• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Auf der Suche nach einem platzsparenden Server/NAS

Nerevarine

Komplett-PC-Käufer(in)
Servus,

ich bin momentan auf der Suche nach einem kleinen Serversystem um meinen Heimrechner zu entlasten, er sollte mir folgende Dinge bieten:
  • HD Videostreaming auf Clients
  • Exchange
  • VPN Zugang sobald die Glasfaserleitung da ist
  • Webinterface
  • 24/7 an, somit auch kein absoluter stromfresser
  • kompakt und damit nach möglichkeit "in der Ecke" abstellbar, also auch nur geringe Wärmeentwicklung
  • leise (kein must have aber da könnte er im Wohnzimmer mit stehen ;))

Reicht mir für diese Anforderungen so etwas :klick
Ich bin da etwas skeptisch, ich möchte momentan schon circa 3TB Daten auslagern, dass heißt der Server ist "ab Aufbau" schon unwiderbringlich zu Hälfte voll. Ich habe allerdings kein ähnliches System mit 6 Platten gefunden. Auch habe ich keine Infos gefunden was da für Platten eingebaut sind​

oder doch einen HP Microserver?

Dritte Alternative wäre selber zusammen bauen, da kenne ich mich aber in den einzelnen Komponenten nicht so gut aus, was die Servertauglichkeit anbetrifft. Bauen wäre kein Problem. Das wäre vielleicht ein guter Start als Gehäuse :-)
 

Muetze

Software-Overclocker(in)
Ahoi!

von wievielen Clients reden wir hier den?

dein Acer-Gedanke ist nich schlecht nur ist das ding find ich ned wirklich leise und kommt ab werk nur mit windows daher!
Eingebaut waren da glaub ich wd-platte, was deinen vpn-zugang angeht ist eher ein Prob deines Routers ;)

zum HP kann ich nixx sagen
 
TE
N

Nerevarine

Komplett-PC-Käufer(in)
Viele Clients sind es nicht im eigenen Netz habe ich 3 Stück(Handy, Festpc,Laptop) und dann kommt vielleicht noch ein Kollege hinzu der da seine Uni Dokumente spiegelt

Zum OS. Da ich über die Uni Mitglied in der MSDNAA bin habe ich Lizenzen für Win 2008R2 und frühere Releases. Betriebssystem ist also keine Pflicht und zur Not gibt es immer Linux ;o). Wenn er nicht leise ist bohr ich mir halt ein Loch durch die Wand und stelle ihn im Flurschrank auf :D

Ich bin halt immer noch unschlüssig, ob man nicht mit einer Eigenbauvariante flexibler ist, allein schon wegen den zwei zusätzlichen Platteneinschüben
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Wieviel willst du ausgeben? Mit Exchange bist du wahrscheinlich ja dann an Windows gebunden, was die Hardwarezusammenstellung beeinflusst (vor allem RAM).
Servertauglichkeit ist bei solchen Projekten eher unwichtig. Ich würde auf sparsame und nicht zu schnelle Komponenten setzen, die sind leichter zu kühlen, was das System leiser macht. Viele machen den Fehler und legen sich, da sie ja immerhin einen SERVER zusammenstellen wollen, einen Xeon mit 8 GB RAM zu, der dann mit 3% Auslastung routet und Daten hortet.

Willst du deine Daten redundant lagern, sprich ein RAID aufsetzen?

Das Acer-Teil würde ich nicht nehmen, ein Atom ist zwar okay, aber mit WHS wird der sicherlich recht schnell zum Flaschenhals.

Zum Vergleich zu den Fertig-Lösungen: ich setze mir gerade ein System auf, was wie folgt ausgestattet ist:
- Athlon II X2 240e
- ASUS M4A78LT-M
- 4 GB DDR3 ECC RAM
- 350 W Netzteil
- 2 Festplatten à 320 GB im RAID1
- 6 Festplatten à 2 TB im RAID6
Gesamtkosten ohne Gehäuse und OS (ich nutze Linux) knapp 800 € - ist nicht gerade wenig, aber 12,64 TB brutto sind auch ne Menge. Mit 4 TB Speicherplatz im RAID5 wärst du bei rund 500 €.

MfG Jimini
 
TE
N

Nerevarine

Komplett-PC-Käufer(in)
Na das ist doch mal eine ordentliche Ansage, vielen Dank Jimini.

Ich habe gestern bei einem Arbeitskollegen mal auf seinen virtualisierten Exchange geschaut und bin mir nun schon gar nicht mehr wirklich sicher ob ich das haben will, da das da konstant 30% Leistung runterfrass aber vielleicht lags auch an der noch nicht ganz fertigen Config :D

Ich plane momentan einen Raid 5 einfach für den Fall der Fälle aber wie du schon sagtest möchte ich keinen "SERVER" sondern einfach nur viel Platz, auf den ich in vernünftiger Geschwindigkeit zugreifen kann. schaue mir das mal in Ruhe an, aber Super Input ;)
 
Oben Unten