• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus ROG Swift PG27UQ: Erstes Display mit UHD, 144 Hz und G-Sync HDR im Video

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Asus ROG Swift PG27UQ: Erstes Display mit UHD, 144 Hz und G-Sync HDR im Video gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Asus ROG Swift PG27UQ: Erstes Display mit UHD, 144 Hz und G-Sync HDR im Video
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Asus Aura Sync ist die RGB Beleuchtung und nicht einfach "alles Synchron Regenbogen blinkt" :schief: Aber ansonsten nettes Unboxing.
 

BeaverCheese

Freizeitschrauber(in)
Bisschen klein für 4K. Hätten sie ruhig als 31"/32"-Gerät bringen können.

Und dieser Standfuß... Was ist falsch an einer klassischen viereckigen oder runden Basis? Ich finde, diese dreizackigen Dinger übelst hässlich.

Gruß
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
Naja, bis sich der normale Verbraucher so was leisten kann werden bestimmt noch 3-5 Jahre vergehen.
Denn Fuß von dem Teil finde ich jetzt nicht besonders gut, denn bei mir z.b. würde so was nicht auf den Tisch passen.
 

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
Ahjo die ersten gibts schon mit Dreck unterm Panel.
Ein haufen Plastikschrott für 2500euro mit lauten Lüfter.
Wie ichs damals schon gesagt habe.

Aber da wurde sich ja lustig gemacht und man solle AUO nicht in ein Topf werfen und man könnte nicht von den 144Hz IPSler zu den 4K 144Hz Dinger schließen jajaja...

Jetzt können die jünger hier auch wieder lotto spielen.
 

Schnitzel1979

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,
obwohl mich so ein Monitor reizen würde, werde ich noch länger warten, wenn die Dinger
mal günstiger werden. Zudem braucht man ja auch eine Grafikkarte, die genügend
Leistung liefern müsste, um aktuelle Games auf maximaler Stufe spielen zu können.
Viele Grüße,
Schnitzel
 

Ocmaster

Freizeitschrauber(in)
viel zu klein und bisssel plastik aus china niemals 2600€ wert und der lüfter geht ja mal garnicht omg xDD
und ausserdem unter 32zoll kommt mir nicht mehr ins haus.
 

DasBorgkollektiv

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen,
obwohl mich so ein Monitor reizen würde, werde ich noch länger warten, wenn die Dinger
mal günstiger werden. Zudem braucht man ja auch eine Grafikkarte, die genügend
Leistung liefern müsste, um aktuelle Games auf maximaler Stufe spielen zu können.
Viele Grüße,
Schnitzel

Wenn man Regler bedienen kann, ist die aktuelle Hardware keine so große Hürde.
Und nein, man braucht keine 144 fps um einen Vorteil aus 144 Hz zu ziehen.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Ahjo die ersten gibts schon mit Dreck unterm Panel.
Ein haufen Plastikschrott für 2500euro mit lauten Lüfter.
Wie ichs damals schon gesagt habe.

Aber da wurde sich ja lustig gemacht (...)
Bis hier hin klingt es wirklich so, als hättest du einfach nur eine gute Prognose gebracht.
(...)und man solle AUO nicht in ein Topf werfen und man könnte nicht von den 144Hz IPSler zu den 4K 144Hz Dinger schließen jajaja...(...)
Aber: Es ging wohl (einigen) damals darum, dass der Schluss dort AUO, hier AUO, dort Quali stark schwankend→ hier Quali stark schwankend einfach nicht zulässig ist. Damals wie heute.
Anscheinend wurdest du nicht nur für deine Prognose, sondern eben auch für deine Argumentation kritisierst. Und die halt einfach fehlerhaft.
 

Vidaela

Schraubenverwechsler(in)
Sorry aber der Monitor hat kein echtes 10bit panel, also sagt bitte nicht er kann wirklich HDR, das sollte man bei dem Preis aber doch zumindest erwarten dürfen.
Als Redakteure einer Hardwareseite solltet ihr das wissen und entsprechend bemängeln anstatt zu loben.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Sorry aber der Monitor hat kein echtes 10bit panel, also sagt bitte nicht er kann wirklich HDR, das sollte man bei dem Preis aber doch zumindest erwarten dürfen.
Als Redakteure einer Hardwareseite solltet ihr das wissen und entsprechend bemängeln anstatt zu loben.

Schon mal den Unterschied zwischen 10 Bit und 8 Bit+FRC gesehen? Nein? Wohl weil es kaum einen sichtbaren gibt.

Ich lobe das nicht, das ist Quark. Als Hardwareseite wissen wir, dass die HDR-Qualität hauptsächlich von der Maximalhelligkeit beeinflusst wird und nicht unbedingt von der Farbtiefe.
 

Silval

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe mir den Monitor gegönnt und bin vom Bild absolut begeistert. Der Halo Effekt ist zwar vorhanden, stört mich jetzt aber nicht. Was mich allerdings stört ist der Lüfter. Der ist zwar nicht sehr laut, jedoch deutlich hörbar, vor allem da mein PC nahezu unhörbar ist. Das wäre jetzt noch nicht so schlimm, aber der Lüfter läuft immer solange der Monitor mit Strom versorgt und ein Signal von der Grafikkarte bekommt, auch wenn der Monitor ausgeschaltet ist. Er hört erst auf zu drehen wenn der Monitor 12 Minuten kein Signal mehr bekommt und in den Standby geht. Sobald jedoch nur kurz ein Signal von der Grafikkarte kommt, geht der Lüfter wieder an, und das auch bei AUSGESCHALTETEM Monitor. Jetzt wäre interessant ob das nur ein Bug meines Monitors ist oder ob das alle haben. Ich finde, wenn der Monitor aus ist sollte er auch aus sein.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
Nett, dass es so was nun technologisch gibt, aber viel zu teuer für mich und seit ich einen 32" WHQD habe, kann ich mir den "kleinen" 27" gar nicht mehr auf meinem Schreibtisch vorstellen.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Ich habe mir den Monitor gegönnt und bin vom Bild absolut begeistert. Der Halo Effekt ist zwar vorhanden, stört mich jetzt aber nicht. Was mich allerdings stört ist der Lüfter. Der ist zwar nicht sehr laut, jedoch deutlich hörbar, vor allem da mein PC nahezu unhörbar ist. Das wäre jetzt noch nicht so schlimm, aber der Lüfter läuft immer solange der Monitor mit Strom versorgt und ein Signal von der Grafikkarte bekommt, auch wenn der Monitor ausgeschaltet ist. Er hört erst auf zu drehen wenn der Monitor 12 Minuten kein Signal mehr bekommt und in den Standby geht. Sobald jedoch nur kurz ein Signal von der Grafikkarte kommt, geht der Lüfter wieder an, und das auch bei AUSGESCHALTETEM Monitor. Jetzt wäre interessant ob das nur ein Bug meines Monitors ist oder ob das alle haben. Ich finde, wenn der Monitor aus ist sollte er auch aus sein.

Kann ich bestätigen, ist mir bei der Strommesssung aufgefallen, dass der Monitor selbst nach mehreren Minuten nach dem Herunterfahren noch 30 Watt schluckt. Damit soll wohl das Modul und/oder das Panel runtergekühlt werden.
 

Vidaela

Schraubenverwechsler(in)
Ja hab ich, da ich sowohl ein Eizo mit echten 10bit und einen LG 8bit+frc besitze und bei entsprechen Bildmaterial sieht man den Unterschied.
Das ändert aber nichts an der Tatsache das Asus für einen solchen Preis mit angeblicher HDR 1000 Zertifizierung wirbt obwohl sie kein 10bit panel haben.
Und die Vorgaben für HDR 1000 sind nunmal bis 1000 nits und 10bit image processing und nicht 8bit with dithering (8bit+frc).
 

Kasmopaya_PCGH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann ich bestätigen, ist mir bei der Strommesssung aufgefallen, dass der Monitor selbst nach mehreren Minuten nach dem Herunterfahren noch 30 Watt schluckt. Damit soll wohl das Modul und/oder das Panel runtergekühlt werden.
Pah! Runterkühlen ist was für Weicheier, ich kappe den Strom per Steckdosenleiste, ein paar Sekunden nachdem der PC dann aus ist, das will ich sehen ob Asus dann immer noch den Lüfter laufen lassen kann und Strom ziehen kann ohne Strom. ^^

Das muss er ab können.

Für den Wahnsinn gönne ich mir dann auch eine +5 Jahre Garantieverlängerung. Ich hab so die Vermutung das an dem ganzen Firlefanz was der drin hat schneller was kaputt gehen kann, als bei einem normalen Monitor.
 

DasBorgkollektiv

Software-Overclocker(in)
Für den Wahnsinn gönne ich mir dann auch eine +5 Jahre Garantieverlängerung. Ich hab so die Vermutung das an dem ganzen Firlefanz was der drin hat schneller was kaputt gehen kann, als bei einem normalen Monitor.

Das schlimme ist, dass wir das erst im Laufe der Zeit feststellen können, wenn die ersten "Beta"-Tester kaputte Geräte haben und sich Asus und Acer versuchen aus der Garantie herauszureden.
 

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
Ja hab ich, da ich sowohl ein Eizo mit echten 10bit und einen LG 8bit+frc besitze und bei entsprechen Bildmaterial sieht man den Unterschied.
Das ändert aber nichts an der Tatsache das Asus für einen solchen Preis mit angeblicher HDR 1000 Zertifizierung wirbt obwohl sie kein 10bit panel haben.
Und die Vorgaben für HDR 1000 sind nunmal bis 1000 nits und 10bit image processing und nicht 8bit with dithering (8bit+frc).

Lass es lieber hier über sowas zu diskutieren bringt eh nix:).
 

Gluksi

Freizeitschrauber(in)
also wieder ein zombi .. und sorry pcgh_manu Augen auf beim Eier kauf denn ich sehe den unterschied mit der spyder 5pro beim Einmessen. .. es ist kein Smartphone Display.. und mit einem 2500 ding sollte ich auch Fotos in RAW bearbeiten können.noch ne frage FRC ist doch dithering ?? also farb verarsche .
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Nur weil das Teil 2.600 Euro kostet, muss das ja nicht heißen, dass er alles kann. Ansonsten könnte man von jedem ähnlich teuren TV ja auch solche Ansprüche stellen. Dort ist man halt noch immer auf HDMI und 60 Hz beschränkt und es schreit ja auch keiner #ABZOCKE! #DANKEMERKEL!, weil die OLED-TVs keine 240 Hz schaffen.

Hier liegt halt der Fokus auf Gaming und nicht auf Bildbearbeitung. Daher kommt es noch immer auf die subjektive Bildqualität an und nicht auf die objektive Farbtreue. Beim Zocken schau ich mir das Bild ja mit den Augen an und nicht mit dem Kolorimeter...

Abgesehen davon, können mit einem vorkalibrierten Monitor mit Delta-E-Farbtreue unter 3 sehr wohl ganz gut RAWs bearbeitet werden. Der ambitionierte Semiprofi dürfte damit auch gut zurecht kommen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Wenn ich richtige Fotobearbeitung machen will, dann kaufe ich da auch den richtigen Monitor für.
Der Asus ist dafür dann eher nichts.
 

keicho

Komplett-PC-Käufer(in)
Also, ich glaube ich muss hier mal ein paar irrtümer aufklären..
der lüfter ist keinesfalls laut, wenn man mit nem bisschen musik spielt, oder der pc eh "luft" geräusche macht hört man den null. der lüfter ist zu noch ein paar minuten zu hören nach dem ausschalten des pcs. einfach um die warme luft raus zu bekommen.

das bild ist super klasse und scharf. ich kann nur halo effect wahrnehmen wenn es wirklich weiß auf schwarz ist, sonst in dunklen ecken in nem spiel kein problem.
HDR sieht echt super aus, getestet habe ich das spiel FFXV und es sieht einfach 50 mal besser aus als auf meinen alten 4k monitor.
HDR wird auf keinen fall zu hell angezeigt. ich habe HDR 1000 an und selbst stark beleuchtete straßen sind zwar hell, aber mal ehrlich.. in real kann man dann da auch nicht gut drauf gucken. schon gar nicht in die sonne.

auserdem heult ihr alle rum wegen den zonen, es gibt teure fensehr die haben weniger bzw nur ein paar mehr, und das bei der größe. ich sah bis jetzt noch keine lichtprobleme bei schwarzen texturen und weiß daneben. nur wenn der hintergrund GANZ schwarz ist und dann ein GANZ heller klotz irgendwo schwebt. mal ehrlich. wann ist das so? auserdem kann ich diese "übergänge" zwischen den zonen überhaupt nicht erkennen.

ich finde 27" auf keinenfall zu klein für 4k. alles was über 32" ist ist für ein monitor eh viel zu groß. und umso größer der monitor, umso höher der pixel abstand = schlechteres bild.

ich habe ein WQHD von dell neben mir stehen. mit dem gleichen hintergrund bild und rechts den asus pg27uq mit HDR.

der eh schon so helle 350cd/m2 sieht daneben richtig blass und farblos aus. UND obwohl ich den in vergleich zu meinen vorherigen 1000 euro 4k bildschirm noch schön fand, finde ich den WQHD nun von der bild quali her richtig hässlich wenn ich daneben den asus pg27uq habe.
auch das Wide Garmut, was man bei asus pg27uq benutzen kann wenn man kein HDR spiel spielt macht das spiel noch einmal 4x schöner. (alle farben werden kräfter dargestellt ohne das konturen verwaschen werden)


euer rumgeheule zeigt mir einfach nur die neid zu anderen, bzw eure unfähigkeit zu zahlen.
ich bereue die 2500 euro kein stück und bin froh den monitor die nächsten 3-4 jahren zu benutzen bis ein 4k 144hz 12bit was weiß ich hdr raus kommt, sollange könnt ihr ja noch mit euren billig monitore die keine richtig ebild quali haben "TN panel" oder schlechtes ips ohne HDR rumgurken.

ich betreibe den monitor momentan auf 98hz mit 10bit und RGB, ansonsten würde noch 144hz mit 8bit und ycbcr422 gehen, da meine gtx 1080 ti neue spiele eh nur mit ca 70-80 fps schafft ist das nicht von nöten und daher lieber auf die volle bild quali gehen. sobald die grafikakrten dann 144hz mit 4k schaffen, gibt es eh schon eine dp5 lösung um den bildschirm mit 10/12bit (12bit geht bei 60hz btw) rgb mit 144hz abzuspielen.^^
 

DasBorgkollektiv

Software-Overclocker(in)
auserdem heult ihr alle rum wegen den zonen, es gibt teure fensehr die haben weniger bzw nur ein paar mehr, und das bei der größe. ich sah bis jetzt noch keine lichtprobleme bei schwarzen texturen und weiß daneben. nur wenn der hintergrund GANZ schwarz ist und dann ein GANZ heller klotz irgendwo schwebt. mal ehrlich. wann ist das so?

So etwas findest du bei Battlefield 2 mit dem alten DICE-Logo.

ich betreibe den monitor momentan auf 98hz mit 10bit und RGB, ansonsten würde noch 144hz mit 8bit und ycbcr422 gehen, da meine gtx 1080 ti neue spiele eh nur mit ca 70-80 fps schafft ist das nicht von nöten und daher lieber auf die volle bild quali gehen. sobald die grafikakrten dann 144hz mit 4k schaffen, gibt es eh schon eine dp5 lösung um den bildschirm mit 10/12bit (12bit geht bei 60hz btw) rgb mit 144hz abzuspielen.^^

Immer wieder dieser Mythos, dass man für 144 Hz auch 144 fps braucht. Man zieht auch ohne 144 fps Vorteile aus 144 Hz.

Bitte arbeite ein bisschen an deiner Rechtschreibung, dann könnte man deinen Posting, in dem du über die "Neider" hier herziehst, auch etwas mehr ernst nehmen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
euer rumgeheule zeigt mir einfach nur die neid zu anderen, bzw eure unfähigkeit zu zahlen.

Warum muss es immer gleich Neid sein, wenn man so einen Mini-Monitor mit Lüfter nicht haben möchte?
Das es immer gleich als Neid abgetan wird, würde ich eher für fragwürdig in Bezug auf die eigene Persönlichkeit sehen :-)
 

DasBorgkollektiv

Software-Overclocker(in)
Ist ein Überhitzungsschaden aufgrund des verstaubten Lüfters überhaupt von der Garantie abgedeckt? Darf man an dem Monitor rumschrauben, um den Lüfter zu reinigen, ohne seine Garantie zu verlieren? Das sind schon zwei Dinge, die mich komplett vom Kauf abschrecken, sonst wäre ich nicht ganz ungeneigt, den Monitor zu kaufen.
 
Oben Unten