• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

4k Monitor aber nur auf 1080 zocken?

marvelmaster

Software-Overclocker(in)
Hi, ich wollte mal die experten unter euch fragen ob die Bildqualität eines 4K Monitors beim FullHD Zocken noch gut ist?

Betrachte ich nämliche mein aktuelles Szenario(FullHD Monitor Zocken mit auflösung 1280x720) dann sieh das Bild total verschwommen aus...
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
Hi, ich wollte mal die experten unter euch fragen ob die Bildqualität eines 4K Monitors beim FullHD Zocken noch gut ist?

Betrachte ich nämliche mein aktuelles Szenario(FullHD Monitor Zocken mit auflösung 1280x720) dann sieh das Bild total verschwommen aus...

Ja weils weniger Pixel sind?

1080p auf nem 30" 4K Monitor wird auch ******* aussehen, wenn man es zu 4K vergleicht.
 
TE
marvelmaster

marvelmaster

Software-Overclocker(in)
Mir gehts halt darum wenn ich mir nen 4k Monitor kaufe will, aber nicht nur 4K zocke, dass das nicht besch**** aussieht.
 

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
Natürlich wird schlechter aussehen als fullHD auf einem fullHD Monitor, aber weil auf einem 4k Monitor fullhd jeder Pixel auf 4 aufgeteilt wird, wirds nicht ganz so ne Matsche wie 720p auf fullhd.
 

Hatuja

Software-Overclocker(in)
Es macht qualitativ keinen unterschied, ob du einen z.B. 28 Zöller mit nativen 1080p hast, oder einen 28 Zöller mit nativen 4k, den du aber nur mit 1080p betreibst.
 

Leandros

PCGH-Community-Veteran(in)
Betrachte ich nämliche mein aktuelles Szenario(FullHD Monitor Zocken mit auflösung 1280x720) dann sieh das Bild total verschwommen aus...

Damit hast du dir die Frage doch schon selber beantwortet. Wieso sollte das bei einem QFHD Monitor anders sein? Es ist eher noch schlimmer, da zwischen 720p und 1080p eine Skalierungsfaktor von 1.5 liegt (1080/720 = 1,5) und bei QFHD und 1080p bei 2 (2160/1080 = 2).
 

Hatuja

Software-Overclocker(in)
Damit hast du dir die Frage doch schon selber beantwortet. Wieso sollte das bei einem QFHD Monitor anders sein? Es ist eher noch schlimmer, da zwischen 720p und 1080p eine Skalierungsfaktor von 1.5 liegt (1080/720 = 1,5) und bei QFHD und 1080p bei 2 (2160/1080 = 2).

Eben nicht = Ein gerader Skalierungsfaktor ist das Optimum!
Ein Monitor kann ja keinen halben "Pixel" ansteuern.Aber ob nun eine einzelner großer leuchtet, oder 4 kleine einzelne, die aber die gleiche Fläche haben wie der eine große, ist völlig egal!
Das einzige "Problem" ist halt, dass 1080p (egal ob nativ oder skaliert) auf einem großen schirm halt nicht so dolle ist!
 

Leandros

PCGH-Community-Veteran(in)
Stimmt. So habe ich das noch gar nicht betrachtet. :schief:
Jetzt wo du es sagst ergibt das natürlich auch Sinn, deswegen sieht 1080p auf meinen QHD Monitoren auch so bescheiden aus.
 

Leandros

PCGH-Community-Veteran(in)
Wofür Testen? Du hast nun ca. 4 oder 5 richtige Antworten bekommen, das es nicht extremst Matschig ist, aber durchaus ein Unterschied zu 4k zu erkennen ist. Was willst du mehr?
 

Quak_der_Frosch

BIOS-Overclocker(in)
Das ist mir bewusst, aber es gibt kaum anderen "Input" (falls du weißt was das ist ;) ) den man in "echtem" 4K darstellen kann. Die meisten Filme, Videos etc werden eh nur hochskaliert und dafür extra einen 4K für 1000€ und mehr? Kannst mir aber gerne Beispiele nennen für die sich ein 4K Monitor lohnt ^^
 

Quak_der_Frosch

BIOS-Overclocker(in)
Ok, Arbeiten lass ich gelten ;) Kann man aber auch mit einem WQHD Schirm sehr gut. Und ich denke, wer sich einen 4K Schirm zum Arbeiten leisten kann und auch damit zocken will, kann sich auch einen passenden PC leisten.
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
Wenns um Spiele geht: FullHD auf einem 27+ monitor sieht ******** aus, somit FullHD auf einem 4k Schirm, welche fast immer grösser sind als 27zoll sieht also ... aus. WQHD auf einem 4K Schirm skaliert widerum nicht sauber... also ehe die Leistung für natives 4K vorhanden ist, ist ein nativer WQHD Schirm die bessere Lösung
 

DARK_SESSION

Gesperrt
Lol zocken auf einem 4K , viel Spaß. Das kriegt man in nativer Res nicht mal vernünftig mit einem 2600€ Crossfire Gespann hin.
 

Quak_der_Frosch

BIOS-Overclocker(in)
Möööp

Wenn es keine Ultra Details sein müssen, kann man mit einem R9 290 CF die meisten Spiele auf Mittel-Spielen. Ich kann bei nur 2,1 Million Pixel weniger alles auf Hoch-Ultra zocken.

Hält sich in Grenzen.

Schon mal einen 27" FHD mit einem 27" WQHD verglichen? Ich kann dir sagen, da sieht man einen krassen Unterschied und will nie mehr zurück ;)
 

Commander93

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Lol zocken auf einem 4K , viel Spaß. Das kriegt man in nativer Res nicht mal vernünftig mit einem 2600€ Crossfire Gespann hin.

Wenn man es mit Kantenglättung übertreibt hast du vll recht aber da bei 4K sowieso kein/weniger kantenflimmern entsteht kann man natürlich auch viel billiger in 4k zocken ;)

Is jetz kein vergleich aber ich zocke Arma 3 mit einer GeForce GTX 660ti und dem Intel i5 4670k mit einer WQHD-Auflösung mit 4xFSAA und Ultra-Settings mit 65 Fps.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Also erstens gibts bei der Skalierung keine Probleme.
Und zweitens, verstehe ich immer nicht was ihr alle mit FHD bei 27" habt.
Es kommt immer drauf an, was man mit dem Monitor macht und bei z.B. BF4 habe ich garkeine Zeit mich um irgendwelche Pixel zu kümmern.
Und so ziemlich jeder hier hat nen Smartphone und bei mir z.B. hat das FHD bei 5".
Wenn man jetzt davon ausgeht, müsste alle andere so ******** sein, das man gleich Augenkrebs davon bekommt.

Edit:
War hier nen MOD zugange oder darf man das böse Wort mit SCH nicht mehr sagen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
marvelmaster

marvelmaster

Software-Overclocker(in)
WIll mir 4K wegen ZUkunft holen aber jez halt nur in FUllHD Zocken...jeder sagt hier was anderes-.-
will doch nich wissen ob FullHD Material auf nem 4K Monitor wie 4k aussieht, sondern ob FullHD Material auf nem 4K Monitor wie FullHD aussieht...!
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
Also ich spiele keine Shooter und möchte die Grafik (nicht nur Spiele, sondern auch Texte, Fotos...) maximal geniessen und da ist FullHD für meinen Geschmack, schon bei einem 24Zoll zu grob.

Wie gesagt seit Downsampling bei meinem Monitor (im Moment Benq V2400 Eco) auf WQHD und dem nutzen meines Macbook Pro Retina... bin ich immer mehr von grober Pixlung genervt.

Ich würde jetzt sofort einen 4K kaufen, wenn die Leistung vorhanden wäre (und manche Probleme nicht existieren würden), ist sie aber nicht.

Die nächsten 2-3 Jahre wird WQHD bei einem SLI System, maximalen Details, und stabilen 60fps die maximale Auflösung sein.

Bei einem WQHD Display kann man auch noch Downsampling betreiben und man ist so für die nächsten Jahre ruhig. Bis Dahin haben wir auch Windows 9 welches hoffentlich besser mit höheren PPI Werten Skaliert. (Hier arbeitet OSX und neuerdings auch GNOME, KDE, eher vorbildlich)

Ich will noch anmerken, dass in der aktuellen Printausgabe ein Problem bei 4k Schirmen erläutert wurde:
Wenn man den Monitor (DELL) so einstellt dass man 60hz mit 4K hat, kann man die 1080p Auflösung nicht mehr einstellen!!! Und jedesmal die Bilschirmeinstellungen ändern? Ist das eine Lösung?

Das zeigt mir nur, dass es noch nicht der richtige Moment ist. HDMI 2.0 resp. DisplayPort 1.3 werden diese Probleme lösen. GPU's welche die nötige Leistung haben werden, werden auch mit diesen Anschlüssen ausgestattet sein... Wenn man aber nun einen solchen Schirm kauft, bleiben die Probleme bestehen...!!!

Zum Thema jetzt in FullHD spielen und irgendwann mal für 4K gerüstet sein... Heisst jetzt in FullHD spielen, mit den nächsten GPU Generationen welche keine Probleme mehr mit WQHD haben werden, dann trotzdem weiter FullHD ertragen zu müssen, well WQHD eine krumme Auflösung für den 4K darstellt und ******** aussieht?

Eine grobe Lösung wäre dann eine Auflösung zu erstellen, wo in WQHD berechnet wird und nach FullHD skaliert wird... wow super Lösung.

Ich will nur sagen, wer jetzt einen 4K kauft um für die Zukunft gerüstet zu sein, stellt sich selbst das Bein, denn wenn man 4K geniessen kann, werden die heutigen Monitore zum alten Eisen gehören und sehr blass und Langsam wirken!

Dann lieber jetzt 500Euro für einen WQHD und in 3 Jahren nochmals 500Euro für einen dann aktuellen 4K Monitor als jetzt nen 1000er hin zu blättern und mit Einschränkungen leben...
 

VoodooChile

Komplett-PC-Aufrüster(in)
WIll mir 4K wegen ZUkunft holen aber jez halt nur in FUllHD Zocken...jeder sagt hier was anderes-.-
will doch nich wissen ob FullHD Material auf nem 4K Monitor wie 4k aussieht, sondern ob FullHD Material auf nem 4K Monitor wie FullHD aussieht...!
Wurde eigentlich schon gesagt aber nochmal: vorausgesetzt Bildschirmdiagonale und Sitzabstand sind gleich UND der Skalierungsfaktor ist exakt 2,0 gibt es keinen Unterschied zwischen FullHD auf FullHD und FullHD auf 4K. Der technische Hintergrund ist auch ziemlich simpel, auf der Fläche wo du sonst einen Pixel leuchten hast sind dann halt vier die aber das selbe anzeigen...

Hättest du allerdings vor dir einen 4K in 32" oder mehr und einen FullHD nur in 27" zu kaufen würde FullHD Material auf dem kleinen Schirm (bei gleichem Sitzabstand) besser aussehen weil die Pixeldichte höher ist.
 
TE
marvelmaster

marvelmaster

Software-Overclocker(in)
Das heisst wenn ich jetzt auf meinem FullHD Monitor die AUflösung 960x540 einstelle, dann ist das nicht verschwommen?
 

BertB

Volt-Modder(in)
probier halt mal aus
mit nvidia könnts so ähnlich gehen, wie beim downsampling, nur halt umgekehrt
eigene auflösung erstellen, auswählen, fertig

sonst probier ich morgen mal
 

DARK_SESSION

Gesperrt
Finde auch dass momentan und warscheinlich auch die nächste GPU Gen über 4K auf Max Details (selbst ohne AA) kein Thema sind.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten