gestellt (CPU, RAM, GPU und VRAM) und mit DXR kommt der freeze :(

Jemand eine Idee?
 

prouuun

Komplett-PC-Käufer(in)
Weiß auch nicht... BF V ist schon ziemlich verbugged. Random Einbrüche das es unspielbar wird und das teilweise nach 3 Stunden erst, davor gar nichts. Sich verziehende Büsche und Bäume, freezes, Lags... aktuell ist das immer einfach eine offene Beta dazu noch eine RTX und wir haben eher eine Alpha.

Hoffen wir auf 2019 >.<
 

floppyexe

Software-Overclocker(in)
Das Einfrieren passiert mir gelegentlich auch. Ich finde dann auch dmp Dateien, welche speziell für BFV erzeugt werden. Dies lassen sich mit keinem bekannten Tool auslesen.
 

Bow_Wazoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So.
Ich bin endgültig durch, mit BF5!

Nein, nein, ich habe nicht durchgespielt. Ich habe es deinstalliert!

Bereits zu Anfang wurde ich mit Abstürzen beglückt. 1-3 Minuten nach Spielbeginn,gabs ein Freeze, und zack war ich im Desktop.
Glücklicherweise ist mir schnell eingefallen, dass ich um Resi 7 fehlerfrei zocken zu können, die Auslagerungsdatei von Automatisch vom System verwalten, auf manuell bestimmen, geändert habe.

Nachdem ich diese Einstellung zurückgesetzt habe, ging BF5*fast*ohne Abstürze. Alle paar Stunden trat dieser Fehler noch auf, doch damit konnte ich leben.
Doch heute ging es wieder los.

Bisschen googeln, ein paar Verzweifelungseinstellungen, doch leider keine Besserung. Egal ob dx11 oder dx12.
Schnautze voll!**Weg damit!**

Verrückte Aktionen, wie manch anderer im Netz , (zb. Windows neu installieren) werde ich natürlich nicht machen. Zeitverschwendung.

Einfach nur peinlich was EA/Dice da abgeliefert haben...*
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hört sich nicht gut an und kann auch gut verstehen das man dann die Nase voll hat.
Bei mir läuft es aber Stundenlang ohne Probleme.
 

flipmode2016

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich möchte dieses Thema nochmal aufgreifen!

Mir geht es ähnlich, zumindest gehe ich davon aus das dass Problem oder die Ursache die gleiche ist.

Bei mir friert das Game ebenfalls random ein, nur nich schlagartig sondern mit droppen der FPS gegen null, Sound läuft teilweise weiter, nach 5 Sekunden kann ich wieder weiterzocken, ab und an fliege ich nach dem FPS-Drop auch aus dem Match mit Verweis das die Netzwerkverbindung unterbrochen wurde, Logs sind ok und das Netzwerk war ebenfalls einwandfrei. PC ist in Ordnung, Temperaturen sind im grünen Bereich - nichts auffälliges! CPU läuft mit knapp 50% Auslastung, GPU 100%.

Es kotzt mich an, wenn ich aus einer Runde fliege und meine Erfolge futsch sind.

Mein Verdacht: Memoryleak, ich hatte vor Weihnachten noch 32GB RAM und konnte BF5 ohne derartige Probleme zocken, jetzt mit 16GB läuft es oft 3h bis der erste freeze kommt.
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
Ich konnte noch nie länger als ca. 10 Minuten Spielen...

Das Bild friert erst ein.... dann lande ich auf dem Desktop ohne eine Fehlermeldung.
In Origin steht dann "ein content patch steht zur verfügung - Aktualisieren". Das mache ich dann auch manchmal, aber es passiert nichts. Außer das die Meldung dann weg ist.

In der Windows 10 Verwaltung steht nur Appcrash BF5.exe... und das ein Bericht an MS gesendet wurde (mitlerweile dutzende Einträge).

Hab schon alles mögliche probiert und im Internet hunderte Beiträge über den Fehler gelesen... ohne eine richtige Lösung zu finden.
Hab Speichertests gemacht usw..

Es kotzt mich echt an.

(habe eine MSI RTX 2080ti Gaming X Trio)

Ich werde demnächst mal meine alte GTX 980 ti einbauen zum testen.
 

User7888

Schraubenverwechsler(in)
hat die 980ti was gebracht?
das problem scheint workaholic öffters aufzutreten und hat es zu beginn auch schon bf3, bf4 und bf1 gegeben,...
 

streetoy

Kabelverknoter(in)
Ich habe genau das selbe Problem wie der Threadersteller.
Das Spiel schließt sich nach 20-60 min und ab und zu bleibt mein PC komplett hängen und ich muss einen Reset durchführen.
Kann es sein, dass die Ram-Auslagerung daran Schuld ist? Bei mir sind das z.B. 18,6GB und das werden immer mehr je länger man spielt. Mein PC hat übrigens 16GB RAM verbaut. Bitte schaut euch mal das Bild an:

Battlefield V Screenshot 2019.03.03 - 16.26.37.16.jpg

EDIT: Ja das war tatsächlich der Grund! Schon verrückt wie viel RAM die heutigen Spiele brauchen! Habe die RAM-Auslagerung nun von automatisch auf 32GB gestellt und seitdem stürzt es nicht mehr ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

DieGelbeEnte

Schraubenverwechsler(in)
hatte dieses Problem vor gestern mit meinem Rechner auch gehabt, in Battlefield ist alle 10-30 min das Bild für 15 sec eingeforern und der Ton lief weiter.

CPU: 8700k
GPU: 1080 Amp Extreme
Ram: 16 Gb 3000 Mhz
Netzteil 680 Watt bequiet


Ich konnte dieses Problem nur beheben durch eine Neuinstallation vom Windows und als erstes den Chipsatztreiber installiert hatte und dann den Rest, hab auch immer schön den Rechner neugestartet nach jeder Treiber installation und tada BF läuft ohne Probleme :) (ganz wichtig deaktivert die Automatische Treiberinstalation damit ihr jeden Treiber einzeln Installieren könnt somit ihr nicht 2 Treiber gleichzeitig installiert.)


vielleicht hilft jmd diese Antwort hier, da ich diese aus einem anderen Forum hatte.
 
Oben Unten