• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

masta2000

Kabelverknoter(in)
Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Ich glaub mein thread ist hier besser aufgehoben da ich es aber nicht hingekriegt hab ihn zu verschieben:wall: poste ich ihn einfach nochmal :rollen:

Hallo
Wie im Topic beschrieben habe ich vor mir ein neues System zuzulegen und wird von den komponenten wie folgt aussehen:

Samsung SpinPoint F3 500GB

Intel Core i5-750 Box 8192Kb, LGA1156

Sapphire HD 5850 1GB GDDR5 PCI-Express

Gigabyte GA-P55-UD3, Intel P55, ATX, DDR3, PCI-Express

4096MB Kingston HyperX-Kit DDR3 1600 CL9

be quiet! Straight Power BQT E7-450W

So da ich einen Koolance pc2-601 besitze (zumindest sagt google das das ding so heisst is schon ewig her das ich den gekauft hab) und gerne wieder die WaKü benutzen würde habe ich da einige Fragen und bräuchte eure Hilfe.

Da ich zwischenzeitlig mal von nem Freund bessere komponenten für lau bekommen hab hatte ich die WaKü für ca. 1,5Jahre nich in Betrieb als ich sie aber eben mal angeklemmt hatte lief sie noch (also die Pumpe hat gearbeitet).
Allerdings sieht der Ausgleichbehälter n bisschen "schleimig" aus.

Jetzt ist halt die Frage wie ich am besten vorgehen sollte:huh:

Einfach die Passenden Kühler besorgen das System einmal "durchspülen" und hoffen das dann alles ordentlich Funktioniert.

Oder doch lieber verschiedene Teile gleich neu besorgen um auf Nummer sicher zu gehen?

Wichtig ist mir das ich nicht ewig Basteln muss sondern das ich wenn ich alles beisammen habe das mit einem Abwasch fertig machen kann und es dann auch erstmal so Funktioniert ;)

So ungefähr sieht der Tower aus Koolance PC2-601 BW allerdings gehen bei mir beide Schläuche für die Pumpe/ausgleichbehälter von oben rein.

Wollte auf jedenfall den Prozessor an die WaKü klemmen und vllt noch die Graka.Sind noch andere Sachen sinnvoll bzw. reicht die Kühlleistung der WaKü überhaupt?

Würde mich über eure Meinungen/Ideen/Anregungen freuen:daumen:

Mfg Masta
 

bigguelk

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Hallo!
Also erstmal warum willst du überhaupt eine Wakü ? die Kühlleistung ist auch nicht besser als eine anständige Luftkühlung.
Und statt des I5 750 Würde ich zum AMD 965 X4 greifen ( und Nein ich bin Kein Fanboy :ugly: ) er ist günstiger und sogar schneller, das erst mal für den Anfang :devil:
 

hotfirefox

Software-Overclocker(in)
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Wegen deinem "SChleimproblem", da kannst in dei Zoohandlung gehen und dir Wasserstoffperoxid besorgen und damit mal alles durchspülen ;)
Wenn du nur CPU kühlen magst, reicht das ischer so wie es ist aber CPU und GraKa würde ich einem Trippel 80er Radi net zumuten wollen.
 
M

Madz

Guest
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Und statt des I5 750 Würde ich zum AMD 965 X4 greifen ( und Nein ich bin Kein Fanboy ) er ist günstiger und sogar schneller, das erst mal für den Anfang
Mit meinem 955be bin ich zwar zufrieden, läuft alles super. ABER da ich gerne übertakte und eigentlich immer sehr erfolgreich war, bin ich mit dem OC Ergebnis von 3,7 ghz nicht zufrieden. Intel kann da eindeutig mehr.


Zur Wakü:

Den Kram würde ich schnell bei Ebay einstellen und was ordentliches, neues kaufen.
 
TE
M

masta2000

Kabelverknoter(in)
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Danke erstmal für die Antworten!

Das die Komponenten nicht wirklich gut sind hab ich mir schon gedacht aber da ich ja (noch) nicht wirklich Ahnung habe dachte ich frage ich einfach mal nach.

Nun kommen also nur neue Komponenten in Frage die ich dann allerdings gerne in das vorhandene Gehäuse integrieren würde.

Hab eben nochmal nachgeschaut und unter den 3x80er Lüftern sitzt wohl ein 120er Radiator mit soner art "gummitrichter" Maße sind ~120x350x30 also wohl n bischen kürzer als die normalen 360er.

Das dürfte wohl das größte Problem darstellen.
Für Pumpe und AB dürfte untem im Gehäuse eigentlich ausreichend Platz sein.

Hab eben mal ein wenig geschaut und diesen hier airplex PRO 360
oder einen mit vergleichbaren Maßen könnte ich dort schon unterbringen.Dann würden aber ca. 5cm nicht richtig "belüftet" halt wegen dieses trichters.
Würde das denn dann genug Kühlleistung bringen oder steh ich damit allgemein eher auf verlorenem Posten?
 
M

Madz

Guest
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Was für Schläuche/Anschlüsse sind denn momentan verbaut?
 
TE
M

masta2000

Kabelverknoter(in)
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Das müssten Silikonschläuche sein würde sagen 10mm die einfach nur aufgeschoben und dann mit ner schlauchschelle festgeklemmt sind.

Aber die würden ja dann natürlich auch neu kommen.
Oder meinst du man könnte den Radiator evtl. doch verwenden?
 
M

Madz

Guest
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Ja und noch einen extra Radi dazu kaufen.
 
TE
M

masta2000

Kabelverknoter(in)
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Wie jetzt?:huh::D

Also den Radi der drin ist weiter verwenden +noch einen?
 
M

Madz

Guest
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Genau. Das ginge auch. Die 80er Lüfter würde ich dann aber (deinen Ohren zuliebe) ausschalten.
 
TE
M

masta2000

Kabelverknoter(in)
AW: Anfänger mit Koolance PC2-601 braucht Hilfe für neues System

Mhhhh naja die lüfter waren eigentlich ziemlich leise.Und Passiv hätte das ding ja quasi keine Kühlleistung oder?

Was würdest du denn für einen zweiten Radi vorschlagen?
120er oder 240er?

Und wie siehts mit Pumpe und AB aus?
 
Oben Unten