• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ASUS Aura Sync + Aorus RGB Fusion [RGB]

Dis.Grace

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,

habe seit nem viertel Jahr nen neuen Rechner am Start und mich "damals" für ein ASUS Prime x470 Pro entschieden. Entsprechend habe ich passenden RAM und AuraSync kompatible Case-Lüfter (Enermax T.B.RGB).
Nun habe ich seit 2 Wochen eine Aorus RTX 2070. Natürlich habe ich die Aorus Engine und auch RGB Fusion installiert.
Seitdem habe ich interessante Probleme:
- Während ich Videos auf Youtube geschaut habe, drehte entweder die Grafikkarte oder der CPU Lüfter stark hoch, die Bildschirme wurden schwarz und nichts ging mehr. Selbst das 10 Sek drücken des Power-Buttons hat den PC nicht beruhigt. Musste ihn dann per NT-Schalter ausschalten.
- Der RAM wechselt in den AURASync-Default-Modus und lässt alle Farben durchlaufen und wird dann wieder rot
- Der RAM wird manchmal Orange (vermutlich dank Aorus-Standardfarbe)

Nunja... dass sich AuraSync und RGB Fusion nicht vertragen ist offensichtlich. Hat jemand eine Idee wie ich alle Komponenten ohne Komplikationen steuern kann? Vielleicht ist es auch möglich AuraSync komplett rauszuhauen, wodurch das MB dann dunkel bleibt und ich RAM + GraKa über RGB Fusion steuere. Zur Not müsste ich mir ein Aorus Gaming (5) kaufen und das Mainboard austauschen, damit ich alles aus einem Guss habe aber das wäre meine letzte Option.

Danke & Gruß
.Grace
 

Anhänge

  • IMG_20190228_230859.jpg
    IMG_20190228_230859.jpg
    2 MB · Aufrufe: 928

HGHarti

Freizeitschrauber(in)
Das beides Zusammen nicht läuft hast du gut erkannt.Ob du die Aorus Software überhaupt vernünftig auf dem Asus Board glaube ich nicht.

Ich wollte auch eine MSI 2080Ti mit RGB holen und habe vorher schon gelesen das das mit der Beleuchtung auf dem Asus Board nicht wirklich geht.

Leider kocht jeder Hersteller sein eigenes Süpchen.:(

Ob du nun ca 150€ für ein neues Board raus haust musst du natürlich selber wissen.

Hatte vorher für mein Intel System ein RGB Board von Gigabyte und da gab es mit jedem update der Software weniger Funktionen und mein GSkil Ram leuchtete auch wie er wollte:ugly:
 
TE
Dis.Grace

Dis.Grace

PC-Selbstbauer(in)
Ja... leider ist das so. Ist zwar auch verständlich, dass Aorus nicht mit ASUS arbeiten will, weil man ja so "gezwungen" ist, alles von einem Hersteller zu kaufen.

Ich teste nachher mal die Variante ohne AuraSync. Wenn die RGB Fusion Software dann dennoch den RAM beleuchten kann und will, werde ich es erstmal dabei belassen. Sollte mir ein Käufer für mein aktuelles Mainboard über den Weg laufen, würde ich den Tausch nochmal in Erwägung ziehen. Wäre ja, je nach Board und VK-Wert meines MB, ein Investment von ca. 40€.... aber hatte gehofft, dass jemand etwas wie "klar, easy. Nimm einfach die Software XY. Damit geht das" schreibt :-D
 

HGHarti

Freizeitschrauber(in)
Glaube in einer letzten PCGH Ausgaben war da auch ein Bericht darüber.

Wenn ich nochmal neu anfange mit RGB dann direkt die Digitalen Sachen wo mann die LED´s einzeln ansteuern kann.
 
TE
Dis.Grace

Dis.Grace

PC-Selbstbauer(in)
Glaube in einer letzten PCGH Ausgaben war da auch ein Bericht darüber.

Wenn ich nochmal neu anfange mit RGB dann direkt die Digitalen Sachen wo mann die LED´s einzeln ansteuern kann.

Kann ich nachvollziehen. Hab mittlerweile auch verschiedene Überlegungen, entstanden aus der ASUS / AORUS Problematik. Komplett schwarze Lüfter und AiO WAKÜ und dafür LED Stripes oben und vorne würden sich sicher auch gut machen. Und wenn man z.B. die Corsair Software verwendet, sollte man dann auch alles einzeln ansteuern können.
 

Monkkey

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,
habe so zimlich die gleichen Hersteller Komponenten.

Mainboard ist ein Asus Prime x370-Pro und Grafikkarte eine Gigabyte.

Jaja RGB Fusion und Aura Sync... fällt mir echt nichts zu ein.

Ich habe RGB Fusion 2.0 und Arua Sync drauf. Wenn ich Aorus oder MSI Afterburner drauf gepackt habe, hat der Radeon Wattsmann immer faxen gemacht.

RGB Fusion kann ich nur direkt nach dem hochfahren starten, dann funktioniert es, danach öffnet es sich nicht mehr. Da mein System aber eh auf schwarz weiß ausgelegt ist, leuchtet alles in weiß. Stell die Grafikkarte in der Beleuchtung wie du möchtest ein und schmeiss RGB Fusion runter. Bei mir macht keine Probleme , alles bleibt immer weiß.
 

Quantor

Freizeitschrauber(in)
Es gab ein Projekt namens RGBSync, welches versucht hat das Problem nach und nach zu lösen. Allerdings war das erstmal eine Machbarkeitsstudie, die mittlerweile eingestellt wurde. Hatte aber zumindest zum Teil mit ein paar Komponenten schon recht gut funktioniert .

https://github.com/CyanLabs/RGBSync

Der Entwickler dahinter hat aber auch noch ein Nachfolgeprojekt gestartet. RGB Sync+ . Das funktioniert angeblich schon komfortabler. Allerdings ist das wie bei vielen anderen kleinen, privaten Projekten ein recht schleichender und langwieriger Prozess. Ich glaube der letzte Submit zu dem neuen Projekt war im Januar. Es wird aber angeblich noch dran weiter gearbeitet...

https://github.com/DarthAffe/RGBSyncPlus

Mehr fällt mir im Moment jetzt auch nicht dazu ein...
 
TE
Dis.Grace

Dis.Grace

PC-Selbstbauer(in)
Danke für die Rückmeldungen und Tipps.
RGBSync+ schaue ich mir auf jeden Fall mal an, wenn das wirklich funktionieren sollte, wäre es eine schöne Alternative! @Quantor

Zudem wurde vor 24 Tagen ein Update gepostet, eine neue Version... ich werde berichten!
 
Oben Unten