• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Arbeitsspeicher in Ryzen 3600 mit Asus Rox Strig 450 gaming 2

Jansy

Kabelverknoter(in)
Vorab hoffentlich haben wir die richige Forumstelle genommen?!
Hallo und Moin,

Opa(72) und Enkel (7) brauchen für PC Neubau Arbeitsspeicher eure Hilfe!!!



Kein Gamer PC/ kein overclocking/ kein RGB/ höchstens „Blink“ im Speicher Modul

Infolge derzeitiger Preise soll alte Grafikkarte weiter genutzt werden
AMD Ryzen 5 3600 6x 3.60 GHz
Asus ROG Strix B450-F Gaming II
CPU Kühler Noctua NH-D-15S (also Speicher bis 61mm hoch machbar!)
Es geht um Arbeitsspeicher 2x 8 GB, der passt, möglichst nicht „zickt“ und sich bei Euch bewährt hat.
Dass man das eine oder andere im Bios umstellen muss, wissen wir.
Board und Ryzen 3600 sind ja gerade in jungen Kreisen beliebt und demnach solltet Ihr ja als Profis und Freaks schon selbst „laufenden“, bewährten Speicher eingebaut haben.

Dennoch haben wir in den QVL Kompatibilitätslisten bei Speicher und Board kaum/nicht durchgeblickt. Bei Speicher ist online auch oft gar nicht die dafür genaue Baubestandsteilnummer für die QVL da.

In Erwägung haben wir gezogen:

  • G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
  • 16GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
  • 16GB G.Skill Flare X für AMD schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
  • Crucial Ballistix RGB 16 GB Kit (2 x 8 GB) DDR4-3600 16GB
  • ?
    1. Preisklasse so grob wie oben!
    2. Wer kann uns helfen, Tipps geben damit wir zumindest halbwegs das Richtige machen?
Herzlichen Dank vorab!!!
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Die QVL ist zwar nett, aber nur selten wirklich hilfreich und auch nicht immer top aktuell.

Kauf die Crucial Ballistix mit 3600 MHz, damit macht ihr nix verkehrt.
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Habt ihr das Mainboard und den Kühler schon gekauft? Der Kühler ist dezent übertrieben für die CPU, da reicht ein Brocken 3 locker aus, wenn nicht sogar eine Klasse darunter. Die gesparten Euro hättet ihr dann in ein B550 Board stecken können.

Wenn ihr kein RGB auf Ram braucht, dann könnt ihr bei den Crucial Ballistix auch die non RGB Variante nehmen.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Zuerst, das Board unterstützt laut Hersteller bis zu 4400 MHz. Das ist schon ordentlich für ein B450-Motherboard. Ich würde an eurer Stelle auf einen höheren Takt zurückgreifen. Lohnt sich mehr, also unter 3600 MHz nur im Falle von Budget-Problemen.

Trident Z ist auf jeden Fall ein sehr guter RAM, kann man so nehmen. Aber ich würde euch trotzdem diesen RAM empfehlen. Ansonsten auch gerne die PRO-Variante, aber da ihr kein RGB wollt, wird das vermutlich für euch nicht in Frage kommen.

Ansonsten, wo ich gerade gelesen habe, was noch empfohlen wurde, haben die Crucial Ballistix RAM-Riegel das absolut beste Preis-/Leistungsverhältnis. Da kann man nichts falsch machen.
 
TE
J

Jansy

Kabelverknoter(in)
Danke für die ersten schnellen Antworten.Mehr als Super!
Alles obige schon gekauft.Enkel konnte nicht abwarten!
Ausser Speicher!
Ggf. warten wir noch ein paar Antworten ab.
Gerne...wer hat Ryzen 3600 mit Asus Rox Strig B 450 gaming 2 mit welchem Speicher real im Einsatz und hat sich bewährt?
Ihr seit Super.
Schöne Grüße aus dem Emsland/Papenburg
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Es gibt per se nur 3 große Hersteller für Ram Bausteine: Samsung, Micron und Hynix. Die findet man also durch die Bank weg bei allen "Herstellern von Ram Riegeln". Dabei gibt es eine Ausnahme. Crucial ist eine Tochter von Micron und verbaut soweit mir bekannt auch nur deren Ram Bausteine.

