• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Absegnung PC Konfiguration

Brut

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen.
Da mein PC inzwischen immer von meinem Sohn belegt ist wenn ich ran will, ist es Zeit für ein neues System und meinen alten I5 3750k an meinen Sohn weiter zu geben.

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich für einen AMD CPU entschieden.


Grafikkarte EVGA 1060SC 6GB und Festplatten übernehme ich von diesem Rechner.
Die GraKa soll mit der nächsten Generation abgelöst werden und wieder zurück den alten gehen in den vorübergehend eine 660 GTX kommt, welche noch in meinem Schrank schlummert.

Das wird mein 1. PC der nicht lieblos unter dem Tisch steht sondern im Blickfeld darauf, deshalb habe ich auch den ein oder anderen € für optische Aufwertungen reseviert.

hier mal meine gewählten Komponenten:

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen


Ich habe vor in 2-3 Jahren nur die CPU zu tauschen deshalb habe ich ein "besseres" Mainboard genommen, und nicht den größten aktuellen Ryzen, der Sockel soll ja mindestens bis 2020 unterstütz werden

- Ist die Konfig soweit ok?
- Ist es sinvoller einen R5 2600 zu kaufen und den manuel zu übertakten (ich bein ein "Sweetspotübertakter" daher denke so zwischen 3,9 und 4,1 all core isollte drin sein)
oder einen 2600 x und den per XFR2 zu übertakten? Oder nimmt sich das nicht viel dann nehme ich den 2600 ohne x.
- Ich könnte eine gebrauchte 3 Monate alte NZXT Kraken X42 AIO für 75€ bekommen - fände ich optisch schon noch mehr aufwerten als den DR4 - reicht die für leichtes Übertakten aus und ist der Preis dafür ok?


Der Rechner wird für alles mögliche gebraucht natürlich am meisten Gaming aber ganz ehrlich würde ich auch mit meinem jetztigen noch klar kommen wenn der nicht immer belegt währe :p
(altes System I5 3750k @ 4GHz - AsRock Z77 - 8GB Ram - GTX 1060 SC 6GB - Monitor Asus 1440p 144Hz GSync - ja ich kann mit den Reglern umgehen und brauche nicht immer alles auf Ultra ..)
Soll heißen die Leistung reicht für mich bestimmt.

Mir geht es hier um meine Fragen, das Feintuning der Konfig und das elimentier ev. Fehler in der Zusammenstelllung

Danke im Vorraus für euer Bemühen
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Sieht für mich ganz ok aus und wenn du das ganze BlingBling brauchst...:D Allerdings wirst du mit dem Ryzen nicht den Performance-Zuwachs in Games gegenüber deinem jetzigen i5 spüren.

Gruß
 
TE
Brut

Brut

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Na bei den Corsair Lüftern bin ich mir nicht wirklich sicher - möchte einen "edlen" Look wenn ich es so nennen kann auf keinen Fall eine Mäusedisco.
Wenn ich die Kraken X42 nehme lasse ich die weg sollte ich den Dark Rock 4 ist es glaube ich zu drist ohne.

Wie gesagt von der Spieleperformance würde mir der I5 sicherlich noch 1-2 Jahre reichen aber der ist halt nie frei :D
Aber ganz ehrlich würde ich schon einen kleinen Leistungsschub erwarten zumindest mit dem 2600x wobei ja obige fragen wischen 2600 und dem 2600x noch nicht beantwortet ist.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Den 2600X bekommste auch nicht groß auf über 4,2Ghz all Cores. Von daher würde ich zum kleineren Modell raten. Ob du nun 4,1 oder 4,2Ghz anliegen hast, merkste eh im normalen PC-Alltag nicht...

Gruß
 

HGHarti

Freizeitschrauber(in)
Zum Thema Disco Beleuchtung:Ich habe selber G-Skill RGB speicher und einiges andere an Blink Blink in meinem PC.

Man kann alles so Einstellen wie es einem gefällt.Zumindest mit meinem Asus Board.(Hatte vorher ein Gigabyte Board da ging es nicht do toll)

Bei mir Leuchtet alles in Blau nur die Speicher habe ich auf Rainbow stehen.

Wenn ich Musik höre wechsel ich auf ein Musik Profil.

Dazu habe ich weiße Kabel verbaut und demnächst kommen noch weiße Lüfter dazu.
Mir persönlich gefällt es sehr gut.

Was ich nicht mag sind schnelle farb Wechsel,sanfte hingegen sehen auch gut aus.

Ein Weißes Gehäuse würde auch gut dazu passen,leider war der Reimigungs Aufwand als raucher sehr hoch
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
also performance zuwachs darfst dir keinen erwarten. da müsstest schon richtung 8700k gehen und dann noch ohne anti aliasing zocken usw...
 
TE
Brut

Brut

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für die Antworten

ok das mit der Gamingleistung ist ok schlechter wird sie sicherlich nicht und alles andere außer Gaming wirt definitiv besser gehen
es soll ja auch eine Investiton in die Zukunft werden - nächstes Jahr eine neue GraKa und da dann das 1170 Model (wenn die Namen so bleiben)
und in 2-3 Jahren eine neue CPU wenn AMD die letzte Gen für den Sockel auf den Markt bringt und spätestens dann habe ich in allen Bereichen massive Leistungszuwächse.

Ja das mit dem weißen Gehäuse habe ich auch im Kopf gerade mit dem schwarzen Board und dem DR4 bestimmt gut anzusehen ( dann noch weiße Kabelmod).
überlege ich mir auf jeden Fall noch ev. wirds ja doch die gebrauchte Kraken X42 dann bleibt es auf jeden Fall beim schwarzen Tower.

hier nochmal die 2 wichtigen Fragen die mir am Herzen liegen;

- Ist es sinvoller einen R5 2600 zu kaufen und den manuel zu übertakten (ich bein ein "Sweetspotübertakter" daher denke so zwischen 3,9 und 4,1 all core sollte drin sein)
oder einen 2600 x und den per XFR2 zu übertakten? Oder nimmt sich das nicht viel dann nehme ich den 2600 ohne x und spare mir die 30€.

- Ich könnte eine gebrauchte 3 Monate alte NZXT Kraken X42 AIO für 75€ bekommen - fände ich optisch schon noch mehr aufwerten als den DR4 - reicht die für leichtes Übertakten aus und ist der Preis dafür ok?
hier bräuchte ich auf jeden Fall euren Rat da ich die nur bis Montag reservieren kann dann schreibt er sie aus.

Danke und Grüße
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Du brauchst die gar nicht manuell übertakten. Nimm den 2600 ohne x. Die ryzen übertakten sich automatisch sehr gut und viel mehr Leistung holst du durch manuelles übertakten auch nicht mehr raus.
 

Noname1987

Software-Overclocker(in)
Du brauchst die gar nicht manuell übertakten. Nimm den 2600 ohne x. Die ryzen übertakten sich automatisch sehr gut und viel mehr Leistung holst du durch manuelles übertakten auch nicht mehr raus.

Also meinen 1800x mit auto übertaktung kannste aber vergessen. Der Vcore wird abstrus hoch angelegt. Da ist manuell um einiges besser.
 
TE
Brut

Brut

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ok
und was meit ihr zu der Kraken X42
75€ ok und reicht die Kühlleistung trotz des kleinen Radis aus?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
ok
und was meit ihr zu der Kraken X42
75€ ok und reicht die Kühlleistung trotz des kleinen Radis aus?
Wenn du die Kraken unbedingt willst, dann hol sie dir. Ist in meinen Augen aber Geldverschwendung, da es ein Turmkühler für um die 40 Taler mind. genauso "tut". Aber ist ja dein Knecht, richtig...;)

Noch einmal, auch Ryzen 2000 ist kein OC-Wunder. Unterschiede zwischen 2600/X wirste nur beim Pünktchen zählen in Benches bemerken. Wenn dich die 30 Taler Aufpreis nicht stören, kannste auch ruhig zum "ab Werk" höher taktenden 2600X greifen.

Gruß
 
Oben Unten