• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anno 1800 CPU-Benchmark PCGH Szene

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Moin zusammen,

in Anlehnung an folgenden Thread wollte ich jetzt selbst mal eine Reihe von Community Benchmarks raushauen: [PCGH-Community-Benchmarks] Kingdom Come Deliverance (CPU)

In der stillen Hoffnung hier viele Mitstreiter zu finden.

1. Anleitung

1.1 Save

Hier würde ich das von PCGH bereitgestellte nutzen. Die genaue Szene wird hierbeschrieben:https://www.pcgameshardware.de/Anno-1800-Spiel-61247/Tests/Benchmark-Test-1279896/#a3
Ich musste allerdings standardmäßig mit „Z“ die Kamera drehen.
Das Savegame inkl. Pfad stelle ich in den Anhang. Bitte das "CPU" Savegame nehmen. Ihr müsst allerdings ein Spielstarten und einen Charakter erstellen um das Savegame einfügen zu können.

Wenn der Spielstand geladen hat solltet ihr folgendes sehen:
Anno_1800_1.png

Das klickt ihr dann mit „Bestätigen“ weg. Als nächstes solltet ihr dann das sehen:
Anno_1800_2.jpg

Falls ja bitte mit Punkt 1.3. weitermachen und vorher absolut nichts bewegen oderverstellen.
Falls nein, bitte das Savegame überprüfen oder im Thread nachfragen.

1.2 Grafikeinstellungen

Ich nutze die Settings aus dem PCGH CPU Index. Achtung falls ihr von DX11 auf 12wechselt muss das Spiel neu gestartet werden. Die Einstellungen wirklich 1 zu 1 übernehmen.
Anno_1800_3.png

1.3 Ablauf

Für den Benchmark verwenden wir alle das gleiche Tool, nämlich CapFrameX. Den Download gibt's hier: CapFrameX - Downloads
Bitte installiert die aktuelle Version 1.52.

Das Tool bitte wie folgt konfigurieren:
Anno_1800_4.pngAnno_1800_5.png

Jetzt können ihr den Speicherstand laden. Als nächstes einen kleinen Moment abwarten und dann die Taste für das „Capturing“ drücken und im selben Moment „Z“ gedrückt halten damit die Kamera sich dreht. Dies müsst ihr dann für die vollen 20sek machen. Sobald der erste Run durchgeführt ist müsst ihr das noch 2 weitere Male wiederholen. Dann solltet ihr einen aggregierten Wert haben.
Sobald ihr einen Ausreißer habt wird der Wert rot markiert und ihr müsst den Benchmark noch einmal durchführen.

Hier ist noch ein Video zum Ablauf:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

1.4 Cloud

Wenn der Benchmark erfolgreich durchgeführt wurde müsst ihr ihn in die Cloudhochladen. Dazu einfach in den Tab „Cloud“ wechseln und den Wert aus der ganz linken Spalte in „Record Upload“ einfügen. Dann müsst ihr noch auf „Upload Records“ klicken und der Benchmark wird hochgeladen. Ein Account wird nicht benötigt. Daraufhin erhaltet ihr den Link:
Anno_1800_6.pngAnno_1800_7.png

1.5 Benchmarks

Hier kommt die Rangliste. Bitte folgendes Schema beachten:

Username|Prozessor|CPU-Takt|Kerne/Threads|Arbeitsspeicher|RAM-Timings|Grafikkarte|Average|1%percentile|Cloud-Link

Beispiel:
blautemple|IntelCore i9 10900K|5,0 GHz|10c/20t|32 GiBDDR4-4133|CL17-17-17-32-2T|Nvidia Geforce RTX 2080Ti|81,1|63|CapFrameX - 32c3fef8-6ded-49ba-8064-3f6f5085f810 - Sessioncollection


Anno 1800 CPU-Benchmark PCGH Szene

1.|coldastop|Intel Core i9-9900KS|5,2 GHz (Cache: 4,8)|8c/16t|32 GiB DDR4-4266|CL17-17-17-37-2T|Nvidia Geforce GTX 1080 Ti|84.4|67| CFX
2.|blautemple|IntelCore i9 10900K|5,0 GHz|10c/20t|32 GiB DDR4-4133|CL17-17-17-32-2T|Nvidia Geforce RTX 2080Ti|81,1|63| CFX
3.|iReckyy|i7-5960X|4,5GHz Core/4,3GHz Cache|8C/16T|64GB DDDR4-3200|CL13-17-14-35-1T+ST|GTX 980Ti @1506/4099|65,6|48,8| CFX 4.|Da_Obst|AMD Ryzen R9 3900X|~4,25GHz (PBO@150/150/150)|12C/24T|32 GiB DDR4-3600|CL16-16-17-16-32-46-288-1,5T|AMD RX 5700XT|62,7|42,4| CFX
5.| Epidendrum|AMD Ryzen 7 3700X|3,6 GHz + Boost|8c/16t|16 GiB DDR4-3733|CL16-16-16-32-1T|AMD RX Vega56|61,55|46,17|CFX
6.|gaussmath|Intel Core i9-10920X|~4,6GHz Mesh 3,2GHz|12C/24T|32 GiB DDR4-3733|CL15-16-15-34-341-1T|NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti|60,8|47,2 | CFX
7.|_LS_|Intel Core i7 6700k|4,6GHz|4C/8T|24GB DDR4-3100|CL17-18-18-36-2T|Nvidia RTX 2070|54,4|40,6| CFX

In kürze werden noch mehr Benchmarks folgen und ich hoffe @PCGH_Dave verzeiht mir das ich diverse Bausteine geklaut habe :kuss:
 

Anhänge

  • Anno 1800 (GPU & CPU).7z
    4,7 MB · Aufrufe: 73
Zuletzt bearbeitet:

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Sollten (offizielle) Community Benchmarks nicht Sache von PCGH sein? Zumal doch jetzt bald der neue CPU-Index kommt und alles verändert (also auch Spiele, Settings usw.)
Ich meine, es ist cool wenn du dir die Mühe machen willst, aber wenn dann der "richtige" Benchmark-Thread von PCGH kommt, stiftet der Thread hier nur Verwirrung :(
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Schön wäre es noch, wenn Du nach Betriebssystem unterschieden würdest, denn WIN 7 soll im vergleich zu WIN 10 merklich Leistung kosten.

Ich versuche das mal hin zu bekommen, aber ich ahne, ich bin da zu blöd zu .... :D
Und mit WIN 7 und I7-4770K kommt da eh nur eine Ruckelshow raus
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Unterschied wird aber nicht an Win7 liegen, sondern am fehlenden DX12.

Es muss also entweder DX12 only gebencht werden oder nach DX11 und DX12 getrennt.
 
TE
blautemple

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich würde das Ganze schon mit DX12 benchen. DX11 und Win 7 sind halt wirklich hoffnungslos veraltet.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Ich schaffe es leider nicht die Runs mit einer Fehlertoleranz von 3% laufen zu lassen. Hab an die 20 Runs gemacht. Aber ich liege bei ca. 60 FPS Average.

Was ist das für eine Szene Leute? Wenn ich das Savegame lade und nichts mache, dann fallen die FPS von knapp über 70 anfänglich auf ca. 45. Komplett ohne Interaktion. :ugly:
 
TE
blautemple

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich schaffe es leider nicht die Runs mit einer Fehlertoleranz von 3% laufen zu lassen. Hab an die 20 Runs gemacht. Aber ich liege bei ca. 60 FPS Average.

Was ist das für eine Szene Leute? Wenn ich das Savegame lade und nichts mache, dann fallen die FPS von knapp über 70 anfänglich auf ca. 45. Komplett ohne Interaktion. :ugly:

Emm, das ist merkwürdig. Bei mir im Video sieht man ja das da praktisch nichts schwankt. Ich gucke mir das heute Abend noch mal an...
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Hast du auch DX12 aktiviert?

Ja, hatte ich als erstes gemacht.

Sorry, ich bekomme es einfach nicht hin. Kann ja auch nicht sein, dass ich das Game nach jedem Run neustarten muss. :ugly: Hier mal ein Verlauf der FPS von Beginn an über 320 Sekunden. Ich mache keinerlei Interaktion, einfach nur laden und Bestätigen klicken. Die FPS fallen auf ca. 47 am Schluss.
CX_2020-06-16_16-32-43_Anno 1800_.png
 

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab auch mal geguckt, bei mir zeichnet sich das gleiche Bild ab.
Irgendwas passt da nicht.
A1800 FPS Verlauf 300s.jpg
 
TE
blautemple

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Siehst du ja bei allen Runs und da ist nichts auffälliges zumal ich auch eine sehr starke Wasserkühlung verbaut habe.
 
TE
blautemple

blautemple

Lötkolbengott/-göttin

_LS_

Freizeitschrauber(in)
Muss ich mal testen.

Die RAM Bestückung ist etwas ungewöhlich.
Das sind zwei Kits von Crucial: 2*4GB 2133MHz CL15-15-15-36 (ursprünglich mit der CPU gekauft) und 2*8GB 2400MHz CL17-17-17-39 (letztes Jahr noch dazu)
Normal hatte ich die auf 2400MHz 14-14-14-32-1T laufen, aber mit 1T ging da nicht mehr, mit 2T ist ohne die Spannung zu erhöhen bei 2800MHz Schluss.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Mir hat das keine Ruhe gelassen, deshalb habe ich mich nochmal drangesetzt. @blautemple Was wir gestern wegen RTX Voice besprochen hatten, hatte mich dazu motiviert das ganze nochmal ohne diese (Stör-)App zu testen. Nicht nur, dass es jetzt stabil testbar war, auch takten nun die GPU und sogar der VRAM höher. Hab nicht schlecht gestaunt. Dennoch zeigt sich Cascade Lake-X hier insgesamt sehr schwach. Einzig P1 ist ein kleiner Trost.

gaussmath|Intel Core i9-10920X|~4,6GHz Mesh 3,2GHz|12C/24T|32 GiB DDR4-3733|CL15-16-15-34-341-1T|NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti|60,8|47,2 |CX Cloud Upload

@Dave: Kannst du die Schwäche der "Mesh-CPUs" hier bestätigen?
 
TE
blautemple

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Mir hat das keine Ruhe gelassen, deshalb habe ich mich nochmal drangesetzt. @blautemple Was wir gestern wegen RTX Voice besprochen hatten, hatte mich dazu motiviert das ganze nochmal ohne diese (Stör-)App zu testen. Nicht nur, dass es jetzt stabil testbar war, auch takten nun die GPU und sogar der VRAM höher. Hab nicht schlecht gestaunt. Dennoch zeigt sich Cascade Lake-X hier insgesamt sehr schwach. Einzig P1 ist ein kleiner Trost.

gaussmath|Intel Core i9-10920X|~4,6GHz Mesh 3,2GHz|12C/24T|32 GiB DDR4-3733|CL15-16-15-34-341-1T|NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti|60,8|47,2 |CX Cloud Upload

@Dave: Kannst du die Schwäche der "Mesh-CPUs" hier bestätigen?

OK, das ist echt ungewöhnlich schwach, normalerweise bist du ja nur ca 15% hinter meinem optimierten 10900K und hier steht meiner ja auch noch schwächer da als sonst weil ich bei dem Run mit meinem Ergebnis auch noch das Video aufgenommen habe.
Da würde mich jetzt mal noch ein zweiter Cascade Lake X interessieren.

Beim Verbrauch setzt du dich aber souverän an die Spitze :D
 

_LS_

Freizeitschrauber(in)
Ich hab nochmal versucht den Benchmark mit höheren Frequenzen zu machen, aber dabei bekomme ich ein ähnliches Problem wie das, das gaussmath angesprochen hatte, dass die Runs nicht mehr im Toleranzbereich liegen.
Bei einem CPU-Takt von 4,5GHz mussten die ersten beiden Runs verworfen werden, bei 4,6GHz die ersten beiden und alle ab dem 5ten.
Das liegt vor allem an den fallenden Avg-Werten (bei 4,6GHz zu Beginn ~50FPS, nach 5 Runs noch ~43FPS), und P1 fällt dann nach dem 5ten Lauf auch.

Gibt es da eine Idee, wie man das lösen könnte?
Hintergrundprogramme habe ich schon so weit wie möglich beendet.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Ja, gar nicht so einfach. Folgende Maßnahmen haben bei mir geholfen:
  • RTX Voice abschalten
  • Energieplan auf Höchstleistung
  • Benchmark wirklich instantan nach Ladephase starten
 

_LS_

Freizeitschrauber(in)
Vielen Dank für die Tipps.
-RTX Voice verwende ich nicht
-Ich habe vorher schon versucht die Runs so schnell wie möglich zu starten, muss aber davor halt jedes Mal die Fenster wegen der Schwierigkeit und DLCs bestätigen

Das Umstellen vom Energiesparplan scheint aber geholfen zu haben, jetzt gingen die ersten 3 Runs (auch wenn die FPS weiterhin leicht abfallen) und die Durchschnitts-FPS waren auch nochmal höher (~54 statt ~50 bei gleichem Takt im ersten Run).

Daher dann das neue Ergebnis:
_LS_|Intel Core i7 6700k|4,6GHz|4C/8T|24GB DDR4-3100|CL17-18-18-36-2T|Nvidia RTX 2070|54,4|40,6|CapFrameX - 5f680519-3e33-4c5b-81a8-3665f4a305ca - Sessioncollection

Beim RAM geht mit allen 4 Riegeln jetzt gar nichts mehr, bei der CPU ginge wahrscheinlich noch mehr beim Cache (bisher 4,2GHz) und eventuell 4,7GHz beim Takt (das geht bei sinnvollen Spannungen aber nicht mehr stabil genug für Stresstests).
 
TE
blautemple

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Vielen Dank für die Tipps.
-RTX Voice verwende ich nicht
-Ich habe vorher schon versucht die Runs so schnell wie möglich zu starten, muss aber davor halt jedes Mal die Fenster wegen der Schwierigkeit und DLCs bestätigen

Das Umstellen vom Energiesparplan scheint aber geholfen zu haben, jetzt gingen die ersten 3 Runs (auch wenn die FPS weiterhin leicht abfallen) und die Durchschnitts-FPS waren auch nochmal höher (~54 statt ~50 bei gleichem Takt im ersten Run).

Daher dann das neue Ergebnis:
_LS_|Intel Core i7 6700k|4,6GHz|4C/8T|24GB DDR4-3100|CL17-18-18-36-2T|Nvidia RTX 2070|54,4|40,6|CapFrameX - 5f680519-3e33-4c5b-81a8-3665f4a305ca - Sessioncollection

Beim RAM geht mit allen 4 Riegeln jetzt gar nichts mehr, bei der CPU ginge wahrscheinlich noch mehr beim Cache (bisher 4,2GHz) und eventuell 4,7GHz beim Takt (das geht bei sinnvollen Spannungen aber nicht mehr stabil genug für Stresstests).

Ist eingefügt.
 

iReckyy

Software-Overclocker(in)
Hier mal mein vorläufiges Ergebnis. Warum ist der erste Run >20% besser als die nachfolgenden? Oder beendet ihr nach jedem Run das Spiel und fügt den Spielstand neu ein?

Edit. Thread lesen hilft.
Dann bitte das bessere Ergebnis nehmen.

iReckyy|i7-5960X|4,5GHz Core, 4,3GHz Cache|8C/16T|64GB DDDR4-3200|CL13-17-14-35-1T+ST|GTX 980Ti @1506/4099|46,0|38,5|https://capframex.com/api/SessionCollections/31114ee7-b150-43f9-bc7a-9c83bb1a37ec


Hier nochmal, aber jedes Mal nach einem Run das Spiel beendet, den Spielstand neu eingefügt und dann erneut gebencht:

iReckyy|i7-5960X|4,5GHz Core/4,3GHz Cache|8C/16T|64GB DDDR4-3200|CL13-17-14-35-1T+ST|GTX 980Ti @1506/4099|65,6|48,8|https://capframex.com/api/SessionCollections/7ddd9069-e14e-4274-9a53-fd81093b99e0

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

coldastop

Schraubenverwechsler(in)
coldastop|Intel Core i9-9900KS|5,2 GHz (Cache: 4,8)|8c/16t|32 GiB DDR4-4266|CL17-17-17-37-2T|Nvidia Geforce GTX 1080 Ti|84.4|67|Link
 
TE
blautemple

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Sind beide drin.

@iReckyy
Ich habe da ehrlich gesagt nie drauf geachtet. Bei meinem Ergebnis habe ich einfach nur den Spielstand neugestartet. Das müsste auch der Run aus dem Video sein.
 

iReckyy

Software-Overclocker(in)
Sind beide drin.

@iReckyy
Ich habe da ehrlich gesagt nie drauf geachtet. Bei meinem Ergebnis habe ich einfach nur den Spielstand neugestartet. Das müsste auch der Run aus dem Video sein.

Ok.

Bei meinem ersten Test habe ich den Spielstand geladen, gewartet, bis sich die Frames eingependelt hatten und dann 3x direkt hintereinander gebencht.
 
Oben Unten