• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 6: Mehr Spieler als jemals zuvor, Release Ende 2021

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 6: Mehr Spieler als jemals zuvor, Release Ende 2021

Im Zuge eines Finanzberichts gewährte Electronic Arts einen vagen Ausblick auf Battlefield "6". Es soll sich demnach auf die Stärken der Reihe besinnen und Gefechte mit mehr Spielern als jemals zuvor erlauben. Eine Veröffentlichung ist offenbar für das kommende Weihnachtsgeschäft angepeilt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 6: Mehr Spieler als jemals zuvor, Release Ende 2021
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
BF1 und BFV waren zwar absolute Rohrkrepierer, abseits der Grafik, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf das DICE endlich wieder ein brauchbares Battlefield auf den Markt bringt. Aber solange es ohne dedicated Server kommen sollte, kann es noch so gut sein, werde ich in dem Fall nicht kaufen. Ich will wieder meinen eigenen Server!

Bis dahin zocke ich weiter BF3/BF4, auch in 2021 habe ich damit eine Menge Spaß.
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Rohrkrepierer waren die definitiv nicht. Ich selber habe es letztendlich nur deswegen nicht viel gespielt, weil ich das Freischalten der Aufsätze nicht so sehr spannend fand, hat nicht so homogen gewirkt.

Da war Battlefield 3 einfach besser drinnen, das ganze Overlay war übersichtlicher was man freigeschalten hat und was nicht. Und man konnte direkt sehen, was man gerne hätte und man erst machen muss.

Freue mich schon aufs moderne Setting, wird dann wohl das erste Battlefield seit Battlefield 3, dass ich mir zu Release holen werde.
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Rohrkrepierer waren die definitiv nicht. Ich selber habe es letztendlich nur deswegen nicht viel gespielt, weil ich das Freischalten der Aufsätze nicht so sehr spannend fand, hat nicht so homogen gewirkt.

Da war Battlefield 3 einfach besser drinnen, das ganze Overlay war übersichtlicher was man freigeschalten hat und was nicht. Und man konnte direkt sehen, was man gerne hätte und man erst machen muss.

Freue mich schon aufs moderne Setting, wird dann wohl das erste Battlefield seit Battlefield 3, dass ich mir zu Release holen werde.
Dito, BF V und I fand ich viel zu verschachtelt und oftmals eher langweilig, dass Progessions System hat mich nicht gecatcht und die Aufsätze waren entweder unrealistisch oder langweilig. Es passte halt einfach nicht zu der Zeit, so einfach ist es.
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
BF1 und BFV waren zwar absolute Rohrkrepierer, abseits der Grafik, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf das DICE endlich wieder ein brauchbares Battlefield auf den Markt bringt. Aber solange es ohne dedicated Server kommen sollte, kann es noch so gut sein, werde ich in dem Fall nicht kaufen. Ich will wieder meinen eigenen Server!
Bisher gab es kein Battlefield ohne dedicated Server und das wird sich sehr wahrschinlich auch mit BF6 nicht ändern. Was du meinst sind vermutlich Community/Custom Server.
 

GladiusTi

PC-Selbstbauer(in)
Halbes Jahr nach dem Release haut DICE dann wieder einen Balancingpatch inkl. TTK-Änderung raus, welche keiner gefordert hat. Rudert dann innerhalb 8 Wochen zurück und entschuldigt sich öffentlich, nur um dann 12 Monate später die selbe Nummer abzuziehen. BF 5 habe ich ein paar hundert Stunden gespielt, hatte meinen spaß, aber es hat sich dann doch sehr schnell abgenutzt.
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
Größer bedeutet bei Battlefield definitiv besser (wenns richtig gemacht wird), denn damit sind kleine Lappengefechte a la Call of Duty ausgeschlossen (wird ja sowieso auch Modi mit weniger Spielern geben, wers mag....).
Und Ende 2021, dann will ich bald nen Trailer sehen :)
 

floppyexe

Software-Overclocker(in)
Alter Wein in neuen Schläuchen.
Für mich nur interessant wenn:
Servermiete via 4Netplayers etc
Procon voll
...also das Übliche eben.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Release Ende 2021
Alles klar. Weihnachtsrelease ist von oben also zwingend angeordnet. Mehr wollte ich nicht wissen. Wird dann auch ganz sicher fertig sein mit so einer Deadline, wie BF5 es war.. :schief:

Nein, danke EA. Lasst mal stecken bzw. schiebt euch eure unfertigen "Games-as-service"-Spiele sonstwo hin.
 

floschuller

Kabelverknoter(in)
BF1 und BFV waren zwar absolute Rohrkrepierer, abseits der Grafik, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf das DICE endlich wieder ein brauchbares Battlefield auf den Markt bringt. Aber solange es ohne dedicated Server kommen sollte, kann es noch so gut sein, werde ich in dem Fall nicht kaufen. Ich will wieder meinen eigenen Server!

Bis dahin zocke ich weiter BF3/BF4, auch in 2021 habe ich damit eine Menge Spaß.
Battlefield 1 war das erfolgreichste Battlefield. Die ganzen Aufsätze konnte man einfach nicht in einen 1. Weltkriegsshooter packen und die Lösung, die man dafür gefunden hat, ist eigentlich ganz nice gewesen. Bei Battlefield 1 hat mir einfach das Schusssystem mit der Random Streuung nicht gefallen. Sonst war Battlefield 1 nicht schlecht. Battlefield V ist einfach ein kompletter Fail gewesen und man hat es halt fallen lassen um sich auf Battlefield 2021 zu konzentrieren. Also abwarten bis man Gameplay sieht. ;)
Halbes Jahr nach dem Release haut DICE dann wieder einen Balancingpatch inkl. TTK-Änderung raus, welche keiner gefordert hat. Rudert dann innerhalb 8 Wochen zurück und entschuldigt sich öffentlich, nur um dann 12 Monate später die selbe Nummer abzuziehen. BF 5 habe ich ein paar hundert Stunden gespielt, hatte meinen spaß, aber es hat sich dann doch sehr schnell abgenutzt.
das stimmt. Nur war der erste TTK Patch nicht mal ein Monat nach Release. Der Grund da waren die geringen Verkaufszahlen und man wollte zu Weihnachten neue Spieler anlocken mit einem einfacheren Gameplay. War halt eine scheiß Idee. Den 2. TTK Patch habe ich nie verstanden :/
Alles klar. Weihnachtsrelease ist von oben also zwingend angeordnet. Mehr wollte ich nicht wissen. Wird dann auch ganz sicher fertig sein mit so einer Deadline, wie BF5 es war.. :schief:

Nein, danke EA. Lasst mal stecken bzw. schiebt euch eure unfertigen "Games-as-service"-Spiele sonstwo hin.
Das Spiel hätte eigentlich nach dem üblichen Rhythmus schon letztes Jahr erscheinen sollen. Es hat also ein ganzes Jahr mehr Entwicklungszeit. Es wird auch nicht nebenbei noch ein anderes Battlefield fertiggestellt wie bei Battlefield V der Fall war als 2 Monate vor dem Reveal noch ein komplettes DLC für Battlefield 1 erschienen ist. Auch wird nicht nebenbei ein Star Wars Battlefront 2 nach einem verkackten Release aus dem Dreck gezogen. Das ganze DICE Studio arbeitet an einem Spiel. Das war schon Ewigkeiten nicht der Fall. Von dem her darf man zumindest bei dem Battlefield noch optimistisch warten.
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
Tee trineken, kann ich nur zu Battlefield sagen. Es wird kein BF Spiel mehr im Pre-Order gekauft - der Zug ist für EA und BF leider abgefahren!
 

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
Ich fand BF3 & 4 waren einfach die besten. Verstand nie warum der Hardcore Modus in Bf 1 & 5 entfernt wurde. Der war schon geil.
 

ISchneeWeissI

Komplett-PC-Käufer(in)
Mit bald 30 bin ich einfach raus aus dem Sumpf, BF5 hatte keinen Hardcore Modus.
Ansonsten Dedicated Server sind auch selten geworden, mein letztes war BF1 im 1. WK noch mit HC Mode.

Sollte es wieder Dedicated Server inkl. HC Mode geben wuerde ich es vielleicht sogar kaufen aber sonst nein interessiert mich nicht.
;)
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Also ich habe mit BF5 immer noch Spaß. Genügend Spieler gibts auch. Was daran ein Rohrkrepierer sein soll kann ich nicht nachvollziehen. Ich freue mich schon auf Teil 6.
Die Verkaufszahlen waren niedrig, die aktiven Spieler waren wenig, der Content war überschaubar, die Handvoll Maps hat mich schon nach nem halben Jahr gelangweilt und danach nicht wirklich was neues. Kiddiehipfirejumpandrun mit coolen Skins? Ja, wer's mag für den ist BF V natürlich ein tolles Game.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Größer bedeutet bei Battlefield definitiv besser (wenns richtig gemacht wird), denn damit sind kleine Lappengefechte a la Call of Duty ausgeschlossen (wird ja sowieso auch Modi mit weniger Spielern geben, wers mag....).
Und Ende 2021, dann will ich bald nen Trailer sehen :)
Nein, nicht zwingend. BF3 hatte mit dem DLC Armored Fury größere Maps eingeführt, was mMn nicht zu gleichermaßen größerem Spielspaß geführt hat.

"Mit Karten von nie dagewesener Größe bietet das nächste Battlefield all die Zerstörungen, Spieleraktionen, Fahrzeug- und Waffenkämpfe, für die das Franchise bekannt ist, und hebt sie auf eine neue Stufe."
Ich hoffe er weiß, dass in der BF 3 beta bereits 128 Spieler möglich waren.:devil:
 

Lantis86

Kabelverknoter(in)
Die Verkaufszahlen waren niedrig, die aktiven Spieler waren wenig, der Content war überschaubar, die Handvoll Maps hat mich schon nach nem halben Jahr gelangweilt und danach nicht wirklich was neues. Kiddiehipfirejumpandrun mit coolen Skins? Ja, wer's mag für den ist BF V natürlich ein tolles Game.
Na dann spiel doch Minecraft RTX.
 

McRoll

Software-Overclocker(in)
Na dann will ich mal hoffen dass die sich tatsächlich auf alte Stärken besinnen und nicht wieder den treffend bezeichneten "Kiddiehipfirejumpandrun" - Aufguss produzieren.

Es wäre mal an der Zeit ne Prise Arma reinzustreuen und den Causal - Anteil zu reduzieren der mit jedem Teil immer mehr zugenommen hat. Komplett zerstörbare Umgebung und geile Grafik ist schonmal gut aber das Gameplay noch wichtiger.

Es gibt nicht nur Casual - Gamer da draußen!

Die Hoffnung stirbt zuletzt aber die Erfahrung prognostiziert leider Unheil....
 
Oben Unten