• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

5 Kanal Analog Verstärker

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
5 Kanal Analog Verstärker

Hallo,

ich bin im Besitz eines Yamaha AVR der ausnahmslos Digitale Signale nimmt.
Ich habe ein 21:9 Monitor (Hauptmonitor) den ich daran nicht anschließen kann, da der AVR keine 21:9 Auflösungen checkt.
Habe daher einen zweiten 16:9 daneben stehen den ich nie ausschalten darf da ich sonst keinen Ton mehr habe.

Aber ich würde den auch gerne ausschalten dürfen.
Optional könnte natürlich auch der 21:9 dran, wenns denn gehen würde, der wird ja eh immer benutzt (Film, Work, Zocken)
Könnte einen neuen AVR kaufen der HDCP 2.2 kann usw. Aber um ehrlich zu sein will ich Audio komplett von Bild trennen. Falls ich mir irgendwann ein 8K Monitor mit 512Hz hole müsste ich mir dann ja wieder ein neuen AVR kaufen.

AVRs mit Analogen Eingängen die ich dann von einer Soundkarte, sagen wir mal Soundblaster Z oder wie das heißt nehmen würde, gibt es ja nur noch gebraucht.
Finde sonst nur Stereo Verstärker, (Ich will nicht mehr als 400€ ausgeben)

Hat da jemand Ahnung was man nehmen könnte?

Außerdem: Kriege ich so eine Soundkarte denn "vernünftig" kalibriert wie bei einem AVR mit Mikrofon? Hätte für den PC das Samson Meteor Mic.
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Zweites HDMI Kabel mit dem AVR verbinden und den AVR als 2. Monitor mit anderer Auflösung betreiben tuts auch ;)
 
TE
N

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Die Audiosignale mit SPDIF übertragen wäre keine Möglichkeit?

Nein ich würde meinen Sound schon gerne in voller Qualität genießen. 5 Kanal wie im Titel beschrieben

Zweites HDMI Kabel mit dem AVR verbinden und den AVR als 2. Monitor mit anderer Auflösung betreiben tuts auch ;)

Wie meinst du das mit zweites Kabel? Den AVR nur, ohne Ausgang, an die Graka? Bringt nix weil ich mehrere Monitore habe und meines Wissens nicht 2 Erweitern und ein 3. Duplizieren kann. Wenn das doch geht dann gerne ne Info wie das geht!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Les doch mal worum es hauptsächlich geht...
SPDIF kriegt man 5.1 nur über Dolby Digital oder DTS gedöns, was wesentlich schlechtere Quali hätte, als von einer "Billigen" SoundBlaster Z 24Bit @ 192khz oder was auch immer.

Es geht halt darum, dass ich Bild vom Ton trennen will. Ich will wenn ich AFK gehe meine Monitore ausmachen können ohne direkt die ganze Soundeinstellung neu setzen zu müssen, oder um mal eben was zu gucken den AVR einschalten zu müssen. Vorallem wenn ich dann irgendwann 21:4 4K 144hz oder sowas habe, brauche ich stetig neue AVR.

Das ganze sollte natürlich ähnlich klingen. Kann mit dem Yamaha AVR ja die Boxen kalibrieren YPAO (Ergebnisse sind ganz OK), Windows hat auch so eine Funktion zur Raumkalibrierung. Diverse Soundkarten haben THX, EQ und sonst was, ob man da die einzelnen Distanzen und Pegel einstellen kann weiß ich aber nicht.
Und ob es einen 5 Channel Amp gibt weiß ich auch nicht. Deshalb frage ich ja^^
 

Tilfred

Software-Overclocker(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Ich habe ja den Logitech Z-5500. Der hat über den analogen Soundkartenausgang 6 Channel direkt.

Da kann ich dann über die Sounkartensoftware Distanzen und Pegel einstellen.

Umschaltbar auf Koax und optical. Zumindest auf optical kann ich dann nichts mehr einstellen was den Pegel und die
Distanz betrifft.

Den ganzen Spass gibt es gebraucht um die 100 € ohne Satelliten, Sub mit integriertem 5.1 Verstärker. Das ganze ist 0815
China Qualität, im guten Sinne, wenn es läuft, läuft es. Mir gefällt die Bedieneinheit auf dem Schreibtisch, die Fernsteuerung,
kein *f.ckin* Radio und auch Laien können es aufschrauben nach Anleitung.
 

soth

Volt-Modder(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Mehrkanalendstufen gibt es zuhauf, renomierte Hersteller verlangen aber natürlich entsprechend Geld. Ein AVR mit analogem Multi-Channel Input ist meist günstiger.
Im PA-Bereich gibt es auch günstige(re) Möglichkeiten.

Es hindert dich natürlich auch niemand daran mehrere Verstärker zu nutzen oder dir etwas selbst zu bauen.
 
