• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Nach den Raven-Ridge-APUs Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G hat AMD nun auch die großen Brüder Ryzen 7 2700(X) und Ryzen 5 2600(X) innerhalb der 2000er-Serie nachgeschoben. Sie wurden unter dem Codenamen Pinnacle Ridge entwickelt, einem Refresh von Summit Ridge. PC Games Hardware erklärt die Unterschiede zwischen Ryzen 1000 (Zen) und Ryzen 2000 (Zen+).

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt
 

Der_Unbekannte

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Zitat: "Der Precision Boost Overdrive ist zumindest vorerst den X470-Mainboards vorbehalten."

Könnten die Autoren dieses Artikels endlich mit dieser Behauptung aufhören? Es gibt den "Precision Boost Overdrive" offensichtlich nicht! In keiner der hier vorgestellten Release Folien ist in irgendeiner Form die Rede von einem Overdrive, der exklusiv den 400er Boards vorenthalten sein soll.

Was aber als einziges wirklich interessant zu erfahren wäre: Wie wäre es mit einem Ram-Test mit einem R7 2700X auf jeweiles dem Crosshair 6 und Crosshair 7?
 

Gizfreak

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Ich habe leider den Überblick beim RAM für Ryzen verloren, kann mir jemand ein gutes 16GB Kit empfehlen? Hätte ja einfach ein Vengeance 2x8GB 3200er CL16 genommen nur bin ich mir jetzt auch nicht mehr sicher.

Edit: hab mir den Aorus RAM gegönnt, läuft ausgezeichnet mit Ryzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KI_Kong

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Ich habe leider den Überblick beim RAM für Ryzen verloren, kann mir jemand ein gutes 16GB Kit empfehlen? Hätte ja einfach ein Vengeance 2x8GB 3200er CL16 genommen nur bin ich mir jetzt auch nicht mehr sicher.
Ich hab die F4-3200C16-8GVKB in Betrieb, laufen mit dem 1600X auf 2933. Alternativ vielleicht Gskill F4-3600C16D-16GTZR, die sollen auch ganz gut sein.
 

Inras

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Ich habe leider den Überblick beim RAM für Ryzen verloren, kann mir jemand ein gutes 16GB Kit empfehlen? Hätte ja einfach ein Vengeance 2x8GB 3200er CL16 genommen nur bin ich mir jetzt auch nicht mehr sicher.

Ich habe die F4-3200C14D-16GFX von G.Skill (Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14) EAN 4719692016201
Sie sind ohne Frage gut aber wirklich teuer. Ich hatte schon 170€ gezahlt aber aktuell sind es 217€ für 16GB Oo

Edit: Wo sehe ich eigentlich ob ein Speicher Dual- oder Single-Ranked ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

BigYundol

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Ich habe leider den Überblick beim RAM für Ryzen verloren, kann mir jemand ein gutes 16GB Kit empfehlen? Hätte ja einfach ein Vengeance 2x8GB 3200er CL16 genommen nur bin ich mir jetzt auch nicht mehr sicher.

Mein G.SKILL Trident Z RGB, 16GB (F4-4133C17D-16GTZR) läuft mit dem Ryzen 1700X bei 3.46Ghz@CL16-16-16-36-52-1T, ohne extra optimierte Subtimings. 3.6Ghz läuft bislang nicht rockstable, bringt aber laut einfachem CPU-Z-Bench ohne optimierte Subtimings auch nichts verglichen zu 3.46Ghz.

Ich denke ein 3200er-Kit täte es daher auch.
Darauf achten, es gibt bei diesen G.Skill-Trindent Zs jeweils mind. zwei Typen. Im obigen Beispiel 1x mit 4.13Ghz@CL17 und 1x als 4.13Ghz@CL19 spezifiziert. Beim Typ 3.2Ghz gibt es CL14 & CL16-Typen.
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Edit: Wo sehe ich eigentlich ob ein Speicher Dual- oder Single-Ranked ist?

Sehen ist nicht so einfach. Oft ist er DR, wenn auf beiden Seiten RAM-Bausteine verbaut wurden.
Allerdings ist das nicht immer zu 100% so.

Du kannst das mit einem Tool (zB AIDA64) auslesen.
 

PCGH_Mark

Ex-Redakteur
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Zitat: "Der Precision Boost Overdrive ist zumindest vorerst den X470-Mainboards vorbehalten."

Könnten die Autoren dieses Artikels endlich mit dieser Behauptung aufhören? Es gibt den "Precision Boost Overdrive" offensichtlich nicht! In keiner der hier vorgestellten Release Folien ist in irgendeiner Form die Rede von einem Overdrive, der exklusiv den 400er Boards vorenthalten sein soll.

Was aber als einziges wirklich interessant zu erfahren wäre: Wie wäre es mit einem Ram-Test mit einem R7 2700X auf jeweiles dem Crosshair 6 und Crosshair 7?

Siehe Bild 32/47 in der Bildergalerie zu Ryzen Master 1.3: "Initial framework for Precision Boost Overdrive [...]"
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Mit dem Update frage ich mich: 2600X und die features mitnehmen oder 50€ sparen und den 2600 selbst takten. Bezogen rein auf Gaming.
 

xDave78

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Ich habe leider den Überblick beim RAM für Ryzen verloren, kann mir jemand ein gutes 16GB Kit empfehlen? Hätte ja einfach ein Vengeance 2x8GB 3200er CL16 genommen nur bin ich mir jetzt auch nicht mehr sicher.
Corsair Venegance LPX 3000Mhz
..wobei ich den obligatorischen Gegencheck mit der Kompatibilitätsliste voraussetze.
 

mcmrc1

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Mit dem Update frage ich mich: 2600X und die features mitnehmen oder 50€ sparen und den 2600 selbst takten. Bezogen rein auf Gaming.

Jo...Gute Frage.. Ich hatte mich für den ohne X entschieden da ich überall gelesen hatte das er nur paar MHZ langsamer ist...aber nicht das dann auch noch funktionen fehlen.. :(
 

lutari

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Jo...Gute Frage.. Ich hatte mich für den ohne X entschieden da ich überall gelesen hatte das er nur paar MHZ langsamer ist...aber nicht das dann auch noch funktionen fehlen.. :(

Du musst deinen Ryzen manuell übertakten und den X kannst du auch automatisch übertakten lassen.
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 2000 vs. 1000 im Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Das war "früherer Stand", da war es noch so, dass beide gleich sind und sich im Takt unterscheiden, aber dem ist ja jetzt nicht mehr so. Eine Laie steht jetzt ganz schön unbedarft vor der Auswahl. Ich selbst habe mich mit XFR und PBO auch nie beschäftigt, warum sollte man auch, wenn es nur im den Mhz-Ausgleich ging? Oder macht das am Ende gar nur einen messbaren Unterschied? Wäre klasse, wenn PCGH sich dazu noch äußern könnte :love:
 
Oben Unten