• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Fidelity FX: Ab sofort für Xbox Series S|X - aber nicht für PS5

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Fidelity FX: Ab sofort für Xbox Series S|X - aber nicht für PS5

Im Zuge der Game Stack Live wurde enthüllt, dass Microsofts Xbox Series X und S ab sofort AMDs Fidelity FX unterstützen. Toolkits dürften es Entwicklern nun einfacher machen, bestimmte Technologien in ihren Games zu implementieren: etwa Schärfefilter oder den in Aussicht gestellten DLSS-Konkurrenten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD Fidelity FX: Ab sofort für Xbox Series S|X - aber nicht für PS5
 

Sortegon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nicht das erste Mal, dass bei Features und Technik die xbox bevorteilt wird:
Xbox one x zu playstation 4 pro:
Uhd-Wiedergabe
Bessere + leisere Kühlung
Vrr xbox one x
leistungssstärker als ps4 pro
Rise of the tomb raider erhielt zstzl. Details, welche selbst der pc version vorenthalten blieben
Dolby vision (nur appintern)

Mit der series x ähnlich:
Mehr rohleistung
Playstation noch immer kein vrr/ dolby vision
Fake hdr-upscaler (wers mag)
Z.B. samurai shodown erhielt für xbox series x einen 120fps patch, die ps5 version jedoch NICHT, wird bestimmt so bleiben, als ob das bei einem quasi 2d Spiel für die ps5 unschaffbar wäre

Die Meldung ergänzt die Liste vorerst, bis vllt. die ps5 auch mal bedient wird.
Auf mich erweckt microsoft den Eindruck, sie wollten den Spielevorteil der ps5 mit Hardware und (Grafik)Features ausgleichen, warum hat denn rise of the tomb raider nur exklusiv auf der xbox one x die Grafikupgrades erhalten?
Entwickler habens vergessen oder microsoft hat sie dafür bezahlt?
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Nicht das erste Mal, dass bei Features und Technik die xbox bevorteilt wird:
Xbox one x zu playstation 4 pro:
Uhd-Wiedergabe
Bessere + leisere Kühlung
Vrr xbox one x
leistungssstärker als ps4 pro
Rise of the tomb raider erhielt zstzl. Details, welche selbst der pc version vorenthalten blieben
Dolby vision (nur appintern)

Mit der series x ähnlich:
Mehr rohleistung
Playstation noch immer kein vrr/ dolby vision
Fake hdr-upscaler (wers mag)
Z.B. samurai shodown erhielt für xbox series x einen 120fps patch, die ps5 version jedoch NICHT, wird bestimmt so bleiben, als ob das bei einem quasi 2d Spiel für die ps5 unschaffbar wäre

Die Meldung ergänzt die Liste vorerst, bis vllt. die ps5 auch mal bedient wird.
Auf mich erweckt microsoft den Eindruck, sie wollten den Spielevorteil der ps5 mit Hardware und (Grafik)Features ausgleichen, warum hat denn rise of the tomb raider nur exklusiv auf der xbox one x die Grafikupgrades erhalten?
Entwickler habens vergessen oder microsoft hat sie dafür bezahlt?

Der Kommentar ist ehrlich gesagt etwas daneben. Inwiefern wird Microsoft bzw. die Xboxen denn "bevorteilt"? Das liegt immer noch an den Hardwareherstellern, ob sie auch die benötigten Ressourcen (Manpower z.B.) für die Software abstellen. Was Leistung und Kühlung etc. angeht, werden die MS-Konsolen auch nicht bevorzugt/bevorteilt, auch das liegt an den Hardwareherstellern und welches Konzept sie verfolgen. AMD (oder sonstwer) schreibt Sony und/oder MS sicher nicht vor, wie die ihre Konsolen zu bauen haben. :D

