• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asrock Xtreme6 3.1 "system failed to boot several times before"

Yikun

Kabelverknoter(in)
Hallo, besitze seit ca 3 Wochen nen Asrock Xtreme6 3.1 Board mit nem I7 6800k und HyperX 3000 ddr4 ram.. nun zu mein Problem..
Hab anfangs extrem gekämpft um überhaupt den cpu und ram am laufen zu bekommen... da leider das board nur bios v 1.. drauf hatte.. ich aber 3.0 brauche damit überhaupt die Hardware läuft.. also nach viel rum fummeln musste ich dann leider nen neuen bios chip kaufen mit der 3.0 version.. naja.. dann hat auch soweit alles geklappt.. pc fährt problemlos hoch.. nur ab und zu.. stresst das bios.. und sagt "system failed to boot several times before!" dann ist mir aufgefallen das der cpu nur mit 2,7ghz takt hochfährt.. normal mit 3,6-3,7. An was könnte das liegen? hat jemand auch das Board mit dem cpu? ist das Bios noch nicht ausgereift? Das ist mein erstes Asrock board.. normal nur asus.. hatte nie Probleme.. Habe bis jetzt den cpu noch nicht oced. Was ich aber noch tun wollte.. auf ca 4,2 > 1,2v... muss ich noch testen wie es dann läuft. jemand ne Idee was das Problem sein könnte?
 

Simon_the_Sorcerer

Komplett-PC-Käufer(in)
Falsch eingestellte Voltcore, timings von DDR oder CPU, bringt das Mainboard dazu mit oben genannter Fehlermeldung neu zu starten und die Standardwerte zu laden. Abhilfe: XMP laden, Vcore /Timings ändern bis er stabil läuft.
 
TE
Y

Yikun

Kabelverknoter(in)
hab das 3000er xmp Profil vom board geladen.. am cpu selber ist nix oced.. wie gesagt.. stand art bios Einstellung. Hab nie iwas am ram eingestellt.. jemand nen guide oda ne Idee was ich ändern muss?

EDIT: Also.. habe den cpu nun stabil auf 4ghz mit 1,24v laufen.. prime stress test nach 2 std max 64°.. Idle 25° (ram auf auto gestellt)soweit sogut.. wenn ich jetzt das xmp profil auf 3000 stelle.. fährt der pc nicht mehr hoch! obwohl die timings ja normal passen.. und auch 1,35v... ich bin kurz davor das board ausm fenster zu schmeißn... asrock nervt mich einfach nur ab... nichtmal support oder bios updates -.-"
 
Zuletzt bearbeitet:

Deep Thought

Freizeitschrauber(in)
Auch wenn du es wohl nicht hören willst: Der RAM-Controller deiner CPU ist für 2400 MHz ausgelegt, nicht für 3000.

Takte das RAM mal runter.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich fasse zusammen:
- Du hast das Problem bei einem RAM-Takt von 2666 nicht
- Die Plattform unterstützt offiziell DDR4-2400
- Du willst unbedingt 3000 haben (obwohl das bei nem QuadChannel Null Mehrleistung bringt) und das System ist dann wie zu erwarten instabil

und dann schiebste die Schuld aufs Board? Finde ich etwas kurios wenn ich ehrlich bin.


Aber zur Lösung: Probiere, einen 125er Strap zu benutzen und entsprechend angepasste Multiplikatoren für CPU und RAM um auf die Zieltaktraten zu kommen. In der Regel sind mit Strap etwas höhere RAM-Taktraten möglich. Auch ein leichtes anheben der vIMC kann helfen.
Bedenke aber, dass du dafür wahrscheinlich alle Energiesparfunktionen verlierst (die mit Strap nicht laufen) nur um keine Mehrleistung durch schnelleren RAM zu erhalten - hier gehts aus technischer Sicht nur um Gewissensberuhigung, auf der Plattform hat 3000er RAM gegenüber 2400er oder 2666er keinerlei Vorteil.
 
Oben Unten