• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Xonar Essence STU: Externer High-End-Sound via USB

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Asus Xonar Essence STU: Externer High-End-Sound via USB

Asus hat die externe Soundkarte Xonar Essence STU angekündigt. Die Essence STU wird per USB an den PC angeschlossen und verfügt über einen Digital-zu-Analog-Konverter (DAC) von Texas Instruments. Die STU basiert auf den internen Audiolösungen ST und STX, welche den High-End-Bereich der Asus-Soundkarten bilden. Die STU bringt einen Kopfhörerverstärker mit und weist einen Rauschabstand von 120 Dezibel auf.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: Asus Xonar Essence STU: Externer High-End-Sound via USB
 

Pixelkeeper

PC-Selbstbauer(in)
Darauf habe ich soooooo lange nun gewartet. Ich habe eine Xonar Essence ST, die habe ich jedoch nicht in meinem neuen ITX Kübel packen könne. Die Creative Soundblaster HD kann man jedoch wirklich nicht mit der ST vergleichen, da sind Welten dazwischen (Benutze es mit Beyerdynamic DT990 Pro (250) und Sony MDR-1RBT (Mit Kabel 80).

Danke Asus, dass es eine Alternative zur ONE gibt, die war einfach zu teuer.
 

Noctua

BIOS-Overclocker(in)
Und warum gibt es externe Soundkarten immer nur mit Stereo oder digitalen Mehrkanalausgang?
 

Insider

Freizeitschrauber(in)
Bin auf einen ausführlichen Test gespannt, der hoffentlich statt findet. Auch ein Vergleich mit anderen Soundkarten und dem onboard Realthekchip Sound wäre interessant.
 
G

Gast20190124

Guest
aber eine essence stx ist kein porsche und eine essence stu kein polo. beide haben vor- und nachteile und ihre zielgruppe.
 

The_Trasher

Software-Overclocker(in)

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Man kann die Worte auch zu sehr zerfetzen ;). Vielleicht sollte ich mal den ALC888 vom 870A Fuzion gegen das RME Fireface800 antreten lassen ;)?
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
So, der KHV der Essence STU, sowie der DAC sind die selben, die auch in der Essence ST/STX verbaut sind. Ist also eine technische Essence STX im externen Gehäuse.
Bin schoinmal auf alle anschlüsse und features gespannt, besonders auf die Treiber-funktionen..
Hoffe, die fügen da mal nicht nur Dolbi Headphone von den Xonar karten hinzu^^

Der Vergleich mit Realtek ist aber tatsächlich Käse, da bei Onboard soundchips alles dabei ist zwischen "totaler Crap" und "ziemlich gut".
Zudem denke ich, dass ALC 888 nicht automatisch gleich ALC 888 ist, da das ja eig nur der Soundchip ist, und die verbauten Wandler von board zu board trotzdem voneinander abweichen könnten?!
Jedenfalls würde solch ein Test dann eig nur für genau dieses eine Mainboard gelten, und bei nem anderen Mainboard kann es wieder anders aussehen.

Tests machen da meiner Meinung nach nur mit preislich ähnlichen Konkurrenten sinn, sowie der Preisklasse (und Klanglichen klasse) drüber sowie drunter. Lohnt sich der Aufpreis von der niedrigeren Preisklasse aus, und lohnt sich der Aufpreis zur nächsten Preisklasse? Sowie ab welchem Equipment (grob etwa) lohnt es sich, etc^^
Aber das wäre letztendlich zum Testen wohl viel zu Umfangreich.

Mir persönlich würde es vollkommen reichen, wenn das Teil klanglich mit der Essence STX / Phoebus verglichen wird, ob sie genau so gut ist, bisschen schlechter, bisschen besser. Wie gut die beiden klingen kann man ja dann selbst zu hauf im Internet finden^^
 

BlackNeo

BIOS-Overclocker(in)
Wenn die STU nur ne externe STX ist, ist sie aber definitiv zu teuer. Sie schaut zwar extrem edel aus, aber da würde ich lieber noch die ~40€ draufzahlen und die One nehmen, die ist afaik ja wirklich besser als die STX und hat sogar XLR-Ausgänge.

Tja, eigentlich schade dass die STU so teuer ist, dann wirds bei mir halt doch ein Yulong U100.
 
Oben Unten