• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ASRock DeskMini Intel oder AMD

Cartusa

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich möchte eine kleine Kiste als Office-Rechner zusammenbauen.
In einigen Themen ist ja schon der ASRock DeskMini als günstiger, kleiner und leiser Officerechner empfohlen worden.

Unsicher bin ich mir dabei ob ich eher auf AMD oder Intel setzen sollte. Meine Varianten:

Intel:
ASRock DeskMini H470 (90BXG3R01-A10GA0W)
Intel Core i3-10100, 4C/8T, 3.60-4.30GHz, boxed (BX8070110100)

AMD:
ASRock DeskMini A300 (90BXG3G01-A30GA0W)
AMD Ryzen 5 3400G, 4C/8T, 3.70-4.20GHz, boxed (YD3400C5FHBOX)

Beide Varianten würden dann folgende Hardware bekommen:
Crucial P1 SSD 500GB, M.2 (CT500P1SSD8)
G.Skill RipJaws SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-43 (F4-3000C16D-16GRS)
ASRock DeskMini WiFi Kit (5RB000010010)

Preislich wäre die Intel-Variante etwa 20€ teurer. Liegen beide aber im Budget von etwa 400€.

Was würdet ihr mir eher empfehlen?

Gruß
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Für reines Office sollten beide Cpus locker reichen, der Intel hat halt ein bisschen mehr CPU Power, dafür hat der AMD deutlich mehr Grafikpower.


Stichwort: leise

Ich weiß nicht ob die Boxed Kühler einfach so in den Deskmini passen ( der Amdkühler muss teilweise bearbeitet werden, damit er passt) oder ob du gleich den beiliegenden Lüfter nimmst. Jedoch wirklich leise sind die alle nicht, der Lüfter sitzt halt direkt an der Seite und es gibt keine Filter oder Dämmung.

Wenn es dir zu laut ist, kannst du dann später auf den
https://geizhals.de/noctua-nh-l9a-am4-a1698579.html?hloc=at&hloc=de
umrüsten
 
TE
C

Cartusa

Schraubenverwechsler(in)
Ach man, die Höhe des Lüfters hab ich vergessen.

Die AMD-Variante würde ich eigentlich bevorzugen.
Der Boxd Lüfter ist 71mm hoch. In das Gehäuse passen aber nur max. 46mm Kühlerhöhe.
Meinst du wirklich das kann ich von der Höhe bearbeiten?

Ansonsten würd ich den Prozessor als Tray holen und den von dir empholenen Lüfter, oder?
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Kauf keinen Tray, da hast du keine Garantie seitens AMD.

Ich hab vor kurzem nen Deskmini mit einem 3200G zusammengebaut und da passt der Boxed Kühler, allerdings hat der eine unangenehme Frequenz.
Ich würd auch den Noctua empfehlen.
Die P1 ist halt langsamer als ne SATA SSD, da wäre die Kingston A2000 besser.
Beim RAM dürfte es auch einer mit 3200MHz sein. Tragisch ist es aber nicht.
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Bei den 2000er war der Kühler wohl noch etwas flacher, da konnte man den Ring abnehmen und unten etwas abschleifen. Der Kühler vom 3400G scheint gar nicht zu passen, weil einfach viel zu hoch.
 
TE
C

Cartusa

Schraubenverwechsler(in)
Hm,
also um im preislichen Rahmen zu bleiben wäre dann für mich die Frage 3200G +Noctua oder i3 10100 mit Standardlüfter? Oder ist der Lüfter vom Intel nicht tragbar? Der Rechner muss nicht unhörbar sein, aber er sollte schon auf dem Tisch stehen können ohne das er einem eine neue Frisur föhnt....

Bei der Festplatte hab ich die Konfig auf den
Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 500GB, M.2 (SA2000M8/500G) gewechselt.

Zum Arbeitsspeicher:
Nach meiner Filterung sind nur 3 Packungen übriggeblieben
G.Skill RipJaws SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-43 (F4-3000C16D-16GRS) 63€
G.Skill RipJaws SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL22-22-22 (F4-3200C22D-16GRS) 60€
Crucial SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL22-22-22 (CT2K8G4SFRA32A) 58€
ASRock DeskMini schreibt zum RAM "2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-23466S/DDR4-2933"
Bringt mehr Takt etwas wenn die CL-Werte größer sind? Und bringt das bei diesem Board überhaupt etwas?

Danke schon mal!
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Oder ist der Lüfter vom Intel nicht tragbar?
der Lüfter ist oft gar nicht das Problem, eher die Dimensionierung vom CPU-Kühler, und das dann der Lüfter mehr aufdrehen muss weil der Kühler nicht genug Wärme aufnehmen und abgeben kann.

Du kannst es auch erst mal mit dem boxed-Kühler testen, und im Fall der Fälle einen besseren nachkaufen.

Gruß, Lordac
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
...
der Lüfter ist oft gar nicht das Problem, eher die Dimensionierung vom CPU-Kühler, und das dann der Lüfter mehr aufdrehen muss weil der Kühler nicht genug Wärme aufnehmen und abgeben kann.
Bestes Beispiel: Laptops. Meist einen sehr kleinen Lüfter verbaut und die drehen dann mit gefühlten 100.000 RPM und erzeugen einen Klang einer Flugzeugturbine weil so hohe Umdrehungen erreicht werden. :D

...
Zum Arbeitsspeicher:
Nach meiner Filterung sind nur 3 Packungen übriggeblieben
G.Skill RipJaws SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-43 (F4-3000C16D-16GRS) 63€
G.Skill RipJaws SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL22-22-22 (F4-3200C22D-16GRS) 60€
Crucial SO-DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL22-22-22 (CT2K8G4SFRA32A) 58€
ASRock DeskMini schreibt zum RAM "2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-23466S/DDR4-2933"
Bringt mehr Takt etwas wenn die CL-Werte größer sind? Und bringt das bei diesem Board überhaupt etwas?
...
Nimm die 3000er Ripjaws. Alle anderen haben grottige Latenzen. Zum vergleich:
3200Mhz CL16 = 3600Mhz CL18 ... ungefähr zumindest und als Richtwert. Der Unterschied ist aber so verdammt klein das du denn nicht merken wirst.

Du kannst auch die nehmen *klick*, haben 3200Mhz und CL16 und kosten 4€ mehr wobei bei normalem Office die RAM Leistung nicht wirklich gewinnbringend ist.

Grüße aus Italien. :)
 
Oben Unten