Apple: Macbook Air 2022 und mehr auf dem WWDC?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple: Macbook Air 2022 und mehr auf dem WWDC?

Aktuellen Gerüchten zufolge könnte Apple auf dem diesjährigen WWDC-Event neben Macs mit M2-Chip auch ein neues Macbook Air vorstellen. Wir fassen zusammen, was Fans von der digitalen Konferenz erwarten können.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Apple: Macbook Air 2022 und mehr auf dem WWDC?
 

Thyel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Beim MacBook Pro 13" mitm M1 erwarte ich zumindest, dass es entweder wegfällt oder ohne Touch Bar erscheint. Es ist aktuell das einzige Gerät mit der Funktion und ich denke nicht, dass Apple diese Idee weiter verfolgen wird.

Mein Wunsch wäre etwas vergleichbares zum Pro 13", also ohne das Mini LED Display, aber dann mit einem M2 / M2 Pro. Das aktuelle MacBook Air und Pro 13" sind für mich nicht ausreichend, da 16GB RAM einfach zu wenig sind. 32 GB sind für mich schon fast Minimum, wenn ich auch Produktivaufgaben erledigen will.
Falls das nicht kommt, werde ich mich auch aufm restlichen Markt mal umsehen. Die Alder Lake-P Prozessoren sehen halt auch ziemlich interessant aus. Das muss dann nur ordentlich gekühlt werden.
 
Oben Unten