• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Auswahl einer Custom RX 6800XT

Panda777

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

Hintergrund:
ich bin gerade dabei eine Grafikkarte für mein erstes Silent Build auszusuchen. Der Rechner wird zum Arbeiten (hauptsächlich Programmieren) und Zocken in 1440p 144fps verwendet. Zu dem Build werde ich noch ca. Ende September einen Thread unter "Komplette Rechner" aufmachen. Bis dahin möchte ich mich schon mal auf die lauer legen was die Graka angeht.

Wie komme ich zu der RX 6800XT:
Nach ewigem Vergleichen von Nvidia und AMD Grakas, habe ich mich auf die RX 6800XT festgelegt. Raytracing und DLSS sind für mich erstmal nicht so wichtig, da sie meiner Meinung nach noch nicht ganz ausgereift und verbreitet genug sind. Diese Themen würde ich mir in 1-2 Generationen noch mal anschauen. Nach einer Recherche zur rohen Power der RTX 3080 und RX 6800XT (hier ein ziemlich aktueller Vergleich *klick*) hat bei mir Team Red gewonnen.

Zurück zum Thema:
Nun stehe ich vor der nächsten Qual der Wahl - welches Custom Modell der RX 6800XT es denn werden soll. Bei den Customs wäre es mir egal ob ein Modell 5 fps mehr als andere hergibt, mir sind eher Zuverlässigkeit, leiser Betrieb und geringe Anfälligkeit für Spulenfiepen wichtig. Mit Overclocking/Undervolting kenne ich mich 0 aus, die Graka wird also so benutzt wie sie aus der Packung kommt, außer jemand bringt es mir bei :D. Nutzungsdauer wird vermutlich 4-5 Jahre sein, da nach der Anschaffung des Rechners erstmal andere Ausgaben anstehen werden.
Die angeblich leisen Modelle, die ich bis jetzt auf dem Schirm habe, sind die Sapphire Nitro+ und die MSI Gaming X Trio. Passt das soweit? Gibt es vielleicht andere Modelle, die ihr mir empfehlen könnt?

Grüße,
Panda
 
Zuletzt bearbeitet:

doedelmeister

Software-Overclocker(in)
Das was da ist und günstig ist. Im Idealfall die Karte von AMD direkt.

Ansonsten sind bei AMD die Exklusivhersteller wie Powercolour und Sapphire immer ne gute Anlaufstation. Aber im Augenblick nimmt man was man kriegt.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Sapphire, PowerColor und XFX bieten bei AMD noch die "besten Custom Karten". Die Verfügbarkeit ist aktuell sogar relativ gut.
 
TE
P

Panda777

Schraubenverwechsler(in)
@doedelmeister
Die Lage im Markt ist mir bewusst, da ich mich schon im Herbst 2020 angefangen habe nach Komponenten umzuschauen. Nur habe ich langsam keine Gedult mehr auf bessere Preise zu warten. Und einfach irgendwas kaufen, nur weil es das günstigste ist, möchte ich auch nicht. Vor allem weil es im blödesten Fall eine Anschaffung für die nächsten 5 Jahre sein wird. Deshalb informiere ich mich lieber hier was am besten zu mir passt bevor ich anfange Benachrichtigungstools zu der Verfügbarkeit zu nutzen. Das meinte ich eben mit "auf lauer legen"
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde auch die Sapphire empfehlen, die ist out of the Box am leisesten konfiguriert und von der Ausgewogenheit am besten. Optik und Qualität tun Ihr übriges.

Ansonsten ist die Powercolor Hellhound ein Geheimtip, leise, schnell und günstiger.
 
TE
P

Panda777

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Empfehlungen :), dann werde ich vorerst nach einer Sapphire Nitro+ Ausschau halte. Ich habe da in einem anderen Forum einen Thread mit Benachrichtigungen zur Verfügbarkeit entdeckt und mich drauf gehängt. Falls jemand noch andere Kanäle für sowas kennt, gebt ruhig Bescheid ;)
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Danke für die Empfehlungen :), dann werde ich vorerst nach einer Sapphire Nitro+ Ausschau halte. Ich habe da in einem anderen Forum einen Thread mit Benachrichtigungen zur Verfügbarkeit entdeckt und mich drauf gehängt. Falls jemand noch andere Kanäle für sowas kennt, gebt ruhig Bescheid ;)
Ich nehme an du meinst den Luxx, das ist das beste was du machen kannst. Ansonsten mal hin und wieder ein Blick in den Alternate Outlet kann ich noch empfehlen.
 
Oben Unten