• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Absegnung: ITX-Setup (Prodigy)

Robolaus

Komplett-PC-Käufer(in)
Habe mir vor einer Woche bereits einen Xeon E3-1230V2 und ein ASRock B75M-ITX bestellt und möchte mit diesen Komponenten nun einen ITX-Recher mit dem Bitfenix Prodigy zusammenbauen.

Gedacht hatte ich bei den restlichen Teilen an diese:

Bitfenix Prodigy
Bequiet! Straight Power E9 400W (Ohne CM, da ich gelesen habe, dass dies räumlich recht knapp wird)
8GB Crucial Ballistix Tactical LP
Samsung 840 250 GB SSD (Wollte die SSD als einzige Festplatte benutzen ganz ohne HDD. Hat dies irgendwelche Nachteile?)
ASUS DRW-24B5ST, DVD-Brenner

GTX 660 Ti (tendiere hier zur Gainward Phantom)
+ den oben genannten Xeon E3-1230V2 und das ASRock B75M-ITX

Da das mein erster eigener PC-Zusammenbau wird, bin ich mir in einigen Punkten noch recht unsicher. Passen die aufgezählten Komponenten denn vom Platz her in das Gehäuse und reichen die Standardgehäusekühler und der Xeon-Boxed-Kühler aus (OCen kann ich ja mit dem Xeon eh nich), um die Temperaturen niedrig zu halten und wenn nicht welcher Kühler ist dann empfehlenswert.

Der PC wird hauptsächlich zum Gamen (Starcraft 2), zum Livestreamen und zum Videorendern benutzt.

Danke schonmal für eure Hilfe ;)




 

Zwitschack

Freizeitschrauber(in)
also an sich kannste dir das so zusammenbauen. allerdings kann ich dich schonmal vorwarnen, dass der boxed-kühler relativ laut und warm wird. würde dir da einfach mal nen größeren Kühler empfehlen, um die lautstärke zu senken (z.b. EKL Brocken). nutze selber nen Groß Glockner und bin beim Xeon von 75°C max auf 55°C max gekommen bei ruhigerem laufgeräusch.

zur fehlenden HDD ist eigentlich nur zu sagen, dass du halt weniger speicherplatz zur verfügung hast. beim spielen bringt die SSD übrigens nicht wirklich viele vorteile, außer das der ladebalken schneller verschindet.

edit: wegen dem kühler: du hast im prodigy mehr als genug platz für nen großen tower, also nutze ihn ruhig, um die lautstärke zu reduzieren^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Robolaus

Komplett-PC-Käufer(in)
Passt der Brocken/Glockner denn mit der Grafikkarte etc. vom Platz ins Prodigy?

Danke schonmal für die schnelle Antwort!

Edit: Meinst du den Brocken 1 oder 2?

2. Edit: Gut denke dann wirds der Brocken (weiß nur nicht ob Brocken 1 oder 2). Ist der denn schwer zu montieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
Passt der Brocken/Glockner denn mit der Grafikkarte etc. vom Platz ins Prodigy?

Glaube nicht. der Macho dürfte aber passen. Es würde aber auch ein kleiner Top-blower reichen. An deiner Stelle würde ich aber erstmal den Boxed-Kühler ausprobieren.

Bei der Hardware könntest du dir auch überlegen ein deutlich kleineres gehäuse zu wählen. In den Cooltek Coolcube müsste der Kram auch reinpassen.
 
TE
R

Robolaus

Komplett-PC-Käufer(in)
Finde das Prodigy vom Design halt richtig gut. Welchen Kühler würdest du denn empfehlen, der ins Gehäuse passt?
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Dann gibts noch nen hinweis von mir: die gtx 660ti phantom ist eine tripleslot karte, die nicht passt. Ich würde daher die powercolor hd 7950 v2 verbauen
 

Prieli

Kabelverknoter(in)
Brocken oder Macho wären zwar schön, jedoch wirst du dann mit diesem Board keine Grafikkarte mehr verbauen können.

Der Abstand von CPU-Sockel und PCIe-Slot ist so klein, dass dir ein großer Tower-Kühler diesen verdeckt.

Für potente Luftkühlung brauchst du ein Asus Z77-I Deluxe oder ein EVGA Z77 Stinger.
Bei denen passt der Abstand
 

Badewannenbehüter

Lötkolbengott/-göttin
Die beiden Boards sind halt mit 170 Euro nicht gerade günstig :ugly:

Eventuell würde ich eine Corsair H-Series nehmen. Ist zwar ne Kompaktwasserkühlung, macht aber schon Sinn.
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
Welchen Kühler würdest du denn empfehlen, der ins Gehäuse passt?

Das kommt drauf an was du machen willst. Für kompakte Gehäuse würde ich den AXP-100 empfehlen, aber ins Prodigy kriegst du ja fast alles rein. Für geringe Anforderungen ans Übertakten würde es auch ein keliner Towerkühler tun, ansonsten der Macho, oder eine Fertig-Wasserkühlung.
 
TE
R

Robolaus

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die vielen Antworten. Ich könnte das Mainboard auch ohne weiters zurückschicken. Welches hätte denn ein bessres Layout (am besten H77/B75, da ich ja sowieso nicht ocen könnte.

Ist sone Wakü denn schwer zu installieren?

Und gibt es auch ne GTX 660 Ti die passt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Badewannenbehüter

Lötkolbengott/-göttin
Die Kompaktwasserkühlungen sind nicht schwer zu installieren. Das Teil wird eigentlich wie ein normaler CPU-Kühler verbaut, es wird halt am Ende nur der Radiator mit Lüfter am Gehäuse montiert.
 
M

Makalar

Guest
Von einer Kompakt Wakü würde ich abraten, die ist meist lauter und kaum besser als eine guter Luftkühler ;)
 

Badewannenbehüter

Lötkolbengott/-göttin
Für einen potenten Luftkühler ist aber eben kein Platz und mit entsprechenden Lüftern kommt man mit einer Kompakt-Wakü immer noch günstiger weg als mit einem Stinger.
 
TE
R

Robolaus

Komplett-PC-Käufer(in)
Also gibt es nur Z77 Boards mit gescheitem Layout?

Da dann eher das EVGA Stinger oder das Asus? Und welche Kühllösung wäre mit einem dieser Boards optimal?
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Für den Xeon reicht ein kleiner Kühler, z.B. der Cooler Master Hyper TX3 EVO. Ebenso ist dann ein Z77-Board Blödsinn.
 
TE
R

Robolaus

Komplett-PC-Käufer(in)
Würde denn das B75 Board von ASRock mit dem CM Hyper TX3 EVO/T4 und ner Grafikkarte ins Prodigy passen?
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das sieht schon so aus, als ob das passt :daumen: Der Lüfter schließt mehr oder weniger mit den RAM Slots ab und die Pushpins haben ja auch Platz.
 
TE
R

Robolaus

Komplett-PC-Käufer(in)
Bitfenix Prodigy
Bequiet! Straight Power E9 400W
8GB Crucial Ballistix Tactical LP
Samsung 840 250 GB SSD
ASUS DRW-24B5ST, DVD-Brenner

GTX 660 Ti (welche passt denn hier aufs Board, wenn schonmal die Phantom ausscheidet?)
Xeon E3-1230V2
ASRock B75M-ITX (Kann wie gesagt auch noch jedes andere Board bestellen, gibt es da bessere mit H77/B75?)
Hyper TX3 EVO

Die Build würden dann also passen und wäre stimmig?
 
TE
R

Robolaus

Komplett-PC-Käufer(in)
Sollte zuerst ein ATX-System werden hab deswegen jetzt ein normales b75 hier rumliegen. Kann jetzt also jedes beliebige H77/B75 Board nehmen. Soll ich das B75 von ASRock nehmen oder doch ein anderes?
 

Zwitschack

Freizeitschrauber(in)
Sorry, hatte in meinem ersten Post die Sockelposition vergessen. Der Brocken wird deswegen doch nicht passen, aber ein Towerkuehler mit 92-Lüfter sollte passen. Hier wäre es z.b. der schon vorher genannte von Cooler Master oder auch der EKL Stella.
 
Oben Unten