Was die aktuellen Features angeht, könnte ich mir z.B. vorstellen, dass die Implementierung vielleicht etwas einfacher ist, da Microsoft nun mal Direct X nutzt. (Vielleicht drängt Microsoft da mittlerweile auch mehr und stellt eben, wie oben erwähnt, Entwickler an AMDs Seite, damit das so schnell wie möglich umgesetzt wird)

Dass manche Spiele nur auf der One X ein Grafikupdate erhalten haben sollen, die PS4 Pro hingegen aber nicht (oder nicht in dem Ausmaß), hast Du quasi selbst schon beantwortet: Die One X ist grundsätzlich leistungsfähiger und hat vor allem auch mehr (V)RAM.
(Nichtsdestotrotz möchte ich nicht ausschließen, dass es in Deinem Beispiel auch einen Deal zwischen MS und Square gab - vielleicht hätte es sonst für beide Konsolen kein Update gegeben. Wäre aber auch nichts Neues und zwar von beiden Seiten, sonst musst Du auch jegliche Exklusivdeals, wie z.B. das FF7 Remake kritisieren)


Ach ja, bevor Du auf falsche Gedanken kommst: Ich bin übrigens absoluter Sony-Fan und werde mir sehr wahrscheinlich niemals eine Xbox kaufen! ;)


Und fast vergessen, ziemlich sicher sehen die Prioritäten (was Feature-Updates usw. angeht) bei MS und Sony auch sehr unterschiedlich aus. Das können teils also auch absolut bewusste Entscheidungen von z.B. Sony sein, da sie andere Dinge in der Entwicklung erstmal priorisieren.
 

Sortegon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bevorteilt war ein wenig der falsche begriff, ich meinte einfach von der Hardware und Technischen aspekten/features an sich begünstigt bzw. im Vorteil.
Und auf mich wirkt es eben so, als wolle microsoft mit diesen technischen Aspekten und eben auch exklusiven Grafik/ fps Upgradepatches den Mangel an den so beliebten (exklusiv)spielen ausgleichen.
Was das final fantasy remake da zu bedeuten hat, weiß ich nicht, denn das ist doch einfach nur zeitexklusiv, oder?
Aber auch der fehlende 120fps patch für samurai shodown ist wieder so ein Beispiel für exklusive grafiktechnische Vorteile durch Patches.
Wenn die hardware selbst Schuld ist, hab ich da kein Problem mit und ein pc hat hier (von hdr abgesehen) natürlich seine Vorteile, aber von künstlicher Begrenzung halte ich gar nichts, auch nicht, wenn sony das versuchen würde.
Erscheint ein Spiel für beide Konsolen, sollten auch beide im Rahmen der Möglichkeiten der jeweilgen Konsole grafiktechnisch ähnlich bedient werden. 60 zu 120fps sind allerdings schon fast auch spieltechnisch ein Ungerschied, jedenfalls bei Beat'um ups
Horizon zero dawn für ewig in der 30fps Version auf der playstation 5 zu belassen, ist doch unnötig.
 

Flitzpiepe

PC-Selbstbauer(in)
Nicht das erste Mal, dass bei Features und Technik die xbox bevorteilt wird:
Xbox one x zu playstation 4 pro:
Uhd-Wiedergabe
Bessere + leisere Kühlung
Vrr xbox one x
leistungssstärker als ps4 pro
Rise of the tomb raider erhielt zstzl. Details, welche selbst der pc version vorenthalten blieben
Dolby vision (nur appintern)

Mit der series x ähnlich:
Mehr rohleistung
Playstation noch immer kein vrr/ dolby vision
Fake hdr-upscaler (wers mag)
Z.B. samurai shodown erhielt für xbox series x einen 120fps patch, die ps5 version jedoch NICHT, wird bestimmt so bleiben, als ob das bei einem quasi 2d Spiel für die ps5 unschaffbar wäre

Die Meldung ergänzt die Liste vorerst, bis vllt. die ps5 auch mal bedient wird.
Auf mich erweckt microsoft den Eindruck, sie wollten den Spielevorteil der ps5 mit Hardware und (Grafik)Features ausgleichen, warum hat denn rise of the tomb raider nur exklusiv auf der xbox one x die Grafikupgrades erhalten?
Entwickler habens vergessen oder microsoft hat sie dafür bezahlt?
Dir wurde ja bereits ausführlich geantwortet. Nur noch ein Wort zu Dolby Vision und Dolby Atmos. Die Gebrüder Sony sind zu geizig, die Lizenzgebühren für Dolby Atmos zu zahlen, weswegen sie ihr eigenes Audioformat implementiert haben.
Die bessere und leisere Kühlung ist eine Leistung der Microsoft Ingenieure, die eine absolute Hammerleistung mit der XSX abgeliefert haben.
Meine XSX ist genauso unhörbar wie mein auf Silent getrimmtes System mit zugegebenermaßen stärkerer Hardware als der XSX.
Dennoch muss ich sagen, dass wenn MS die letzte Baustelle (Exklusivtitel) in den Griff bekommt, der Sony-Sekte schwere Jahre bevorstehen.
MS baut sich massiv in sämtlichen Bereichen auf, Sony macht nur Spiele teurer, liefert kaum New-Gen-Updates und hat den ganzen Exklusiv-Mist überhaupt erst so auf die Spitze getrieben.
Ich wünsche mir als Gamer, dass Sony auf die Nase fällt, denn da ist nichts "For the players" mMn.

Als Assassin's Creed Valhalla rauskam, lief es auf der PS5 sogar besser, als auf der XSX (trotz schlechterer Hardware). Da hat keiner nach Ungerechtigkeit gerufen, weil die Entwickler es für die PS5 besser anpassten (aus Gründen).
Falls es so rüberkommt, ich möchte dich nicht persönlich anfeinden oder so, ich habe momentan nur einen richtigen Hals auf $ony.
 
Zuletzt bearbeitet:

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Bevorteilt war ein wenig der falsche begriff, ich meinte einfach von der Hardware und Technischen aspekten/features an sich begünstigt bzw. im Vorteil.
Und auf mich wirkt es eben so, als wolle microsoft mit diesen technischen Aspekten und eben auch exklusiven Grafik/ fps Upgradepatches den Mangel an den so beliebten (exklusiv)spielen ausgleichen.
Was das final fantasy remake da zu bedeuten hat, weiß ich nicht, denn das ist doch einfach nur zeitexklusiv, oder?
Aber auch der fehlende 120fps patch für samurai shodown ist wieder so ein Beispiel für exklusive grafiktechnische Vorteile durch Patches.

MS hat Mittlerweile mehr eigenen Studios durch Zukäufe als Sony. Also um eigenen Spieleoutput in den nächsten Jahren wird es nicht mangeln was ein Ausgleich bedarf. Nur sollte man halt nicht vergessen das MS Konsole und PC bedient mit Software. Natürlich kommt es da zu Überscheidungen. Warum soll Halo, Forza, Fable, Hellblade 2 usw AMD Features am PC unterstützen und auf der Xbox dann nicht? Wäre ja zusätzliche Anpassungen nötig. Je mehr die Xbox also am PC dran ist was Funktionsumfang angeht desto weniger muss man in der Entwicklung für beide Plattformen groß anpassen. Deswegen liegt es nur in MS Interesse dass PC/Konsole auf DX12 Ultimate aufbauen und natürlich auch AMD Feature nutzt die oft auch problemlos auf Nvidia laufen.

Dass hauptsächlich MS bevorzugt wird kommt halt auch nicht hin. PS4 Pro hatte ihr Update zu Rocket League wesentlich früher als die Xbox One X. Die kam zwar später auf den Markt aber es dauerte dennoch einige Monate bis da ein Patch kam.
Ein Wreckfest hat zwar jetzt z.B. nur auf der Series X ein 4k/60 Patch erhalten aber dafür bekommt die PS5 für 10,-, neben 4k/60 Mode, auch aufgebesserte Grafik. Der Patch soll erst später für die Series X/s erhältlich sein für ebenfalls 10,-. Wo man jetzt zwar auch diskutieren kann ob Grafiksetting vom PC, wie bei Activision bei Tony Hawk, jetzt 10,- kosten müssen. Hier entscheidet halt wohl der Entwickler dass er erst nach und nach unterschiedliche Updates bringt.

Natürlich mag manches auch an einem Deal hängen. Aber oft ist es auch vom Publisher und/oder Entwickler dass er es unterschiedlich priorisiert.
 

Sortegon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn sony extra hat Geld fließen lassen, um asdassins creed besser laufen zu lassen, und die Entwickler sich bei der xbox version daher absichtlich zurückhielten, gefiele mir mir das ebensowenig wie meine Beispiele.
Wenn aber ein Spieletitel von Beginn an exklusiv für eine Konsole entwickelt wird, stört mich die Exklusivität nicht, iwie müssen sich die Konsolen ja unterscheiden.
Aber wenn ich da an sowas wie cuphead denke, wo die Exklusivität echt unnötig war und ich persönlich glaube, dass microsoft nach der Entwicklung einfach nurn hübsches Sümmchen hingelegt hat, aber sont nie maßgebend das Spiel selbt vorangetrieben hat, wirkt das auf mich nur lächerlich und wie rein ezwungen, um IRGENDEINEN Bonus ggü. Sony vorweisen zu können.
Ich weiß nicht mal, ob die pc-version von samurai shodown 120fps unterstützt, muss mal schauen.
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Wenn Elder Scrolls 6 nur für PC und X-Box kommt wird es ziemlich düster.
Bethesda ist schon mal einer der krassesten Argumente pro X-Box.
Mal schauen wie sich das so entwickelt...
 

Sortegon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dass hauptsächlich MS bevorzugt wird kommt halt auch nicht hin. PS4 Pro hatte ihr Update zu Rocket League wesentlich früher als die Xbox One X. Die kam zwar später auf den Markt aber es dauerte dennoch einige Monate bis da ein Patch kam.
Ein Wreckfest hat zwar jetzt z.B. nur auf der Series X ein 4k/60 Patch erhalten aber dafür bekommt die PS5 für 10,-, neben 4k/60 Mode, auch aufgebesserte Grafik. Der Patch soll erst später für die Series X/s erhältlich sein für ebenfalls 10,-.
Ich meine aber keine zeitexklusiven Vorteile, sondern unnötige exklusivpatches, von der die andere Plattform trotz ausreichend Leistung dauerhaft ausgeschlossen bleibt.
Das Beispiel mit wreckfest gefällt mir z.B. auch nicht, da wird wohl sony sich eingekauft haben oder was ist der Grund, wenns am pc schon mit der Grafik in 4k 60fps verfügbar ist?

Achja studios kaufen ist das eine, sie voranbringen das andere, siehe rare.
Aber egal, hier gehts um horizon zero dawn und ich glaube nicht mehr an einen Grafik bzw. 60fps Patch für ps5.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Wenn Elder Scrolls 6 nur für PC und X-Box kommt wird es ziemlich düster.
Bethesda ist schon mal einer der krassesten Argumente pro X-Box.
Mal schauen wie sich das so entwickelt...
Erstens muss Elder Scrolls 6 erstmal gut werden (da steht schon ein riesiges Fragezeichen hinter, nach der jüngeren Geschichte Bethesdas), zweitens bezweifle ich derzeit ohnehin (noch), dass deren Titel richtige Xbox-Zugpferde werden, drittens ändert ein ES6 für sich nichts an der Qualität vieler Sony-Exclusives (die teils eben genau das sind: Zugpferde).

Deiner Argumentation nach hätten auch schon viele Sony-Exclusives dafür sorgen müssen, dass es für MS "düster" wird. Sie waren in der LastGen zwar abgeschlagen, aber haben ja alles andere als einen Genickbruch erlitten.

Wir alle sollten uns jedenfalls weiter eine möglichst ausgeprägte Diversität im kompletten Gamingbereich wünschen, sowohl was Hardware wie eben auch Software betrifft. Wenn wir irgendwann nur noch zwei oder drei Player haben, die die komplette Branche bestimmen, dann werden auch für uns die Preise unweigerlich immens anziehen und manche Genre wahrscheinlich endgültig aussterben.
Aber egal, hier gehts um horizon zero dawn und ich glaube nicht mehr an einen Grafik bzw. 60fps Patch für ps5.
Sorry, aber wie bitte? Hier geht es um Fidelity FX von AMD für derzeit nur die Series-Modelle von Microsoft und nicht um ein bestimmtest Sony-Spiel... ^^
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Das Beispiel mit wreckfest gefällt mir z.B. auch nicht, da wird wohl sony sich eingekauft haben oder was ist der Grund, wenns am pc schon mit der Grafik in 4k 60fps verfügbar ist?
Kannst aber nur vermuten aber weniger beweisen. Entwickler von Wreckfest ist ja jetzt kein riesen Studio. War mal Early Access Titel rein für PC und kam erst viel später eine PS4/One Version. Kann auch einfach an der Studiogröße liegen dass man lieber Plattformen nach und nach Update gibt. Beste Negativbeispiel ist Cyberpunk wo sich CDPR mit so vielen Version übernommen hat. Dabei gibt es nicht mal Next Gen Patch für PS5 und Series X/S.

Es kann klug sein dass man halt erst eine Version anpasst und sich dann um die andere kümmert. Natürlich blöd für Besitzer der Plattform die warten müssen. Aber DevKits von PS5 und Series X/S arbeiten aufgrund der API doch leicht unterschiedlich.

Weiß ja auch nicht ob der Entwickler nicht schon längst am nächsten Projekt sitzt und nur 5-10 Leute abstellt die gerade wenig zu tun haben die dann aber noch am Markt verfügbare Spiele patchen sollen.
Kann an so vielen Faktoren liegen dass es nicht unbedingt durch einen Geldkoffer von MS oder Sony zu tun haben muss. Es gibt ja Zeitexklusivität bei Third Party Games oder sogar Demos (Resi 8 lässt Grüßen) aber ob jetzt wirklich Patch dazuzählen? Kann man zwar nicht ausschließen aber richtig beweisen lässt es sich oft auch nicht. Wäre es jetzt riesen Entwickler kann man natürlich anzweifeln warum er es nicht zeitgleich schafft.

Aber egal, hier gehts um horizon zero dawn und ich glaube nicht mehr an einen Grafik bzw. 60fps Patch für ps5.

Sollte es hier nicht um AMD Fidelity FX für Xbox gehen? ;)

Zu HZD:

Sache dürfte nicht so einfach sein. Spiel ist von der Engine her auf der PS4/Pro strickt auf 30fps getrimmt worden vom Aufbau her. Sieht man auch in den Entwicklervideos. Deswegen es am PC jetzt, selbst mit Konsolensettings, etwas mehr Leistung benötigt als man denkt. Gleiche Engine aber in Death Stranding besser performt weil sie halt etwas anders berechnet.
Deswegen kann es sein dass man HZD auf der PS5 nicht exakt mit 60fps zum laufen bekommt. Anpassungen die helfen werden da erst in Teil 2 fließen.
Kann eben der Grund sein warum man keinen Patch bringt. Digital Foundry hat selbst beim PS4 Pro Analyse, weit vor der PC Fassung, schon man gesagt dass es durch den Aufbau schwer vorstellbar ist dass es sauber mit 60fps rennt. Wie man durch PC Fassung sieht war es tatsächlich nicht ganz so einfach. Ist aber halt wie gesagt eigener Fall.
Vielleicht braucht man halt nur mehr Zeit zum anpassen. 60fps Patch zu Ratchet & Clank kam auch aus dem Nichts. Vielleicht wartet man auch bis 2-3 Monate vor Veröffentlichung zu Teil 2 um dann PR mit Update zu Teil 1 für Aufmerksamkeit zu sorgen. Abwarten, muss noch nicht vom Tisch sein wenn es technisch doch möglich ist.
 

GreitZ

Freizeitschrauber(in)
Wie arm, die konnten das also auch noch nicht?
Sind wohl early Adapter Konsolen.
Ist also noch gar nicht tragisch das es keine zu kaufen gibt
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Wie arm, die konnten das also auch noch nicht?
Sind wohl early Adapter Konsolen.
Ist also noch gar nicht tragisch das es keine zu kaufen gibt
Das ist mittlerweile quasi bei JEDER Hardware so! Nahezu nichts (was updatefähig ist) kann alles irgendwie von Anfang an. Vieles wird erst nachgereicht, nicht nur bei Konsolen, sondern auch bei CPUs, Mainboards, GPUs, TVs, Receivern, SmartHome und und und...

Kauf Dir in Zukunft also am Besten erst Dinge, wenn deren Lebenszyklus langsam endet. ;)
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Würde mich nicht wundern, wenn Sony bereits FidelityFX Effekte oder eben eigene Implementierungen nutzt.
Ich mein, das Ganze ist Open Source (https://github.com/GPUOpen-Effects) und für RDNA und RNDA 2 verfügbar?

Sony ist bei solchen Themen eh recht ruhig. Ich denke auch nicht, dass man hier eine solche "Ankündigung" macht.
 

Cleriker999

PC-Selbstbauer(in)
Wow sony ganz toll keine unterstützung für 1440p 120herz kein vrr kein dolby vision kein dolby Atmos? Abgesehen von ein Paar exclusiven spricht mich da bei der ps5 wirklich nichts dann das ist ein ganz schönes Armutszeugniss....
 

Limerick

Schraubenverwechsler(in)
Würde mich nicht wundern, wenn Sony bereits FidelityFX Effekte oder eben eigene Implementierungen nutzt.
Ich mein, das Ganze ist Open Source (https://github.com/GPUOpen-Effects) und für RDNA und RNDA 2 verfügbar?

Sony ist bei solchen Themen eh recht ruhig. Ich denke auch nicht, dass man hier eine solche "Ankündigung" macht.

Die PS5 verfügt nicht über die volle RDNA2 Architektur. Die hat AMD exklusiv für Xbox im Programm. Daher würde es nicht wundern, wenn die PS5 auch auf FidelityFX verzichten muss.
Wow sony ganz toll keine unterstützung für 1440p 120herz kein vrr kein dolby vision kein dolby Atmos? Abgesehen von ein Paar exclusiven spricht mich da bei der ps5 wirklich nichts dann das ist ein ganz schönes Armutszeugniss....
Zudem ist die PS5 Potthässlich. Ist auch eher eine Konsole für Teens (und so sieht sie auch aus), also nicht wirklich auf dem technisch neusten Stand.
 

Sortegon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Achja, das Beispiel mit Samurai Shodown in 120fps auf der xbox one x ist übrigens besonders auffällig, denn es wird NICHT auf dem PC angeboten.
Microsoft zerstückelt ja sogar ihr eigenes Ökosystem, konsistent ist das nicht und warum sollte man sich jetzt ne xbox sex zum pc hinzukaufen, dachte der pc sollte leistungsstärkste Plattform (je nach Hardware) sein? Von wegen Nähe zur direkt x12 api, das ist hier nicht der Grund.
richtig lächerlich, diese Fragmentierung
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Hat MS nicht gesagt das dies nur eigene Studios oder gekaufte Produktionen betrifft? Der Rest entscheidet das Studio/Publisher selber? Bin mir selbst gerade nicht sicher dachte aber es wäre so. Btw das Spiel kenn ich net mal.
 
Oben Unten