Da ihr 2x8gb verbauen wollt könnt ihr mehr oder weniger kaufen was ihr wollt. Die sollten alle problemlos laufen. Allerdings würde ich persönlich die Finger von G.Skill Aegis lassen. Hier im Forum liest man immer wieder, dass bei einem nagelneuen KIT ein Riegel defekt war. Andere haben Probleme die Riegel mit dem entsprechendem XMP Profil zum laufen zu bekommen. Die paar Euro Aufpreis zu einem anderen KIT würde ich daher ausgeben.

Da ihr eine Ryzen3000 CPU verbaut, würde ich einfach zu einem DDR4 3600mhz KIT greifen. Ob das nun CL16 oder CL18 hat spielt in der Praxis keine Rolle.
 

RD500YPVS

Kabelverknoter(in)
Hallo Jansy,
bei mir läuft auf einem Asus ROG Strix B450-I Gaming und Ryzen R5 3600 ein Crucial Ballistix 32GB KIT DDR4 3200 seit dem ersten BIOS (und auch nach allen Up-Dates) ohne Probleme und sehr zuverlässig, kann ich persönlich sehr empfehlen!
 

TweakerNerd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe auch durchweg gute Erfahrungen mit Crucial (Micron) gemacht. Auf der Homepage kann mann auch sein System checken ob es kompatibel ist und gekommt RAM angeboten.

MfG
 
TE
J

Jansy

Kabelverknoter(in)

Besonders RD500YPVS

Danke nochmals für deinen Speichertipp.
Heute im Forum.
Haben die Crucial bestellt,allerdings mit 3600,
war z.Z. bester Preis bei "Geiz ist geil" mit Versand frei.
Die bestellten Sachen werden in den nächsten Tagen eingehen und dann eingebaut.
Angeblich ist das Bord schon "Ryzen 3000 ready" bzw. kann sofort mit Ryzen 3600 booten.
Mal abwarten...
Sollten wir irgendwann mit den Bios Einstellungen noch Probleme bekommen,würde ich dich u.a. übers Forum gern nochmal kontaktieren.
Wenn wir dürfen?
Bis dahin
m.f.G.
Jansy,Papenburg,Emsland

 
TE
J

Jansy

Kabelverknoter(in)
Moin,
der Oldie will nicht langweilen...
Beim o.a. Board soll ja gemäß einzelnerForen ein orangefarbener Sticker mit "Ready 3000" drauf sein.Heute abgeholt, Sticker war nicht drauf. Extra auf Rechnung festhalten lassen,dass ansonsten Rückgabe bis 4 Wochen möglich ist.
Penibel,war ja mal Beamter!
Zuhause mit Lupe auf Board gesehen,Gott sei Dank Bios ist 3001 !!!
Ist zwar nicht das neueste,reicht aber für Installation Ryzen 3600.
Sofort mit nem Bios Update starten,und dann passiert ein Fehler und keine Boardrückgabe möglich ...hätte den Opa kribbelig gemacht!
L.G.
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Auf dem Board selber kann man die Biosversion sehen? Interessant! Ansonsten sind die 3000er CPUs schon über 1 Jahr auf dem Markt, wenn man nicht gerade am Ende der Welt ein Board kauft, sollte so gut wie jedes als Neu verkaufte B450 Board das passende Bios haben. Gerade weil der Nachfolger in Form von B550 mit deutlicher Verspätung auf den Markt kam.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Asus ROG Strix B450-F Gaming II
Ist noch gar nicht so lange auf dem Markt (Oktober 2020) und braucht deshalb keinen "Ryzen 3000 ready" Sticker, weil die CPUs da schon längst im Handel waren.

Jetzt ist eh zu spät, aber ansonsten hätte euch hier glaube ich Jeder zu einem B550 Board geraten :P
Ebenso hätte man euch vom super teuren Noctua NH-D15S abgeraten, der totaler overkill für den kleinen Ryzen 3600 ist :ugly:
Da reicht auch ein Kühler um die 25€-30€ rum locker aus :ka:
 
TE
J

Jansy

Kabelverknoter(in)
Enkel sagte, die B550 haben zur Zeit ein großes Problem mit USB
PS.
Wir haben einen Noctua ND15
von 2011 für die Hälfte NP verkauft, also tat der neue nicht s o weh!
 
Oben Unten