• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 5: Private Server lassen weiter auf sich warten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 5: Private Server lassen weiter auf sich warten

Die Roadmap für Battlefield 5 sah den Release privater Server eigentlich noch für den September vor, doch nach wie vor gibt es keine genaue Verlautbarung, wann die sogenannten "Private Games" nun letztlich erscheinen sollen. Mit Kapitel 5 von Tides of War könnte es wohl aber endlich soweit sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 5: Private Server lassen weiter auf sich warten
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Schade, ich hoffe ja sehr dass DICE bevorzugt fleißig am nächsten BF arbeitet welches wieder von grundauf solide ist, als deren manpower in BF5 zu stecken, ein Ausrutscher ist zu verzeihen.
So Katastrophal wie im Netz teilweise dargestellt ist es aber lange nicht, vielleicht sind wir zu verwöhnt. Ich und mein langjähriger BF-Clan schauen links und rechts auf andere Titel inkl. alte BF Teile aber trotzdem bleiben wir bei 5. Selbst mit Bugs und fehlendem Hardcore ist es konkurrenzlos gut, nach der CoD MW Beta fällt sowas besonders auf^^.
Die neue Map Al Sundan kommt sehr gut an, dieses Jahr kommt noch Pazifik mit Japanern hinzu, freue mich sehr.
Das Image von BF5 ist nicht mehr zu retten, Spaß macht es trotzdem, zeigen auch die vielen vielen vollen (deutschen) Server. Im Chat wird gehatet aber gespielt wird trotzdem;D
 

Nosferatu

Gesperrt
das gunplay und die maps sind leider fürchterlich die 30 euro die ich bezahlt habe ? für das bisschen kontent ist ne frechheit. gunplay hat mit bf gar nichts mehr zu tun da ist sogar cod besser.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Ein Abstiegselement der glorreichen, und von mir auch damals hoch geschätzten Serie, war einfach dieser komische Spielebrowser und das fehlen von normalen eigenen Servern. Das war wohl den Konsolenwürsten geschuldet, aber die interessieren mich ja ne feuchte Kackwurst.
 

forg1vr

Freizeitschrauber(in)
Ein Abstiegselement der glorreichen, und von mir auch damals hoch geschätzten Serie, war einfach dieser komische Spielebrowser und das fehlen von normalen eigenen Servern. Das war wohl den Konsolenwürsten geschuldet, aber die interessieren mich ja ne feuchte Kackwurst.

Rückblickend fand ich den Browser-Serverbrowser eigentlich ganz cool. Konnte nebenbei noch chillig im Netz surfen, während ich auf den Start des Spiels gewartet habe.

Meine Hoffnung: beim RSP ein Sniperlimit auf e.g. 1 pro Squad. Und dann kann Al-Sundan wirklich zu einer Classic-Map werden, ich finde auf der Map kommt bei so unfassbar viel BF-Flair auf. Klar, 3 Monate zu spät, aber ich finde die Map echt genial.

Das alles zeigt aber auch: das Spiel hätte noch 1 Jahr Entwicklung gut vertragen können/müssen.
 

Der_Baer

Komplett-PC-Käufer(in)
Das alles zeigt aber auch: das Spiel hätte noch 1 Jahr Entwicklung gut vertragen können/müssen.

Hast du natürlich recht, aber genau das ist doch das neue Konzept von EA. "Games as a service" klingt für mich danach, dass ein spielbarer Grundstein angeboten wird, damit es möglichst schnell auf dem Markt landet und der Rest sukzessiv nachgeliefert wird. Spart Zeit und Geld und gekauft es wegen des Namens trotzdem.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
So wie man immer wieder liest hat DICE eine inkompetente Führungsebene und verliert dadurch aktuell erfahrene Mitarbeiter. Auf Grund der hohen Komplexität der Frostbite-Engine ist es schwierig, neue Mitarbeiter zu finden, die sofort und ohne lange Einarbeitungszeit das noch vorhandene Team tatkräftig unterstützen können.

Das Gunplay von BF5 ist super. Aber leider ist der Fokus der Entwickler ein anderer im Vergleich zu dem, was sich Spieler wünschen. Wenn das Spiel nur 12 Karten hat, dann freut man sich nicht über den 6. zeitexklusiven Spielmodus, der nach zwei Wochen wieder aus dem Spiel genommen wird. Es ging sehr viel Entwicklungsaufwand in Dinge, die nicht gespielt werden, wie zum Beispiel der Coop-Modus Combined Arms, oder in Dinge, die nicht mehr im Spiel verfügbar sind, wie zum Beispiel die Spielmodi Rush, Outpost, Grind, Frontlines, Domination und Fortress.

An dieser Stelle werden die Privaten Server so wichtig: Die Spieler können selbst entscheiden welche Spielmodi sie auf welchen Karten spielen möchten. Es ist logisch, dass DICE keine Server für all ihre Spielmodi anbieten kann, denn das spaltet die Spielerschaft zu sehr.

Wenn man mal einen guten Server gefunden hat, dann macht es auch Spaß. Leider fehlen aber noch viel Komfort-Features. Beispielsweise ein guter Team-Balancer, das Wechseln von Assigments zwischen Runden, Waffenanpassung sind auch erst nach einer Runde verfügbar, auch wenn man das neue Level erreicht hat, Freischaltungen sind grundsätzlich im Menü abzuholen, und die Menüführung ist verwirrend.
 

Flossenheimer

PC-Selbstbauer(in)
Es wäre besser gewesen wenn Sie ihre Zeit und Energie von Anfang an in das Spiel selbst gesteckt hätten, anstelle sich um irgendwelche Spielmodi zu kümmern, welche eh nach gefühlt 2 Tagen wieder verschwinden.

Genauso wäre es schön wenn mit den Privatservern die Möglichkeit besteht die Spielerzahl zu ändern und die Maps entsprechend in ihrer Größe eingeschränkt werden ( siehe BF 4 ).

Ich würde mir ein Battlefield 4 mit der Grafik von Battlefield 5 wünschen ..

So wie man immer wieder liest hat DICE eine inkompetente Führungsebene und verliert dadurch aktuell erfahrene Mitarbeiter. Auf Grund der hohen Komplexität der Frostbite-Engine ist es schwierig, neue Mitarbeiter zu finden, die sofort und ohne lange Einarbeitungszeit das noch vorhandene Team tatkräftig unterstützen können.

Ich denke mal das EA hier auch seinen Teil dazu beiträgt, was Inkompetenz und noch vieles weitere angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

empy

Volt-Modder(in)
Ein Feature, das früher absolut selbstverständlich war, wird ein Jahr nach Release des Spiels mit großem Trara eingeführt...
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Ein Feature, das früher absolut selbstverständlich war, wird ein Jahr nach Release des Spiels mit großem Trara eingeführt...

Ich möchte korrigieren: Es wurde mit großen Trara angekündigt, dann tot geschwiegen, und nun mit großen Trara verschoben. Eingeführt ist es noch lange nicht. Und ich bin mir erst sicher, dass wir das Feature bekommen, wenn es live ist.
 
Oben Unten