• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Automatische Reparatur wird beim Start des PCs ausgeführt

C

CentralCynus

Guest
Automatische Reparatur wird beim Start des PCs ausgeführt

Folgende Situation:

Ich habe in den PC von einem Kumpel eine SSD (750 Evo 250GB) eingebaut. Er hat einen Acer TC-105. Nach dem Einbau habe ich auf der SSD Windows 10 installiert, ohne Probleme. Der erste Startvorgang samt Einrichtung lief ohne Probleme. Dann habe ich den PC nach der Installation der Grafikkartentreiber neugestartet und seitdem habe ich das Problem, dass sich Windows nicht mehr richtig starten lässt.

1) Zunächst erscheint "Automatische Reparatur wird vorbereitet"
2) Dann "Diagnose des PCs wird ausgeführt"
3) Anschließend landet man in dem Menü:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/windows10prob487m6idoxl.jpg

Ich habe bereits beide Laufwerke, also die HDD und die SSD komplett plattgemacht, und dann Windows auf der SSD nochmal installiert, hierbei ergibt sich allerdings das gleiche Problem!

Hat irgendjemand von euch ne Idee?
 

TitaniaWD

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Automatische Reparatur wird beim Start des PCs ausgeführt

Hallo CentralCynus,

dafür könnten verschiedenen Gründe geben.
Ich würde erst der letzten BIOS von der Hersteller-Seite herunterladen und installieren. Du könntest auch die Kabel und die Kontakte überprüfen. Falls in BIOS ein ''Legacy Mode'' gibt – könntest du das anschalten.
Werden beide Platten während der Installation an dem Mainboard angeschlossen? An deiner Stelle würde ich die HDD abklemmen, das BS auf der SSD aufsetzen, dann die HDD anschließen und formatieren.
Voher nimmst du die BS-Abbild-Datei? Bist du sicher, dass sie in Ordnung ist?

Liebe Grüße
Titania_WD
 
Oben Unten