• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 5 vs. Black Ops 4 bei Youtube: Wer sammelt mehr Downvotes und warum?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 5 vs. Black Ops 4 bei Youtube: Wer sammelt mehr Downvotes und warum?

Die Herbst-Shooter Battlefield 5 von DICE und Call of Duty: Back Ops 4 von Treyarch erscheinen nur eine Woche voneinander getrennt und sprechen grundsätzlich das gleiche Publikum der Shooter-Spieler an. Wie kommen die Trailer bei Youtube bei den Gamern an und was sind die Gründe für abgegebene Downvotes?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Battlefield 5 vs. Black Ops 4 bei Youtube: Wer sammelt mehr Downvotes und warum?
 

Gizfreak

Freizeitschrauber(in)
Mir gefällt keiner der beiden Trailer, CoD finde ich seit BO nicht mehr interessant, dazu noch keine Kampagne mehr dafür ein ach so toller Battle Royal Modus, den BF5 Trailer finde ich einfach nur schlecht gemacht (warum ist da auf einmal ein Mehrspieler-HUD?!) und wenig sagend, keine Ahnung was das soll.
 

Hoegaardener

Komplett-PC-Aufrüster(in)
CoD ist wirklich auf dem absteigendem Ast. Uebrigens war die Kampagne im 2016 Ableger Infinite Warfare sehr gut, aber es hat niemanden mehr gekümmert (und ich nicht mich um den MultiPlayer). Die Abschaffung der Kampagne ist somit konsequent, aber für mich der Sargnagel für die Reihe. Das war's - zumindest für mich. Battlefield hingegen wird immer besser. Ich kann die Kritik an One eigentlich nicht nachvollziehen - das Spiel ist toll gemacht, lauft rund und macht einfach Spass. Und ja, es ist casual, das passt für mich denn ich Spiele um mich zu entspannen. Ich zumindest habe für Battlefield V grosse Hoffnungen inkl. War Stories.
 

shadie

Volt-Modder(in)

Fragt Ihr euch das wirklich?

Der BF5 Trailer ist einfach nur dahin geklatscht worden.
So als wäre die Marketingabteilung noch nicht so weit gewesen / die Vorgesetzten aber meinten "wir sind jetzt schon ne Woche zu spät und hinken hinter COD hinterher"

genau so kommt der Trailer für mich rüber.

Der BF1 Trailer hat richtig bock gemacht, den habe ich mir zig mal angeschaut.
Aber das was im BF5 Trailer gezeigt wird ist einfach nur schlecht.
Viele Spielmechaniken werden als super tolle Neuerung angesagt.
Viele Änderungen sagen mir nicht zu

Und bei der Ansage "es wird kein Seasonpass geben" wir "schenken euch alles" wird mir Angst und bange, klingt zwar bescheuert aber wer weiß auf welchen Weg man sich die fehlenden Einnahmen holen wird.
 

H2O2

Schraubenverwechsler(in)
Die werden ja mittlerweile genau so schlimm wie feministen is doch so Was von egal ob da Frauen rum rennen oder net. Oder sind das alles Nerds die mit dem weiblichen Geschlecht nicht um gehen können und Angst davor haben
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Nach BF1 ist das was Sie hier zu 5 bisher präsentieren einfach nur schwach.
"Wird wieder Maßstäbe in diesem Genre setzen" oder "Battlefield (1) ist einfach Episch" sehe ich noch meine mit Vorfreude, enthusiastisch verfassten Post´s der letzten Tage vor mir.
Jetzt von den Downvotes sogar noch CoD zu toppen - respekt :daumen:
Das ist in jedem Falle eine deutliche Sprache der Fans und man sollte hier entsprechend beachten, aktuell setzen sich vorrangig "alte BF Fans" mit dem neuen Titel auseinander. Will sagen, die aktuellen Bewertungen stammen zu diesem frühen Zeitpunkt voraussichtlich weniger von Leuten, die den Titel eh nicht wirklich zum Kauf in Erwägung ziehen!

Die Nvidia Partnerschaft ist für mich persönlich dann noch der i-Punkt. Ein Bundle aus BF V und einer Vega 20 zum Release hätte mir da mehr gefallen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dedde

Software-Overclocker(in)
mir hat der trailer im vergleich auch weniger gefallen. man dachte einfach oke... echt jetzt? spiegelt das gameplay aber sogut wie gar nicht, wenn man sich man einige infos gesaugt hat. mit das wichtigste, waffenverhalten ist ganz anders wie in bf1 und nicht casuallastig. keine komische zufällige streuung, sondern höherer rückstoß das man bei jeder waffe lernen kann/muss. mehr skillbasiertes gunplay. viele dieser wichtiger infos wurde bei der vorstellung komplett ausgelassen.
wer es wirklich ausführlich wissen möchte empfehle ich dieses inforeiche video

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

SteffenRoeder

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin gespannt auf Battlefield V und halte mich mit Kritik zurück, solange es noch nicht erschienen ist. Jedoch sehe ich die bis jetzt erschienenen Informationen als sehr positiv an. Von Bf1 bin ich bis heute nicht überzeugt. Zu einfach, zu casual. BF4 war in der hinsicht ähnlich, jedoch hat mich das Setting um einiges mehr angetahn. BFV bitte mach es besser!
 

SteffenRoeder

PC-Selbstbauer(in)
Zu BO4: DLC zu BO3 mit Boots on the ground. + Hype um Battleroyale abzugreifen. Alles in allem für mich nicht überzeugend.
 

shadie

Volt-Modder(in)
Liegt aber auch nur daran das in dem Trailer eine Frau mehrmals zu sehen ist, daher stammen die meisten down Votes.
Siehe die Kommentare auf yt.

Da sieht man auch das die meisten Spieler einfach nur pubertierende kleine Jungs sind

Vielleicht liegts auch einfach daran, dass der Trailer total lieblos zusammengeschustert war und man wesentlich weniger Arbeit darin investiert hat, als in den BF1 Trailer?
 

dscoAndy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Downvotes wegen Frauen ??! Ich mag Frauen ^^ ...ansich ist mir BF und COD vollkommen egal geworden. Wenn ich nen Kiddi Shooter zocken will, kann ich auch Fortnite laden. Nix gegen Fortnite, aber ich will ein klassisches BF 2 im Modernen Gewand. BF 2142, BF2 und BFBC2 ... das war meine Zeit! Das können halt viele nicht mehr verstehen, sie waren ja damals noch mit Matchbox und Barbies beschäftigt ^^.
 

Grortak

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe den BF1 Trailer auch mehr gefeiert und hatte auch erstmal ein "meh" feeling nach dem neuen BFV trailer. Ich hab mir dann aber ettliche videos mit mit infos zum spiel angeguckt und mich bei einigen Seiten durchgelesen und muss sagen, dass der Trailer höchstwahrscheinlich trübt.

Ja BF1 hat sich zu casual rausgestellt und auch wenn die Entwickler wahrscheinlich alles aus dem Setting rausgeholt haben, hat ihnen die Zeitepoche wahrscheinlich das Genick gebrochen. Die Waffen waren trotz weitgehender Einzigartigkeit zu casual. Der Visual Recoil war einfach nervig (wie schon in BF4 am Anfang) und sonst war zu wenig Innovation im Gameplay vorhanden.

Da mir persönlich movement in Spielen sehr wichtig ist und das einer der anmutenden Innovationspunkte ist könnte mir das ganze eher gefallen.
Die Detailverliebtheit mit den ganzen Animation sieht schon sehr beeindruckend aus. Ich hab mich in den ersten Stunden gefragt ob das nun ein gut gemachter, in der Gameengine produzierter Multiplayertrailer war oder wirklich "nur" gescriptetes Muliplayergeballere, was sehr beeindruckend wäre bei der Inszenierung.

Bei der Customization denke ich mir letztendlich, dass es schon ziemlich cool sein wird (trotz erstes "meh" als ich den weiblichen Charakter mit dem Hacken) da man bei dem ganzen Trubel, der auf dem Schlachtfeld abgehen wird, sowieso erstmal nicht an das geschlecht des Gegners und seinem Handicap beim Waffennachladen denkt ;)
Die Leute werden sich wohl dran gewöhnen, wie bei Rainbow Six Siege, wo es auch komplett bescheuerte Skins gibt, die überhaupt nicht ins Gesamtbild passen.
Man könnte es nämlich auch als viel persönlichere Erfahrung sehen wenn man mit seinem eigenen Charakter vor Panzern weggrennt, Slidejumps ausführt um dem Kugelhagel der angehängten Flak an nem Jeep, der gerade das Schlachtfeld betritt, zu entkommen oder zsm mit seinem Kumpel das wichtige Objective im alleingang einnimmt.

Ich bin gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

weisserteufel

Freizeitschrauber(in)
Downvotes wegen Frauen ??! Ich mag Frauen ^^ ...ansich ist mir BF und COD vollkommen egal geworden. Wenn ich nen Kiddi Shooter zocken will, kann ich auch Fortnite laden. Nix gegen Fortnite, aber ich will ein klassisches BF 2 im Modernen Gewand. BF 2142, BF2 und BFBC2 ... das war meine Zeit! Das können halt viele nicht mehr verstehen, sie waren ja damals noch mit Matchbox und Barbies beschäftigt ^^.

Musste mich extra nochmal einloggen, damit ich deinen Post upvoten kann. Mir geht es genauso, hab mich aber damit abgefunden, dass die Zeiten vorbei sind. Spiel ich halt was anderes.
 

ULKi22

Freizeitschrauber(in)
Ich sehe es schon kommen, die Feminazis werden sich trotzdem ihre Mäuler darüber zerreisen weil man in dem Spiel auf Frauen schießt. :wall:
Sollen sie sich ein Beispiel an Titanfall nehmen, da kann man als Roboter spielen:ugly:
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Um es mal platt zu formulieren:
Wer ein Battlefield nach dem Single Player Trailer beurteilt verdient den Hashtag #notabattlefieldplayer.

Der Trailer war OK, nicht mehr und nicht weniger. Die bisherigen Fakten zum Gameplay klingen gut (oh wunder bei einer Produktankündigung), müssen sich aber erst mal konkret beweisen. Wirklich interessant wird es jedoch erst im Juni zu EA Play, wenn der Multiplayer zu sehen sein wird. Frühstens dann kann man anfangen Battlefield 5 klein zu reden, eher lohnt schlicht nicht.

Da ich aktuell nicht davon ausgehe das DICE das Gameplay vollends in den Sand setzt, bleibt nur die Frage was ohne den Premium Pass geschehen wird. Man kann sagen was man will, aber durch den PP gab es zumindest den Druck umfangreiche und qualitative Inhalte zu liefern. Zudem blieb man von allzu fraglichen Mikrotransaktionen verschont. Bei Battlefield 5 steht hier ein große Fragezeichen, wie EA über das Hauptspiel hinaus konkret Geld verdienen will, das ist aktuell meine größte Sorge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich brech weg, hat ja nicht lange gedauert bis zur vergleichsschlacht.
Wie immer, das hat schon Tradition.

Immer schön diese Schlacht vor der Schlacht.

Ich warts mal ab. Klingt gut was sie Planen, wie sichs spielt sehn wir bei der Beta.

Könnte das Genre mal erneuern. Sonst wirds wieder Hit n Run mit minimap und "spraydosen"

Das geht mehr zu YouTube
 
D

darthbomber

Guest
Es wird bestimmt wieder eine Open Beta zu BFV geben, die werd ich spielen und dann überlegen, ob ich kaufe oder nicht. CoD hat mich nach Black Ops in Sachen Singleplayer (MP war nie interessant) verloren.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Das Problem bei Battlefield 5 ist dass man vollkommen an der Zielgruppe vorbei entwickelt - man erhofft sich dabei wohl eine neue größere Zielgruppe zu erschließen, aber dieser Schuss geht sicher nach hinten los.

Bei BF1 hat es ja auch funktioniert. Zielgruppe wurde größer, alteingesessene Fans sind abgesprungen, man sieht es an den Spielerzahlen.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Als ich den Trailer von Battlefield 5 gesehen habe musste ich nochmal in die Videobeschreibung gucken und mich vergewissern das es kein CoD-Trailer ist.. :rollen:

Das es nen Shitstorm gibt war auch klar. Heute gibt es keinen AAA-Titel mehr ohne Shitstorm, dafür sorgen die Publisher wahrscheinlich sogar selbst öfter mal. Immerhin ist man so neben dem ganzen üblichen PR-Gequatsche welches man hier und woanders täglich als "News" lesen darf noch mehr im Gespräch. Der alte Spruch "There is no such thing as bad publicity" gilt heute mehr denn je, den (a)sozialen Medien sei dank.
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
Also ich kann mit Battlefield V - und dem Vorgänger - wegen mangelnder historischer Genauigkeit und fehlendem Realismus nichts anfangen.
Das man dem Spiel dann auch noch eine Art Zwangs-Diversity verordnet, wo historisch betrachtet kaum eine oder gar keine war,
ist für mich halt ein weiteres Argument gegen einen Kauf.

Ich bleibe da lieber weiterhin bei Rising Storm 2 Vietnam, Verdun u.a.

Und nein, ich habe nichts gegen (einarmige) Frauen, falls sich jemand fragt ;-)
 

snaapsnaap

Software-Overclocker(in)
Ist doch inzwischen bei beiden Titeln so, dass es quasi nur noch teure Skinpacks sind, letztlich ist auch nur entscheidend ob einem das Setting irgendwie gefällt, und in beiden Fällen tut es das bei mir nicht, wie schon die letzten Jahre oft.

COD nutzt zum 10. mal die seit Jahren ausgelutschte Engine weshalb es jedes Jahr noch älter "gammeliger" aussieht, und BF5 wirkt dieses Jahr wirklich wie ein WW2 Update.

Die einzigen echten Neuerungen sind die Art und Weise wie man zusätzlich zu den 60€ Kaufpreis noch zur Kasse gebeten wird.
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Kindergarten oder Zeitverschwendung!
Tests lesen, eigene Meinung bilden, kaufen oder eben nicht!
Je mehr man die Gegenseite von seinen Argumenten versucht zu überzeugen, desto mehr erzeugt man das Gegenteil!

Die ewigen Grabenkaempfe Intel/Nvidia vs AMD zeigen das zu genüge...

Ich hätte überhaupt nichts dagegen wenn CoD ne gleichwertige Alternative wäre, aber nach den letzten Jahren ist der Weg wohl zu fest gefahren.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Also ich kann mit Battlefield V - und dem Vorgänger - wegen mangelnder historischer Genauigkeit und fehlendem Realismus nichts anfangen.
Das man dem Spiel dann auch noch eine Art Zwangs-Diversity verordnet, wo historisch betrachtet kaum eine oder gar keine war,
ist für mich halt ein weiteres Argument gegen einen Kauf.

Ich bleibe da lieber weiterhin bei Rising Storm 2 Vietnam, Verdun u.a.

Und nein, ich habe nichts gegen (einarmige) Frauen, falls sich jemand fragt ;-)

Es gab genügend Frauen die im Zweiten WK mitkämpften. Und DICE wollte den Fokus eben stätker darauf legen um nicht zum 1000. Mal denselben ausgelutschten Käse zu bringen.
 

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
hehe, diesmal schneidet Bf5 schlechter ab :ugly: und krasser unterschied zum Bf1 trailer,. zwecks Likes&Dislikes xDD diese gequirlte Ami king ******* zieht einfach nicht mehr :lol: genauso dieses WW2 setting. außerdem werden die Bf teile alle viel zu schnell und zu hektisch, fast gleich auf mit cod...taktisches vorgehen wie zu Bf2 zeiten..ist fast 0 vorhanden.

BC3 oder ein neuer 2142 teil, wäre viel geiler gewehsen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Komisch, mir hat der Trailer von BFV gefallen und es wird wohl das erste Battlefield sein, was ich mir vom Start weg kaufen werde, wenn sich nicht noch EA-typische Horror-Monetarisierungsmodelle herausstellen.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Glaube deus ex ist zurzeit in sachen shooter als einziges game übrig geblieben auf denn man sich alle paar jahre freuen kann
 
L

ludscha

Guest
Der Trailer hat mich jetzt in diesem Hollywood Bling-Bling Stil nicht vom Hocker gehauen.

Ich werde die Beta testen und dann mein Urteil abgeben.

Ein BF2 mit moderner Grafik wäre mir lieber gewesen, als das heutige Casul-lastige BF.

Bin ja gespannt, ob es wieder so eine verkackte Server-Politik gibt wie bei BF 1, oder ob Sie doch was gelernt haben. :ugly: aber wohl eher nicht
 
L

ludscha

Guest
Der Trailer hat mich jetzt in diesem Hollywood Bling-Bling Stil nicht vom Hocker gehauen.

Ich werde die Beta testen und dann mein Urteil abgeben, ob kaufen oder bleiben lassen.

Ein BF2 mit moderner Grafik wäre mir lieber gewesen, als das heutige Casul-lastige BF.

Bin ja gespannt, ob es wieder so eine verkackte Server-Politik gibt wie bei BF 1, oder ob Sie doch was gelernt haben. :ugly: aber wohl eher nicht


EDIT: Kann ein Mod bitte den Betrag 37 löschen, da beim speichern was schief gelaufen ist.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Ich werde mir CoD definitiv nicht und BF5 erst nach einer Bedenkzeit und einem ggfs. positiven Eindruck nach der Beta kaufen.
BF1 fand ich schon in der Beta so unglaublich ******* und ich glaube nicht, dass sich mit BF5 irgendwas geändert hat.
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
Es gab genügend Frauen die im Zweiten WK mitkämpften. Und DICE wollte den Fokus eben stätker darauf legen um nicht zum 1000. Mal denselben ausgelutschten Käse zu bringen.

Deswegen schrieb ich auch:

kaum eine (Russland, diverse Widerstandsbewegungen, FlaK-helferinnen) oder gar keine (weil ansonsten überwiegend Männer)

Schau genau :-)
 
Oben Unten