• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 1: So sieht der Online-Shooter mit Reshade-Raytracing aus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 1: So sieht der Online-Shooter mit Reshade-Raytracing aus

Ein neu veröffentlichtes Youtube-Video zeigt den etwas in die Jahre gekommenen Online-Multiplayer-Shooter Battlefield 1 mit Reshade-Raytracing-Effekten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 1: So sieht der Online-Shooter mit Reshade-Raytracing aus
 

ZeroZerp

Freizeitschrauber(in)
Leider wird inzwischen über alles ein Reshade drübergebügelt, was nicht niet- und nagelfest ist.
Da Battlefield 1 bereits über eine global illumination verfügt, macht Reshade nichts anderes, als diese Effekte über ein natürliches Maß zu boosten bzw. zu verfälschen.

Man betreibt den Titel also außerhalb des vom Entwickler dafür erdachten Art- Designs.
Ob das jetzt als "besser" zu erachten ist, liegt extrem stark im Auge des Betrachters.
 

Arkonos66623

Freizeitschrauber(in)
Leider wird inzwischen über alles ein Reshade drübergebügelt, was nicht niet- und nagelfest ist.
Da Battlefield 1 bereits über eine global illumination verfügt, macht Reshade nichts anderes, als diese Effekte über ein natürliches Maß zu boosten bzw. zu verfälschen.

Man betreibt den Titel also außerhalb des vom Entwickler dafür erdachten Art- Designs.
Ob das jetzt als "besser" zu erachten ist, liegt extrem stark im Auge des Betrachters.
Ich finde im Vergleich Rashade als viel zu grell, mir gefällt da die nicht Reshade Variante oft viel besser. Da schmerzen einem ja die Augen...
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Was hat das bitte mit Raytracing zutun? - Nichts!
ReShade- Müll mal wieder, das das Bild einfach verfälschen. Ich kann da absolut keinen mehrgewinn sehen, eher im Gegenteil.
Echt schade das die PCGH- "Redakteure" (Michael Miskulin... :schief: ) immer wieder auf diesen Re-Shade Kram eingehen, mehr als ein teilweise echt billiger Filter über das Bild zu legen ist es nicht...
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Schade das ein tolles Tool wie ReShade durch diese ganzen "Raytracing"-Shader in den Dreck gezogen wird, um schön Patreon-Kohle zu sammeln. Und schade das so ein Müll noch als News verbreitet wird. Die Helligkeit kann ich auch im Menu einfach auf 200% stellen.. :schief:
 

R4ider

Kabelverknoter(in)
Reshade kann schon cool sein, zB bei Horizon kann man diesen Nebel in der Distanz etwas reduzieren und hat somit eine weitere Sicht. In dem hier verlinkten Youtube Video ist es aber einfach viel zu viel Post FX. Schaut euch mal 3:03 an, ohne Reshade sind die Texturen super scharf, mit Reshade ist alles blurry und low res.
 

ZeroZerp

Freizeitschrauber(in)
@Nuallan
Letztendlich bin ich da bei Dir. Das Tool ist gut. Aber dies nur in den Titeln, die nicht schon über die durch Reshade zur Verfügung gestellten Features verfügen.
In alten Titeln kann das Wunder wirken. Aber modernere Titel werden dadurch leider meist einfach nur verfälscht.
 

FreiherrSeymore

Software-Overclocker(in)
Nur weil viele damit nicht umgehen können und es dann trotzdem begeistert veröffentlichen heisst das nicht dass Reshade nicht großartig ist. Man muss sich eben etwas einlesen und probieren.

Battlefield 4 in gut gemacht:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Die Lichteffekte profitieren eindeutig und es geht auch ohne globale Übersteuerung.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Was hat das bitte mit Raytracing zutun? - Nichts!
ReShade- Müll mal wieder, das das Bild einfach verfälschen. Ich kann da absolut keinen mehrgewinn sehen, eher im Gegenteil.
Echt schade das die PCGH- "Redakteure" (Michael Miskulin... :schief: ) immer wieder auf diesen Re-Shade Kram eingehen, mehr als ein teilweise echt billiger Filter über das Bild zu legen ist es nicht...
Also ich freue mich über jede ReShade News. Nutze es auch in fast jedem Spiel, oft nur um nachzuschärfen und an der Sättigung zu drehen. Sieht für mich fast immer besser aus.

Schade aber, dass auf das angebliche Raytracing nicht näher eingegangenn wird. Da hab ich mich von der Clickbait Überschrift echt einfangen lassen. Raytracing per ReShade, also feingranular einstellbar für quasi jedes Spiel? Klang ja auch zu gut um wahr zu sein.
Nur wird davon im Artikel gar nichts erwähnt. Ist es jetzt RT und wie soll das umgesetzt sein und was genau wurde jetzt damit umgesetzt? Und wie soll da der technische Hintergrund sein, wo doch immer wieder betont wird, RT sei aufwendig zu implementieren?

Warum du aber bei deiner Meinung von ReShade diesen Artikel nicht einfach überliest sondern ihn auch noch (absolut toxisch-negativ, nicht konstruktiv) kommentierst verstehe ich nicht. Wenn du ReShade nicht nutzt (und scheinbar nicht magst, wobei mir solche Gefühle für ein Programm recht seltsam erscheinen) warum ignorierst du entsprechende Artikel nicht einfach? Ist ja nicht so, dass darüber so oft berichtet wird.
Anders als über Kopfhörer bei CB oder Irgendwelche Umsatzzahlen hier, die einem schon auf die Nerven gehen können.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Wie eigentlich nahezu immer mit Reshade: Es wirkt alles greller und somit hässlicher.
Ist mir unbegreiflich, warum sich Leute sowas antun.
Und dann immer diese absolut lächerlichen Vergleichsvideos, die dermaßend entlarvend sind!

Reshade ist ausschließlich interessant, wenn man grässliches Color Grading korrigieren will (z.B. BF3).
Nur weil viele damit nicht umgehen können und es dann trotzdem begeistert veröffentlichen heisst das nicht dass Reshade nicht großartig ist. Man muss sich eben etwas einlesen und probieren.

Battlefield 4 in gut gemacht:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Die Lichteffekte profitieren eindeutig und es geht auch ohne globale Übersteuerung.

Auch hier wieder ein Beispiel dafür, dass ReShade praktisch nichts bewirkt.
Juhu, mehr Kontrast und das wars. lmao
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab mein Eigenes reshade setting erstellt für jeden Bf Teil.
Überstahlung wie im Bsp gibts bei mir nicht, nur clarity und nachschärfen rest bleib original.
Das ist ja dass praktische an dem tool, man kann es für SICH einstellen und muss nix fertiges nehmen.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Reshade ist ausschließlich interessant, wenn man grässliches Color Grading korrigieren will (z.B. BF3).
Da geht schon noch einiges mehr. Es war jahrelang Pflicht um nachzuschärfen, bis es via Treiber ging. Und ich nutze es auch seit etlichen Jahren um vielen Spielen meinen Liebelingseffekt Depth of Field zu verpassen, oder auch mal mit Bloom oder Tonemapping rumzuspielen.. Die Möglichkeiten mit den Shadern sind nahezu unendlich, wenn man sich reinfummelt.
Schade aber, dass auf das angebliche Raytracing nicht näher eingegangenn wird. Da hab ich mich von der Clickbait Überschrift echt einfangen lassen. Raytracing per ReShade, also feingranular einstellbar für quasi jedes Spiel? Klang ja auch zu gut um wahr zu sein.
Nur wird davon im Artikel gar nichts erwähnt. Ist es jetzt RT und wie soll das umgesetzt sein und was genau wurde jetzt damit umgesetzt? Und wie soll da der technische Hintergrund sein, wo doch immer wieder betont wird, RT sei aufwendig zu implementieren?
Ein gutes Beispiel wie mittlerweile durch die "News" hier mehr Fragen gestellt wie beantwortet werden.. :schief:
 
Oben Unten