• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

4K DSR @ 1080p an nativen 4K Monitor ausgeben?

FLIR

Komplett-PC-Käufer(in)
Auf den ersten Blick mag die Frage merkwürdig erscheinen, das ist aber schnell erklärt.

(Wer die Problembeschreibung nicht durchlesen will: Bitte nur die Frage am Schluss lesen...)

Mein neuer 4K OLED TV (LG55C7) unterstützt folgende maximale Inputs:

(a) Bei 60hz max. 4K
(b) Bei 120hz max. 1080p

Da meine GPU (GTX 1070) viele ältere Spiele in 4K bei 120fps darstellen kann, möchte ich beides haben:

1. Die höhere Bildqualität von 4K (internal rendering res des jeweiligen Spiels)
2. Die höhere Bildrate von 120hz

Beides zusammen bekomme ich nur mit der Option (b). Ich muss also Downsampling verwenden:

Das in 4K berechnete Bild wird (über DSR) auf 1080p skaliert und dann bei 120fps an den TV gesendet.

Nun zum eigentlichen Problem:

Wenn ich die DSR-Faktoren freischalte (in diesem Fall 4x) wird im Falle eines 1080p Monitors im jeweiligen Spiel selber die 4K Aufklösung auswählbar. Die GPU gibt aber ein auf 1080p heruntergerechnetes Bild aus. Da mein Monitor (bzw. TV) aber ein nativer 4K Monitor ist, passiert folgendes:

Ich wähle im Nvidia Control Panel als Monitor Auflösung: 1080p @120hz. Dann gehe ich ins Spiel und wähle dort 4K als Auflösung. Und nun passiert es: Da man im Spiel nur die Auflösung wählen kann und dabei nicht 2 Optionen der Art "3840 x 2160 (DSR)" und "3840 x 2160 (Nativ)" hat, sondern eben nur "3840 x 2160" wählen kann, gibt die GPU bei Auswahl der "3840 x 2160" Auflösung ein 4K Bild aus! Der TV kann das aber nur im 60hz Modus anzeigen! Das Spiel bzw. die GPU "versteht" also nicht das 1080p mit 4x DSR angewendet werden soll.

Hat jemand eine Idee? Ich hoffe, ich habe das Problem verständlich erklärt!

Frage: Kann man einer GPU irgendwie "verbieten" 4K auszugeben, so dass sie in jedem Fall max. 1080p ausgibt (intern aber ev. höher rechnet)?

Vielen Dank!
 

Atent123

Volt-Modder(in)
Ich glaube du hast eine völlig falsche Vorstellung.
Bei dem was du vor hast kommt ein nur normales 1080p Bild mit gutem AA raus.
1080p und Supersampling hat nahezu den selben Effekt.
Mit echtem 4k ist das nicht vergleichbar.
Der Grund warum dein Fernseher 4k nicht mit 120 Herz ausgeben will liegt wohl an HDMI 2.0 das nicht mehr zulässt.
 
TE
F

FLIR

Komplett-PC-Käufer(in)
Downsampling ist nicht nur gutes AA, man hat "unter anderem" gutes AA, vor allem aber hat man bei entfernteren Objekten deutlich mehr Details und Schärfe.

Vielleicht hätte ich so fragen sollen: Gibt es neben DSR andere "Tools" die Downsampling möglich machen?

Bei manchen Spielen kann man ja die interne Renderauflösung (z.B. 4K) und die Ausgabeauflösung (z.B. 1080p) auswählen (z.B. in den Arma-Titeln), bei vielen Spielen aber nicht: Irgend ein Programm müsste sich "zwischen schalten"!
 

lefskij

Freizeitschrauber(in)
Hey FLIR,

Du könntest versuchen den Monitor zu untertakten... Das Ganze funktioniert ja auch andersherum, so habe ich das vor den "DSR-Zeiten" getan. Hier ein Screenshot für Übertaktungsmöglichkeiten eines Full HD Monitors:

Downscaling 4K.PNG

Das müsste doch auch für Dich funktionieren, sprich eine benutzerdefinierte Auflösung erstellen, die Du dann wieder downscalen kannst - mit der hohen gewünschten Hertzrate.

Wichtig ist, dass Du alle von Dir gesetzten DSR-Faktoren wieder löscht und zwar hier:

nVidia.PNG

Dann kannst Du hier:

nVidia2.PNG

die Auflösung anpassen. Der Button unten ist ja bei aktivierten DSR-Faktoren ausgegraut, da der Treiber das für Dich übernimmt und jetzt ist der Weg quasi frei auch die Bildwiederholrate zu verändern. Habe auch ein >Youtube-Video< gefunden, wo ein User derartige Einstellungen vornimmt.

Müsstest ein bissl mit den möglichen Einstellungen spielen, um das von Dir gewünschte zu erreichen...

Es ist allerdings Vorsicht geboten bei derartigen Aktionen, denn der Monitor könnte beschädigt werden!

EDIT: Hmm, ob das Ganze auch bei einem TV funktioniert weiß ich natürlich nicht - habe das komplett überlesen :stick:
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KrHome

Guest
Die vom Monitor/TV kommunizierte native Auflösung ist die Basis für's DSR.

Du müsstest also den Monitor-Treiber so modifizieren, dass er 1080p als nativ ausgibt (dann könntest du aber natürlich in Windows auch kein 4K mehr einstellen). Ich wüsste nicht, wie das ein Laie bewerkstelligen sollte.

Für dein Szenario gibt es nur die Möglichkeit 1080p + OGSSAA zu nutzen, um den gleichen Effekt zu erzielen.
 
0

0ssi

Guest
Guter Thread. Als ich gelesen hatte, daß die 7er Serie FHD 120Hz kann dachte ich über das gleiche Szenario nach. Mein 65C6D kann es leider nicht also geht nur TruMotionSchärfen10 für 120FakeFPS@120Hz.
Leider zu viel Input Lag. Ohne V-Sync heftiges Tearing und mit V-Sync noch mehr Lag. Optik top, Gameplay flop. Darum muss auf Samsung VA mit FHD 144Hz G-Sync gezockt werden. Optimale Basis für 4xDSR.
Wenn es richtig alte Spiele sind also DX9 dann kannst du dich mit dem Nvidia Inspector befassen. Damit lässt sich SGSSAA erzwingen aber jedesmal eine Fummelei bis alle Einstellungen passen. Thread und Liste
 

tidus79

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auch mit 1080p und OGSSAA wäre das Bild unscharf, da der Fernseher nicht in nativer Auflösung ausgibt. Macht für mich daher alles irgendwie keinen Sinn. 120hz bei 4k gibts halt noch nicht, das lässt sich auch nicht ertricksen.
 
0

0ssi

Guest
Er will in erster Linie die 120Hz weil die Bewegtbilddarstellung um Welten besser ist als 60Hz. Also er zockt lieber in Full HD 120Hz auf seinem UHD TV.
Nun müsste er in jedem Spiel schauen was das bestmögliche Anti Aliasing ist für ein ruhiges Bild ist. Bei z.B. 4x MSAA werden nicht alle Kanten geglättet.
Also ist 4x DSR die beste Lösung weil das ganze Bild bearbeitet wird inkl. Texturschärfung und weil eben 120Hz erhalten bleiben. Ein guter Kompromiss.
 
TE
F

FLIR

Komplett-PC-Käufer(in)
Er will in erster Linie die 120Hz weil die Bewegtbilddarstellung um Welten besser ist als 60Hz. Also er zockt lieber in Full HD 120Hz auf seinem UHD TV.
Nun müsste er in jedem Spiel schauen was das bestmögliche Anti Aliasing ist für ein ruhiges Bild ist. Bei z.B. 4x MSAA werden nicht alle Kanten geglättet.
Also ist 4x DSR die beste Lösung weil das ganze Bild bearbeitet wird inkl. Texturschärfung und weil eben 120Hz erhalten bleiben. Ein guter Kompromiss.

Hallo Ossi,

Danke für die erklärenden Worte, das sind exakt meine Überlegungen!

Du hast einen 65C6? Wurde der ursprüngliche hohe Input-Lag nicht durch ein Software-Update auf 21ms heruntergesetzt? Auch der C7 hat 21ms im 60hz Modus (für den 120hz Modus gibt es leider keine Angaben oder Tests zum Input-Lag).

Für schnelle Shooter sind 21ms natürlich viel zu hoch, aber für "gemächlichere", taktische FPS und alle anderen Spiele (RPGs, Strategie usw.) sind 21ms doch akzeptabel. Oder nicht?

p.s. zu 4xDSR: Die Bildqualität ist ja auch wirklich um Welten besser. Es geht gar nicht so sehr um AA; Geometrie- und Texturdetails (falls die Texturauflösung es zulässt) werden viel besser herausgearbeitet und man erhält ein detailreicheres, ruhiges Bild. Also ich bin ein absoluter Fan von Downsampling (manchmal erreicht man sogar eine Qualität die an vorgerenderte 3D-Animationen erinnert).
 
0

0ssi

Guest
Im Game Mode ist es kein Problem aber 60Hz kann ich nicht mehr ertragen also muss ich einen anderen Bildmodus nehmen um TruMotion nutzen zu können.
Der TV macht dann auf höchster Stufe aus den 60FPS mit Zwischenbildberechnung super flüssige 120FPS@120Hz aber mit Input Lag und leichten Artefakten.
Third Person Titel sind damit gerade so spielbar also z.B. Exklusivtitel auf Konsole aber mit PC auf TV habe ich abgeschlossen seitdem ich 144Hz G-Sync kenne.
 

Anilman

Freizeitschrauber(in)
Bei spielen wo du die skalierung wählen kannst wie battlefield 1 ist das ja weniger das problem
aber diese 100 zu 200% skalierung sieht auch anders aus als downsampling

egal was du einstellst kein true motion aktivieren!!!

Gaming monitore die besten auf dem markt kommen bei 60hz zuspielung auf 9ms
lg oled(2017 modelle) 21ms
Sobald du trumotion aktivierst bis du deutlich über 50ms und das sollte jeder otto normal zocker merken.

120hz ist immens besser aber du kannst nur auf 2018 warten die lg oled 8 modelle sollten hfr sprich 240hz und hdmi2.1 haben

dann sind gaming Monitore aus meiner sicht obsolete sofern der inputlag nicht einen strich durch die Rechnung macht.

du kannst ja noch gsync schnell nutzen und wie ich for honor mit ~240fps auf 120hz zocken :)
 
Oben Unten