• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

5 Displays an einer Nvidia Karte möglich?

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Der Titel beschreibt das Problem schon, fünf Panels sollen vorzugsweise via Displayport angeschlossen werden.
Ist das möglich? Derzeit wird eine Lösung aus einer 2070 und einer 1070 gefahren, die 1070 soll aber raus. Eine APU wird nicht genutzt.

Wenn von Nvidia keine Möglichkeit vorhanden, können die Radeons mehr als 4 Panels handeln?
Danke schon mal vorweg.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Also Nvidia kann das schon... die Frage ist welche GPU 5 Displayport Ausgänge bietet... da wäre mir so auf die schnelle keine Bekannt. Aber zb. 3 über DP uns 2 über HDMI sollte eigentlich gehen. Also ich habe 4 angeschlossen an meine pc und das ist kein Problem

PS: 5 hatte ich noch nie in Betrieb, aber wenn 4 gehen wüsste ich nicht wieso 5 nicht gehen sollten
Alternativ gänge auch zb. 3 über die GPU an Displayport, und dann noch 2 über eine IGPU von der CPU. Geht sicher auch. Aber dann natürlich ohne AMD Eyefinity oder Nvidia Surround
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
4 ist afaik das Limit bei NV. Meine Karte hat z.B 7 Ausgänge und da schreibt Gigabyte extra dazu dass nur "4 Views" gehen.
Die Eyefinity Karten von AMD konnten mal 6 Displays, keine Ahnung ob das auch für "normale" AMD Karten mit genug Anschlüssen gilt.
 
TE
Gurdi

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
4 ist afaik das Limit bei NV. Meine Karte hat z.B 7 Ausgänge und da schreibt Gigabyte extra dazu dass nur "4 Views" gehen.
Die Eyefinity Karten von AMD konnten mal 6 Displays, keine Ahnung ob das auch für "normale" AMD Karten mit genug Anschlüssen gilt.
Das ist auch mein Informationsstand derzeit. NV kann max 4 Displays gleichzeitig. AMD maximal 6 davon 2 via non DP. Gilt die Grenze bei NV auch für Ampere?n
 
TE
Gurdi

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Wie kann ich am besten 6 Panels via AMD ansteuern? Kann ich den Virtual Link irgendwie aufsplitten oder so? Die meisten Karten haben 4 Ausgänge, wenige 4+VL.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
4 ist afaik das Limit bei NV. Meine Karte hat z.B 7 Ausgänge und da schreibt Gigabyte extra dazu dass nur "4 Views" gehen.
Die Eyefinity Karten von AMD konnten mal 6 Displays, keine Ahnung ob das auch für "normale" AMD Karten mit genug Anschlüssen gilt.
Ok wusste ich nicht... dann Bewege ich mich ohne mein Wissen im Limit.
 
TE
Gurdi

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Hmm damit kann ich die Panels dann aber nicht getrennt ansteuern, ich denke das fällt weg.

Bleibt also nur noch Eyefinity mit 5 nativen Ausgängen an der Karte oder aber 3 nativ +VL wenn ich das richtig sehe.
Stellt sich nur die Frage wie gut sich die Dispalys ansteuern lassen via VL, hat da jemand Erfahrung mit? Theoretisch sollten da ja bis zu 4 Panels dran gehen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Eine zusätzliche kleine Karte, gibt es ja sogar als USB Adapter, ist am Ende wohl doch einfacher zu handhaben.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Genau, der Name Multistream sagt es eigentlich auch schon: Da laufen mehrere Videostreams parallel statt dass einer aufgespalten wird (das war nur bei TH2Go noch so).
 
TE
Gurdi

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Fragt sich hier denn niemand, was das Ganze mit mehr als fünf Displays denn soll? :)

Wird das ein Daytrader-Arbeitsplatz oder was wird das? Erzähl doch mal.
4x Panels zusammen geschaltet, einer mit einem separaten Screen für YouTube oder Monitoring. Das ist nicht mein Setup, der Zweck spielt aber auch keine Rolle.
Daisy Chaining kann Erweitern/getrennt ansteuern

Aber die grundsätzliche Einschränkung bleibt doch bestehen, siehe auch die Frage bei Dell...
Hmmm, wenn das die Limiterung nicht aufhebt, dann bringt es nichts.

Bleibt die Frage mit VL, was kann der Anschluss und was steuert die Software überhaupt vernünftig an dann.
 
TE
Gurdi

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Geht ab 200,-€ los
Naja nach Möglichkeit sollen ja aus zwei Karten eine werden, da hilft mir eine ProKarte nicht wirklich weiter.
Zur Debatte steht die 1070 raus und dafür ne kleine Zusatzkarte wie eine 1030 rein oder aber auf eine neue Karte zu wechseln die 5 Displays alleine ermöglicht, es sollte aber schon eine Gamerkarte sein.
 
TE
Gurdi

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich denke darauf wird es wohl hinauslaufen, interessant wäre aber noch die Sache mit VirtualLink, wieviele Panels können daran und kann ich die ausfgesplitteten Panels separat ansteuern via Eyefinity.
Wie gesagt reicht je nach Anwendung ein USB-Adapter:
Das klingt auch interessant.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Virtual Link ist beim Bild afaik auch "nur" Displayport mit MST. Ich sehe keinen Grund warum das plötzlich mehr Views ermöglichen sollte.
 
Oben Unten