• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft

Jetzt ist Ihre Meinung zu Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft
 
G

Gelöscher Account 0002

Guest
Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft

Was interessiert mich USA :lol:
so ein ding kann für mich sowieso kein buch ersetzen !
 

martinger

PC-Selbstbauer(in)
AW: Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft

ich find das eigentlich ganz genial. ich hasse bücher. zu dick. da kannst meistens nur 1-2 mitnehmen.
lieber son teil mit auf Reisen mitnehmen. viel angenehmer
 
B

BabaYaga

Guest
AW: Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft

ich find das eigentlich ganz genial. ich hasse bücher. zu dick. da kannst meistens nur 1-2 mitnehmen.
lieber son teil mit auf Reisen mitnehmen. viel angenehmer

Also bei mir ist das Gegenteil der Fall. Liegt vielleicht aber auch daran dass ich in der Arbeit schon so viel vor so einer Blechbüchse sitze.
Ich schlepp lieber 3 dicke Wälzer mit in den Urlaub und hab mein "Buchfeeling" als dieses komische E-Book-Zeug. Da hab ich gar kein Interesse drin zu lesen wenn ich wieder in so einen Monitor starren muss :what:
 

Wavebreaker

Freizeitschrauber(in)
AW: Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft

Also bei mir ist das Gegenteil der Fall. Liegt vielleicht aber auch daran dass ich in der Arbeit schon so viel vor so einer Blechbüchse sitze.
Ich schlepp lieber 3 dicke Wälzer mit in den Urlaub und hab mein "Buchfeeling" als dieses komische E-Book-Zeug. Da hab ich gar kein Interesse drin zu lesen wenn ich wieder in so einen Monitor starren muss :what:

Ganz meine Meinung. Praktisch hin oder her, echte Bücher sind immer noch unerreicht.
 

Mipfelzuetze

PC-Selbstbauer(in)
AW: Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft

Wau! Mysterium, Mysterium!

Elektronische Bücher sind im Kommen: Amazon.com verkaufte am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckte Bücher.

Woran DAS wohl liegen mag?

Schon mal daran gedacht, daß das etwas damit zu tun haben könnte, daß zu Weihnachten ein Haufen Kindles verschenkt wurden, die nun auch mit propriertären Büchern gefüllt werden müssen, damit man mit dem Teil überhaupt was anfangen kann?

Also nix wie ins Internet zu Amazon, den Kindle anmelden, Abo abschließen und ein paar Bücher runterladen. Voila!: Schon hat man eine solch phänomenale Verkaufsspitze! Schon ein paar Tage später dürfte sich das wieder eingepegelt haben. Darüber berichtet dann aber keiner mehr...
 

push@max

Volt-Modder(in)
AW: Amazon: Am ersten Weihnachtstag erstmals mehr E-Books als gedruckt Bücher verkauft

Erstaunlich, dass sich das E-Book Format dort so schnell durchsetzt.

Für mich ist das allerdings immer noch keine Alternative zu einem richtigen Buch.
 
Oben Unten