• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 1: AMD-spezifisches Achievement sorgt nicht nur für Freude

nikon87

BIOS-Overclocker(in)
AW: Battlefield 1: AMD-spezifisches Achievement sorgt nicht nur für Freude

Das war nur meine Interpretation. Siehe die Posts von Mephisto_xD (#46) und Grestorn (#48). Für mich liest sich das als ob hier Achievements und proprietäre Features auf die selbe Stufe gestellt werden. Ausserdem bezieht sich das "gleiche Spielerlebnis" auf alle Gamer, also auf System mit und ohne NV hardware. Verstehe nicht, wie man etwas postitves an so Sachen wie Gameworks, TrueAudio, PhysX sehen kann. Aber das nur am Rande. Als mündiger Konsument sollte man das doch kritischer sehen.
Wenn ich mir #48 durchlese sagt der Post doch genau das aus oder nicht? Es gibt einen definitiven Unterschied zwischen so einem Achievement (keinerlei Arbeit/reines Marketing) und den genannten Features (Eigenentwicklungen mit Arbeits- und Kostenaufwand/haben "Wert"). Wenn man jetzt diese herstellerabhängigen Features nutzen will, muss man eben ein Produkt von diesem kaufen. Das ist doch überall sonst genauso: Apple oder Android, Windows oder Linux, VW oder Seat. Jeder Hersteller versucht sich durch "Besonderheiten" vom anderen abzuheben und dadurch entstehen einem persönlich Vor- und Nachteile. Anhand dieser kann/darf man sich dann entscheiden was einem wichtig ist.
Ich bin, wenn man es so sagen will, "AMD Fanboy". Bisher habe ich sowas wie PhysX oder was weiß ich was es bei NV noch so gibt noch nie vermisst. Habe mich aber auch nicht weiter damit beschäftigt weil es mich persönlich genau so wenig interessiert wie irgendein komisches Dogtag-Gedöns in einem Spiel. Den "NV Fanboys" wird es da aber wohl mit sowas wie TrueAudio genauso gehen.
Ja Früher ist aber relativ. Ich kenne noch Zeiten, zumindest in FPS games, wo es noch keine Statistiken und Achievements gab. Da hatte man komischerweise ohne sowas Spaß. Außerdem schreiben wir hier über digitale Werte. Gibt richtig interessante Sammler und ihnre Schätze (in der Realität). Aber anscheinend reicht einigen der Eintrag in einer Datenbank
Sie sind aber nun mal da und schlechter werden die meisten Games dadurch nicht. Ist halt immer die Frage wie viel Wert man persönlich auf solche Dinge gibt, man kann es ja auch einfach ignorieren. Oder sich wie ein kleines Kind darüber aufregen (damit bist nicht du gemeint). Heute ist es aber leider so, dass viele diese digitalen Werte eben "missbrauchen" um sich zu profilieren weil die Anerkennung im "RL" fehlt...aus welchen Gründen auch immer.
Das kannst du ruhig so sehen/interpretieren. Trotzdem brauchst du mir nicht das "trollen" zu unterstellen. Ich hab meine Sichtweise Grestorn mitgeteilt (#75) und daraufhin kam nichts mehr. Also scheint es angekommen zu sein. Aber deine und DaHell63s Reaktion find ich unnötig. Immerhin seid ihr beide Offtopic. Muss euch wohl getriggert haben bzw euren Safe Space verletzt haben. Sorry? Mich interessieren nur Argumente. Also bitte solche Reaktion, zu meiner Person, minimieren. Bindet einfach zuviel Zeit. Ende vom Drama nun?

Gruss
Ich fühle mich "getriggert" wenn jemand partout nicht verstehen will, dass jemand anderer Meinung ist und ihn deswegen angreift, ja. Allerdings seit ihr denke ich gar nicht so verschiedener Meinung, sondern redet einfach aneinander vorbei. Ich wollte dir nur genau das aufzeigen und zum anderen als Unbeteiligter, dass deine Ausdrucksweise eben etwas "forsch" war. Übrigens warst auch du derjenige der zuerst eine direkte Reaktion auf persönlicher Ebene abgegeben hat. Aber es geht ja offenbar auch anders wie du in den ersten zwei Absätzen gezeigt hast.

Ende vom Drama...ja.
 
Oben Unten