TE
N

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Ich habe ja den Logitech Z-5500. Der hat über den analogen Soundkartenausgang 6 Channel direkt.

Naja ich habe schon "etwas" bessere Lautsprecher und will diese nicht wechseln. Ansonsten hätte ich mir das Edifier S550 Encore geholt.

Mehrkanalendstufen gibt es zuhauf, renomierte Hersteller verlangen aber natürlich entsprechend Geld. Ein AVR mit analogem Multi-Channel Input ist meist günstiger.
Im PA-Bereich gibt es auch günstige(re) Möglichkeiten.

Es hindert dich natürlich auch niemand daran mehrere Verstärker zu nutzen oder dir etwas selbst zu bauen.

Mehrere Verstärker will ich nicht, das wären zuviel Knöppe und zuviel Steckdosen die belegt wären. Kennst du einen AVR der relativ aktuell ist und noch analog Multichannel hat?
 

soth

Volt-Modder(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Marantz hat das fast durchgängig, am interessantesten finde ich da den 6010. Yamaha bietet das bei den beiden größten Modellen 2060/3060.
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Wie meinst du das mit zweites Kabel? Den AVR nur, ohne Ausgang, an die Graka? Bringt nix weil ich mehrere Monitore habe und meines Wissens nicht 2 Erweitern und ein 3. Duplizieren kann. Wenn das doch geht dann gerne ne Info wie das geht!

Dann erweitere doch um einen Dritten. Du musst den Ausgang des AVRs nicht nutzen. So habe ich das 2 Jahre lang betrieben.
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Stell doch einfach ne extrem geringe Auflösung für den ein und verschiebe den passend auf ne Höhe. Dann passiert dir das eigentlich nicht. Wenn doch, dann ziehst du fix das Kabel und das Fenster wandert auf die anderen beiden Monitore
 
TE
N

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Das Problem ist, unter 720p keinen Ton.
Da hatte ich schon Probleme mit Spielen die standart auf 1024x768 eingestellt waren.
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

sehr merkwürdiges Verhalten...
Dann probier es doch einfach mal. Diese Lösung kostet dich ja nix, außer vielleicht nen weiteres Kabel
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Nein ich würde meinen Sound schon gerne in voller Qualität genießen. 5 Kanal wie im Titel beschrieben
Ich versteh dein Problem nicht wirklich. Du bekommst den Sound doch mit SPDIF in voller Qualität. Auch Mehrkanal bis DTS.
D.h. von Mono, Stereo, etc. bis AC3 5.1, Dolby Digital 5.1, DTS 5.1 kannst du alles Verlustfrei mit SPDIF übertragen. Das einzige, was nicht funktioniert, sind HD-Tonformate, die aber nur bei diversen Blu-Rays vorhanden sind.
Mit SPDIF leitest du das Original Audiosignal, was dein Spiel ausgibt, direkt in den AVR und der übernimmt für dich die Berechnung, ohne dass dazwischen ne Soundkarte reinpfuscht.
Das einzige, was du da sagen kannst, ist, dass du viel Geld für die Soundkarte ausgegeben hast, was halt persönliches Pech war, denn die Berechnung übernimmt bei digitaler Übertragung der AVR (dafür hat man ihn ja).

Also wenn man die Möglichkeit zur digitalen Tonübertragung mit SPDIF hat, dann sollte man diese auch nutzen.


Das ist, wie wenn du im Jungle bist, nen Feuerzeug dabei hast, aber das Feuer versuchst, mit 2 Stecken, die du aneinander reibst, zu entfachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Öhm... nö
Für Spiele musst du erst ein Dolby oder DTS-Signal erzeugen, da PC-Spiele dies nicht nativ anbieten. Da hat aber auch immer was mit Kompression zutun, da beide nicht verlustfrei arbeiten. Du kannst ja mal Wikipedia zur Hilfe nehmen und dir mal anschauen mit welchen Bitraten SPDIF arbeiten kann und was Dolby so braucht. Sinnvoller ist es hier mit HDMI und PCM zu arbeiten, zumal das keine zusätzlichen Kosten bedeutet
 
TE
N

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Eben und Spiele haben je nach Engine auch TrueHD Audio. Die einzelnen Audioquellen in Games sind zwar durch komprimierte Formate erzeugt, aber alles im Gesamten Klangbild ist eigentlich nicht Komprimiert. Außer man hat Dolby Live üder SPDIF.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Man sollte die Kirche mal im Dorf lassen. Um wirklich einen signifikanten Unterschied zw. komprimiertem Mehrkanal und HD Material zu hören brauchts schon wirklich ordentliches Equipment + eine gute Auf- und Einstellung. Die Erfahrung zeigt, dass, selbst wenn erstes Kriterium erfüllt ist, es meist am zweiten krankt!
Ich weiß ja nicht wie es diesbzgl. beim TS aussieht, aber in gefühlt 99% aller hier besprochenen Threads geht es doch um Anlagen, die, unabhängig der Aufstellung, gar nicht in der Lage sind hier wirklich einen richtigen Unterschied hör- und erlebbar zu machen.
DIe Aufstellung ist auch ein extrem unterschätztes Thema, am Schreibtisch lässt sich gutes 5.1 in den allerwenigsten Fällen realisieren und auch in vielen Wohnzimmern wird zugunsten des WAFs oder auch mangels Wissens / Möglichkeiten eher selten vernünftig aufgestellt.

Also bevor hier ein Haufen Geld ausgegeben wird um einen eher theoretischen Vorteil zu erhalten würde ich es erst mal pragmatisch angehen und die Verbindung mittels S/P-DIF angehen (wenn HDMI nicht funzen sollte). Wenn das nicht gut klingt, dann liegts eher nicht an der Verbindung, sondern an der Anlage selber.
 
TE
N

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Ich lad mal Bilder hoch. Kann man die einbinden? Ansonsten verlinke ich die gleich mit Dropbox.

Ich habe SPDIF noch nie probiert, aber um Dolby Live und sowas zu haben, brauche ich doch sowieso eine Soundkarte oder? Bzw. eine die das unterstützt und später raus patcht weil die lizenz zu teuer wird (Creative XFi oder wie der rotz hieß)

So Bild ist da. Ich bin am Renovieren und alles ist quasi neu, außer Bett und Sofa. Suche noch eine geeignete Position für den Sub. Der Klingt soweit gut, aber wenn ich mich um Raum bewege merke ich erst wie schwach er an meiner Sitzposition ist. Nachbarn freuen sich.
Und der Troll meint natürlich am Bett in der Ecke am besten zu klingen (kriechtest) aber ich brauche eine andere Position. Eventuell noch ein zweiten...

Sind Magnat 200er Monitor Supreme. Dachte das erkennt man.
 

Anhänge

  • Aufstellung Renovierung.jpg
    Aufstellung Renovierung.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 74
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Also ich hatte nun zuhause versucht den AVR auf geringerer Auflösung laufen zu lassen, direkt an der Graka angeschlossen und es brachte halt nichts, außer das ich meine Maus oder Fenster auf ein nicht vorhandenen Monitor verstecken konnte.

Da habe ich gestern dann noch ein "Fehler" gefunden wodurch ich definitiv von einem AVR mit Bildabhängiger Tonübertragung weg kommen will, Amazon Video.
Gab die ganze Zeit den Fehler aus, das ein Repeater dazwischen geschaltet ist und konnte nur in SD gucken. Nvidia Systemsteuerung gab auch das gleiche bei HDCP aus.

Hier ist jeder der Meinung, dass eine PC Soundkarte nicht mit einem AVR mithalten kann, was den DAC angeht? Und es kennt niemand eine Alternative zum Verstärken eines 5.1 Systems die mt 300€ realisierbar wäre?
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Ich glaube heute ist bei Amazon nen neuer Denon für 333€ zu haben :D
Ich glaube schon fasst, dass es auch am AVR liegen könnte. Ich hatte nie solche Probleme
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Hier ist jeder der Meinung, dass eine PC Soundkarte nicht mit einem AVR mithalten kann, was den DAC angeht? Und es kennt niemand eine Alternative zum Verstärken eines 5.1 Systems die mt 300€ realisierbar wäre?

Dieser Meinung ist denke ich niemand. Die Qualität eines DACs hängt ja nicht von der Gerätegattung ab in der er verbaut ist, sondern in der Umsetzung. D.h. am Chip, an den Ausgangsstufen, der Stromversorgung, dem Filter und was da eben noch so dranhängt. Das kann in einer Soka sehr gut gelöst sein (ok, das Thema Stromversorgung wird im PC nie optimal sein) und in nem AVR bescheiden oder anders herum, je nachdem...
 

mrmurphy007

Software-Overclocker(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Bei mir läuft alles einwandfrei mit meinem AVR nur per HDMI und ohne Ausgang angeschlossen. Die Maus verirrt sich auch nicht.

HDCP und Amazon Video klappen auch.

Kann dein AVR den HDCP?
 

Anhänge

  • AVR.png
    AVR.png
    20,8 KB · Aufrufe: 70
TE
N

Nasenohrring

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 5 Kanal Analog Verstärker

Ja er kann auch HDCP. Will aber kein AVR holen um es auszuprobieren ob ein Denon weniger Probleme macht als meiner. Wie gesagt, hole ich mir irgendwann ein 21:9 4K Monitor mit 10bit Unterstützung brauche ich wieder ein neuen AVR. Oder bei einem GSync Gerät das gleiche Problem.

Sehe gerade das Bild. Das ist ne gute Idee, mal ausprobieren.
 
Oben Unten