• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Am3+ MB P/L

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
Hallo,

nach längerem hin und her rüste ich meinen Weekend Pc am Lande einmal auf(Q6600 - B3 @ 3gz). Den Ausschlag gab mir Bf3 im MP teil. Ich möchte auch mal Mapps mit mehr als ~ 32Player spielen ;)

Ram ist schon gekauft (Crucial Sport ddr3 1600 cl9)
Die CPU wird entweder ein Fx6300 oder ein Fx8320 - Habe gehört das AMD zum start von Haswell % gibt (8-15) das wart ich noch ab.

Nur beim MB ist noch ein großes -->?

Also generell brauch ich keinen 990X chip, weil in diesen Pc niemals CF oder SL installiert wird. Jedoch ist OC für mich sehr wichtig.
Ergo braucht das zukünftige MB mindestes 6+2 Phasen.

Meine Auswahl:

Gigabyte GA-990XA-UD3, 990X - Stabiler SPW? bessere Kühler ?? - 8+2Phasen
ASUS M5A97 Evo R2.0, 970 - 6+2 Phasen ......
Gigabyte GA-970A-UD3, 970 = P/L sieger im PCGH 1/2013 nur das es kein Uefi hat stört mich ....... aber wiederum 8+2 Phasen:D

Was mein Ihr ? noch bessere MB im Preisbereich ~ max 110 euro?

greets Razzor
 
Zuletzt bearbeitet:

lalaker

Freizeitschrauber(in)
Also wenn du nicht extrem übertakten willst, würde ich zum 970 UD3 greifen. Ich brauch kein UEFI und bin absolut happy mit dem Mobo.
 

Himmelskrieger

Software-Overclocker(in)
Ich habe ein Asrock 970 Extreme 3, mir ist nix negatives daran aufgefallen, der 970 reicht aus wenn du kein Multi-GPU System Betreiben willst (zumindest mit 2 Karten in 2 Steckplätzen), und wenn du kein extreme OC Betreiben möchtest.

Das Asrock 970 Extreme 3 gibt es für 65€, mittlerweile gibt es eine R2.0 die kostet 77€, frag mich jetzt aber nicht was an der anders ist.

Bin mit meinen (hab das normale, also nicht R 2.0), komplett zufrieden. Betreibe damit einen FX-8120 und 1x 8GB DDR3 1333 von G.Skill.

990FX Boards wären für OC eine Überlegung wert, das 990FX Extreme 3 kostet etwa 89€.
 
G

Gast20140625

Guest
Afaik hat eine neuere Revision des Gigabyte GA-970A-UD3 auch UEFI.
Die älteren haben es allerdings nicht, was für mich aber auch kein Nachteil wäre.
 
TE
razzor1984

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
Also wenn du nicht extrem übertakten willst, würde ich zum 970 UD3 greifen. Ich brauch kein UEFI und bin absolut happy mit dem Mobo.

Würd sagen OC in oberen Bereich aber es kommt drauf an wie warm die cors werden ;) - Der Mugen 2 muss da noch herhalten

Ich habe ein Asrock 970 Extreme 3, mir ist nix negatives daran aufgefallen, der 970 reicht aus wenn du kein Multi-GPU System Betreiben willst (zumindest mit 2 Karten in 2 Steckplätzen), und wenn du kein extreme OC Betreiben möchtest.

Das Asrock 970 Extreme 3 gibt es für 65€, mittlerweile gibt es eine R2.0 die kostet 77€, frag mich jetzt aber nicht was an der anders ist.

Bin mit meinen (hab das normale, also nicht R 2.0), komplett zufrieden. Betreibe damit einen FX-8120 und 1x 8GB DDR3 1333 von G.Skill.

990FX Boards wären für OC eine Überlegung wert, das 990FX Extreme 3 kostet etwa 89€.

Ein Asrock kommt mir nicht mehr ins haus, sind nicht schlecht aber zb mein Asrock in der Signatur schafft im höherem OC keine konstante Vcore. Ein Bios update hats bisschen entschärft. Bin von Asrock bissl enttäuscht..........

Edit: Hat jemand erfahrung mit dem ASUS M5A97 Evo R2.0, 970 ??
Preislich wärs mir am liebsten aber es hat nur 6+2 phasen, möchte nicht dass beim OC ihm die Leistung ausgeht ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten