4K, 120 Hz, HDR und 43 Zoll: Koreaner testen Wasabi Mango UHD430

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu 4K, 120 Hz, HDR und 43 Zoll: Koreaner testen Wasabi Mango UHD430

Eine koreanische Webseite hat sich einen interessanten Monitor angesehen. Es handelt sich um den Wasabi Mango UHD430 in einer 120 Hz-Version. 120 Hz alleine mögen heutzutage nichts Besonderes mehr sein, auf einem 43-Zoll-Monitor mit UHD-Auflösung und HDR-Unterstützung allerdings ...

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: 4K, 120 Hz, HDR und 43 Zoll: Koreaner testen Wasabi Mango UHD430
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
Der preis ist ziemlich gut.
Würde der aber in Europa vertrieben werden, würde er vermutlich über tausend kosten.



Ausland kaufen lohnt sich aber auch nicht, wegen Zoll gebühren und Versand kosten
 

michelthemaster

Software-Overclocker(in)
Hat das Ding jetzt Freesync oder nicht? Ansonsten nicht interessant...

Wird echt mal Zeit, dass endlich 100 Hz 4k Monitore mit Freesync auf den Markt kommen.

Grüße

Micha
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Wasabi Mango? Als ich das gelesen hatte dachte ich da hätte jemand Wasabi mit Mango gemischt :ugly:

Klingt von den Spezifikationen her ganz gut, würde denn man hier kaufen würde er sicherlich weit über 1000€ kosten und nur schon wegen dem Preis des Bildschirmes würde sich kaum einer das Ding kaufen. Dann kommen noch die Kosten für den PC der 4K mit 120Hz und HDR schafft, kein Wunder also das es kaum Käufer gibt, ein PC dafür ist nicht gerade günstig wenn es ums Zocken geht,
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Endlich einmal 4k mit 100 Hz+ und sogar HDR aber leider in(für mich) unattraktiver Größe. Das Selbe mit 11 Zoll weniger oder noch besser 15 wäre ideal aber bei der derzeitigen Mentalität der Hersteller wird es eher GPUs in der unteren Mittelklasse geben, die das befeuern können... -.-
 

-Cryptic-

Software-Overclocker(in)
Nur wo soll man sich so ein Riesen Ding als Monitor hinstellen. Das Teil ist größer als die meisten Fernseher.

Ich hätte gerne HDR auf einem 24" Monitor.

Das mag für dich gelten. Ich nutze schon ewig einen 40" 4K-TFT und werde nie wieder was Kleineres nutzen.
Der hier vorgestellte Monitor wäre eigentlich genau das was ich suche. Wenn er auch noch die Codec's unterstützt um UHD-BluRays wiedergeben zu können dürfte er genau in mein Beuteschema passen! :daumen:
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
OHA..
Richtige Größe :-)

Da mein Monitor sowieso an der Wand hängt .... ich weiß nicht was ihr da alle mit euren Schreibtischen habt^^

****, ich würde es drauf ankommen lassen, finde aber keinen bei ebay :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
Ok, dann auch ein Wunsch von mir, 120HZ, Gsync, Display Port, HDR und 16/9 40 Zoll, 4k curved. Unter 40 Zoll / 4k mag ich nicht mehr gehen.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Nur wo soll man sich so ein Riesen Ding als Monitor hinstellen. Das Teil ist größer als die meisten Fernseher.

Ich hätte gerne HDR auf einem 24" Monitor.

So was in der Art dachte ich auch.
Verstehe nicht warum die nicht ab 24 anfangen und dann mit der Größe raufgehen.
40er ist für >mich< eine total dämliche Größe.
Viel zu groß für ein Monitor und viel zu klein für ein TV.
 
I

IP7en

Guest
OHA..
Richtige Größe :-)

Da mein Monitor sowieso an der Wand hängt .... ich weiß nicht was ihr da alle mit euren Schreibtischen habt^^

****, ich würde es drauf ankommen lassen, finde aber keinen bei ebay :-(

Nun ja, ich weiß auch nicht genau was Du mit Deiner Wand hast?
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
Wenn der Schreibtisch an der Wand steht bringen die paar cm Wandmontage ggü Ständerfuß auch nichts.

40" ist zum Zocken am Schreibtisch einfach zu viel.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn der Schreibtisch an der Wand steht bringen die paar cm Wandmontage ggü Ständerfuß auch nichts.

Das versteh ich jetzt nicht, denn in der Tiefe sind doch die Monitore alle nun noch ein oder zwei Zentimeter. Dachte immer das es bei den Schreibtischen um irgendwas anderes geht. Schließlich sind die meisten Schreibtische nicht festgenagelt, und man kann sie von der Wand abrücken.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Da wo der Monitor nicht hinpasst, kann man eigentlich auch nicht sitzen^^
Ist jedenfalls bei mir so, ich sitze neben der Dachschräge, will mir ja nicht ständig den Kopf anhauen.


_y8o9162zvs0m.jpg

So rein ergonomisch Betrachtet sollte die Oberkante vom Monitor ja auf Augenhöhe sein (in etwa). D.h. wenn Dein 24" gerade so unter die Dachschräge passt, haust Du Dir den Kopf an. Es sei denn Du sitzt zur Dachschräge hin, was ja unglaublich viel "unnützen" Platz bedeuten würde, egal ob der Monitor nun 24" oder größer ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
Warum schaffens die nicht mal in D ein glossy Panel zu bringen mit den eigenschafften?

Ok etwas kleiner könnte es schon sein aber sonst.
 
Oben Unten