• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

A10-7800-System noch aufrüsten?

T

Tim1974

Guest
A10-7800-System noch aufrüsten?

Hallo,

ich habe nun meinen dritten und aktuell leistungsfähigsten PC her geholt, er stand davor wo anders, um ihn nun mehr zu nutzen.
Es ist ein Lenovo-Komplett-PC:

A10-PC-Gehäuse-Front-klein.JPG

Jetzt so aus dem Kopf heraus, besteht der wie gesagt aus einem AMD A10-7800, aufgerüstet hab ich den RAM, default war 1x 8 GB DDR3-1600, drinn nun sind 2x 4 GB DDR3-1600 drinn, was eine deutliche Leistungssteigerung beim Spielen bewirkt hat.

Der Innenaufbau sieht so aus:

A10-PC-Innen-klein.JPG

Das Netzteil ist also ein FSP mit wahrscheinlich 280 Watt, es hat leider keine Grafikkarten-Stecker, sonst würde ich ja direkt auf die Idee kommen meine seit nunmehr 18 Monaten rum liegende GTX 1060 einzubauen. ;)
Der Kühler ist doch der boxed, oder nicht?:

A10-PC-CPU-Kühler-klein.JPG

Jetzt die eigentliche Frage, meint ihr es lohnt sich, die Kiste noch aufzurüsten?

Ich hätte da folgende Möglichkeiten:

Komplettumbau des Boards in mein Coolermaster CM 690 III Gehäuse, dafür müßte dann aber der Pentium4 weichen und würde auf dem Müll landen. Dann würde ich aber vermutlich auch den Kühler raus werfen und einen Alpenföhn Ben Nevis Advanced einbauen, oder vielleicht sogar einen Alpenföhn Brocken Eco.
Mit dem jetzigen Kühler wird die CPU laut HWinfo64 bei Prime95 SmallFFT rund 90°C heiß, ist das schon kritisch?

Außerdem könnte ich noch meine ebenfalls rum liegende 1 TB SSD einbauen, dafür dann die 1 TB HDD raus werfen, diese nervt mich mit ihrem Laufgeräusch etwas und macht auch ein tieffrequentes leises Brummen. :schief:
Dann wäre die Frage, was ich brauche um die SSD da einzubauen, denn die HDD ist ja seitlich angeschraubt und da bräuchte ich wohl eine Adapterhalterung von 3,5" auf 2,5", läßt sich mit sowas die SSD ebenfalls seitlich da anschrauben?

Würde es eigentlich lohnen meine GTX 1060 da einzubauen oder könnte der A10-7800 die eh nicht ansatzweise auslasten?
Ich weiß auch nicht ob das Board da mitspielen würde, denn es hat aktuell nur einen P4-Stecker drann, es sieht mir aber so aus, als wäre da noch ein zweiter auf dem Board, wo aber aktuell nichts angeschlossen ist.

Gibt es eigentlich Spiele, die die iGPU des A10 für CPU-Aufgaben nutzen können, wenn man eine dedizierte GPU eingebaut hat?

Gruß
Tim
 

fuma.san

Freizeitschrauber(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Ok, dann will ich mich mal an eine Antwort heranwagen, ohne das ich mich zu sehr wiederhole:

- deine SSD solltest du mit den richtigen Adapter in der gleichen Position wie deine HDD montieren können.

- Aufrüsten kannst du nur die GPU, bei der CPU gibt es auf der Plattform keine Option die spürbar schneller ist als dein aktueller A10. Nein, der ominöse Athlon X4 bringt in meinen Augen keine Mehrleistung. Steck das Geld wo anders rein.

- Ja, deine GTX 1060 wird im CPU Limit hängen, das ist aber kein Weltuntergang, stell die Grafikdetails höher

- Mein Tipp wäre es, deine 16GB DDR3 weiter zu nutzen und ein gebrauchtes Sandy Bridge/Ivy Brigde/Hashwell Board Board mit CPU zu holen. Das würde dir bei den aktuellen Rampreisen etwa 160-200€ ersparen.
Aber das haben wir alles schon durchgekaut. Wir kennen alle deine Einstellungen dazu, ich fange davon jetzt nicht noch einmal an.

- hol dir ein neues, vernünftiges Netzteil, das brauchst du eh

- hol dir einen neuen, vernünftigen CPU Kühler, den du später auch für den Sockel AM4 nutzen kannst

- hol mit OC raus, was aus der CPU rauszuholen ist und steck sonst kein Geld mehr in die alte Möhre

- Spare auf ein neues AM4 System mit einem Ryzen. Ja, du brauchst neuen RAM. Nein, die Preise werden nicht besser in der nächsten Zeit. Ja, du musst in den sauren Apfel beißen.

- Pass auf, das du einen verlöteten Ryzen erwischst

- wenn dein Gehäuse schlecht durchlüftet ist, hol dir Gehäuselüfter und/oder ein besseres Gehäuse
 
Zuletzt bearbeitet:

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

In das System würde ich gar nichts mehr investieren.

Die Teile waren für Office PCs oder eben HTPC echt gut, aber für mehr nicht wirklich zu gebrauchen.

Ich würde den kram verkaufen und mir was anderes holen.

Wenn es wirklich sparen um jeden Cent sein soll, würde ich vielleicht sogar auf 1366 gehen. ist zwar stein alt, aber Boards gibt es in der Bucht für 90€ + 6 Kerner für 20€ und dein Ram kannst weiter nutzen. OC auf 4GHz und hast für wenig Geld das meiste heraus geholt.

Oder eben alles weg und direkt auf AM4 gehen und Geld in die Hand nehmen, dann hast auch erst einmal ruhe.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Hast du nen Nachbarn? Hat der einen Garten? Hast du ne Schaufel und bist du ein Nachtmensch...:D Ne, im Ernst Tim. Steck da nix mehr rein. Was willst du überhaupt mit 3 PC`s? Ich würde mir einen leistungsfähigen/aktuellen Knecht "zusammenschustern" . Glaub mir, du hättest mehr davon und wir hier auch weniger "Stress" mit dir, Hasi...;)

Gruß
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Investieren würde ich da nix mehr. Das Board und das Netzteil ist billiger mist. Wenn du noch was rumliegen hast, dann kannst das gerne machen. Ein gebrauchtes hochwertiges Netzteil vielleicht noch kaufen für die 1060, aber sonst nichts.

Die SSD kannst du auch schon iwie reinkloppen. Mit ner entsprechenden Halterung ist ja über der HDD noch Platz.

Aber mehr Geld reinstecken ist rausgeschmissenes Geld.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

In die Möhre würde ich auch nichts mehr investieren. Es gibt inzwischen Handys, die mehr Leistung haben und das sollte zu denken geben. Besorg Dir was anderes, aktuell kann man z.B. X79-Boards mit einem i7 3930k/4930k immer mal wieder recht günstig (<250€) bekommen. Willst Du lieber was neues haben nimm einen R5 1600, B350-Board und 16GB DDR4 ab 2666Mhz. Kommt teurer, hat aber auch mehr Dampf (ca. 20%) und ist moderner hinsichtlich Schnittstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Tim... deine wissbegierigkeit und Interesse und damit entstehenden Fragen in aller Ehre, aber denkst du nicht auch dass 3 Rechner "too much" für dich sind?

Verkauf sie als Office Knechte und "Gönn" dir mal ein richtiges System, lass dich von uns beraten, Meinetwegen schreib mir ne PN und ich schick dir ne Config als Diskussionsgrundlage.

Nein mal wirklich, ich lese vieles von dir und lese die Reaktionen auf dich und von dir, manchmal denke ich du trollst hier nur rum :ugly:

Andererseits denke ich mir auch dass du endlich mal "Nägel mit Köpfen" machen solltest hau die Dinger raus, kauf dir ein gescheiten AM4 Rechner, knall deine 1060 rein und hab endlich Spaß am zocken! ;)

Und ja meine Güte Basteln ist geil, das beste aus dem bestehenden rausholen auch, aber bei dem was du da hast sehe ich keinen Sinn. Und ewig die Hardware horten und die 1060 vergammeln lassen... das tut einem Enthusiasten schon weh...


Tante Edith sagt: einzig den Retro PC würde ich neben dem neuen Knecht behalten ;)
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Moment mal, habe ich das richtig ganz oben gelesen, eine GTX 1060 und eine 1TB SSD liegen schon rum? ^^
Hol dir bei knappen Budget einen 8400 + H370 +3000 Aegis + 400W BQ! NT oder Wahlweise einen Ryzen 1600/2600 + MB und du hast für ca. 500 € einen vernünftigen PC...
OK, case ist nicht dabei, aber bei deinen speziellen Anforderungen musst du das dann eben selbst schnitzen...
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Moment mal, habe ich das richtig ganz oben gelesen, eine GTX 1060 und eine 1TB SSD liegen schon rum? ^^
Hol dir bei knappen Budget einen 8400 + H370 +3000 Aegis + 400W BQ! NT oder Wahlweise einen Ryzen 1600/2600 + MB und du hast für ca. 500 € einen vernünftigen PC...
OK, case ist nicht dabei, aber bei deinen speziellen Anforderungen musst du das dann eben selbst schnitzen...

Netter Versuch, aber so einfach ist das hier nicht xD Intel fällt ja schonmal komplett raus.

Gefühlt hatten wir auch schon öfter in anderen Threads geredet, dieses System für die 1060 zu verwenden.

Ich würde die 1060 einfach Mal einbauen (mit passendem Netzteil) und schauen ob es Tim reicht oder er zu sehr im CPU Limit hängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DARPA

Volt-Modder(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Halbwegs sinnvoll wäre es gewesen, einfach seinen Sandy Bridge PC aufzurüsten. Dann hätte er vor Monaten schon was brauchbares gehabt. Aber "Gründe" sprachen halt dagegen.
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Dinge aus Gründen genau ;-). Das Problem ist, für den alten A10 gibt es einfach keine sinnvolle Aufrüstungsmöglichkeit. Die Mainboards sind zu schwach für stärkere CPU's und einen OEM PC aufzurüsten ist ohnehin recht schwierig, häufig sogar durch technische Schranken unmöglich. Darüber hinaus ist der A10 schon bei einer GTX 760 in einigen Spielen limitierend gewesen, da es sich hier nicht um eine Gaming CPU sondern um eine Allround CPU mit (für die Zeit) starker APU handelt. Wenn man jetzt eine Grafikkarte einbaut bleibt ein wichtiges Feature des Prozessors sogar völlig ungenutzt.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Einfache Antwort zur Frage in der Überschrift:
Nein!
In der Hoffnung, dass nicht wieder 10 Seiten draus werden.:nene:
 
TE
T

Tim1974

Guest
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

So, wir sind ausnahmsweise anscheinend mal einer Meinung, das Aufrüsten des PCs lohnt sich nicht mehr.

Ich hatte ihn Ende 2015 neu gekauft, weil ich einen PC bei meinen Eltern haben wollte, wenn ich mal für paar Tage dort bin und auch um einen Backuprechner außerhalb der eigenen Wohnung zu haben...
Dafür taugte er einigermaßen, aber da ich im letzten Jahr kaum noch dort war, hab ich ihn nun halt zu mir in die Wohnung geholt, entstaubt und geupdated und letzte Nacht ein wenig getestet.

Zuerst mal hab ich Far Cry 3 laufen lassen und das war doch etwas ernüchternd, trotz neusten Grafiktreibers und Dualchannel DDR3-1600 lag die Framerate in einem wenig frequentierten Bereich bei ca. 22-27 fps und das bei FullHD und Details komplett auf "niedrig".
Ich kann so zwar spielen und massives Ruckeln hab ich jetzt auf die schnelle auch nicht bemerkt, aber ich gehe mal davon aus, daß bei einem ausufernen Gefecht mir vielen Gegnern gleichzeitig die Framerate deutlich unter 20 falls wird. Far Cry 4 werd ich auch gar nicht erst auf der Kiste installieren.
C&C 3 Kanes Rache läuft darauf aber nun echt gut, das sind wirklich Welten zu meinem Retro-PC mit P4-540 und GTS 450 1 GB, für so alte Spiele scheint der A10 also wirklich gut zu sein, für Multimedia und zum Surfen reicht er auch, aber für Egoshooter ab Far Cry 3 ist er anscheinend nicht wirklich was.

Was die Festplatte angeht, ich glaube ich lass die erstmal drinn, warum sollte ich die nagelneue SSD einbauen und da unnötig Schreibzyklen opfern und nachher doch alles wieder zurückbauen müssen, wenn ich einen aktuellen PC gekauft habe. Das lohnt einfach nicht, vorallem weil eine Windows 10 Installation mit allen Updates und Programmen und Spielen sicherlich nicht an einem Tag zu schaffen ist.
 

Anhänge

  • Prime95-screenshot1-klein.png
    Prime95-screenshot1-klein.png
    327,3 KB · Aufrufe: 141
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Wenn du auch hier 100% der Vorschläge und fragen ignorierst, kannst du dir die Threads auch sparen.
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Das das Teil Far Cry 3 nicht packt wundert hier keinen, mit einem 2400G würde das sogar bestimmt halbwegs gut laufen.
Allerdings ist das Ding von 2014 und läuft zudem auf FM2+.

Wäre es ein AM4 könnte man ja aufrüsten. Apropos aufrüsten:
Tim..... ich weiß du machst es dir nicht leicht einen PC zu bauen, aber wenn du jetzt noch paar viele Monate wartest wirst du uns bestimmt als Grund vorwerfen AM4 wird dir nicht mehr lang genug unterstützt :D
Man kann ja direkt auf AM4+ warten. Ich möchte dich nur "vor dir selber" warnen.


Zum Thema SSD, das ist ja mal mehr als lächerlich, die paar Zyklen? SSD´s sind heute gefühlt unkaputtbar. Da gibts unzählige Test´s zu wo die garantierte TBW um weiten überschritten wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

pope82

Guest
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

nach EMV und substrat kommen jetzt die schreibzyklen. lol.....
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Meine alte SSD ist über 7 Jahre alt und läuft immer noch.;)

Ich sag ja die sind heutzutage sehr zuverlässig, meine ist zwar "nur" seit 2014 im Dienst das aber auch ohne Probleme.
Werde darauf warten das 1 TB SSD´s noch billiger werden, denn so nötig habe ich diese dann doch nicht. Zum Glück fallen die SSD Preise bis jetzt immer weiter und weiter ;)
 

Govego

Software-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

... wenn ich einen aktuellen PC gekauft habe

ich lese deine beiträge schon eine sehr lange zeit mit und ganz ehrlich, sofern du keine eierlegende wollmilchsau findest, die vielleicht gerade einmal 100€ kostet, bin ich der festen überzeugung, dass du dir niemals einen aktuellen pc kaufen wirst.

ich meine dieser thread sagt schon alles aus. eigentlich weißt du, was du für eine cpu bzw pc hast und es komplett sinnlos ist, da noch geld rein zu stecken. aber diese harte realität bekämpfst du mit allen mitteln und hoffst irgendwie aus deiner lahmen möhre doch noch eine rakete machen zu können, damit du geld sparen und dich dem kauf eines neuen pcs noch um jahre herumdrücken kannst.

entweder du brauchst einen neuen pc oder eben nicht. wenn dir immer weitere entschuldigungen einfallen, den pc kauf weiter hinaus zu schieben, dann ist letzteres der fall.
 
TE
T

Tim1974

Guest
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Zum einen brauche ich nicht dringend einen neuen PC, zum anderen möchte ich mit den vorhandenen Teilen das möglichste aus den alten PCs heraus holen und so alt ist der A10-PC hier nicht, das sind nichmal 3 Jahre bisher!
Ich möchte aber eben auch nur dann aufrüsten oder umbauen, wenn es sich wirklich lohnt und das Risiko das dabei etwas kaputt geht viel kleiner ist, als der Vorteil, den ich danach durch den Umbau bekomme.
In diesem Fall ist das Lenovo-Gehäuse extrem klein und es ist schwer darin zu werkeln, ich würde schon sehr ungerne da alles ausbauen, geschweige denn etwas einbauen, gerade an die Festplatte kommt man nicht so gut heran, ich bin eben nur relativ große Gehäuse gewöhnt, wie damals mein Chieftech CS 601 oder mein Casetek C1018 oder mein Coolermaster CM 690 III.

Eigentlich wollte ich mir in diesem Thread nur bestätigen lassen, daß es sinnlos ist den A10-PC noch in irgendwelcher Weise aufzurüsten und diese Bestätigung habe ich ja auch eigentlich recht schnell bekommen. Die Idee mit der SSD hatte ich da zuerst, weil sie halt rumliegt, das mit den Schreibzyklen war wohl eine Ausrede von mir, weil ich irgendwie zu bequem bin, erstmal eine passende Halterung zu kaufen, dann die vorhandene Platte auszubauen, die SSD mit Halterung einzubauen und vorallem alles komplett neu zu installieren, nur dafür, das der PC dann leiser wäre und schneller bootet, in Spielen und Co. würde mir die SSD vermutlich nichts bringen.
Wenn ich dann einen aktuellen PC aufbaue, müßte ich die SSD zudem wieder ausbauen und dann dort einbauen und die Festplatte wieder zurück in den Lenovo-PC einbauen, meint ihr das sich dieser Aufwand lohnen würde? ;)
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Die Idee mit der SSD hatte ich da zuerst, weil sie halt rumliegt, das mit den Schreibzyklen war wohl eine Ausrede von mir, weil ich irgendwie zu bequem bin, erstmal eine passende Halterung zu kaufen, dann die vorhandene Platte auszubauen, die SSD mit Halterung einzubauen und vorallem alles komplett neu zu installieren, nur dafür, das der PC dann leiser wäre und schneller bootet, in Spielen und Co. würde mir die SSD vermutlich nichts bringen.)

Was für eine Halterung? Kabel ran und fertig. Meine SSD hängt seit dem Einbau irgendwo an der hinteren Gehäusewand auf halb 8 und läuft problemlos. Da wo sich nichts bewegt......... Ist der Platte doch egal wie sie liegt/hängt. Solange keine Temperatur Probleme auftreten, und die Kabel nicht zu stark geknickt sind ist doch alles gut.

Ob sich das lohnt musst du wissen. Aber von HDD auf SSD lohnt immer wenn man den PC halbwegs oft benutzt.
 

fuma.san

Freizeitschrauber(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Aufwand eine SSD einzubauen? Bequemlichkeit trifft es wohl eher.
Ich würde die sofort einbauen, der Geschwindigkeitvorteil wäre es mir einfach wert.

Aber ich setzte auch gefühlt mindestens 1-2x im Jahr mein System komplett neu auf. Das liegt dann meist daran, dass ich eine neue Mainboard / CPU Kombination für mein Hauptsystem habe. Da bevorzuge ich einfach eine saubere Neuinstallation - das geht am Ende schneller, als wenn ich jedem Treiber einzeln hinterherrenne.

Bei einer strikten Trennung von Programm und Nutzerdaten sowie Installation von einem USB Stick geht das aber sehr zügig von der Hand. Ich hab nach ca. 2 Stunden das System wieder komplett fertig.

Aber Aufwand ist wahrscheinlich relativ. Wenn ich erst einmal mit Backups anfangen müsste und dann noch schauen, wo alles gespeichert ist - dann kann da locker Mal ein Wochende drauf gehen.
 
TE
T

Tim1974

Guest
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Du kaufst dir zweimal im Jahr eine neue CPU und Board? :wow:

Also ich kann dir sagen, mit dem A10-7800 ist eine Windows 10 Installation mit allen Updates und Treibern und dann noch alle Programme und Spiele kein Vergnügen. ;)
Wenn ich wüßte, daß die SSD dann auf Dauer da drinn bleibt, würde ich es natürlich machen, aber da gäbe es dann eventuell noch ein Problem, ich hab den Rechner mit Windows 8 gekauft, aber mit der Upgrademöglichkeit auf 10. Mit 8 und dann 8.1 habe ich nach ca. 1-2 Stunden schon fast gekotzt und dann auf 10 geupgradet, danach allerdings nochmal eine saubere Neuinstallation von 10 durchgeführt.
Das Ursprüngliche System liegt auf der 1 TB Platte in einer extra Partition, ich hab da keinen Datenträger für und wüßte auch gerade nicht die Lizensnummer für Windows, nichtmal ob ich die überhaupt brauche, wenn ich ein komplett neues Laufwerk einbaue.
Ich hab zwar noch eine zweite Windows 10 OEM Version, aber die war auf dem i7-Rechner drauf und die brauche ich dann wieder für den künftigen PC...
Die große SSD war auch für den i7 gedacht und liegt nun hier für den künftigen PC, die würde also wenn dann nur übergangsweise in dem A10-Rechner drinn sein.

Würdest du es unter diesen Umständen immer noch machen? ;)
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Windows 10 mit allen Treibern hat bei meinem PC2 nicht einmal eine Stunde gedauert. Also Tage ist hier wirklich übertrieben.

Und die SSD schonen? Das ist völliger Quatsch. Ich habe meine 850 Evo seit Weihnachten 2014 und speichere jeden Tag Dateien auf die SSD als Arbeitsplatz. Und danach kommen die erst auf die HDD. Die SSD hat somit nach 3,5 Jahren 20 TBW und alles ist im grünen Bereich. Samsung gibt für die SSD eine Garantie von 5 Jahren oder 75 TBW für die 250er. Also deine Aussage ist völliger Quatsch. Wenn du die SSD so schnell kaputt bekommst, dann Respekt. Vor allem, wenn du diese nur so wenig benutzt bei den Eltern. Das macht der überhaupt nichts.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Was ich da habe baue ich ein um den größten Nutzen davon zu haben, Stichwort 1060 und SSD bei dir...

Ich wechsle auch öfter Board und CPU wenn ich Bock drauf habe, ist bei mir eine Leidenschaft und ich habe Spaß dran das Ding zusammen/umzubauen und alles neu zu machen, is kein Hexenwerk, wenn ich es drauf anlege nichmal 4stunden und ich kann wieder zocken :D

Aber an und für sich rechne ich meist mit 30min Zusammenbau, 10-15min Windows aufspielen und ca. 30min nochmal Programme und Windows Einstellungen, also 1 1/2 Stunden wenn man es "quick and dirty" macht und glaub mir, der Rechner sieht dann immernoch besser aus als von Mindfactory :ugly:


An ein Windows medium kommst du mithilfe des "Microsoft Media creation Tools" kostenlos, den Key kriegst notfalls für nen 10er auf eBay


Dein Problem ist in deinem Kopf, du zeigst Interesse aber tust nichts, du willst mitreden aber machst nichts, du betreibst nur Theorie

Du verlierst die Glaubwürdigkeit dass du dir jemals ein neues System holst
 

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Also ich kann dir sagen, mit dem A10-7800 ist eine Windows 10 Installation mit allen Updates und Treibern und dann noch alle Programme und Spiele kein Vergnügen.

Nutzt du noch CDs oder warum dauert das so lange? :schief:

Wie wäre es mit einem aktuellen Image?? Und
nicht einem aus Release-Zeiten von win10.

Unmengen an Programmen und Spielen, können es wohl nicht sein.

Ich benötige für eine Neuinstallation, inklusive Programmen und Battlefield 1 samt addons welches dann erst geladen wird, ca 2,5-3 Stunden. (85GB)

Wenn ich wüßte, daß die SSD dann auf Dauer da drinn bleibt, würde ich es natürlich machen,

Dann Kauf doch einfach eine kleine für diesen Rechner.
Lohnt immer.

aber da gäbe es dann eventuell noch ein Problem, ich hab den Rechner mit Windows 8 gekauft, aber mit der Upgrademöglichkeit auf 10. Mit 8 und dann 8.1 habe ich nach ca. 1-2 Stunden schon fast gekotzt und dann auf 10 geupgradet, danach allerdings nochmal eine saubere Neuinstallation von 10 durchgeführt.
Das Ursprüngliche System liegt auf der 1 TB Platte in einer extra Partition, ich hab da keinen Datenträger für und wüßte auch gerade nicht die Lizensnummer für Windows, nichtmal ob ich die überhaupt brauche, wenn ich ein komplett neues Laufwerk einbaue.

Dafür das du immer so geschwollen daher redest, und den Leuten hier ihre Erfahrung absprichst, hast du erschreckend wenig Ahnung.

Key auslesen! Natürlich benötigst du den.

Ich hab zwar noch eine zweite Windows 10 OEM Version, aber die war auf dem i7-Rechner drauf und die brauche ich dann wieder für den künftigen PC...
Die große SSD war auch für den i7 gedacht und liegt nun hier für den künftigen PC, die würde also wenn dann nur übergangsweise in dem A10-Rechner drinn sein.

Dann Kauf noch eine kleinere!

Würdest du es unter diesen Umständen immer noch machen? ;)

Natürlich.

Deine Wall of Text hätte man auch so zusammenfassen können:

Ich kann nicht, ich weiß nicht, ich will nicht. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

pope82

Guest
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

und so alt ist der A10-PC hier nicht, das sind nichmal 3 Jahre bisher!

ist völlig egal wie alt der A10 ist. der war schon sch eiße als er rauskam. 3 jahre später ist er halt doppelt mist (oder dreifach ;-) )
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Das kann man so nicht sagen. Ich finde der A10 war für seinen Anwendungsbereich durchaus potent, vor allem die integrierte Grafikeinheit. Aber er ist halt jetzt alt und jede noch so kleine CPU steckt ihn in die Tasche, dass ist halt bei Hardware leider immer so.
 
TE
T

Tim1974

Guest
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Laut Cinebench komme ich mit meinem A10-7800 auf ca. 250-260 Punkte beim CPU-Test, ist das der normale Wert für den 7800 oder bremst da noch irgendwas?
Mein i7-4770K kam ohne OC (also mit dem Allcore-Turbo) auf ca. 750 Punkte und war schon etwa 2 Jahre alt, als ich den A10-7800 kaufte, insofern ist die CPU-Leistung des A10 schon schwach, ich bin nichtmal sicher ob er überhaupt im alltäglichen Gebrauch schneller ist als mein i3-2100, da beide unterschiedliche Betriebsysteme haben und der A10 doppelt so viel RAM, der i3 dafür aber eine highend-SSD (850 PRO), ist ein Vergleich kaum möglich und vom reinen Gefühl her würde ich sagen, die nehmen sich beide nichts.
Sind beide lahm, aber völlig ausreichend fürs Surfen und Multimedia, ältere Spiele (abgesehen von 3D-Egoshootern) laufen auf dem A10 ganz gut, die iGPU war damals echt gut und der Preis war auch attraktiv.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Google zu benutzen ist dir irgendwie zuwider oder?
Dann wüsstest du du die Antworten auf deine Fragen innerhalb von 2 Minuten.
Btw, wenn ich A10 7800 Cinebench googel, kommt dein Thread von vor knapp einem Jahr als erstes.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
A10-7800-System noch aufrüsten?

Ich habe ihm schon unzählige Male gezeigt wie man google benutzt, aber das scheint ihn zu überfordern :ka:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

fuma.san

Freizeitschrauber(in)
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Du kaufst dir zweimal im Jahr eine neue CPU und Board? :wow:

(...)

Würdest du es unter diesen Umständen immer noch machen? ;)

Ja tatsächlich bin ich letztes Jahr von einem Core i7 2600K auf einen Xeon X5650 und dann aktuell auf einen Core i7 3930K gewechselt.
War logischerweise nicht alles Neuware.

Und ja, die SSD würde ich definitiv einbauen. Was ist das den überhaupt für eine Frage? Die liegt ja schon bei dir rum, klar würde ich die verbauen.
 
TE
T

Tim1974

Guest
AW: A10-7800-System noch aufrüsten?

Nutzt du noch CDs oder warum dauert das so lange? :schief:

Wie wäre es mit einem aktuellen Image?? Und
nicht einem aus Release-Zeiten von win10.

Bisher hab ich immer die erstellte Windows 10 DVD eingelegt und davon installiert, das letzte mal Anfang 2016.

Dafür das du immer so geschwollen daher redest, und den Leuten hier ihre Erfahrung absprichst, hast du erschreckend wenig Ahnung.

Key auslesen! Natürlich benötigst du den.

Wo rede ich geschwollen und wo spreche ich jemand Erfahrung ab (sofern welche vorhanden ist)? :schief:

Ich hab bisher etwa 4 mal Windows 10 installiert, davon waren 2 mal eine Upgrade-Installation, zuletzt eine Vollinstallation Anfang 2016, kannst du dir 2,5 Jahre lang sowas ganz exakt merken? ;)

Dann Kauf noch eine kleinere!

Es sollen aber alle Daten drauf, da könnte es mit 120 GB knapp werden, es werden im laufe der Zeit ja auch immer mehr Daten und SSD + HDD kommt nicht in Frage, weil mir das wegfallende Betriebsgeräusch der Festplatte fast schon wichtiger wäre als der Leistungsgewinn durch die SSD.

Naja, ich kanns mir ja noch überlegen, die SSD läuft mir nicht weg, der PC ebenso wenig. :cool:
 
Oben Unten