• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüsten eines ollen Teils

closure

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aufrüsten eines ollen Teils

Hallo zusammen,

der Bruder meiner Freundin will seinen Rechner aufmöbeln. Das Teil war mal ein Komplettsystem von Shinobee. Folgendes ist verbaut:

FX 4100
4 GB 1333 Ram (Markenware, hab grad vergessen, welche)
500 Watt Markennetzteil (haben wir im Nachhinein eingebaut, ich meine Cougar)
Asus GTX 660
Mainboard hab ich echt vergessen, ist aber ganz klar Mist und MUSS ausgetauscht werden.
Olle Festplatte

Netzteil ist gut, GraKa gut genug und Ram reicht auch erstmal. Der 4100 ist Mist. Hier hätte der Kerl gerne einen 8350, und dazu folgendes Board: Gigabyte GA-970-DS3P, AMD 970, AM3+, ATX

Finde ich ok, würde aber folgendes bevorzugen:

- als CPU den 8320. Den großen Vorteil des 8350 sehe ich im Verbund mit den restlichen Komponenten nicht, lasse mich hier aber gerne belehren.
- die Sandisk Readycache, hab ich auch, bringt für 35 Euro sehr viel
- ein neues Gehause, das alte NoName-Midi ist Mist. Dem Budget entsprechend zB ein Ximatek Asgard III. Hab ich auch, reicht, auch hier lasse ich mich gerne belehren.
- das wären dann 116 + 35 + 35 =186 Euro. 44 für ein ordentliches Board sind wohl Wunschdenken, aber ein bisschen wird er ggf. noch dazulegen können.


Was meint Ihr? Vorschläge oder Verbesserungen?
Danke schonmal!
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

AMD FX-8320, 8x 3.50GHz, boxed (FD8320FRHKBOX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASRock 970 Extreme3 R2.0 (90-MXGNW0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
G.Skill Sniper DIMM Kit 8GB, DDR3-1866, CL9-10-9-28 (F3-14900CL9D-8GBSR) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

was für einen CPU-Kühler hast du denn? Hast du OC vor? Dann würde ich ein Board mit 990FX Chipsatz nehmen. Kostet dann aber auch 100 Euro.
Und dann brauchst du eventuell nch einen guten CPU-Kühler.
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
@Head bei den Asrock-Teilen neigen die Spawas zum brutzeln. Ich würde das bereits vom TE gepostete Gigabyte nehmen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Ich kommt ja immer wieder mit neuen Geschichten... :lol:

Werdet ihr von Gigabyte bezahlt? :D
 
TE
C

closure

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Mit Board bin ich einverstanden, CPU wäre ja auch meine Wahl. Ram ist meiner Meinung mach nicht zwingend nötig. Wir haben tatsächlich vor zwei Jahren einen Arctic Freezer verbaut, weil wir dachten, die CPU wird zu heiss. War tatsächlich ein Auslesefehler des Mainboards. OC hat er meines Wissens nach nicht vor.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Von mir aus kannst du auch das Gigabyte nehmen, sagen da ja nichts gegen. ;)

Beim Achtkerner würde ich aber einen besseren CPU-Kühler nehmen.

Und Ram da wird eben 1800´er unterstützt von der CPU und wenn ihr spielen wollt sind 8GB besser.
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Ja mit Intel das wollte ich zuerst auch schreiben... aber bin davon ausgegangen das er lieber AMD haben will.;)
 
TE
C

closure

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

So ist es! AMD ist vom Besitzer gewünscht. Hab selbst nen alten i5-2400 und bin zufrieden, finde 8320 oder 8350 aber keine schlechte Wahl, was Preis/Leistung angeht. Wir haben eben kurz telefoniert, es sind 8 GB 1333 verbaut. Marke weiss ich zwar immer noch nicht, aber ich denke, hier sollte man mit Blick auf das Budget als letztes ran. Caching SSD wurde abgelehnt.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Aber ein FX - 6300 ginge da drauf?:what:

Solche Sachen höre ich wirklich zum ersten mal...
 
