• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Hero XI Mainboard BOOT Problem

cold28

Kabelverknoter(in)
Hallo,

habe ein Problem mit meinem Mainboard. Wenn ich im Windows in den StandBy Modus gehe und danach später den Rechner wieder aufwecke (durch drücken irgendeiner Taste auf der Tastatur), fährt das Board nicht mehr hoch. Also LED´s am Mainboard gehen an und meine Custom WaKü (Pumpe) dreht auch hochturen.
Aber Board fährt Windows nicht hoch. Es kommt auch nicht auf dem Bildschirm. Monitor bleibt aus.
Erst wenn ich den POWER Button 5 sek. lang gedrückt halte (also NOT aus) und ihn dann wieder starte, fährt er wieder hoch und es kommt folgende Meldung auf dem Monitor:
Code :

Code:
 The System has POSTed in safe mode.
This may be due to the previous POST attempt falling beacuse of System
or if the Power button was held in to firce the System off.
If the system failed ti POST after you made changes tu UEFI settings,
you may wish to revert to stable settings to prevent POST failure.
Press F1 tu Run SETUP

Dass mit F1 ins Bios, und wieder raus aus dem BIOS fährt er wieder ganz normal Windows hoch.
Habe schon verschiedene Einstellmöglichkeiten im BIOS ausprobiert aber ohne erfolg.
Jemand eine Idee woran das liegen kann????

Hier meine Rechner Daten:

- WIndows 10 Home
- Asus Maximus XI Hero
- 16 GB TridentZ RAM ( 2 x RAM)
- Sapphire R390 8 GB Grafikkarte
- Intel I7 7700K
- Samsung 500 GB SSD

PS: Bios update wurde schon gemacht.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ich hoffe mal du hast das ASUS Maximus IX Hero und nicht XI . (9 statt 11 bzw. Z270 und 1151v1 statt Z390 und 1151v2)
Wenn nicht würde mich wundern das der Rechner ÜBERHAUPT hoch fährt *g*

Das wichtigste Bauteil bei solcher Art Problemen hast du leider vergessen auf zu führen : Das NT . Billig-NT's aka Chinaböller machen gerne mit sowas wie du es beschreibst Probleme ...

ALlerdings könntest du das Problem ganz leicht losen indem du einfach Suspend to HDD/SSD machst statt dem "normalen" Standby . Da ist der Rechner dann WIRKLICH aus und startet nach Post ins laufende System , was man sich allerdings dank SSD (die du hast) heutzutage ohnehin schenken kann da die Boot-Zeiten zu vernachlässigen sind .
 
TE
C

cold28

Kabelverknoter(in)
Ich hoffe mal du hast das ASUS Maximus IX Hero und nicht XI . (9 statt 11 bzw. Z270 und 1151v1 statt Z390 und 1151v2)
Wenn nicht würde mich wundern das der Rechner ÜBERHAUPT hoch fährt *g*

Das wichtigste Bauteil bei solcher Art Problemen hast du leider vergessen auf zu führen : Das NT . Billig-NT's aka Chinaböller machen gerne mit sowas wie du es beschreibst Probleme ...

ALlerdings könntest du das Problem ganz leicht losen indem du einfach Suspend to HDD/SSD machst statt dem "normalen" Standby . Da ist der Rechner dann WIRKLICH aus und startet nach Post ins laufende System , was man sich allerdings dank SSD (die du hast) heutzutage ohnehin schenken kann da die Boot-Zeiten zu vernachlässigen sind .

Habe das ASUS Maximus IX Hero.
Eingebaut ist das Netzteil bequiet Straight Power 10 700 W.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
IGPU=Onboard Grafik der Cpu
Dazu muss aber die externe ausgebaut sein,damit man darüber Bild bekommt.Der Moni muss natürlich dann ans Board.Logisch denke ich oder?
Welche Windows Version ist denn aktuell drauf bei dir?Also Win 10 ist mir klar:D

Taucht in dem Zuverlässigkeitsverlauf von Win was auf?
System/Sicherheit/Wartung
 
TE
C

cold28

Kabelverknoter(in)
Also mit IGPU habe ich nichtmal unter Windows den "Energie Sparen" Button, also StandBy Modus. Sondern nur Neu Starten und Herunterfahren. Schliesse ich meine Grafikkarte wieder an, so ist unter Windows der StandBy Button wieder da.
Installiert ist Windows 10 Pro vers. 1803 Build 17134.345

Hier mal ein Screenshot vom Zuberlässigkeitsverlauf:
 

Anhänge

  • index.png
    index.png
    82,9 KB · Aufrufe: 77
TE
C

cold28

Kabelverknoter(in)
Kleines Update zur Problematik.
Mittlerweile haben die netten Kollegen aus den Amazonas freundlicherweise das Mainboard ausgetauscht.
Und siehe da, das Problem ist nicht mehr da und das Board wacht wieder ganz normal aus dem Schlaf auf.
Scheint irgendwie ein defekt am alten Board gewesen zu sein.
Vielen dank für die Hilfestellungen.
 
Oben Unten