• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Apple erweitert Cashbackprogramm in Deutschland auch auf Windows-PC und iPads

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple erweitert Cashbackprogramm in Deutschland auch auf Windows-PC und iPads

Apple nimmt nun auch gewöhnliche Windows-Rechner und iPads in Zahlung. Das Wiederverwendungs- und Recyclingprogramm von Apple ist seit Anfang April auch in Deutschland verfügbar. Die Summe, welcher der Verkäufer erhält, richtet sich dabei stark nach dem Zustand des Gerätes.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Apple erweitert Cashbackprogramm in Deutschland auch auf Windows-PC und iPads
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Apple bekommt doch nicht etwa Absatzprobleme nachdem Sie jetzt auch schon im Unternehmensranking der Weltweit wertvollsten Unternehmen auf Platz 2 abgerutscht sind - meiner Meinung nach ist das ohnehin absurd!

In den Anfängen fand ich Apple sogar noch eingermaßen attraktiv und innovativ, aber dieses Lifestyle-Juppie Klientel wo meistens Mini Cooper oder A1 fahren (ebenso für das gebotene hoffnugslos überteuert) geht mir nur noch auf die Nü...

Das Firmengebashe (Ubisoft, EA, etc.) finde ich eigentlich überhaupt nicht gut, aber Apple gönne ich es wenn Sie endlich richtig eingeschätzt werden!
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Apple bekommt doch nicht etwa Absatzprobleme nachdem Sie jetzt auch schon im Unternehmensranking der Weltweit wertvollsten Unternehmen auf Platz 2 abgerutscht sind - meiner Meinung nach ist das ohnehin absurd!

In den Anfängen fand ich Apple sogar noch eingermaßen attraktiv und innovativ, aber dieses Lifestyle-Juppie Klientel wo meistens Mini Cooper oder A1 fahren (ebenso für das gebotene hoffnugslos überteuert) geht mir nur noch auf die Nü...

Das Firmengebashe (Ubisoft, EA, etc.) finde ich eigentlich überhaupt nicht gut, aber Apple gönne ich es wenn Sie endlich richtig eingeschätzt werden!

Dein Post klingt für mich sehr nach Neid, wenn Du schon die angebliche "Lifestyle-Juppie Klientel" mit angeblich überteuerten Kleinwagen als Argumentationshilfe nutzen musst. Aber mach Dir keine Sorgen, Du kannst ein iPhone auch dann nutzen wenn Du "nur" einen 20 Jahre alten VW Polo fährst und keine Yolo-Hipster-Brille trägst. :D

@Topic: Netter Versuch Apple! Aber ich verkaufe das Zeug lieber selbst, da bekomme ich mehr Kohle für mein altes Telefon. :ugly:
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Apple bekommt doch nicht etwa Absatzprobleme nachdem Sie jetzt auch schon im Unternehmensranking der Weltweit wertvollsten Unternehmen auf Platz 2 abgerutscht sind - meiner Meinung nach ist das ohnehin absurd!

In den Anfängen fand ich Apple sogar noch eingermaßen attraktiv und innovativ, aber dieses Lifestyle-Juppie Klientel wo meistens Mini Cooper oder A1 fahren (ebenso für das gebotene hoffnugslos überteuert) geht mir nur noch auf die Nü...

Das Firmengebashe (Ubisoft, EA, etc.) finde ich eigentlich überhaupt nicht gut, aber Apple gönne ich es wenn Sie endlich richtig eingeschätzt werden!

Du hast wirklich den Durchblick..... unwissenheit ist schon eine ziemliche Bürde.

Grundlegend gibt es für mich 3 plausible Gründe

1.Marketingstrategisch (Der Hersteller versucht so sein "grünes-Image" zu stärken)
2. Notebooks/Ipads usw. enthalten alle seltene Erden und diese werden nicht ohne grund seltene Erden bezeichnet. China besitzt auf diese Rostoffe ein Monopol da in china ca. 90% dieser liegen, und china reguliert sehr stark den Export dieser seltenen Erden. Mit den recyclen alter Geräte können so seltene Erden wieder für neue Produkte verwendet werden damit gewinnt man etwas Unabhänigkeit von China. Durch den ANkauf bekommt der Endkunde ein Anreitz seine alten Geräte rauszusuchen und zu verkaufen.
3.Klar spielen auch absatzpolitische Gründe eine Rolle denn wenn man die alten Geräte in Zahlung nimmt ist die Chance das der gleiche Kunde ein neues Gerät mitnimmt höher. (Gamestop macht dies ja auch so mit alten Spielen und Konsolen)

Du siehst also wenn man mal rational an die Sache geht und nicht immer mit Ablehnung und Unwissenheit die Thematik betrachtet kann man sich schon denken warum Apple diesen Schritt geht. Aber gerne kannst du weiter haten da muss man wenigstens nicht denken.......:D:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Die Preise, welche Apple für die Altgeräte zahlt, liegen jedoch unter Marktwert.
Für ein gut erhaltenes iPad 2 mit 16 Gigabyte, ohne Kratzer und Risse, bekommt der Verkäufer nur 112 Euro.
Ein Verkauf, beispielsweise über Ebay, lohnt sich in diesem Fall eher.
Dies trifft auch auf ein iPhone 4 mit 16 Gigabyte zu: 106 Euro sollten sich für ein perfekt erhaltenes Gerät jederzeit erzielen lassen.

:ugly:
mmm
Ich lese das so das Apple mir mehr zahlt als ich bei EBay "erhalte" => 6€

Jedenfals habe ich das mal für mein "alten" PC gemacht.
Intel Quad 8400 + 8GB Ram + 750GB HD + 120GB SSD + Windows 7 + GTX 750 Ti ==> 36€ :schief:
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Du hast wirklich den Durchblick..... unwissenheit ist schon eine ziemliche Bürde.

Grundlegend gibt es für mich 3 plausible Gründe

1.Marketingstrategisch (Der Hersteller versucht so sein "grünes-Image" zu stärken)
2. Notebooks/Ipads usw. enthalten alle seltene Erden und diese werden nicht ohne grund seltene Erden bezeichnet. China besitzt auf diese Rostoffe ein Monopol da in china ca. 90% dieser liegen, und china reguliert sehr stark den Export dieser seltenen Erden. Mit den recyclen alter Geräte können so seltene Erden wieder für neue Produkte verwendet werden damit gewinnt man etwas Unabhänigkeit von China. Durch den ANkauf bekommt der Endkunde ein Anreitz seine alten Geräte rauszusuchen und zu verkaufen.
3.Klar spielen auch absatzpolitische Gründe eine Rolle denn wenn man die alten Geräte in Zahlung nimmt ist die Chance das der gleiche Kunde ein neues Gerät mitnimmt höher. (Gamestop macht dies ja auch so mit alten Spielen und Konsolen)

Du siehst also wenn man mal rational an die Sache geht und nicht immer mit Ablehnung und Unwissenheit die Thematik betrachtet kann man sich schon denken warum Apple diesen Schritt geht. Aber gerne kannst du weiter haten da muss man wenigstens nicht denken.......:D:daumen:

Es gibt noch kein verfahren das die seltenen Erden aus Elektroschrott kostengünstig und sauber herausbekommt. Daran wird momentan geforscht aber nicht von Apple.

Apple ist genauso grün wie Samsung. Nämlich gar nicht.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Apple bekommt doch nicht etwa Absatzprobleme nachdem Sie jetzt auch schon im Unternehmensranking der Weltweit wertvollsten Unternehmen auf Platz 2 abgerutscht sind - meiner Meinung nach ist das ohnehin absurd!

Keine Sorge. Ich bezweifle, dass Apple Absatzprobleme bekommt, nachdem sich jedes iPhone wie warme Semmeln verkauft.

In den Anfängen fand ich Apple sogar noch eingermaßen attraktiv und innovativ, aber dieses Lifestyle-Juppie Klientel wo meistens Mini Cooper oder A1 fahren (ebenso für das gebotene hoffnugslos überteuert) geht mir nur noch auf die Nü...

Was stört dich denn, wenn ich Lifestyle-Juppie Hipster Coole Sau mit meinem iPhone an dir vorbeilaufe?
Das eigentlich ignorante Volk, sind ja so Leute wie du, die einfach alles und jeden in eine Schublade stecken, weil jemand nicht nach seinen Android-Prinzipien lebt.
Dass mich aber ein iPhone mehr anspricht als ein Android Gerät ohne gleich eine Person aus deiner Schublade zu sein, liegt ja da oft außerhalb des Horizonts.
 

combatIII

PC-Selbstbauer(in)
Die Aktion ist ein ganz schlechter Scherz.Ein iPhone 4s (32GB) im tadellosem Zustand funktionstüchtig mit Ladekabel für 119 €!?Wir kaufens hat mir 191€ angezeigt und die schlagen wieder was drauf wenn sie es den verkaufen.Bei ebay liegen die Preise für das Modell um die 250€.Selbst wenn man den recycle Gedanken Rechnung tragen lässt dann ist das noch immer just die Hälfte des Gebraucht Preises.Für eine gute Tat im Sinne der Umwelt wären die 190€ doch eher ein guter Deal.In der Bucht verscheuert is es außerdem auch nich nicht auf dem Müll und wird weiterverwendet.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Naja, so schlimm sind sie auch wieder nicht. :D

Nicht direkt aber die Hersteller der einzelnen Komponenten sicherlich schon. Da beide fast die selben Zulieferer haben (Samsung ist ja fast sein eigener) sind beide nicht unschuldig. Zudem, werden dafür Menschen immer noch ausgebeutet, die Natur unwiederbringlich zerstört und Trinkwasser verschwendet - Nur für unseren übertrieben Luxus der den Konzernen einen Saftigen Gewinn einfährt.

Aber genug, ich will hier nicht als Moralapostel dastehen.
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Nicht direkt aber die Hersteller der einzelnen Komponenten sicherlich schon. Da beide fast die selben Zulieferer haben (Samsung ist ja fast sein eigener) sind beide nicht unschuldig. Zudem, werden dafür Menschen immer noch ausgebeutet, die Natur unwiederbringlich zerstört und Trinkwasser verschwendet - Nur für unseren übertrieben Luxus der den Konzernen einen Saftigen Gewinn einfährt.

Aber genug, ich will hier nicht als Moralapostel dastehen.

Wenn man so ran geht dann müssten wir mit Jutesäcke als Kleidung rum laufen. Ich finde es immer witzig das das nur auf die Technologiebranche gesehen wird. Zu 99% kommt unsere Konsumgüter aus diesen Ländern wenn ich mir z.B die Preise bei Kik anschaue können die nur durch Ausbeutung von Menschen gewinnbringend verkauft werden.....
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Wenn man so ran geht dann müssten wir mit Jutesäcke als Kleidung rum laufen. Ich finde es immer witzig das das nur auf die Technologiebranche gesehen wird. Zu 99% kommt unsere Konsumgüter aus diesen Ländern wenn ich mir z.B die Preise bei Kik anschaue können die nur durch Ausbeutung von Menschen gewinnbringend verkauft werden.....

Das könnte daran liegen, dass wir hier in einem HW Forum sind. Ich kann da klar auch die Klamottenindustrie mit anbringen. Wer billig kauft sollte sich eigentlich immer im Klaren sein, dass das nicht aus Nettigkeit so billig ist. Irgendjemand leidet darunter. Jedoch beweisen Konzerne wie Apple/Google/Samsung... das man auch billige Dinge teuer verkaufen kann.
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Das könnte daran liegen, dass wir hier in einem HW Forum sind. Ich kann da klar auch die Klamottenindustrie mit anbringen. Wer billig kauft sollte sich eigentlich immer im Klaren sein, dass das nicht aus Nettigkeit so billig ist. Irgendjemand leidet darunter. Jedoch beweisen Konzerne wie Apple/Google/Samsung... das man auch mit billige Dinge teuer verkaufen kann.

Das ist Quatsch, Apple und Samsung sind nicht die einzigen zudem darf man nie nur die Herstellungskosten alleine sehen wir erwarten immer Innovationen und diese zu entwickeln kostet Milliarden also immer dieses Milchmädchen Rechnung Herstellung kostet 150 Euro und verkauft wird es für 800 sprich 650 Euro sind Gewinn stimmt nicht. Das jedes Unternehmen so profitabel wie nur möglich arbeiten muss versteht sich von selbst das ist auch im Sinne der Shareholder und auch Mitarbeiter des Unternehmens. Und wenn man sieht wie es den Mitarbeitern in den silcon-Valley unternehmen geht grenzt das schon an Sozialismus. :D

Auch G-Star als Premiummarke verkauft billig hergestellte wäre zu hohen Preisen.
 

Dark-Blood

Software-Overclocker(in)
Das ist Quatsch, Apple und Samsung sind nicht die einzigen zudem darf man nie nur die Herstellungskosten alleine sehen wir erwarten immer Innovationen und diese zu entwickeln kostet Milliarden also immer dieses Milchmädchen Rechnung Herstellung kostet 150 Euro und verkauft wird es für 800 sprich 650 Euro sind Gewinn stimmt nicht. Das jedes Unternehmen so profitabel wie nur möglich arbeiten muss versteht sich von selbst das ist auch im Sinne der Shareholder und auch Mitarbeiter des Unternehmens. Und wenn man sieht wie es den Mitarbeitern in den silcon-Valley unternehmen geht grenzt das schon an Sozialismus. :D

Auch G-Star als Premiummarke verkauft billig hergestellte wäre zu hohen Preisen.

Was redest du von Sozialismus?
iPhone billig, Ausbeutung brutal | Utopia.de

Der einzige Grund warum die Dinger so teuer sind ist der Gewinn. Der mag zwar niedriger sein als Verkaufspreis - Herstellkosten, aber man siehe OnePlus One -> es geht auch billiger!
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Was redest du von Sozialismus?
iPhone billig, Ausbeutung brutal | Utopia.de

Der einzige Grund warum die Dinger so teuer sind ist der Gewinn. Der mag zwar niedriger sein als Verkaufspreis - Herstellkosten, aber man siehe OnePlus One -> es geht auch billiger!

Ich meine die Mitarbeiter bei Apple die dort in cupertino angestellt sind und nicht die von Foxconn.

Ja genau nur Gewinn, Die Designer, und Ingenieure wollen ja kein Geld ist schon klar :D

Wenn du einmal miterlebt hast wie teuer es ist was zu entwickeln würdest du es etwas besser verstehen und nicht auf so ein geblubber hören.....><
 
Zuletzt bearbeitet:

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Keine Sorge. Ich bezweifle, dass Apple Absatzprobleme bekommt, nachdem sich jedes iPhone wie warme Semmeln verkauft.

Wir werden sehen wann die Leute vom CoD unter den Handys genug haben - seit Steve Jobs Tod (den ich übrigens sehr geschätzt habe) habe ich so meine bedenken ob Apple weiterhin so erfolgreich bleibt.

Was stört dich denn, wenn ich Lifestyle-Juppie Hipster Coole Sau mit meinem iPhone an dir vorbeilaufe?
Das eigentlich ignorante Volk, sind ja so Leute wie du, die einfach alles und jeden in eine Schublade stecken, weil jemand nicht nach seinen Android-Prinzipien lebt.
Dass mich aber ein iPhone mehr anspricht als ein Android Gerät ohne gleich eine Person aus deiner Schublade zu sein, liegt ja da oft außerhalb des Horizonts.

Oh je, da hab ich ja voll ins Schwarze getroffen.
Finde ich witzig wenn man von Horizont spricht und im gleichen Atemzug mit polemik kontert.
Zugegeben, ich hab beabsichtigt provoziert, aber die dünnhäutige Reaktion der Apple User spricht für sich...Ich finde die Produkte einfach überteuert - nicht mehr oder weniger wollte ich sagen!

Und neidisch bin ich sicherlich nicht - dafür geht´s mir zu gut und ich besitze mittlerweile 2 relativ teure Autos.
In unserem (Stuttgarter Raum) ist mir schlichtweg das häufig arrogant auftrende Yuppie Klientel aufgefallen die oftmals einen Apfel am Kofferraum kleben haben und vor Coolness oder Schönheit immer grimmig dreinschauen müssen - in diesem Sinne, locker bleiben! Wollte hier niemand persönlich angreifen ;-)
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Und jetzt erzähl doch nochmal was dein Problem ist, wenn jemand ein iPhone besitzt.
Du willst niemanden persönlich Angreifen, aber holst einfach mal die Vorurteilsschaufel heraus und fegst alle auf einen Haufen. Urteilst über Personen, sie wären Arrogant wegen deren Aussehen oder eines Stickers auf dem Auto? Dabei verhältst du dich aber genauso wie du es von denen denkst... Dass ich da von begrenzten Horizont spreche, ist wohl verständlich.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Ich meine die Mitarbeiter bei Apple die dort in cupertino angestellt sind und nicht die von Foxconn.
Ja genau nur Gewinn, Die Designer, und Ingenieure wollen ja kein Geld ist schon klar :D
Wenn du einmal miterlebt hast wie teuer es ist was zu entwickeln würdest du es etwas besser verstehen und nicht auf so ein geblubber hören.....><

Arbeiten die Designer und Ingenieure bei OnePlus One kostenlos? :huh:
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Arbeiten die Designer und Ingenieure bei OnePlus One kostenlos? :huh:

Was ist an diesen Gerät eine neu Entwicklung? OS ist Android Standart die Komponenten sind Standart nur zum Selbstkostenpreis angeboten und verkauft. Zudem wird das produkt per Mundpropaganda vertrieben damit fällt das ganze Marketing weg.... Nur zum Vergleich Marketingbudget Samsung 2013 14 Milliarden Dollar. Der CEO von OnePlus hat das selbst bestätigt das sie zum Selbstkostenpreis und ohne Marketing im konventionellen Sinne arbeiten. Ein seriöses Unternehmen kalkuliert das natürlich mit rein. Zudem vergleichst du Äpfel mit Birnen ein Konzern wie Apple oder Samsung oder Sony kann St du nicht mit so einen kleinen Start up vergleichen.....

Wenn man sieht welche kosten Apple hat um neue Produkte zu entwickeln ist das schon eine andere Hausnummer. Zukäufe von Firmen um damit neue Produkte zu entwickeln gehören auch dazu und 3 Milliarden Dollar müssen auch erstmal erwirtschaften werden.

Ich würde auch lieber in einer perfekten Welt leben wo Apple usw. seine Produkte zum Selbstkostenpreis verballern aber der Sinn einer Unternehmung ist nun mal gewinne zu generieren........
 

Dark-Blood

Software-Overclocker(in)
Was ist an diesen Gerät eine neu Entwicklung? OS ist Android Standart die Komponenten sind Standart nur zum Selbstkostenpreis angeboten und verkauft. Zudem wird das produkt per Mundpropaganda vertrieben damit fällt das ganze Marketing weg.... Nur zum Vergleich Marketingbudget Samsung 2013 14 Milliarden Dollar. Der CEO von OnePlus hat das selbst bestätigt das sie zum Selbstkostenpreis und ohne Marketing im konventionellen Sinne arbeiten. Ein seriöses Unternehmen kalkuliert das natürlich mit rein. Zudem vergleichst du Äpfel mit Birnen ein Konzern wie Apple oder Samsung oder Sony kann St du nicht mit so einen kleinen Start up vergleichen.....

Wenn man sieht welche kosten Apple hat um neue Produkte zu entwickeln ist das schon eine andere Hausnummer. Zukäufe von Firmen um damit neue Produkte zu entwickeln gehören auch dazu und 3 Milliarden Dollar müssen auch erstmal erwirtschaften werden.

Ich würde auch lieber in einer perfekten Welt leben wo Apple usw. seine Produkte zum Selbstkostenpreis verballern aber der Sinn einer Unternehmung ist nun mal gewinne zu generieren........

Enormer Gewinn: Apple verdient mehr als Google, HP und Intel zusammen - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

Die verballern gar nix ... die sind einfach unbestritten schweine teuer.
Die könnten auch anders und würden trotzdem nicht am Hungertuch nagen.
Du solltest dich erstmal informieren und dann können wir gerne wie zwei Erwachsene diskutieren.
Aber da du nicht eine Quelle nennst bin ich so auch nicht bereit weiter mit dir zu reden.
Fakt ist: Appel verdient sehr viel (sei ihnen auch gegönnt) Sie könnten aber auch an die armen Mitarbeiter denken, welche sie ausbeuten und/oder an die Abnehmer durch Preissenkungen, ein besseres CashBack Programm usw.
Sie haben viele Möglichkeiten.
Meine Meinung ist eh: Appel wird zwar nicht untergehen, aber mit Steve Jobs Tod wird wohl das Unternehmen sich stark neu orientieren müssen, da es sonst bald eine wirklich kleine Rolle im Markt spielt.
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Die verballern gar nix ... die sind einfach unbestritten schweine teuer.
Die könnten auch anders und würden trotzdem nicht am Hungertuch nagen.
Das mit Informieren stellen wir mal hinten an weil du zu putzig bist:D Man merkt das du kein Unternehmen führst oder Ambitionen in der Richtung hast sonst würdest du nicht so ein Stuss schreiben. Nur so viel eine Unternehmung hat den Sinn so viel Gewinn wie nur möglich zu erzielen, und gerade als Aktienunternhemen ist dies unterlässlich um die Shareholder glücklich zustimmen, aber das würde jetzt zu weit führen um dir das zu erklären. Ich empfehle dir zum Anfang Wikipedia da kann man schon so einiges nachschlagen.
Unternehmen da werden auch auf die Rechtsformen eingegangen :daumen:

Für Gutenberg besitzt ein Unternehmen drei konstitutive Merkmale:

Am ende könnten sie sicher billiger das würde dich vieleicht glücklich stimmen aber die leute die eine hohe Rendite wollen eher weniger, so ist es nun mal im Kapitalismus, in Kuba und Nordkorea soll es noch etwas anders sein vieleicht wäre das ja eine Reise wert? ;D

Apple würde reagieren wenn die Nachfrage sinken würde was aber nicht geschieht liegt der Gleichgewichtspreis nun mal da wo er liegt und das spielt Apple in die Karten =)
http://de.wikipedia.org/wiki/Marktpreis

Du solltest dich erstmal informieren und dann können wir gerne wie zwei Erwachsene diskutieren.
Aber da du nicht eine Quelle nennst bin ich so auch nicht bereit weiter mit dir zu reden.
Wieder so putzig...... :schief:

Apple war schon immer Meister drin mit den geringsten MArktanteil die höchsten gewinne zu erzielen, das war schon vor den Iphone so und wird sich nicht ändern.

Google-Ergebnis für http://blogs.faz.net/netzwirtschaft-blog/files/2011/05/Smartphone_2D00_Hersteller-Q12011.JPG

Meine Meinung ist eh: Appel wird zwar nicht untergehen, aber mit Steve Jobs Tod wird wohl das Unternehmen sich stark neu orientieren müssen, da es sonst bald eine wirklich kleine Rolle im Markt spielt.
Und du unterstellst mir ich soll mich informieren? Wenn du dich etwas über Apple informierst wirst du sehen das wie oben beschrieben Apple immer geringe Marktanteile hatte jedoch einen der größten Gewinne. Wie du selbst in dein Link herausstellst da bin ich total stolz das du das gefunden hast :hail:

http://www.heise.de/mac-and-i/meldu...Gewinn-wichtiger-als-Marktanteil-1781711.html

Schiller betonte, obwohl Apples Smartphone-Marktanteil bei nur 20 Prozent liege, verdiene das Unternehmen 75 Prozent der Profite in dem Geschäft.

Ich denke das sollten als Quellen genügen.....^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark-Blood

Software-Overclocker(in)
Das mit Informieren stellen wir mal hinten an weil du zu putzig bist:D Man merkt das du kein Unternehmen führst oder Ambitionen in der Richtung hast sonst würdest du nicht so ein Stuss schreiben. Nur so viel eine Unternehmung hat den Sinn so viel Gewinn wie nur möglich zu erzielen, und gerade als Aktienunternhemen ist dies unterlässlich um die Shareholder glücklich zustimmen, aber das würde jetzt zu weit führen um dir das zu erklären. Ich empfehle dir zum Anfang Wikipedia da kann man schon so einiges nachschlagen.
Unternehmen da werden auch auf die Rechtsformen eingegangen :daumen:

Am ende könnten sie sicher billiger das würde dich vieleicht glücklich stimmen aber die leute die eine hohe Rendite wollen eher weniger, so ist es nun mal im Kapitalismus, in Kuba und Nordkorea soll es noch etwas anders sein vieleicht wäre das ja eine Reise wert? ;D

Apple würde reagieren wenn die Nachfrage sinken würde was aber nicht geschieht liegt der Gleichgewichtspreis nun mal da wo er liegt und das spielt Apple in die Karten =)
Marktpreis

Wieder so putzig...... :schief:

Apple war schon immer Meister drin mit den geringsten MArktanteil die höchsten gewinne zu erzielen, das war schon vor den Iphone so und wird sich nicht ändern.

Google-Ergebnis für http://blogs.faz.net/netzwirtschaft-blog/files/2011/05/Smartphone_2D00_Hersteller-Q12011.JPG

Und du unterstellst mir ich soll mich informieren? Wenn du dich etwas über Apple informierst wirst du sehen das wie oben beschrieben Apple immer geringe Marktanteile hatte jedoch einen der größten Gewinne. Wie du selbst in dein Link herausstellst da bin ich total stolz das du das gefunden hast :hail:

Apple-Manager Schiller: Gewinn wichtiger als Marktanteil | Mac & i



Ich denke das sollten als Quellen genügen.....^^


Ja ich führe noch kein Unternehmen, was die Ambitionen in diese Richtung angeht da liegst du leider falsch, ich studiere Wirtschaftsinformatik und strebe durchaus eine hohe Führungsposition an ;) (aber das nur am Rande)
Außerdem habe ich die Wirtschaftsschule besucht, was mir doch den ein oder anderen Einblick in die Eigenschaften eines Unternehmens und vor allem aber auch in eine Volkswirtschaft erlaubt hat.

Mir ist durchaus bewusst, dass Unternehmen wie Apple dem Kapitalismus unterliegen und deren Ziel es natürlich ist so viel Gewinn und somit Rendite zu erwirtschaften wie nur irgend möglich.
Aber mir ist durchaus auch bewusst, was leider vielen Anderen fehlt bzw. einfach allgemein so hingenommen wird, dass es so früher oder später katastrophal endet.
Die Ausbeutung von Mitarbeitern verschiebt das Mächteverhältnis zu einigen wenigen und weg von der Masse, ja das mag sehr Kommunistisch klingen ist aber einfach auch so, warum denkst du gibt es Ansätze wie den Kommunismus?
Und stell dir einfach mal vor in einigen Jahren kann sich keiner mehr ein IPhone leisten? Was dann? (Ist aber nur meine bescheidene Meinung)
Und deine Beispiele mit Kuba und Nordkorea sind wohl total daneben, da werden die Leute nicht von den Unternehmen ausgebeutet, sondern von der Regierung bzw. den Kartellen .... Klasse Beispiel ...
Gäbe es irgendwo auf der Welt einen absolut reinen Kommunistischen Staat, ich wäre der Erste der dort ein kleine Häuschen aufstellt ;)
Meiner Meinung nach sollen die "Erfinder" und Geldgeber solcher Ideen ruhig reich werden, gar kein Problem damit, aber es gehört auch zu den Verpflichtungen eines Unternehmens etwas für das Allgemeinwohl zu tun und den Menschen auf dessen Schultern sie ihren Gewinn erwirtschaften auch etwas zurück zu geben.
Und das sehen wohl die meisten Menschen in Deutschland so, oder warum sind wir wohl ein Sozialstaat?

Ja es spielt Appel in die Karten, dass ihre Propaganda wirkt, aber es gilt allgemein der Satz: Stille stehn heißt rückwärts gehn. Und sollten sie in Zukunft nicht wieder auf so ein Genie wie Steve treffen, dann seh ich ehrlich düster (meine persönliche Meinung, kannst ja gerne eine andere haben ;) )
Schau mal vor die Iphone Zeit und vor Steve Jobs, bzw. in dessen Abwesenheit, da ging es Appel plötzlich gar nimmer gut, so viel zu sie können so viel aus einem geringen Marktanteil machen. Ja sie haben das Potential, aber es geht auch ganz ganz schnell die Klippe runter.

Finde ich schön das dir meine Quelle gefällt, du solltest aber wohl nochmal ne Runde üben ...
Eine Quelle von 2011 in diesem Umfeld?
Samsung holt gut auf:
Marktanteile für Smartphones und Dumbphones - SPIEGEL ONLINE
Und Android lässt IOs bald ganzschön alt aussehen:
70 Prozent Marktanteil: Android dominiert in Europa - News - CHIP

Soll nur meine These untermauern, aber wie schon gesagt, du kannst gerne eine andere These besitzen, die Zukunft alleine wird uns ein Ergebnis liefern.

Noch kurz zur Info: Ich bin weder Kommunist noch habe ich etwas gegen Apple.
Persönlich würde ich mir so ein Gerät zwar nie kaufen und abgesehen von den ganzen Modeidioten, gibt es durchaus auch Einsatzgebiete in denen ich einem Appleprodukt den Vortritt lassen würde. Musiker oder Grafiker z.B.
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja ich führe noch kein Unternehmen, was die Ambitionen in diese Richtung angeht da liegst du leider falsch, ich studiere Wirtschaftsinformatik und strebe durchaus eine hohe Führungsposition an ;) (aber das nur am Rande)
Außerdem habe ich die Wirtschaftsschule besucht, was mir doch den ein oder anderen Einblick in die Eigenschaften eines Unternehmens und vor allem aber auch in eine Volkswirtschaft erlaubt hat.
Dann hoffe ich du wirst nach den Abschluss den Zusammenhang etwas anders verstehen, aus eigener Erfahrung kann ich sagen dir wird nichts geschenkt und wenn ich so viel Gewinn machen wüde wie Apple würde ich vor lachen nicht mehr in den Schlaf kommen aber dfas ist ein anderes Thema.

Mir ist durchaus bewusst, dass Unternehmen wie Apple dem Kapitalismus unterliegen und deren Ziel es natürlich ist so viel Gewinn und somit Rendite zu erwirtschaften wie nur irgend möglich.
Aber mir ist durchaus auch bewusst, was leider vielen Anderen fehlt bzw. einfach allgemein so hingenommen wird, dass es so früher oder später katastrophal endet.
Die Ausbeutung von Mitarbeitern verschiebt das Mächteverhältnis zu einigen wenigen und weg von der Masse, ja das mag sehr Kommunistisch klingen ist aber einfach auch so, warum denkst du gibt es Ansätze wie den Kommunismus?
Und deine Beispiele mit Kuba und Nordkorea sind wohl total daneben, da werden die Leute nicht von den Unternehmen ausgebeutet, sondern von der Regierung bzw. den Kartellen .... Klasse Beispiel ...
Nein mein Beispiel ist nicht total daneben weil Nordkorea und Südkorea numinel die einizigen verbliebenen Staaten sind die Komunistisch sind. Der Komunismus ist nicht ohen Grund ausgestorben. Wir Menschen sind A noch nicht bereit dafür und B war jeder komunistischer Staat in unserer Geschichte ein totalitäres Regime was seine Bürger ausgebeutet hat. China macht das ganz Klug sie nehmen für sie das gute aus den Kapitalismus die Ausbeutung des Mitarbeiters und das beste aus den Komunismus die totale Kontrolle des Bürgers und die Unterdrückung sämtlicher Rechte.
Versteh mich nicht falsch ein utopischen Komunismus wie in Star Trek würde ich sofort zustimmen und mir auch ein kleines Häuschen oder besser Raumschiff hinsetzt aber es wird nicht dazu kommen. Es gibt ein tolles Lied von Rammstein das es sehr gut beschreibt.... "Zerstören" http://www.magistrix.de/lyrics/Rammstein/Zerst-ren-52850.html

Und stell dir einfach mal vor in einigen Jahren kann sich keiner mehr ein IPhone leisten? Was dann? (Ist aber nur meine bescheidene Meinung)
Ach diese Leier kommt dann immer wieder was ist wenn....... Solche Aussagen kommen aber meist von Menschen aus den Linken lager, stand jetzt ist das sich eine große Menge diese Geräte leisten können und wollen sonst würde Apple nicht so viel geld verdienen denn am ende zwing Apple niemand.