TE
C

closure

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Wir haben grad telefoniert: Er will unbedingt den 8350 und das Board wurde hier nicht beanstandet. Ich hätte zwar eher zum 8320 tendiert, aber Preis/Leistung ist diese Kombi ja nicht verkehrt. Ram habe ich mich im Übrigen vertan, es sind 8GB 1333 verbaut.


Mal was wegen dem Umbau: Win7 ist installiert und freigeschaltet mit einem Hochschulschüssel, der nicht mehr gültig ist (alles legal, keine Sorge). Bei neuem Board+CPU muss ja nun eigentlich auch Win neu installiert werden. Wird hier wegen fehlendem Schlüssel schwierig. Ich hatte überlegt ein Backup anzulegen und dann einfach nach Umbau drüber zu ziehen. Ist das überhaupt möglich? Oder gibt es eine elegantere Lösung?
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Was. Wieso muss da Windows neu installiert werden? Das ist doch auch der Festplatte. Deinstallier einfach die alten Mainboardtreiber und installier die neuen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

@Stefan Payne: Ich habe mir mal die CPU-Supportliste des MOtherboards angeguckt ASRock > 970 Extreme3 R2.0

Laut Hersteller werden auch die Achtkerner mit 125W TDP unterstützt. Dann verstehe ich nicht das Komponenten angeblich nicht dafür tauglich sein sollen.
 

HMangels91

Freizeitschrauber(in)
Kann auch nur von den fx abraten da ich jetzt auch gerade erst auf Intels xeon umgestiegen bin und AMD einfach nur lahm dagegen ist
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Mal was wegen dem Umbau: Win7 ist installiert und freigeschaltet mit einem Hochschulschüssel, der nicht mehr gültig ist (alles legal, keine Sorge). Bei neuem Board+CPU muss ja nun eigentlich auch Win neu installiert werden. Wird hier wegen fehlendem Schlüssel schwierig. Ich hatte überlegt ein Backup anzulegen und dann einfach nach Umbau drüber zu ziehen. Ist das überhaupt möglich? Oder gibt es eine elegantere Lösung?
Nein, wenn ein Standard (MS) ACHI Treiber drin ist, auf keinen Fall...
Dann brauchst nur AHCI einstellen, was bei modernen Boards eh Default ist...

Kann aber sein, dass Windows neu aktiviert werden will...

Aber ein FX - 6300 ginge da drauf?:what:
Solche Sachen höre ich wirklich zum ersten mal...
Dann bist du nicht richtig informiert. Schau mal hier in den Thread.
Gibt aber auch noch andere, zum Beispiel im 3DCenter...

@Stefan Payne: Ich habe mir mal die CPU-Supportliste des MOtherboards angeguckt ASRock > 970 Extreme3 R2.0
Laut Hersteller werden auch die Achtkerner mit 125W TDP unterstützt. Dann verstehe ich nicht das Komponenten angeblich nicht dafür tauglich sein sollen.
Und Laut Usern schauts nicht so gut aus. Such mal im 3DCenter auch mal nach dem Board. Da gibts auch einen etwas längeren Thread, der sich mit diesem Zustand beschäftigt. Ist also nicht ganz aus der Luft gegriffen...

Von daher solltest du diese Aussagen schlicht akzeptieren und dieses Board nicht mehr empfehlen, für AMD Systeme...
 

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Aufrüsten eines ollen Teils

Das das Asrock 970 Extreme 3 R2.0 keine FX 83x0 mag hör ich auch zum ersten mal, lol, das hat bei mir keine Faxen gemacht trotz OC mit fast 1,385V für eine längere Zeit. Ok, war aber auch ein FX 6300 ohne Topblower.

@TE
Sag deinem Freund das er Intel nehmen soll weil AMD FX
1. zu alt sind
und
2. eine ganz extrem miese single Thread Leistung haben.

Das heist, alles was zu viel auf dem Mainthread oder einfach nicht Multicore fähig ist läuft schlecht. Also fast alles was noch aktuell auf dem Markt ist. Egal was du nimmst, ein i5 zieht mindesten gleich auf und überholt die FX meistens auch.
Dazu kommen noch geringere Stromkosten die sich fast halbieren.
 
Oben Unten