Battlefield 2042: Update 4 bringt nicht die erwünschte Wirkung

seahawk

Lötkolbengott/-göttin
Das Konzept hinter 2042 hat sich soweit von den Ursprüngen entfernt, dass ich den Blick auf die Vorgänger für sinnlos halte.

BF hatte eigentlich schon die perfekte Lösung für "Game as a Service", man nannte es nur DLCs. Aber EA hat es bei BFV schon hingekriegt- und das war wirklich eine Leistung - einen WW2 Shooter zu machen, der weder D-Day noch Russen bietet. Ich hätte gerne 20-40 Euro gezahlt um Omaha Beach in BFV Grafik spielen zu können.

BF2042 fehlt die Story bzw. der historische Bezug um die Leute auf bestimmte Karten warten zu lassen und das ganze Design geht Richtung Hero-Shooter. Dann sollen sie das wenigstens konsequent machen.
 

doedelmeister

Software-Overclocker(in)
Weiss auch nicht was an dem alten Monetarisierungskonzept jetzt so schlecht war. Gab damals die DLCs die man einzeln kaufen konnte oder als Season Pass.

Mit den DLCs gabs neuen Content oder Settings und neue Waffen. Das war doch in Ordnung und ich als Spieler hab auch eingesehen, dass weitere Entwicklung über Zeit halt Geld kostet und habe die paar Euros bezahlt.
Warum man jetzt mit aller Gewalt Skins, Lootboxen und was weiss ich für ein Blödsinn einführen will erschließt sich mit nicht. Macht doch ein gutes Hauptspiel und zufriedene Spieler werden dann neuen Content auch gerne kaufen.
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Was für eine Wirkung wurde überhaupt gewünscht? Das Spiel ist nach den ganzen Updates immer noch das ein und selbe Spiel. Mit paar Bugs weniger vielleicht und ein Scoreboard.

Im Kern ist es das selbe wie zum Release. Und wem das schon nicht gefallen hat (was ja viele sind) die werden sich von diesen Updates hier auch nicht ködern lassen.
 

Mr.Floppy

Freizeitschrauber(in)
Was für eine Wirkung wurde überhaupt gewünscht? Das Spiel ist nach den ganzen Updates immer noch das ein und selbe Spiel. Mit paar Bugs weniger vielleicht und ein Scoreboard.

Im Kern ist es das selbe wie zum Release. Und wem das schon nicht gefallen hat (was ja viele sind) die werden sich von diesen Updates hier auch nicht ködern lassen.

Es wird gar nichts erwartet. Aus rein wirtschaftlicher Sicht ist das Spiel abgeschrieben, da kommt nichts mehr.
 

Tobi_bl85

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sie haben doch direkt wieder gelogen, als sie vor paar Tagen verlautbart haben, dass noch fast alle der Entwicklern daran arbeiten. Nach 5 Monaten dann so wenige Änderungen. Ich bin ja mittlerweile auch überhaupt kein Fan mehr von Ubisoft, aber wenn man sich mal anschaut wie lange die Breakpoint umgekrempelt haben und auch Siege, könnte sich EA da mal bisschen was davon abschauen.

Direkt gelogen aja.... schonmal daran gedacht, dass nicht nur an dem Update gearbeitet wurde was erschienen ist sondern eventuell sitzen noch die Leute und bereiten die Maps und noch andere Änderungen vor ? Vielleicht einfach mal seinen Horizont bissle erweitern.
 

daniel82a

PC-Selbstbauer(in)
Vielleicht einfach mal seinen Horizont bissle erweitern.
Aha Horizont erweitern, bevor du so große Töne spuckst, solltest du vielleicht mal eher an deiner Naivität arbeiten.

Schon vergessen, wie die Entwickler wissentlich vor Release auf Twitter Lügen Posts veröffentlicht haben, um die Käufer zu täuschen wie toll doch alles ist vor Release? Haben sich ja dann als komplette Irreführung herausgestellt.

5 Monate für solche Änderungen und dann noch glauben, dass der Großteil noch daran arbeitet ... Ja genau Horizont und so, manche Leute wollen einfach nur beschissen werden anscheinend.
 

Cirdan77

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab jetzt auch mal wieder reingeschaut - man gibt die Hoffnung ja nie auf.
Aber wie zu erwarten - man merkt bis auf das Scoreboard nix von einem Update oder Verbesserungen. Nach Wochen des rumprobierens hab ich auch keine Lust mehr meiner 3070 in dem Spiel die Ruckler abzugewöhnen die der eine hat, der andere nicht.
 

Tobi_bl85

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aha Horizont erweitern, bevor du so große Töne spuckst, solltest du vielleicht mal eher an deiner Naivität arbeiten.

Schon vergessen, wie die Entwickler wissentlich vor Release auf Twitter Lügen Posts veröffentlicht haben, um die Käufer zu täuschen wie toll doch alles ist vor Release? Haben sich ja dann als komplette Irreführung herausgestellt.

5 Monate für solche Änderungen und dann noch glauben, dass der Großteil noch daran arbeitet ... Ja genau Horizont und so, manche Leute wollen einfach nur beschissen werden anscheinend.
Na gut dann will ich mal so fragen: Welcher Entwickler lügt den heute nicht mehr in der Gamingbranche ? Nahezu jedes Spiel kommt verbuggt auf den Markt. Meiner Meinung nach war Cyberpunk(Konsolenversion) wesentlich kaputter als 2042 und die haben sogar über ein Jahr gebraucht, um die fehler auszumerzen und paar Wasseranimationen hinzuzufügen... lol. Hinzu kommt halt noch, dass der Shitstorm in einem Battlefield irgendwie schon tradition ist. Ich spiele das Spiel seit Anfang an aktiv und finde der Patch hat viele besserungen gebracht. nimmt man noch die Spielerzahlen auf Steam momentan 3000-4000 + Origin + Konsolen steht es um das Spiel gar nicht so schlecht wie alle tun.
 

Janus30

Komplett-PC-Käufer(in)
4 Mille sind geknackt! ! 100 K ist in Sichtweite! BF2042 ist überm Damm. Von nun an "wierd" alles gut : )
BF stats.png
Ohne Häme: Ich find es okay. Zusammen mit BF4 komme ich auf meine ärztlich verordnete BF Dosis pro Woche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten