• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus PG221

divi14

Kabelverknoter(in)
hallo!

bin am überlegen mir ein Asus PG221 gerät zu holen.
da der preis doch relatiev hoch angesetzt ist würde ich mich über ein paar erfahrungsberichte freuen befor ich mir den hole.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Ich habe einen BenQ FP93GX (19 Zoll). Für Spiele mit das Beste was du haben kannst. Keine Schlierenbildung, realistische Farben (nicht nur schöne). 1x DVI und 1x VGA Eingang beides umschaltbar über OSD oder automatisch über Signal. Der FP93GX+ ist der Nachfolger der nochmal etwas besser ist. Was aber noch wichtiger ist. Ich habe keine Pixelfehler, kenne auch niemanden in meinem Bekanntenkreis der je Probleme mit einem Benq-Monitor hatte. Allenfalls die Kontrastschwäche bei einem Blick von der Seite oder von oben könnte sich bemängeln lassen (Extrem spitze Winkel). Das haben aber fast alle Monitoren mit "TN-Film" (Paneltechnologie).

Was den ASUS so teuer macht ist das Soundsystem. Ist die Frage, ob du das wirklich brauchst (benuzt du Kopfhörer, bereits ein Soundsystem vorhanden, soll es vielleicht ein Surroundsystem sein). Auch die Größe sollte bedacht sein. Mein oben beschriebener Monitor kostet neu 230 Euro. Deiner fast 530 Euro (PCGH-Hompage-Preisvergleich). Der Asus ist dabei nicht höher als mein 19 Zöller, sondern nur breiter. Laut Testbericht in der PCGH 09/07 spiegelt das Display bei direktem hellem Licht. Auch die native Auflösung liegt bei 1680x1050 (1280x1024 bei 19 Zoll) extrem hoch. Falls du nicht ohnehin schon einen Dual-Core Rechner hast mit einer Radeon 1950 Pro/GeForce 8800 GTS aufwärts, wirst du warscheinlich gezwungen sein bei Spielen die Auflösung zu reduzieren, was bei Nicht-Breitbildauflösungen zu Fehldarstellungen führen kann (Streckung des Bildes)

Die Entscheidung liegt bei dir, hoffe ich konnte weiterhelfen.
 

Anhänge

  • 38572.jpg
    38572.jpg
    19,7 KB · Aufrufe: 57

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Was den ASUS so teuer macht ist das Soundsystem. Ist die Frage, ob du das wirklich brauchst (benuzt du Kopfhörer, bereits ein Soundsystem vorhanden, soll es vielleicht ein Surroundsystem sein). Auch die Größe sollte bedacht sein. Mein oben beschriebener Monitor kostet neu 230 Euro. Deiner fast 530 Euro (PCGH-Hompage-Preisvergleich).

UARGH und dann auch noch 'nen TN Panel, wenn man wenigstens auf ein IPS oder VA Panel zurückgegriffen hätte, wär der Preis ja noch einigermaßen angemessen, so ist das aber einfach nur 'ne Frechheit, mehr als 300 ist der Schirm nicht wert!!
 
Oben Unten