Ja es spielt Appel in die Karten, dass ihre Propaganda wirkt, aber es gilt allgemein der Satz: Stille stehn heißt rückwärts gehn. Und sollten sie in Zukunft nicht wieder auf so ein Genie wie Steve treffen, dann seh ich ehrlich düster (meine persönliche Meinung, kannst ja gerne eine andere haben ;) )
Schau mal vor die Iphone Zeit und vor Steve Jobs, bzw. in dessen Abwesenheit, da ging es Appel plötzlich gar nimmer gut, so viel zu sie können so viel aus einem geringen Marktanteil machen. Ja sie haben das Potential, aber es geht auch ganz ganz schnell die Klippe runter.
Woher weisst du das Apple still steht? Nur weil sie nicht das was du dir oder die Analysten vorstellen Präsentieren? Inovationen setzten Entwicklung voraus und die dauern seine Zeit, nur weil Apple mit den Iphone und Ipad Trends geschaffen hat und damit den Markt revolutioniert haben heißt es doch nicht das sie jedes Jahr neue Produkte auf den Markt bringen die wieder ein Trend setzten. Das dauert nun mal Zeit und wie gesagt viel viel Geld.

Und Tim Cook ist kein unbeschriebenes Blatt, und er wurde aus bestimmten Gründen von Jobs persönlich für diesen Posten ausgewählt und Jobs hat sich schon was dabei gedacht. Am ende werden wir sehen was passiert..... Wie du oben geschrieben hast wir wissen es nicht was noch kommt lassen wir uns mal überraschen. Derzeit ist kein Unternehmen wirklich Inovativ was die Branche revolutioniert... Intel bringt schrittweise kleine Updates ihrer CPU`s (es gibt keine gewaltigen Sprünge mehr im vergleich von Pentium 4 auf Core2 duo usw.) und Microsoft sucht gerade sein Platz am Markt und kann sich nicht entscheiden ob es Softwareentwickler oder Hersteller von Geräten bzw. beides werden will.

Finde ich schön das dir meine Quelle gefällt, du solltest aber wohl nochmal ne Runde üben ...
Eine Quelle von 2011 in diesem Umfeld?
Samsung holt gut auf:
Marktanteile für Smartphones und Dumbphones - SPIEGEL ONLINE
Und Android lässt IOs bald ganzschön alt aussehen:
70 Prozent Marktanteil: Android dominiert in Europa - News - CHIP
Die aus 2011 sollte dir zeigen das das kein "Neuzeit Phänomen" von Apple ist das sie großen Gewinn generieren, und ich bezieh mich wieder auf die Ausssage von Schiller der Gewinn ist wichtiger als der Marktanteil. Denn dieser Grundsatz hat Apple schon in der Zeit geholfen als Windows übermächtig war.....

Soll nur meine These untermauern, aber wie schon gesagt, du kannst gerne eine andere These besitzen, die Zukunft alleine wird uns ein Ergebnis liefern.
Genau wir werden sehen wo die Reise hingeht :daumen:

Noch kurz zur Info: Ich bin weder Kommunist noch habe ich etwas gegen Apple.
Persönlich würde ich mir so ein Gerät zwar nie kaufen und abgesehen von den ganzen Modeidioten, gibt es durchaus auch Einsatzgebiete in denen ich einem Appleprodukt den Vortritt lassen würde. Musiker oder Grafiker z.B.
Ich habe meine Gründe warum ich ein Android-Device nicht mal einsetzten würde wenn es mir geschenkt wird wie manche ihre Gründe haben kein Apple-Gerät zu nutzen. Das ist das tolle an einer Marktwirtschaft das man die Auswahl hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex555

Software-Overclocker(in)
Zugegeben, ich hab beabsichtigt provoziert, aber die dünnhäutige Reaktion der Apple User spricht für sich...Ich finde die Produkte einfach überteuert - nicht mehr oder weniger wollte ich sagen!

Und jemanden absichtlich zu provozieren findest du hohes niveau?
Du kritisierst Apple Waren als Statussymbol und protzt mit 2 Autos ?
Vorurteile führen nirgendswo hin :daumen2:
Zudem ist es recht interessant zu sehen, über welchen Kamm manche Leute geschoren werden, weil sie ein Produkt der Firma A Statt B kaufen :schief:
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Das ist Quatsch, Apple und Samsung sind nicht die einzigen zudem darf man nie nur die Herstellungskosten alleine sehen wir erwarten immer Innovationen und diese zu entwickeln kostet Milliarden [...]

Ganz bestimmt nicht, da ein Unternehmen sicher Risiken eingeht aber immer wirtschaftlich denken muss. Da werden keine Milliarden mehr für die Forschung ausgegeben. Wofür auch? Die Weiterentwicklung von den OS? Bei Samsung macht die meiste Arbeit Google und Samsung schmeißt sein TouchWiz drüber. Dann werden noch ein Paar Apps entwickelt und das war es eigentlich alles andere sind mehr oder weniger dinge die es so oder in irgendeiner Form auch schon gibt. Also so viel wird das Design nicht an Neuentwicklung verschlingen. Keine Sorgen, wenn die den Menschen dort ein paar Cent mehr zahlen würden, dann würde den das noch nicht weh tun. Aber wohl uns, da Firmen grundsätzlich immer solche Kosten auf den Verbrauchen umlegen als etwas vom Gewinn abzugeben.
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Ganz bestimmt nicht, da ein Unternehmen sicher Risiken eingeht aber immer wirtschaftlich denken muss. Da werden keine Milliarden mehr für die Forschung ausgegeben. Wofür auch? Die Weiterentwicklung von den OS? Bei Samsung macht die meiste Arbeit Google und Samsung schmeißt sein TouchWiz drüber. Dann werden noch ein Paar Apps entwickelt und das war es eigentlich alles andere sind mehr oder weniger dinge die es so oder in irgendeiner Form auch schon gibt. Also so viel wird das Design nicht an Neuentwicklung verschlingen. Keine Sorgen, wenn die den Menschen dort ein paar Cent mehr zahlen würden, dann würde den das noch nicht weh tun. Aber wohl uns, da Firmen grundsätzlich immer solche Kosten auf den Verbrauchen umlegen als etwas vom Gewinn abzugeben.

Was ganz witzig ist das du nur auf Samsung gehst weil du weißt das dein Post sonst nur eine Luftnummer ist..... Apple entwickelt zwei OS und das zaubert man nicht so einfach hin zumal du keine Ahnung hast wie auswendig es ist mal einfach so eine App oder Programm zu schreiben denn die programmiere leben auch nicht nur von liebe und Kaffee
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark-Blood

Software-Overclocker(in)
Dann hoffe ich du wirst nach den Abschluss den Zusammenhang etwas anders verstehen, aus eigener Erfahrung kann ich sagen dir wird nichts geschenkt und wenn ich so viel Gewinn machen wüde wie Apple würde ich vor lachen nicht mehr in den Schlaf kommen aber dfas ist ein anderes Thema.

Nein mein Beispiel ist nicht total daneben weil Nordkorea und Südkorea numinel die einizigen verbliebenen Staaten sind die Komunistisch sind. Der Komunismus ist nicht ohen Grund ausgestorben. Wir Menschen sind A noch nicht bereit dafür und B war jeder komunistischer Staat in unserer Geschichte ein totalitäres Regime was seine Bürger ausgebeutet hat. China macht das ganz Klug sie nehmen für sie das gute aus den Kapitalismus die Ausbeutung des Mitarbeiters und das beste aus den Komunismus die totale Kontrolle des Bürgers und die Unterdrückung sämtlicher Rechte.
Versteh mich nicht falsch ein utopischen Komunismus wie in Star Trek würde ich sofort zustimmen und mir auch ein kleines Häuschen oder besser Raumschiff hinsetzt aber es wird nicht dazu kommen. Es gibt ein tolles Lied von Rammstein das es sehr gut beschreibt.... "Zerstören" Rammstein - Zerstören Lyrics | Magistrix.de

Ach diese Leier kommt dann immer wieder was ist wenn....... Solche Aussagen kommen aber meist von Menschen aus den Linken lager, stand jetzt ist das sich eine große Menge diese Geräte leisten können und wollen sonst würde Apple nicht so viel geld verdienen denn am ende zwing Apple niemand.

Woher weisst du das Apple still steht? Nur weil sie nicht das was du dir oder die Analysten vorstellen Präsentieren? Inovationen setzten Entwicklung voraus und die dauern seine Zeit, nur weil Apple mit den Iphone und Ipad Trends geschaffen hat und damit den Markt revolutioniert haben heißt es doch nicht das sie jedes Jahr neue Produkte auf den Markt bringen die wieder ein Trend setzten. Das dauert nun mal Zeit und wie gesagt viel viel Geld.

Und Tim Cook ist kein unbeschriebenes Blatt, und er wurde aus bestimmten Gründen von Jobs persönlich für diesen Posten ausgewählt und Jobs hat sich schon was dabei gedacht. Am ende werden wir sehen was passiert..... Wie du oben geschrieben hast wir wissen es nicht was noch kommt lassen wir uns mal überraschen. Derzeit ist kein Unternehmen wirklich Inovativ was die Branche revolutioniert... Intel bringt schrittweise kleine Updates ihrer CPU`s (es gibt keine gewaltigen Sprünge mehr im vergleich von Pentium 4 auf Core2 duo usw.) und Microsoft sucht gerade sein Platz am Markt und kann sich nicht entscheiden ob es Softwareentwickler oder Hersteller von Geräten bzw. beides werden will.

Die aus 2011 sollte dir zeigen das das kein "Neuzeit Phänomen" von Apple ist das sie großen Gewinn generieren, und ich bezieh mich wieder auf die Ausssage von Schiller der Gewinn ist wichtiger als der Marktanteil. Denn dieser Grundsatz hat Apple schon in der Zeit geholfen als Windows übermächtig war.....

Genau wir werden sehen wo die Reise hingeht :daumen:

Ich habe meine Gründe warum ich ein Android-Device nicht mal einsetzten würde wenn es mir geschenkt wird wie manche ihre Gründe haben kein Apple-Gerät zu nutzen. Das ist das tolle an einer Marktwirtschaft das man die Auswahl hat.

Ich hoffe ich behalte mir meine Ansichten noch ne ganze Weile. Und wenn ich Menschen so ausbeuten würde wie Apple würde ich mich mit nem Strick aufhängen.

Keines der von dir genannten Länder ist ein kommunistisches Land ... Die sind alle im Sozialismus hängen geblieben und kommen davon nicht runter, da die Regierung leider zu mächtig und korrupt ist.
Wie hast du es so schön formuliert: Google hilft ;)

Solche Aussagen kommen aus jedem Lager ;)
Du führst dein Leben wohl nach, passiert halt wies kommt? Jeder macht sich Gedanken über was ist wenn ... Manche mehr manche weniger, aber wenn man keine Alternative betrachtet geht man unter!
Das dieses System der Ausbeutung nicht lange anhalten kann und der reine Kapitalismus nicht funktioniert sieht man an den USA. Die haben nämlich annähernd einen reinen Kapitalismus und wo stehen sie? Am Rande des Untergangs und das total verschuldet.

Ich hab nie gesagt das Apple still steht und mir ist bewusst das Innovationen Zeit brauchen. Mich würde mal interessieren, was du Apple denn für tolle Innovationen die letzten Jahre rausgebracht hat? Du redest immer von so vielen, nen doch mal n paar Beispiele.
Ich sagte MEINE MEINUNG ist: Apple wird sich schwer tun ohne Steve.

Wenn du ja ach so weise bist: Dieses Schema kennst?
http://cowanglobal.files.wordpress.com/2012/04/boston-matrix.png
Mit einem geringen Marktanteil ist es viel schwieriger Gewinn zu erwirtschaften. Und nichts anderes sage ich, Apple hat das Potential, aber auch ein absolut hohes Risiko.
Ein Unternehmen wie Samsung mit einem viel größeren Marktanteil tut sich da einfach um einiges leichter.

Schön das du deine Gründe gegen Android hast, (Juckt mich persönlich reichlich wenig)
und langsam frage ich mich echt warum ich mit dir diskutiere, ich könnt auch 10 Seiten blablablub schreiben und du würdest dich jeglicher Kritik verweigern.
Wenn du ach so den super Plan hast und eh alles besser weist, warum bist du dann nicht der Geschäftsführer von irgend einem großen Unternehmen? Beutest arme kleine Chinesen aus und vor allem lachst dich in den Schlaf, weil du ja ach so viel Kohle auf dem Konto hast?
 
Zuletzt bearbeitet:

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hoffe ich behalte mir meine Ansichten noch ne ganze Weile. Und wenn ich Menschen so ausbeuten würde wie Apple würde ich mich mit nem Strick aufhängen.

Keines der von dir genannten Länder ist ein kommunistisches Land ... Die sind alle im Sozialismus hängen geblieben und kommen davon nicht runter, da die Regierung leider zu mächtig und korrupt ist.
Wie hast du es so schön formuliert: Google hilft ;)

Solche Aussagen kommen aus jedem Lager ;)
Du führst dein Leben wohl nach, passiert halt wies kommt? Jeder macht sich Gedanken über was ist wenn ... Manche mehr manche weniger, aber wenn man keine Alternative betrachtet geht man unter ;)

Ich hab nie gesagt das Apple still steht und mir ist bewusst das Innovationen Zeit brauchen. Mich würde mal interessieren, was du Apple denn für tolle Innovationen die letzten Jahre rausgebracht hat? Du redest immer von so vielen, nen doch mal n paar Beispiele.
Ich sagte MEINE MEINUNG ist: Apple wird sich schwer tun ohne Steve.

Wenn du ja ach so weise bist: Dieses Schema kennst?
http://cowanglobal.files.wordpress.com/2012/04/boston-matrix.png
Mit einem geringen Marktanteil ist es viel schwieriger Gewinn zu erwirtschaften. Und nichts anderes sage ich, Apple hat das Potential, aber auch ein absolut hohes Risiko.
Ein Unternehmen wie Samsung mit einem viel größeren Marktanteil tut sich da einfach um einiges leichter.

Schön das du deine Gründe gegen Android hast, (Juckt mich persönlich reichlich wenig)
und langsam frage ich mich echt warum ich mit dir diskutiere, ich könnt auch 10 Seiten blablablub schreiben und du würdest dich jeglicher Kritik verweigern.
Wenn du ach so den super Plan hast und eh alles besser weist, warum bist du dann nicht der Geschäftsführer von irgend einem großen Unternehmen? Beutest arme kleine Chinesen aus und vor allem lachst dich in den Schlaf, weil du ja ach so viel Kohle auf dem Konto hast?

Wie gesagt das würde den Rahmen den sprengen dir das jetzt zu erklären was du auf deiner Wirtschaftsschule versäumt hast. Aber vielleicht kommst du noch selber drauf das deinen Aussagen ziemlicher Schotter sind..... Aber das gehört nicht zum Thema.

Wie schon gesagt Apple wird seine Gründe haben warum sie das Programm erweitern.

PS: bau erstmal ein Unternehmen auf und führe es mehrere Jahre erfolgreich bevor du persönlich wirst schönes WE :)
 
G

Gast20141208

Guest
Kann man jetzt schon wieder ein reines Gewissen haben, wenn man nichts bei einer Ausbeuterfirma wie Apple kauft?
Foxconn, denen Apple nur bedingt Vorschriften machen kann, produziert ja sicher nur für Apple und keine einzige andere Firma, wie HP, Nintendo,... :schief:

Bevor man sich also über die Ausbeutung der armen Chinesen beschwert, welche zu einem großen Teil "gerne" bei Foxconn arbeiten, da es dort wesentlich schlimmere Jobs gibt, sollte man zuerst mal nachschauen, was man selbst so an Elektronik zu Hause hat. ;)
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Kann man jetzt schon wieder ein reines Gewissen haben, wenn man nichts bei einer Ausbeuterfirma wie Apple kauft?
Foxconn, denen Apple nur bedingt Vorschriften machen kann, produziert ja sicher nur für Apple und keine einzige andere Firma, wie HP, Nintendo,... :schief:

Bevor man sich also über die Ausbeutung der armen Chinesen beschwert, welche zu einem großen Teil "gerne" bei Foxconn arbeiten, da es dort wesentlich schlimmere Jobs gibt, sollte man zuerst mal nachschauen, was man selbst so an Elektronik zu Hause hat. ;)

Naja gut Foxconn hat in seinen Arbeitsverträgen eine anti-Suizid Klausel da es schon oft zu Selbstmorden gekommen ist. Grundlegend hast du aber recht Foxconn ist ein guter Arbeitgeber im Vergleich zu anderen Firmen. Ich erinnere mich da an ein Vorfall in Bangladesch wo 400 Mitarbeiter verbrannten die waren Zulieferer von einen großen Bekleidungskonzern.....

Es gibt so viele scheinheilige wie Dark-Blood zum Beispieweil die Verdammen Menschen weil sie ja Produkte kaufen wo Mitarbeiter ausgebeutet werden aber tragen gleichzeitig Kleidung die auch aus diesen Ländern stammen, in unseren Land gibt es kaum Konsumgüter die nicht aus China usw. kommen. Also entweder alles selber stricken und den Mund auf machen oder einfach den Mund halten denn wer im Glashaus sitzt und so.....

Am Ende ist es egal ob nun HP, Apple, Samsung, Sony (ich könnte das ewig weiter machen) alle lassen bei Foxconn oder Tochterfirmen fertigen. Fast überall findet man das FC logo....
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark-Blood

Software-Overclocker(in)
Wie gesagt das würde den Rahmen den sprengen dir das jetzt zu erklären was du auf deiner Wirtschaftsschule versäumt hast. Aber vielleicht kommst du noch selber drauf das deinen Aussagen ziemlicher Schotter sind..... Aber das gehört nicht zum Thema.

Wie schon gesagt Apple wird seine Gründe haben warum sie das Programm erweitern.

PS: bau erstmal ein Unternehmen auf und führe es mehrere Jahre erfolgreich bevor du persönlich wirst schönes WE :)

Das ist deine Meinung, ich denke ich besitze eine gute Ausbildung.
Lass doch mal hören was du für ein Unternehmen führst?
Da meine Ansichten denen meines Vaters entsprechen, der ein etwas größeres mittelständisches Unternehmen durch die Krise erweitert hat, und seit Jahren erfolgreich führt, denke ich meine Ansichten können nicht so verkehrt sein.
Aber im Gegensatz zu dir lass ich mich gerne eines besseren belehren.

Kann man jetzt schon wieder ein reines Gewissen haben, wenn man nichts bei einer Ausbeuterfirma wie Apple kauft?
Foxconn, denen Apple nur bedingt Vorschriften machen kann, produziert ja sicher nur für Apple und keine einzige andere Firma, wie HP, Nintendo,... :schief:

Bevor man sich also über die Ausbeutung der armen Chinesen beschwert, welche zu einem großen Teil "gerne" bei Foxconn arbeiten, da es dort wesentlich schlimmere Jobs gibt, sollte man zuerst mal nachschauen, was man selbst so an Elektronik zu Hause hat. ;)

Naja gut Foxconn hat in seinen Arbeitsverträgen eine anti-Suizid Klausel da es schon oft zu Selbstmorden gekommen ist. Grundlegend hast du aber recht Foxconn ist ein guter Arbeitgeber im Vergleich zu anderen Firmen. Ich erinnere mich da an ein Vorfall in Bangladesch wo 400 Mitarbeiter verbrannten die waren Zulieferer von einen großen Bekleidungskonzern.....

Es gibt so viele scheinheilige wie Dark-Blood zum Beispieweil die Verdammen Menschen weil sie ja Produkte kaufen wo Mitarbeiter ausgebeutet werden aber tragen gleichzeitig Kleidung die auch aus diesen Ländern stammen, in unseren Land gibt es kaum Konsumgüter die nicht aus China usw. kommen. Also entweder alles selber stricken und den Mund auf machen oder einfach den Mund halten denn wer im Glashaus sitzt und so.....

Am Ende ist es egal ob nun HP, Apple, Samsung, Sony (ich könnte das ewig weiter machen) alle lassen bei Foxconn oder Tochterfirmen fertigen. Fast überall findet man das FC logo....

Ich habe nie behauptet das man bei einer Firma XY nicht kaufen darf, ist aber schön das ich gegen ne Wand rede ...
Ich habe lediglich gesagt, es würde Appel nicht weh tun auf etwas Gewinn zugunsten anderer zu verzichten.
Das ist ein einfacher Menschlicher Gedanke der vielleicht Naiv ist, aber dennoch meiner christlichen Natur entspricht.

Schön das ihr euch gerne ausnutzen lasst wie dummes Nutzvieh. Und immer schön mit dem Strom schwimmt.
Es gibt ja nur die eine wahre Lehre .... Sorry aber kein Wunder das es mit Leuten wie euch den Bach runter geht mit den zwischenmenschlichen Beziehungen. Hier sieht man das wahre Problem unserer Generation: Jeder für sich, blos keinem irgendetwas gönnen.
Nächste Traumvorstellung von mir: Wenn jeder nur etwas mehr Rücksicht auf seine Mitmenschen im direkten Umfeld nehmen würde, dann wäre es viel angenehmer hier zu leben, stell dir vor du grinst einfach mal fröhlich deinen Busfahrer, die Kassiererin an der Kasse an und gibst mal etwas mehr Trinkgeld als sonst, und stell dir jetzt mal vor die ganzen Leute grinsen einfach zurück ... Wunder es tut niemandem weh und es hat doch so einen absolut wunderbaren großen Effekt. Aber nein ihr rammt euch lieber durch den Verkehr und verprügelt jeden der es auch nur wagt sich euch in den Weg zu stellen ... Ich sag nur die nette Gutmenschkeule die ihr mir gegenüber gerade ausgepackt habt, dazu gesellt sich auch immer noch so schön die Nazikeule die heute so gern ausgepackt wird ... So viel zum Thema nicht persönlich werden, du hast absolut keine Ahnung wie ich mein Leben führe!
Ich an eurer Stelle würde mich einfach mal schämen ... Aber ihr wisst es sicher ja eh schon wieder besser und werdet wieder irgend nen sinn freien Kommentar los, der mir dann wieder zeigen sollte, ich muss aufhören gegen Wände zu reden ...

Um zum Punkt zu kommen: Selber stricken ist nicht, aber den Mund lass ich mir von dir noch lange nicht verbieten ;)
Und um dann doch noch die linke Sparte zu zitieren: Blos weil es bei uns nicht so schlimm ist wie wo anders, darf ich trotzdem versuchen es besser zu machen.
 
G

Gast20141208

Guest
Dann sei einfach froh, dass du mit deiner guten Art auch gut aufgenommen wurdest und wirf anderen nicht vor, dass sie sich ihrer Umgebung anpassen und lass bitte die Religion hier raus.

Auch wenn Apple Foxconn mehr zahlen würde, würden es sich dort die Manager in die eigenen Taschen stecken, also mecker ich nicht wegen etwas, das ich sowieso nur durch kompletten Verzicht auf moderne Technik ändern kann, selbst wenn niemand diese Änderung bemerken wird, aber Hauptsache man kann dann ruhig schlafen.
 

Seiyaru

Komplett-PC-Käufer(in)
Das ist deine Meinung, ich denke ich besitze eine gute Ausbildung.
Lass doch mal hören was du für ein Unternehmen führst?
Da meine Ansichten denen meines Vaters entsprechen, der ein etwas größeres mittelständisches Unternehmen durch die Krise erweitert hat, und seit Jahren erfolgreich führt, denke ich meine Ansichten können nicht so verkehrt sein.
Aber im Gegensatz zu dir lass ich mich gerne eines besseren belehren.





Ich habe nie behauptet das man bei einer Firma XY nicht kaufen darf, ist aber schön das ich gegen ne Wand rede ...
Ich habe lediglich gesagt, es würde Appel nicht weh tun auf etwas Gewinn zugunsten anderer zu verzichten.
Das ist ein einfacher Menschlicher Gedanke der vielleicht Naiv ist, aber dennoch meiner christlichen Natur entspricht.

Schön das ihr euch gerne ausnutzen lasst wie dummes Nutzvieh. Und immer schön mit dem Strom schwimmt.
Es gibt ja nur die eine wahre Lehre .... Sorry aber kein Wunder das es mit Leuten wie euch den Bach runter geht mit den zwischenmenschlichen Beziehungen. Hier sieht man das wahre Problem unserer Generation: Jeder für sich, blos keinem irgendetwas gönnen.
Nächste Traumvorstellung von mir: Wenn jeder nur etwas mehr Rücksicht auf seine Mitmenschen im direkten Umfeld nehmen würde, dann wäre es viel angenehmer hier zu leben, stell dir vor du grinst einfach mal fröhlich deinen Busfahrer, die Kassiererin an der Kasse an und gibst mal etwas mehr Trinkgeld als sonst, und stell dir jetzt mal vor die ganzen Leute grinsen einfach zurück ... Wunder es tut niemandem weh und es hat doch so einen absolut wunderbaren großen Effekt. Aber nein ihr rammt euch lieber durch den Verkehr und verprügelt jeden der es auch nur wagt sich euch in den Weg zu stellen ... Ich sag nur die nette Gutmenschkeule die ihr mir gegenüber gerade ausgepackt habt, dazu gesellt sich auch immer noch so schön die Nazikeule die heute so gern ausgepackt wird ... So viel zum Thema nicht persönlich werden, du hast absolut keine Ahnung wie ich mein Leben führe!
Ich an eurer Stelle würde mich einfach mal schämen ... Aber ihr wisst es sicher ja eh schon wieder besser und werdet wieder irgend nen sinn freien Kommentar los, der mir dann wieder zeigen sollte, ich muss aufhören gegen Wände zu reden ...

Um zum Punkt zu kommen: Selber stricken ist nicht, aber den Mund lass ich mir von dir noch lange nicht verbieten ;)
Und um dann doch noch die linke Sparte zu zitieren: Blos weil es bei uns nicht so schlimm ist wie wo anders, darf ich trotzdem versuchen es besser zu machen.

Okay, bei einen Christen muss man nicht argumentieren sondern Glauben :D die Erde ist eine Scheibe....?!:D

Ist doch auch egal wir sind viel zu weit von Thema weg
 

Dark-Blood

Software-Overclocker(in)
Dann sei einfach froh, dass du mit deiner guten Art auch gut aufgenommen wurdest und wirf anderen nicht vor, dass sie sich ihrer Umgebung anpassen und lass bitte die Religion hier raus.

Auch wenn Apple Foxconn mehr zahlen würde, würden es sich dort die Manager in die eigenen Taschen stecken, also mecker ich nicht wegen etwas, das ich sowieso nur durch kompletten Verzicht auf moderne Technik ändern kann, selbst wenn niemand diese Änderung bemerken wird, aber Hauptsache man kann dann ruhig schlafen.

Genau da liegts Problem, wenn Apple mehr zahlt dann haben wenigstens die n gutes Gewissen. Vor allem wenn Apple das dann noch publiziert, dann könnte wohl der ein oder andere sich dazu verleitet fühlen selbst nach zu ziehen. Wäre wohl ne riesen Marketingaktion.
Und ich mecker weil es eben nicht so ist, dass man nur durch Verzicht drauf etwas ändern kann. Unterschreib mal ne Pedition und schon hast du den ersten Schritt getan. Unterstützte gute Projekte usw. Es gibt so vieles was man starten kann, aber mann kann auch einfach die Augen zu machen, sich den hohen Preis gefallen lassen, usw. ....
Ich werfe es nicht "anderen" zu ich werf es jedem zu der sich einfach auf ignorant stellt und die gleiche Denke hat wie du, aka ich kann ja eh nichts ändern ...

Okay, bei einen Christen muss man nicht argumentieren sondern Glauben :D die Erde ist eine Scheibe....?!:D

Ist doch auch egal wir sind viel zu weit von Thema weg

Geile Argumentation ... Die Beleidigungen gehn dir wohl nie aus?
Deine Denke find ich aber sehr interessant: Christlich -> Religion -> Katholische Kirche -> Vergangenheit -> Irrtum -> Erde ist ne Scheibe ....
Wie wärs mit: Christlich -> Religion -> Katholische Kirche (Wenns unbedingt auf die beziehen willst) -> Viel Geld in sozialen Projekten -> Weg etwas besser zu gestallten ;)

Aber ich geb dir Recht wir sind zu weit vom Ursprünglichen Thema weg: Ich bleib bei meiner Meinung, Apple wird es schwer haben in Zukunft zu bestehen.
 
G

Gast20141208

Guest
Schau dir mal an, für wen Foxconn alles produziert, dann wirst du feststellen, dass man schnell was von denen zu Hause hat, also müsste man schon auf Elektronik verzichten. Übrigens dürften die so ziemlich alle Mainboardsockel produzieren (hab ich hier irgendwo gelesen), also sollte es dann mit einem menschenfreundlichen PC etwas schwer werden.

In anderen asiatischen Ländern sieht es da auch nicht unbedingt besser aus, denn während man es bei Foxconn noch Freitod nennt, erkrankten in Korea über 100 Leute an Krebs, weil Benzol verwendet wurde und der Großteil dürfte mittlerweile deswegen gestorben sein.

Wieso sich aber immer Leute wegen Apple und Foxconn aufregen, obwohl diese ziemlich sicher andere Produkte haben, die dort hergestellt wurden, wird sich mir nie wirklich erschließen, aber egal, denn im Vergleich zu den Bergarbeitern in China, die die seltenen Erden abbauen, haben die bei Foxconn sicher einen Traumjob.

Also halten wir fest:
Apple soll unbedingt mehr für die Produktion ausgeben, damit sie besser dastehen, auch wenn die Manager bei Foxconn sich das Geld in die eigene Tasche stecken und andere Hersteller sollten, wenn es möglich ist und sich irgendwie einrichten lässt, vielleicht ein bisschen mehr dafür ausgeben, aber das ist dann ja nicht so wichtig, da es nichts mit Apple zu tun hat.

PS:
Ich hab mal einen Petition wegen Monsanto unterschrieben, aber da hat irgendwer was falsch verstanden und viel Wind um nichts gemacht und das Einzige, was ich davon hatte, waren einen Menge Spammails.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Was ganz witzig ist das du nur auf Samsung gehst weil du weißt das dein Post sonst nur eine Luftnummer ist..... Apple entwickelt zwei OS und das zaubert man nicht so einfach hin zumal du keine Ahnung hast wie auswendig es ist mal einfach so eine App oder Programm zu schreiben denn die programmiere leben auch nicht nur von liebe und Kaffee

Da ich selber derzeit an einer Android App schriebe weiß ich das sehr wohl. :schief:
Und ich mach nicht nur auf Apple oder Samsung sondern alle Bip Player. Ja und was muss bei den 2 OS groß für ein Entwicklungsaufwand betrieben werden?
Warum verteidigen Menschen immer wieder Firmen? Aber das ist schon okay, die Firmen freuen sich über Zombiekonsumenten (Ich will dir nicht unterstellen, dass du einer bist.)
 
Oben Unten