• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

~600€ PC

gin0v4

PC-Selbstbauer(in)
~600€ PC

Hi Leute, Kumpel möchte gerne einen PC um die 600e, allerdings gibt er gerne etwas mehr für ein mini oder micro itx gehäuse aus.

habe mal folgendes zusammengestellt, verbesserungsvorschläge erwünscht

Altlast: 500GB SSD, ansonsten NICHTS (laptop)

Intel Core i5 4590 (kein dual core da sporadisch rendering und zukunftssicherheit. er tauscht lieber in 2-3 jahren die gpu, konnte ihn davon nicht abbringen, intel ist ein muss!)

Gigabyte Z87M-D3H ODER Gigabyte GA-B85N (Je nach Case, das soll er sich selbst aussuchen)

R9 270X Mini IceQ X²

450 Watt be quiet!

8GB Crucial

1000GB Seagate


ODD (eventuell)



Macht mit ODD ~ 585€. Eigentlich war sein Max Budget 600e, hatte ihm was mit einem einfachen Case für 620 zusammengebaut, aber er möchte lieber einen kleineren Formfaktor und ist bereit für ein optisch ansprechendes Case etwas mehr auszugeben. Haben uns dann darauf geeinigt, dass ich ihm etwas für maximal 600€ zusammenbaue (also besser unter 600€) und er sich dann selbst ein Gehäuse im Internet sucht.

Ich bin recht zuversichtlich gegenüber meiner Zusammenstellung, bin aber wie gesagt offen für Verbesserungsvorschläge!

Achja, gezockt wird hauptsächlich LoL und DayZ und der PC soll halt in 5 Jahren noch mit einem GPU Upgrade laufen. Auf welchen Einstellungen Spiele dann noch funktionieren ist egal, hauptsache es läuft ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Preis-Leistungs-PC unter 1.000 Euro: Unser Beispiel für Spieler
AW: ~600-700€ PC

Welches Gehäuse will er denn?

weiß ich noch nicht, sucht er gerade raus, habe das gestern abend zusammengestellt und dabei mit ihm geschrieben. dabei haben wir den plan gemacht: max 600€, besser günstiger, gehäuse sucht er sich selbst raus. das muss ihm ja gefallen und nicht mir ;) evtl würde ich noch einen aftermarket cpu kühler kaufen, aber dazu müsste ich ihn dann überreden. und da er die cpu sowieso nicht übertaktet wäre das mMn nur aus ästhetischen gründen nötig, falls er sich ein gehäuse mit fenster kauft.
 
AW: ~600-700€ PC

Als Grafikkarte kann er ja wenn ihm die 270X irgendwann zu langsam sein sollte die Fury Nano nachrüsten. ;)
 
AW: ~600-700€ PC

danke für eure vorschläge, aber gehäuse müsst ihr nicht extra raussuchen, darum kümmert er sich schon, habe ihm die geizhals filtereinstellungen gemacht und er klickt sich da schon den ganzen tag durch ;)
 
AW: ~600-700€ PC

Hab ich selber. Kann ich empfehlen. Die Verarbeitung ist gut aber es ist teilweise sehr dünn und sicher auch nicht das leiseste Case(also man hört doch sehr gut alles raus ;)).

kann ich so nicht ganz bestätigen, zumindest wenn man(n) ordentliche Kühler und Lüfter verbaut ;)

das einzige was ich im idle noch höre ist die HDD und der PC steht ca 50cm von mir entfernt auf dem Tisch... hab den Genesis mit 2 silent wings 2 und einen silent wing 2 der unten hintern Netzteil luft reinpustet

ok, bei Last wird er ein wenig lauter, aber da habe ich beim Gaming sowieso die Lautsprecher an oder das Headset auf.
 
AW: ~600€ PC

sein lappy hat den geist aufgegeben, er braucht jetzt nen neuen pc. und warum das lc power? mit bequiet habe ich immer gute erfahrungen gemacht und 450w reicht doch dicke, besonders wenn er die maxwell 960 nimmt^^
 
AW: ~600€ PC

Das BeQuiet ist nur wenig schlechter als ein E9, aber ist hier ja immer so mit dem Netzteilgebashe. Trotzdem habt ihr Recht damit, dass das LC Power einfach besser ist ^^ Zur Grafikkarte: Die 960 wäre natürlich von der Abwärme her ideal für ein ITX System, die liegt leistungsmäßig zwischen der 280 und 280X. Die 280X dürfte schon hitzig werden in so nem Miniding, sollte aber noch funktionieren.
 
Zurück