• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Ein Anbieter, der auf Amazon Produkte vertrieb, wurde nun zu potenziell 12,8 Millionen US-Dollar Strafe verurteilt, weil man gefälschte Bewertungen auf Amazon in Auftrag gegeben hat. Schmerzhafter sind wohl aber die weiteren Auflagen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen
 
B

BabaYaga

Guest
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Finde ich super. Für mich sind Amazon Reviews mittlerweile längst unbrauchbar. Egal wonach ich suche, man kommt sich beim Lesen der Reviews einfach verarscht vor. Die eine Hälfte lobt alles in den Himmel die anderen haben Mangel & Mangel. Es wirkt leider sehr oft so als würde man eben diese Mängel versuchen, mit gekauften Rezessionen zu kaschieren. Sobald das jemand macht, sind die Reviews in Summe unbrauchbar. Wie im Artikel schon steht wird das ja gemacht um den Schnitt hoch zu halten. Wenn Müll verkauft wird, taucht dieser aufgrund schlechter Rezessionen ja bei vielen Leuten gar nicht mehr in der Suche auf bzw. den Empfehlungen und das versucht man zu umgehen, anstelle die Mängel zu beheben.
 

bulli007

Freizeitschrauber(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Ein Tropfen auf den heißen Stein.....
Wenn man Amazon über fake Bewertungen aufmerksam macht, interessiert sie das nicht wirklich, selbst wenn die texte sich mehrfach wiederholen.
Ich selbst lese nur die negativen Bewertungen und lasse die Finger von auffallend vielen reinen 5 Sterne Bewertungen.
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Ich selbst lese nur die negativen Bewertungen und lasse die Finger von auffallend vielen reinen 5 Sterne Bewertungen.

Wollte genau das selbe schreiben - negative Bewertungen fingiert niemand. Zudem sind diese meist auch ausführlicher und oft objektiver. Trotzdem ist ein Blick auf die positiven durchaus sinnvoll. Gerade wenn sich Titel und eigentliche Bewertung widersprechen - manchmal sogar amüsant.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Wollte genau das selbe schreiben - negative Bewertungen fingiert niemand. Zudem sind diese meist auch ausführlicher und oft objektiver. Trotzdem ist ein Blick auf die positiven durchaus sinnvoll. Gerade wenn sich Titel und eigentliche Bewertung widersprechen - manchmal sogar amüsant.

Ähm, naja doch. Die Konkurrenz :). Ich habe auch schon genug gefälschte Negativ-Bewertungen gelesen, die ganz plump das Produkt schlechtmachen. Oftmals widerholen sich da auch Baukastenartig viele Aussagen in verschiedenen Rezensionen.

Eben wie bei den gefälschten positiven Bewertungen. Die allerding trotzdem in Summer viel mehr sind als die falschen schlechten.
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Wenn man wie ich Auffälligkeiten, speziell drastische Wertungsänderungen, bei Film-Neuveröffentlichungen auf DVD und BluRay gesehen hat, wo, über den Zeitraum von nur ein paar Monaten, ein schlechter Film von einer Bewertung von nur 2 bis 3 Sternen auf über vier kletterte, dann kann da was nicht stimmen. Die "verifizierter Käufer"-Kommentare lesen sich oft wie aus Copy&Paste-Satzbausteinen zusammengestellt oder von Menschen die kein deutsch können und deshalb ihren Kommentar in ihrer Landessprache verfassten und nur schnell mal durch Google-Translator jagten.
Es wundert mich auch nicht, dass Rotten Tomatoes nun Privat-User-Bewertungen vor dem offiziellen Filmstart nicht mehr zulässt, denn wie kann man eine überzeugende, wahre Bewertung abgeben, dass man offensichtlich die Filme noch gar nicht gesehen haben kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zundnadel

Guest
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Ob die eigene geringqualifizierte subjektiv beurteilung bald eine Strafbare Handlung wird ? 12,80 Euro hätte ich noch Amazon lohnt eh bald nicht mehr
für den Konsumenten .Vertrauenswürdige MMMogule haben eh ihr eigenes Verteilernetz .Bei MM markt wird es aktuell noch vom Personal sabotiert .
 

SativaBongharzia

Freizeitschrauber(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Die Bewertungen kann man ja lesen. Man sollte aber auch sein Gehirn einschalten und grundsätzlich kritisch sein. Dazu gehört dann auch dass man andere, spezialisierte Foren aufsucht und Tests liest.

Die Baukastenbewertungen sind ja in aller Regel schnell erkannt, werden aber auch von mir gelesen und dann mit den Tests verglichen, genau wie die schlechten.
Bei den schlechten Bewertungen ist es ja oft so dass die Leute sich wegen peanuts aufregen (Dhl oder die Farbe als Beispiel), was für einen selbst nicht relevant ist. Somit bin ich immer gut gefahren und wurde im Endeffekt nicht enttäuscht weil ich somit nicht überstürzt oder planlos gekauft habe.

Die Strafe ist schon klasse, weil es nicht nur ans Geld geht sondern weil gute Auflagen aufgebrummt wurden. Die Firma muss sich jetzt selbst an den Pranger stellen und dem Kunden erklären dass er betrogen wurde. Das könnte ja in den USA nochmals zu Klagen führen.

Schade das Volkswagen und andere Hersteller die solche Methoden nutzen bzw dem Kunden bewusst die Unwahrheit verkaufen, also betrügen, nicht hier von den Gerichten so behandelt werden.
Dabei geht es nicht um Kleinigkeiten wie Instantnudeln, die als vollwertige Zwischennmahlzeit verhökert werden, sondern um die Dinge die der Allgemeinheit schaden. Denn dann kann man "im Namen des Volkes" handeln.
Die Äußerung des BGH über die Lage von VW konnte ich z. B. nur begrüßen.

Naja, ich reg mich schon wieder auf.... :) ;)
Schönen Abend noch
 
G

GoodCat1987

Guest
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Amazon? Was ist das?

Ach ja stimmt die machen doch den Einzelhandel kaputt und doch beschwert man sich das in heimischen Geschäften alles teurer wird.
Ja egal, dann kauf ichs eben bei Amazon. :crazy:
Ach.. Bewertungen kann man schon trauen, alles was auf einem Bildschirm wiedergegeben wird ist echt und entspricht der Wahrheit. :nicken:

Manche haben einen Kopf zum denken und andere damit die Vögel nicht reinscheißen. ;)
 
A

Arkintosz

Guest
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Die volle Höhe der Strafzahlung wird nur dann fällig, wenn das Unternehmen nicht seine noch offenen Steuern begleicht. Sollte das der Fall sein, sind lediglich 50.000 US-Dollar Strafe zu zahlen.
Sehr gut, dann können sie vom ersparten Geld direkt wieder falsche Bewertungen kaufen.

Edit:
Solange die Verantwortlichen wegen Betruges ein paar Jährchen ins Gefängnis gehen dürfen, wäre dagegen ja nichts einzuwenden. Aber ich fürchte, man bestraft die nicht mal, sondern nur die Abstrakte Entität des Unternehmens als Gesamtes mit dieser Scherzsumme.
 
Zuletzt bearbeitet:

D0pefish

Software-Overclocker(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

negative Bewertungen fingiert niemand
Weil gerade das hätte keine Auswirkungen auf Kaufentscheidungen. :lol:

Ich kaufe im Durchschnitt pro Jahr einmal bei Amazon ein. Warum? -> 99% Plunder und den Rest bekommt man woanders günstiger.
Meine Bewertung der Menschen, die dort regelmäßig kaufen ist 0 Sterne... Moment, habs gleich... null, Null, NULL! Wtf? Bug!

Nach solchen Posts wie diesem, machen sie verstärkt TV-Werbung und lauter Experten springen aus dem Schatten, um mir zu erklären wie toll Amazon doch ist. Das tut mir jetzt schon ganz dolle leid. :D
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Jaja, die Diät-Pille :lol:
Ich bin dann mal frühstücken, da warten eine Muskel-Pille, eine IQ-Pille und eine Flug-Pille auf mich :D
 

xyyyx

Kabelverknoter(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Hmm ich lese Bewertungen mache mir aber auch mein eigenes Bild. Oft schaue ich auch noch mal Tests usw. an. Idealo als Preisvergleich... aber das eben meist nur bei größeren Anschaffungen. So ist das bei den Meisten hier denke ich. Dann schaue ich mal bei den Damen oder Leuten die sich nicht so mlit der digitalen Welt beschäftigen, da wir einfach bei Amazon bestellt und fertig... das ist doch das wahre Leben wovon Amazon so groß geworden ist!!!
 

welpe21

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Ich bin selber Händler auf Amazon.

Vergisst die Bewertungen.

Bis jetzt wurden meine Produkte nur negativ bewertet nach:

Keine kostenlose Rücknahme.

Keine vollständige Erstattung wenn die "Wahre" gebraucht zurückgeschickt wird.

Erpressung hat nicht funktioniert. (Geld zurück sonst negative)

Oder ein Konkurrent bewertet negativ.


Positive bekommst du nur mit ganz viel Glück.
Amazon juckt es 0. Die eigene Produkte von Amazon werden doch auch mit gekaufte Bewertungen hochgespusht.

Die Händler werden fast gezwungen es zu machen da du sonst kaum eine Chance hast gegen die ganzen Chinesen und Amazon mit den gekauften Bewertungen.

Ich mache es nicht da ich zum Glück noch keine Konkurrenz habe. Sobald welche da ist und die machen es bleiben nur 2 Möglichkeiten:

Aufhören

oder

es genauso machen.

Echte Produktbewertungen sind vielleicht 30%. wenn überhaupt.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
AW: Amazon-Händler: Potenziell 12,8 Millionen USD Strafe wegen gefälschter Bewertungen

Jaja, die Diät-Pille :lol:
Ich bin dann mal frühstücken, da warten eine Muskel-Pille, eine IQ-Pille und eine Flug-Pille auf mich :D
Das ganze noch zu Mondpreisen mit Sternenhimmelhaft bewerteter Produkte.:slap:
Du hast noch vergessen, dass grundsätzlich alle Produkte totaler Müll sind, die mal einen Tag länger mit der Post unterwegs waren als gedacht. Oder Produkte, die "zu teuer" sind.
Was prinzipell jedes Produkt ist das es nicht umsonst und mit Geld zurück Garantie gibt.:klatsch:
 
Oben Unten