Assassins Creed Odyssey stottern und freezes

R3l0ad3d3

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag,

ich habe das Problem, dass Assassins Creed Odyssey bei mir permanent mittlere bis starke Ruckler hat, trotz eigentlich stabiler FPS. Mal häufiger, mal weniger häufig friert sogar das ganze Spiel ein. Meistens geht es nach ein paar Sekunden einfach weiter, ein mal tat sich auch nach ein paar Minuten nichts bis ich das Spiel selber geschlossen habe. Es stürzt nichts ab und ich bekomme auch keine Fehlermeldungen.

Ich spiele das Spiel auf folgendem System :
i5 13600 kf
RTX 3070 TI
Gigabyte Z790 Gaming X Mainboard
32 GB DDR5 RAM 6000 mhz von Corsair
850 W bequiet! Pure Power 12 M Netzteil
Windows 11

mir werden auf extremen Einstellungen immer um die 100-110 FPS stabil im Afterburner angezeigt. Ich spiele das Spiel in WQHD. Grafikkarte wird maximal 70 Grad warm, die CPU maximal um die 60 Grad. GPU ist meist 98-100% ausgelastet wenn ich die FPS nicht begrenze, CPU maximal circa 40%. Ich habe alles mögliche versucht, nichts hilft dagegen. Selbst wenn ich die Einstellungen so niedrig wie möglich einstelle ändert das absolut gar nichts am ruckeln.
Ich habe schon die Auflösung runter gestellt, den Fenstermodus/randlosen Fenstermodus verwendet, Ubisoft Connect Overlay & GeForce Experience Overlay deaktiviert, Grafikeinstellungen so weit wie möglich runter geschraubt, FPS auf 90, 60, 30 begrenzt V-Sync an und aus geschaltet. Vollbildoptimierung in der exe deaktiviert und auch versucht es als Administrator zu starten. Ich bin mit dem RAM Takt runter gegangen, habe auch mal das XMP Profil ganz deaktiviert, das Spiel auf meinem anderen Monitor gestartet (Full HD). Egal was ich probiere, das Spiel ruckelt weiter munter vor sich hin. AC Odyssey ist übrigens das einzige Spiel was so komisch läuft. Alle anderen Spiele laufen perfekt. Cyberpunk, TW3, Far Cry 6, MW2, Hogwarts Legacy, Anno 1800, AoE 4, auch ältere Games wie Fallout 4, AoE3 oder Gothic 3 laufen wunderbar. Nur AC Odyssey spinnt rum.
Ich habe im System 2 m.2 SSD´s, ich habe auch schon das Spiel verschoben und von der anderen SSD gestartet, keine Änderung.
Die Grafikkarte läuft leicht undervoltet über MSI Afterburner. Auch das habe ich ausgeschaltet und mal den Afterburner ganz geschlossen, keine Änderung.
Alle Treiber sind zu 100% aktuell und auch das BIOS ist geupdatet.
Die Spieledaten habe ich auch über Ubisoft Connect überprüfen lassen.
Programme die im Hintergrund laufen wie Discord, Spotify, Steam oder Roccat Swarm für die Tastatur habe ich geschlossen. Auch das hat nichts gebracht. Nur Corsair iCue läuft noch im Hintergrund, da ich darüber auch meine Lüfter steuere.
Ich habe den PC erst seit circa 3 Monaten und das letzte mal das ich mit PC´s etwas zu tun hatte ist 10 Jahre her, also seid bitte etwas nachsichtig mit mir wenn ich irgendwelche Abkürzungen oder dergleichen nicht kenne :D

In sämtlichen Benchmarks erreicht der PC sehr gute Werte und die erwartete Punktzahl. Auch längere Stresstest´s sind kein Problem. Aber wiegesagt in anderen Spielen läuft alles wie es soll und das manchmal über bis zu 6 Stunden, auch Spiele die die Hardware weitaus mehr fordern als AC Odyssey. Wenn man Pause drückt sieht man ja diesen Performance Monitor wo die FPS angezeigt werden und dort sieht man auch durchschnittliche FPS=100 und min FPS=0 man sieht auch wenn die Ruckler sind, dass der Graph der FPS stark nach unten bis 0 geht.

Ich hoffe sehr, dass mir einer hier weiterhelfen kann. Ich habe Odyssey schon sehr lange auf Playstation gespielt, aber ich liebe das Game und würde es jetzt gern nach langem endlich mal auf dem PC zocken.

Liebe Grüße
 
Meinst du die Auslastung in % oder wie viel GB der Grafikkarte belegt sind ? Also wenn ich alles aufdrehe sind so circa 6GB belegt je nachdem wie weit ich alles runter stelle waren es auch mal 3-4 GB
 
Ich hänge mal einen Screenshot an von dieser Performance Übersicht. Mir ist aufgefallen, dass dort als Betriebssystem Windows 10 steht. Auf dem PC ist aber Windows 11. Kann das damit zusammenhängen ?
 

Anhänge

  • Bild_2023-05-14_173414193.png
    Bild_2023-05-14_173414193.png
    1,8 MB · Aufrufe: 153
Mach mal ein Bild der genauen Grafikeinstellungen von AC bitte.
Was sagt den GPU Z zu deiner GPU Anbindung ? Ist ReBar bzw above 4G Decoding im Bios aktiviert ?
 
Also das ist auf allen Einstellungen so, selbst wenn ich die Auflösung auf 1280x720 und die Grafikqualität mit allen nachfolgenden Einstellungen auf "Niedrig" stelle. Mir ist auch gerade aufgefallen, wenn ich alles auf das niedrigste stelle wird das Ruckeln sogar noch weitaus extremer. Ich hänge mal die Screenshots an.
GPU Z sagt PCIe x 16 4.0 @ x16 4.0 ich hänge aber auch davon noch einen Screenshot an.
Ich habe gestern auch noch versucht die Hardwarebeschleunigte GPU Planung auszuschalten und habe auch im Nvidia Control Panel den Energieverwaltungsmodus auf "Maximale Leistung bevorzugen" gestellt, hat auch nichts gebracht. Die Windows Energieeinstellungen stehen auch alle auf Höchstleistung.
Was mir aufgefallen ist, ich habe mal die E-Cores im Bios deaktiviert nur um zu probieren ob das was ändert und danach startete AC nicht mehr, auch nicht nachdem ich sie wieder angeschaltet habe. Alle anderen Spiele verhielten sich weiterhin normal und starteten auch ganz normal. Sowohl mit, als auch ohne E-Cores. Dann AC wieder neu installiert und die gleichen Probleme wie vorher auch. ReBar und above 4g Decoding ist beides im BIOS aktiviert.
Das ist nur und ausschließlich nur bei diesem Spiel. Ich habe knapp 20 Spiele auf dem Rechner und jedes einzelne läuft wunderbar und genau so wie es soll. Nicht einen Ruckler oder Hänger, nichts. Nur AC Odyssey läuft nicht, echt krass...
 

Anhänge

  • Screenshot (20).png
    Screenshot (20).png
    2,2 MB · Aufrufe: 97
  • Screenshot (21).png
    Screenshot (21).png
    2,2 MB · Aufrufe: 60
  • Screenshot (22).png
    Screenshot (22).png
    2,2 MB · Aufrufe: 58
  • Screenshot (23).png
    Screenshot (23).png
    2,2 MB · Aufrufe: 61
  • Screenshot (25).png
    Screenshot (25).png
    2,2 MB · Aufrufe: 65
  • Screenshot (26).png
    Screenshot (26).png
    63 KB · Aufrufe: 80
Zuletzt bearbeitet:
Nur nochmal als Vergleich, ich bin in Cyberpunk mal 10 Minuten durch Night City gelaufen und habe einen Benchmark mit dem Afterburner gemacht. Das ist in WQHD mit Ultra Settings, DLSS Performance, aktiviertem Raytracing außer Reflexionen und Raytracing auf Mittel.
 

Anhänge

  • Screenshot (28).png
    Screenshot (28).png
    390,2 KB · Aufrufe: 97
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde fast vermuten das, das Spiel das Problem ist. Hast du dazu mal etwas rum gegoogelt ?
Hmm AC sagt du benutzt Windows 10 oben Schreibst du aber Windows 11.
Hast du vlt nur ein Upgrade auf Windows 11 gemacht und keine Neu Installation ?
Die E Cores brauchen zwingend WIndows 11 nach meinen Infos.
Oder Teste mal das Thread Affinity Tool von CapFramX
 
Ja hatte ich vor ein paar Tagen und hatte auch in Foren gelesen, dass Nutzer ähnliche Probleme hatten nach einem bestimmten Windows 11 Update, was dann aber wieder behoben wurde durch das nächste Update meine ich. Ich finde allerdings leider die Posts nicht mehr…

Also ich habe auch gerade festgestellt, dass überall bei den min. Und auch empfohlenen Systemanforderungen Win 7, Win 8.1 und Win 10 steht. Nirgends sagt Ubisoft, dass es auch unter Win 11 läuft. Und ich war noch der festen Überzeugung ich hätte dort Win 11 gelesen…

Ich habe tatsächlich nur ein Update von Win 10 auf 11 gemacht, ja. Sollte man das nicht machen und lieber komplett neu installieren ?

Also scheint das Problem wahrscheinlich gelöst zu sein, AC Odyssey läuft wohl unter Win 11 nicht und damit hat sich das. Oder ?
 
Naja wäre möglich das Windows 11 hier das Problem ist.
Denke ich aber .
Es ist zu empfehlen eine installations vorzunehmen
 
Moin melde mich der Vollständigkeit halber nochmal zurück. Habe Windows 11 nun nochmal komplett sauber neu installiert, sind die gleichen Probleme wie vorher auch. Hier nochmal der Link den ich gefunden hatte wo andere das gleiche Problem hatten : https://steamcommunity.com/app/812140/discussions/1/3493130356488963983/?l=german

Wird dann wohl am Windows 11 liegen. Hauptsache die Ultimate Edition gekauft. Hätte ich vorher mal die Systemanforderungen gelesen, hätte ich mir das Geld sparen können.

LG
 
Ja, vor allem wenn du Windows 10 oder windows 7 Lizenz hast wäre ein upgrade auch einfach so gegangen.
Hast du schonmal Compatibility Modus unter Windows ausprobiert ?
 
Die Lizenz war ursprünglich eine Windows 10 Lizenz, aber ist ja alles mit meinem Microsoft Konto verknüpft. Habe nur nochmal alles platt gemacht und mit der Windows 11 ISO neu installiert um das wenigstens auszuschließen. Kompatibilitätsmodus mit Win 8 und Win 7 habe ich ausprobiert, ändert leider auch nichts. Win 10 kann ich im Kompatibilitätsmodus nicht auswählen.
 
Moin, nochmal zur Aktualisierung. Auch AC Valhalla läuft unter extremen Settings perfekt. Habe dem Ubisoft Support geschrieben mit allen Infos und Screenshots die ich hier auch gepostet habe. Auch mit der Anmerkung, dass das Spiel schlechter läuft desto weiter ich die Settings runter drehe. Als Antwort kam, dass ich die Settings runter stellen soll um die Performance zu verbessern und das Ticket wurde geschlossen ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Windows 11 ist nicht das Problem, bei mir läuft das Spiel problemlos.
Anhang anzeigen 1428646

Bei mir zeigt der Testlauf auch Windows 10 an, obwohl es sich um Windows 11 handelt.
Anhang anzeigen 1428648
Anhang anzeigen 1428647
Anhang anzeigen 1428645
Das ist ja schon mal schön zu hören, dass es nicht an Windows 11 liegt. Somit ist das Thema für mich wohl doch nicht abgeschlossen :D Dann frage ich mich was ich noch machen soll um dieses Spiel zum laufen zu bringen. Alles läuft perfekt, nur AC Odyssey nicht. Das kann doch echt nicht sein …
 
Mach mal einen Bild von CPU-Z im Reiter Memory .

Sonst würde ich mal vorschlagen:
Ersten Spiele Modus im windows Aktivieren, aber die hintergrund aufnahme deaktivieren.
Dann SAM bzw Re-bar im Bios aktivieren und in windows Hags Aktivieren.

Und in AC Vollbildmodus und kein FPS CAP.
Alles mal auf Hoch testen und Adaptive Qualität auf aus.
 
Mach mal einen Bild von CPU-Z im Reiter Memory .

Sonst würde ich mal vorschlagen:
Ersten Spiele Modus im windows Aktivieren, aber die hintergrund aufnahme deaktivieren.
Dann SAM bzw Re-bar im Bios aktivieren und in windows Hags Aktivieren.

Und in AC Vollbildmodus und kein FPS CAP.
Alles mal auf Hoch testen und Adaptive Qualität auf aus.
Also habe jetzt nochmal getestet mit Spiele Modus, Re-bar und Windows Hags aktiv, alle Einstellungen jeweils ein mal auf hoch sowie extrem, Vollbildmodus an, Adaptive Qualität und FPS Cap aus. Das gleiche Spiel wie vorher. Nur das deaktivieren des Fps Cap in Verbindung mit extremen Einstellungen hat die Mikroruckler etwas verbessert, wenn auch nicht beseitigt. Das Spiel friert aber trotzdem noch manchmal komplett ein. Auf hohen Einstellungen sind die Ruckler wieder stärker und das Spiel friert genau so oft ein. Desto weiter ich mit den Settings runter gehe, desto stärker ruckelt das Spiel.
Während des Tests habe ich alle Programme im Hintergrund (MSI Afterburner, Corsair iCue, Discord etc.) geschlossen.
Was meinst du mit "hintergrund aufnahme deaktivieren" ?
Anbei der Screenshot.
Screenshot (21).png
 
Moin, ich hatte mit dem Thema eigentlich abgeschlossen, ich bin aber in manch Englischen Foren immer mal wieder über diesen Fehler explizit bei AC Odyssey gestoßen, demnach soll das Problem wohl auch irgendwas mit dem Kopierschutz des Spiels zu tun haben. Jedenfalls habe ich nun eine Lösung gefunden. Nach dem letzten BIOS Update habe ich die Option "CPU Upgrade" auf "Max Performance Profile" geändert, was schon mal die ganzen kleinen mini Ruckler vollständig verschwinden ließ, das Spiel blieb aber weiterhin alle paar Minuten komplett stecken.
Wenn man im Task Manager die AC.exe raussucht, dann rechtsklick - Details, rechtsklick - Zugehörigkeit festlegen und dann "Alle Prozessoren" auswählt funktioniert es. Kein Stottern mehr, keine Freezes, nichts. Soll wohl auch bei Spielen wie Dirt 5 und Assassins Creed Mirage funktionieren.
Der Fehler kommt so in dem Ausmaß wohl nur bei einigen Alder Lake / Raptor Lake Prozessoren vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück