• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Adobe Flash: Stillstehende Züge in chinesischer Stadt wegen Support-Ende

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Adobe Flash: Stillstehende Züge in chinesischer Stadt wegen Support-Ende

Der legendäre Flash-Player von Adobe und die dazugehörige Software-Plattform haben zum Jahreswechsel offiziell ihr Ende gefunden, was den Zugbetrieb einer Millionenstadt in China kurze Zeit später zum Erliegen brachte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Adobe Flash: Stillstehende Züge in chinesischer Stadt wegen Support-Ende
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Endlich. Der Mist hat jede Menge Sicherheitslücken und dafür was das Ding kann gibt es schon seit Jahren HTML 2.0 womit die meisten Ihre Webseiten erstellen
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Tja, leider wurde Flash schon vor langer Zeit untergraben und sabotiert. Die ganze Java-Scripts die so weit verbreitet sind sind meistens um keinen deut sicherer (wenn man bei JS überhaupt noch von Sicherheit sprechen kann). Das Problem das Flash hatte - es ist kein Standard sondern ein Produkt von Adobe - ein Hersteller der alles bestimmt und für alles verantwortlich ist (auf eigene Kosten).
Flash hat sich bis heute gehalten weil es doch sehr viele Möglichkeiten bietet - teils auch Unterstützung für Technologien die erst mit HTML5 gekommen sind.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist krass! Damit beziehe ich mich nicht auf die neunmalklugen Kommentare vor meinem, sondern das Thema. Infrastruktur abhängig von so einer alten Software und dann den Termin vermasseln? Das wundert mich doch sehr.
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Infrastruktur abhängig von so einer alten Software und dann den Termin vermasseln? Das wundert mich doch sehr.
Wenn's funktioniert. Das Problem ist eher das einfach Software willkürlich vernichtet wird.
Bei einem System auf das man von außen nicht zugreifen kann ist die interne Sicherheit quasi vollkommen egal. Probleme macht das nur wenn es Verbindungsmöglichkeiten gibt.... so wie leider in sehr sehr vielen Autos - auf die man wirklich über RADIO zugriff erhalten und zB den Motor ausschalten kann.

Problem ist eher, das der normale User-Ansatz bei der Behebung gewählt und eine ältere Version installiert wurde, statt die Software zu patchen.
Software kann man nicht so einfach "patchen" - wenn es ein alt-System ist kann es sogar schon sehr viel aufwand sein überhaupt den Source-Code kompilierfähig zu bekommen (geschweige den den Code überhaupt noch zu haben bei Systemen die 20 Jahre+ im Einsatz sind).
Und auch wenn das alles klappt - viel Spaß da ein großes Software-Paket zu ändern das seit Jahren niemand mehr kennt und eventuell zu großen Teilen dann noch auf Flash basierend ist...

Dort wir die alte Software noch ausreicht kommt es nicht selten vor das dann auch alter "Neu"-Bestand gekauft wird oder, wenn's nicht mehr anders geht, die alte Hardware emuliert wird.


Es ist gar nicht so lange her da habe ich sogar noch LOCHKARTEN im Einsatz gesehen.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Kennt jemand einen Weg, wie man Flash in Chrome oder Edge dennoch ausführen kann? Es geistert ja noch viel herum und ab und an läuft einem etwas über den Weg.

Das ist krass! Damit beziehe ich mich nicht auf die neunmalklugen Kommentare vor meinem, sondern das Thema. Infrastruktur abhängig von so einer alten Software und dann den Termin vermasseln? Das wundert mich doch sehr.

"Never touch a running System" oder wenn es läuft, dann lass es so. Wobei hier offenbar das Problem war, dass das System automatisch gepatcht wurde.

Produktivsysteme laufen gerne lange. Die Panzerhaubitze 2000 wird vom gleichnamigen Windows betrieben und die britischen Atom-U-Boote laufen mit Win XP-. Das sind nur die ultramodernen Systeme, da ist noch viel Kram aus den 70ern und 80ern unterwegs. Für Gamer immer wieder eine Belustigung, aber solange es macht, was es soll gibt es keinen vernünftigen Grund es auszutauschen. Wobei Flash bei Produktivsystemen eher unüblich ist.

Problem ist eher, das der normale User-Ansatz bei der Behebung gewählt und eine ältere Version installiert wurde, statt die Software zu patchen.

Na dann mach das doch mal, viel Spaß!

Wenn du in 3 Monaten komplett neue Software auf die Beine stellen kannst, dann bist du der Softwaregott. Ich würde eher mit einem Jahr oder mehr, rechnen, je nach Auftragslage der Unternehmen. Dann erklärst du mal den Leuten, warum das 2021 nichtsmehr mit der Bahn wird, da du gerne herumpatcht. Anschließend kannst du dir einen neuen Job suchen.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Problem ist eher, das der normale User-Ansatz bei der Behebung gewählt und eine ältere Version installiert wurde, statt die Software zu patchen.
Was bitte willst Du da patchen? Irgnedeinen flash2html5 Konverter zu nutzen und die gesamte Software danach neu zu testen war in diesem Moment keine Option. Wer dort vorher versagt hat wird man nicht veröffentlichen., Da gibt es max. ein Bauernopfer.

Bei einem System auf das man von außen nicht zugreifen kann ist die interne Sicherheit quasi vollkommen egal.
In so einem Sysstem installiert man aber nicht blind jedes Update ohne sich wenigstens die Readmes durchzulesen. Entweder konnte dort niemand Englisch oder das System ist mit dem Internet verbunden und das Auto-Update war aktiv.

Außerdem hoffe ich mal, dass Du bei kritischen Systemen nicht auch so entscheidest und die innere Sicherheit als irrelevant ansiehst. Da steckt einer ohne Innere Sicherheit einfach seinen USB-Stick oder Wartungs-Laptop an und schon ist das gesamte System tot. Irgendeine "Schnittstelle" für den Rechner muss es gegeben haben, sonst wäre dort weder das letzt Adobe-Update noch jetzt das vorletzte installiert worden.

Wenn du in 3 Monaten komplett neue Software auf die Beine stellen kannst, dann bist du der Softwaregott. Ich würde eher mit einem Jahr oder mehr, rechnen, je nach Auftragslage der Unternehmen. Dann erklärst du mal den Leuten, warum das 2021 nichtsmehr mit der Bahn wird, da du gerne herumpatcht. Anschließend kannst du dir einen neuen Job suchen.
Adobe hat 2017 Flash abgekündigt. Also hätte man damals mind. eine Risikobewertung durchführen müssen. Und selbst, wenn dabei der Weiterbetrieb (ohne zusätzlichen Support, den es wohl durchaus kostenpflichtig noch gibt) heraus kam, hätte man als absolutes Minimum die zukünftigen Meldungen von Adobe verfolgen müssen. Dann wäre jedem klar gewesen, dass er in einem solchen Fall das letzte Flash-Update mit Ablaufdatum nicht installieren darf.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DAU_0815

Guest
Wer dort vorher versagt hat wird man nicht veröffentlichen.,
Das werden wir öffentlich nicht hören, der Betroffen kommt aber ins Arbeitslager oder wird geköpft. In China ist vieles anders als hier. Denn nur an Jack Ma und seine minimale Kritik, das war ihm eine Lehre. Für Fehler wie diesen gilt in China vermutlich noch Sippenhaft.

Und trotzdem bin ich massiv verwundert. Denn zum einen werden die heutigen Möglichkeiten weit und umfangreich genutzt, und zum anderen passieren solche Fehler.
 

Waupee

Freizeitschrauber(in)
Was den die Chinesen sind wenigstens noch auf nen Aktuellen Stand, war doch die DB die noch C64 Hardware genutzt hat

für irgendwas im Betrieb :-)
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
In so einem Sysstem installiert man aber nicht blind jedes Update ohne sich wenigstens die Readmes durchzulesen. Entweder konnte dort niemand Englisch oder das System ist mit dem Internet verbunden und das Auto-Update war aktiv.

Ich vermute mal, es war das Autoupdate. Im Prinzip auch keine schlechte Sache. Man hat die Leute über zwei Jahrzehnte darauf dressiert genau das zu machen. Mal ganz ehrlich: ließt du dir von jedem Patch die Readme durch und forschst nach, was der Patch in deinem System machen wird?

Adobe hat 2017 Flash abgekündigt. Also hätte man damals mind. eine Risikobewertung durchführen müssen. Und selbst, wenn dabei der Weiterbetrieb (ohne zusätzlichen Support, den es wohl durchaus kostenpflichtig noch gibt) heraus kam, hätte man als absolutes Minimum die zukünftigen Meldungen von Adobe verfolgen müssen. Dann wäre jedem klar gewesen, dass er in einem solchen Fall das letzte Flash-Update mit Ablaufdatum nicht installieren darf.

Wenn ich raten müßte, was geschehen ist, dann würde ich darauf tippen, dass die Erstellung der Software extern vergeben wurde und die Leute da irgendwas mit Flash gemacht haben. Nachdem man da jahrelang zufrieden war, hat man es so laufen lassen, bis zu dem Tag eben.
Was den die Chinesen sind wenigstens noch auf nen Aktuellen Stand, war doch die DB die noch C64 Hardware genutzt hat

für irgendwas im Betrieb :-)

Spricht auch nichts dagegen. Dem Gamer erschließt sich das eben nur nicht, da er auf jeder Hardware instinktiv zocken will. Ein Großteil wird von recht primitiven Mikrocontrollern gemacht, die teilweise erheblich einfacher, als ein C64 sind.
 

MESeidel

PCGH-Community-Veteran(in)
Endlich. Der Mist hat jede Menge Sicherheitslücken und dafür was das Ding kann gibt es schon seit Jahren HTML 2.0 womit die meisten Ihre Webseiten erstellen
Also HTML kann den funktionsumfang von Flash (spätestens ab Version 5) nicht abdecken.
Dazu braucht man mindestens JavaScript und SVG dazu.

Und genau da fällt das Argument Sicherheitslücke mal komplett weg.
Denn JavaScript wird komplett im Browser ausgeführt und der Quelltext lokal verfügbar.
Jetzt kann man kritische Systeme in's Backend verlegen und mit API arbeiten.
Aber das war auch schon mit flash möglich.

Spätestens mit ActionScript 3 bot flash eine erstklassige Programmiersprache.
Leider war die generelle Wahrnehmung eher durch Werbebanner und Loops aller z0r geprägt.
Heut zu tage verwendet man kompilierte Sprachen wie TypeScript oder Frameworks um vergleichbare Qualität mitr JavaScript zu erreichen.
Das dabei ein großer overhead beim laden entsteht, sollte klar sein.
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Also HTML kann den funktionsumfang von Flash (spätestens ab Version 5) nicht abdecken.
Dazu braucht man mindestens JavaScript und SVG dazu.

Und genau da fällt das Argument Sicherheitslücke mal komplett weg.
Denn JavaScript wird komplett im Browser ausgeführt und der Quelltext lokal verfügbar.
Jetzt kann man kritische Systeme in's Backend verlegen und mit API arbeiten.
Aber das war auch schon mit flash möglich.

Spätestens mit ActionScript 3 bot flash eine erstklassige Programmiersprache.
Leider war die generelle Wahrnehmung eher durch Werbebanner und Loops aller z0r geprägt.
Heut zu tage verwendet man kompilierte Sprachen wie TypeScript oder Frameworks um vergleichbare Qualität mitr JavaScript zu erreichen.
Das dabei ein großer overhead beim laden entsteht, sollte klar sein.
Die meisten der Webseiten laufen aber über HTML. So hat mir mein bester Freund das erklärt, der selbst Programmierer ist und Webseiten programmiert weswegen beides also der Flashplayer wie auch eben Java auf den meisten Rechner gar nicht nötig ist und ich selbst habe in den letzten Jahren keine Webseite besucht, die das extra wollte und als Anteil von Windows 10 selbst ist bei mir der Flashplayer deaktiviert
 

Dominicus1165

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die meisten der Webseiten laufen aber über HTML. So hat mir mein bester Freund das erklärt, der selbst Programmierer ist und Webseiten programmiert weswegen beides also der Flashplayer wie auch eben Java auf den meisten Rechner gar nicht nötig ist und ich selbst habe in den letzten Jahren keine Webseite besucht, die das extra wollte und als Anteil von Windows 10 selbst ist bei mir der Flashplayer deaktiviert
HTML 5 ist ziemlich dumm. Ich will nicht sagen es kann nichts, aber zumindest nichts Aufregendes. Jede Animation, jede Transition, alle Events etc. Das alles passiert über JavaScript. Wenn du hier im Forum einen Text markierst und dann da Zitat+ scheint, ist das JS, wenn du im Header über Neues fährst und da die Unterpunkte erscheinen, ist das JS, ....

Auf modernen Seiten hangelt man sich quasi nur von JS Script zu JS Script.

Und Java ist nicht JavaScript. Das ist was völlig anderes. Äpfel und Birnen. Beides Obst, aber da endet es auch schon mit der Gemeinsamkeit der Sprachen.
 

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
Einfach abgeschaltet, das ist schon leicht nervig muss ich sagen.

Für mich selbst net tragisch, aber hier ist'n Bauernhof welcher Kameras nutzt und nun per Browser nix mehr machen kann, nur noch per Software (oder künftig NAS).

2ter Fall ist in einer Installation, komplette Gebäudesteuerung (nur Audio) geht per App oder per Browser,
bevorzugt wird die Browsersteuerung, die trotz Flash exzellent ist. Das war's nu damit.... Schade drum,
nu muss auf jeden Rechner und Mobilgerät die App... denn der Hersteller baut das Webinterface nicht um.

Jo, man weiß dass Flash abgeschaltet wird, aber nur deswegen ein bestehendes und funktionierende System
auf neue, teure Geräte umstellen? Finde ich unnötig.

Wieso wird das eigentlich zwangsabgeschaltet und man lässt net einfach die letzte Version für den Anwender weiterlaufen?
Regelt sich doch selbst mit der Zeit und alter Fraß bleibt funktionierend.
Muss ich für sowas jetzt einen Rechner mit alter Flash Version, ohne Internetzugang in die Ecke stellen?
(Ich weiß schon, wieso ich'n altes Notebook mit altem OS für die Arbeit/Service nutze ^^)
 
Zuletzt bearbeitet:

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Die meisten der Webseiten laufen aber über HTML. So hat mir mein bester Freund das erklärt, der selbst Programmierer ist und Webseiten programmiert weswegen beides also der Flashplayer wie auch eben Java auf den meisten Rechner gar nicht nötig ist und ich selbst habe in den letzten Jahren keine Webseite besucht, die das extra wollte und als Anteil von Windows 10 selbst ist bei mir der Flashplayer deaktiviert
Bullshit !

Seit ich Java-Script in meinem Browser blocke, sehe ich wie verbreitet das ganze ist. Es gibt nahezu KEINE Website da draußen die nicht Java auf die ein oder andere Art verwendet. Von Dropdown-Menüs bis hin zur kompletten Optik läuft über Java und ich darf auf praktisch jeder Seite die ich ansurfe erst Java genehmigen damit die Seite überhaupt funktioniert (Hier auf PCGH btw. ebenfalls).

Zu behaupten das Java garnicht benötigt würde ist somit völliger Mumpitz und dein "Freund" sollte sich nochmal vernünftig informieren oder zugeben das er null Ahnung vom erstellen von Websites hat.

Um es klar zu sagen : Den JAVA-Anteil an Websites kriegt man NUR dann mit wenn man ihn Blockt bzw. fähig ist den Quelltext der Page zu lesen und zu verstehen ! Ansonsten fliegt das unterm Radar, eben weil Java in einigen Beziehungen NOCH unsicherer ist als Flash es jemals war.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
@Topic: Die vorläufige Lösung halte ich nicht weiter für verwerflich. Dass man bei so einem System offensichtlich unbesehen alle Auto-Updates aufspielt schon eher.
Wieso wird das eigentlich zwangsabgeschaltet und man lässt net einfach die letzte Version für den Anwender weiterlaufen?
Weil die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann. Adobe hat hier mit drei Jahren Vorwarnung und anschließendem Selbstmord Patch tatsächlich viel richtig gemacht.
Es ist schade bis sehr ärgerlich für die Leute mit Altystemen, aber aus Sicht der IT-Sicherheit absolut notwendig.
Es schaltet sich ja nur die Variante aus wo jemand die Updates nicht bei der Abkündigung aus gemacht hat. -> mit einer aktiven Aktion kann man Flash weiter benutzen, wer aber nicht weiter darauf achtet wird vor unerwarteten Lücken gerettet. Genau so soll es sein.
Seit ich Java-Script in meinem Browser blocke, sehe ich wie verbreitet das ganze ist. Es gibt nahezu KEINE Website da draußen die nicht Java auf die ein oder andere Art verwendet. Von Dropdown-Menüs bis hin zur kompletten Optik läuft über Java und ich darf auf praktisch jeder Seite die ich ansurfe erst Java genehmigen damit die Seite überhaupt funktioniert (Hier auf PCGH btw. ebenfalls).
Siehe Post weiter oben: Javascript ist nicht Java.
Java in Form von z.B. Applets benutzt quasi keine Seite mehr.
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
Irgendwie beruhigend, dass nicht nur in Deutschland solch peinliche Technikpannen passieren, sondern auch im Digitalland China. :cool:
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
HTML 5 ist ziemlich dumm. Ich will nicht sagen es kann nichts, aber zumindest nichts Aufregendes. Jede Animation, jede Transition, alle Events etc. Das alles passiert über JavaScript.
Also zumindest Animationen und Transitions kann man nur mit HTML & CSS machen, komplett ohne JS.
Da ich für unsere Firmenwebseite kein JS verwenden wollte hab ich alles nur mit HTML und CSS umgesetzt. Lädt schneller als JS und läuft flüssiger. Ist nur mehr Aufwand, da (noch) nicht wirklich viele vernünftige Beispiele im Web rum schwirren.
 

BrollyLSSJ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Offiziell bietet Adobe seit dem Ende des Vertriebs am 31. Dezember 2020 keine Download-Möglichkeit mehr für den Flash-Player an.
Aber zumindest haben die die Setup Dateien bei sich noch gehostet. Ich konnte gerade noch alle (Firefox, Chrome und IE) runterladen (wenn man denn den genauen Link zur Exe kennt).

Kennt jemand einen Weg, wie man Flash in Chrome oder Edge dennoch ausführen kann? Es geistert ja noch viel herum und ab und an läuft einem etwas über den Weg.
Einen alten Chrome oder den noch funktionierenden Firefox installieren, wo Flash noch nicht geblockt ist. Ich habe mir letztes Jahr wegen anderen Problemen in der Firma einen portablen Chromium inklusive Flash gebaut. Den kopiere ich in der Firma auch öfter mal hin und her.

Quelle: https://chromium.woolyss.com/#flash (dort bei "manually install flash" klicken, damit es aufgeklappt wird). Je nach Browser beim ppapi Flash das PPAPI durch AX (IE mit Active X für ältere Systeme) oder weglassen (Firefox, ist dann der NPAPI Installer). Da irgendwo steht sonst auch noch eine Verlinkung auf eine Russenseite, wo steht, wo du Flash wie hinkopieren musst, damit es im portablen Chromium nutzbar ist. Die Seite hat auch ein 7z für Flash, aber so lange du das Setup noch direkt bei Flash bekommst, braucht man die Russenseite nicht unbedingt.
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Bullshit !

Seit ich Java-Script in meinem Browser blocke, sehe ich wie verbreitet das ganze ist. Es gibt nahezu KEINE Website da draußen die nicht Java auf die ein oder andere Art verwendet. Von Dropdown-Menüs bis hin zur kompletten Optik läuft über Java und ich darf auf praktisch jeder Seite die ich ansurfe erst Java genehmigen damit die Seite überhaupt funktioniert (Hier auf PCGH btw. ebenfalls).

Zu behaupten das Java garnicht benötigt würde ist somit völliger Mumpitz und dein "Freund" sollte sich nochmal vernünftig informieren oder zugeben das er null Ahnung vom erstellen von Websites hat.

Um es klar zu sagen : Den JAVA-Anteil an Websites kriegt man NUR dann mit wenn man ihn Blockt bzw. fähig ist den Quelltext der Page zu lesen und zu verstehen ! Ansonsten fliegt das unterm Radar, eben weil Java in einigen Beziehungen NOCH unsicherer ist als Flash es jemals war.
Das ist kein Bullshit weil ich die Java Software gar nicht drauf extra installiert habe noch den Flashplayer und alle Seiten gehen normal auf und deren Inhalte
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Dir ist schon bewußt das das ganze im Browser ausgeführt wird und dort kein im Windoof installiertes Java benötigt oder ? Java ist idr. nur noch eine "Runtime" welche nahezu überall "eingebaut" werden kann.
Selbst Minecraft hat das mittlerweile INTERN und braucht kein Installiertes mehr, trotzdem ist es JAVA (Abgesehen von der Win10 und andere Versionen natürlich).
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Das werden wir öffentlich nicht hören, der Betroffen kommt aber ins Arbeitslager oder wird geköpft. In China ist vieles anders als hier.
Leider wird es aber nicht der Verantwortliche sein (also die Führung, die das ganze trotz Warnung der Mitarbeiter ignoriert hat) sondern nur ein Bauernopfer.

Und trotzdem bin ich massiv verwundert. Denn zum einen werden die heutigen Möglichkeiten weit und umfangreich genutzt, und zum anderen passieren solche Fehler.
Südafrika war wenigstens Creativ:

Ich vermute mal, es war das Autoupdate.
Was dann aber bedeutet, dass es eine direkte Verbindung zur Außenwelt und keinen einzigen Test zur Lauffähigkeit der Software mit dem Update gab. Für mich ist so ein Vorgehen bei einer Infrastruktur, von der anscheinend mehr wie nur der Kaffeekocher abhängt, unverantwortlich.

Die Chinesen konnten aber offenslichtlich noch nicht einmal Adobes-Webseite lesen (oder wollten natürlich nicht zahlen, was interessieren Security-Bugs, die Operatoren müssen ja nicht mit den Zügen fahren)

Und wer das Zeugs sonst noch meint brauchen zu müssen
https://services.harman.com/partners/adobe schrieb:
"HARMAN will offer support and security updates to Adobe Flash Player and can provide solutions until the end of 2023 and beyond."

Mal ganz ehrlich: ließt du dir von jedem Patch die Readme durch und forschst nach, was der Patch in deinem System machen wird?
Ich betreibe kein Produktivsystem, welches direkt mit Updates aus dem Internet versorgt wird. Da gibt es immer ein Testsystem, in dem mind. alle Updates vorab getestet werden müssen, was zwangsweise einem Auto-Update widerspricht. Und wenn ich mich um solche Dinge kümmern muss, dann ist es schon meine arbeitsvertragliche Pflicht, mich auch entsprechend zu informieren. Egal ob das dann das Ende von Win XP oder Win 7 (oder diverser anderer Software) ist oder hier halt das jahrelang angekündigte einer Laufzeitumgebung, die seit >20 Jahren als problemlatisch bekannt ist.

Rein privat lese ich mir die Readmes nicht mehr durch. Ich bin aber trotzdem (ohne jegliche Nutzung von Flash seit ca. 2 Jahren) darüber informiert, dass Adobe so ein Verfallsdatum eingebaut hatte.

Das war's nu damit.... Schade drum,
nu muss auf jeden Rechner und Mobilgerät die App... denn der Hersteller baut das Webinterface nicht um.
Dann hätte man schon lange Alternativen testen können. Egal ob entsprechende Browser ohne Zugriff ins Internet und ohne Auto-Update oder Flash-Ersatz (falls der für mehr wie Spiele brauchbar sein sollte).

Es gibt halt noch kein Gesetz (und anscheinend auch keine gültigen Verträge mit Adobe), welche einen SW-Lieferanten dazu verpflichten, jahrtausende (kostenlos) Updates für ihre SW liefern zu müssen.
 

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
Dann hätte man schon lange Alternativen testen können. Egal ob entsprechende Browser ohne Zugriff ins Internet und ohne Auto-Update oder Flash-Ersatz (falls der für mehr wie Spiele brauchbar sein sollte).

Es gibt halt noch kein Gesetz (und anscheinend auch keine gültigen Verträge mit Adobe), welche einen SW-Lieferanten dazu verpflichten, jahrtausende (kostenlos) Updates für ihre SW liefern zu müssen.
Ich will auch keine Updates, die uralte Version könnte doch weiterlaufen, statt das Ding global zu deaktivieren.
Die ganze Zeit wurde Flash doch eh ausgeblendet und man musste "Rechtsklick-ausführen" wählen,
jetzt gibt's da ein riesiges "f" und gornüscht mehr geht.

Die Geräte laufen schon, bevor es abgekündigt wurde. Alternativen in der Branche sind sehr Mau muss ich sagen,
für das Gerät mit Flash gibt's seit Jahren keinen wirklich richtig guten Ersatz, leider. (Audac M2)

Das Problem ist halt beim Endanwender, der die Geschichte mit Flash einfach nicht mitbekommt
und dann einfach so die lokalen Geräte nicht mehr funken. Dann bimmelt bei mir es Telefon und ich muss die Sache erklären.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Und ich hab mich schon geärgert, dass die kleine Softwareklitsche Hewlett-Packard es nicht hinbekommt, eine Software ohne Flash für meinen Drucker anzubieten :schief::wow:

Der war aber eh sehr alt und halb kaputt, der neue ist jetzt von Canon und aus Ungarn(!) auf dem Weg zu mir :fresse:
 

BrollyLSSJ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es gibt anscheinend noch nicht so lange eine Rege entwickelte Open Source Alternative mit dem Namen Ruffle. Leider kann die mit "ActionScript 3" noch gar nicht umgehen. Aber eventuell ist es trotzdem eine Alternative für den einen oder anderen. Die Vorgänger ActionScript 1 und 2 sollen besser funktionieren. Eine weitere Alternative, aber von mir ungetestet, ist LightSpark. Das wollte ich mir mal vor 2 Jahren ansehen, kam ich aber nie zu.
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Das ist kein Bullshit weil ich die Java Software gar nicht drauf extra installiert habe noch den Flashplayer und alle Seiten gehen normal auf und deren Inhalte
nein - das macht der browser und die Seite schon selbst im Hintergrund. Für JavaScript braucht man nichts installieren. So wie du eine Seite besuchts LÄUFT DER CODE bereits - es war ja nicht mal so lang her da wurde sogar hier darüber berichtet das manche Seiten und eingebundene Werbungen Crypto-miner inkludiert hatten. Sprich ein frisch aufgesetztes sauberes System, Browser auf dem neuesten Stand, Firewall und Antiviren-program und trotzdem reicht das besuchen einer Seite aus und schon wird dein PC zum Minen verwendet.



Und JS ist wirklich die Seuche. Ist halt auch ein problem mit den ganzen "WebDevelopern" - von Programmieren wenig Ahnung, wissen nicht mal was HTML selbst kann und inkludieren dann halt schön fröhlich duzende JS-Frameworks bei denen mittlerweile niemand mehr weiß woher die dann ihren Code laden was ja dazu geführt hat das Browser dann anfangen mussten java-script teilweise zu manipulieren um die größten Katastrophen abzuwenden.
man muss sich nur mal PCGH die Hauptseite anschauen - wie viele Scripts hier dann von Drittseiten geladen werden. Und das merkt man. Es braucht sehr lange zum laden, viel Speicher und Rechenleistung - und dann auch noch ständig am Daten senden. (Dabei wird hier oft sehr langsame JS-Code für einfachste Basisfunktionen von HTML und CSS verwendet weil sich die Leute einfach nicht auskennen.)
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
nein - das macht der browser und die Seite schon selbst im Hintergrund. Für JavaScript braucht man nichts installieren. So wie du eine Seite besuchts LÄUFT DER CODE bereits - es war ja nicht mal so lang her da wurde sogar hier darüber berichtet das manche Seiten und eingebundene Werbungen Crypto-miner inkludiert hatten. Sprich ein frisch aufgesetztes sauberes System, Browser auf dem neuesten Stand, Firewall und Antiviren-program und trotzdem reicht das besuchen einer Seite aus und schon wird dein PC zum Minen verwendet.



Und JS ist wirklich die Seuche. Ist halt auch ein problem mit den ganzen "WebDevelopern" - von Programmieren wenig Ahnung, wissen nicht mal was HTML selbst kann und inkludieren dann halt schön fröhlich duzende JS-Frameworks bei denen mittlerweile niemand mehr weiß woher die dann ihren Code laden was ja dazu geführt hat das Browser dann anfangen mussten java-script teilweise zu manipulieren um die größten Katastrophen abzuwenden.
man muss sich nur mal PCGH die Hauptseite anschauen - wie viele Scripts hier dann von Drittseiten geladen werden. Und das merkt man. Es braucht sehr lange zum laden, viel Speicher und Rechenleistung - und dann auch noch ständig am Daten senden. (Dabei wird hier oft sehr langsame JS-Code für einfachste Basisfunktionen von HTML und CSS verwendet weil sich die Leute einfach nicht auskennen.)
Dann erkläre mir mal wie dann bei mir alle Seiten laufen obwohl der Flashplayer unter Windows ausgeschaltet ist :-)
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Bullshit !

Seit ich Java-Script in meinem Browser blocke, sehe ich wie verbreitet das ganze ist. Es gibt nahezu KEINE Website da draußen die nicht Java auf die ein oder andere Art verwendet. Von Dropdown-Menüs bis hin zur kompletten Optik läuft über Java und ich darf auf praktisch jeder Seite die ich ansurfe erst Java genehmigen damit die Seite überhaupt funktioniert (Hier auf PCGH btw. ebenfalls).

Zu behaupten das Java garnicht benötigt würde ist somit völliger Mumpitz und dein "Freund" sollte sich nochmal vernünftig informieren oder zugeben das er null Ahnung vom erstellen von Websites hat.

Um es klar zu sagen : Den JAVA-Anteil an Websites kriegt man NUR dann mit wenn man ihn Blockt bzw. fähig ist den Quelltext der Page zu lesen und zu verstehen ! Ansonsten fliegt das unterm Radar, eben weil Java in einigen Beziehungen NOCH unsicherer ist als Flash es jemals war.
Java und Java-Script sind zwei komplett unterschiedliche Sachen und haben miteinander nichts zu tun.
Mit deinem "Bullshit !" kannst du dir gerne an die eigene Nase fassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten