• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

3xMonitor 2560x1440 + Gpu/Gpus

Dllqt

Komplett-PC-Käufer(in)
ich will mir 3 monitore anschaffen hab da an sowas wie ---
Qnix QX2710 LED Evolution ll SE Matte 27" Samsung PLS 2560x1440 WQHD PC Monitor | eBay
--- gedacht meine frage ist hat schon jemand erfahrung mit solchen configs gibts vllt. nen besseren monitor von der preis leistung her ?

und vorallem welche gpu bzw gpus brauchen ich dafür ?

meine aktuelle pc config

8gb ram corsair veagence
4670k i5
sabbertooth mainboard asus
seidon 240m cpu water cooling
be quiet 580 straightpower (neu)
3tb seagate barracuda + 240gb samsung pro ssd
gpu (bisher ein billig ding glaub ne hd6670 od so ist das :D ,weil ich schon beim kauf wusste das ich bald das projekt mit den 3 monis und der dazupassenden gpu realisiere)


danke für eure tipps und meinungen im voraus :)
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Spiele-PC der höchsten Liga für ca. 3.000 Euro
add

ich will damit hauptsächlich arbeiten und so am tag 1-2 std mmos spieln wie wow/tera etc
shooter sind nicht so meins aber vllt. mal antesten :D mit 3 monis bestimmt ein spaß :D
 
Da wirst du selbst mit triple SLI performance probleme haben.

Ist dir klar das du dafür so ca. 300€ für grakas brauchst um das vernünftig zum laufen zu bringen beim gaming.

Fürs arbeiten reicht jede x beliebige AMD karte
 
Ich konnte mit einer GTX 680 nichtmal ein monitor in der Auflösung antreiben wenn ich die Spiele auf Ultra stellte.
 
naja ich hab schon damit gerechnet das ich 300 € + für die gpu ausgib auch wenns 400 od 500 werden solls kein problem sein die monitore kann ich fürs nächste system weiterverwenden :)
 
Also 2x R9 290(X) oder 2x 780ti sollten es schon sein um 3x 2k Auflösung befeuern zu können mit 500€ wird es schon eng würde da eher zu den R9 290 greifen da 1GB Mehr VRam der bei der Auflösung dringend Notwendig ist
 
Xaerox :klatsch: was für ein Quatsch erzählst du?

Für 3 Monitore wird es schwer mit 1 GraKa ;). Aber falls du nur 1 kaufen kannst dann die R290 Vapor-X
 
Zuletzt bearbeitet:
Was für ein Mist ihr hier schreibt :nenene :
Für die WQHD Monitore wirst du mindesten zwei R9 290x oder 780ti brauchen um in hohen Details annähernd spielbare FPS zu bekommen.
Zumindest in shootern wird es eng, in mmos ist es vllt nicht ganz so schlimm.

Ich empfehle dir zwei R9 290x wegen des Preises und 4gb RAM, die wichtig sind für solch hohen Auflösungen.
Dazu kommt.das amd eyefinity unterstützt und es sehr leicht ist dadurch, ein triple Monitor einzurichten.

Ich hatte auch mal ein triple Setup und mir gefiel es zb gar nicht.
Also würde ich mir das vllt erstmal anschauen.
 
Morgen.Klar reicht eine R290 bei 1 Monitor.
Ich besitze den iiyama prolite xb2779qs-b1 und eine gtx 780 plus i5 4670k.
Das reicht völlig aus für 1440p.
Bf4 z.b. spielt sich in 2 fach glättung noch sehr gut in 4 fach gehts auch aber wird schon knapp.
Schaue dir mal mein Monitor an ich bereue den Kauf nicht.
Er sieht edel aus hat ein super bild und es lässt sich toll drauf arbeiten und spielen.
Deiner ist zum Spielen bedingt geeignet laut Pcgh test.
Also ich wäre von dem garnicht überzeugt.
Für 2 bis 3 Monitore brauchst du schon 2 gtx 780 (Ti) oder zwei r9 290 ( X)
sonst kannste auf low zocken.wenn überhaupt .
Habe schon von unterschiedlichen farbtönen beim qnix gehört.
Also wenn du 3 Stück haben willst würde ich eher zu was greifen was es hier gibt um es schnell austauschen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine einzelne Grafikkarte wird für 7680x1440 ganz sicher nicht ausreichen. Da wird man mindestens 2 GPUs brauchen um halbwegs brauchbare FPS zu bekommen. Tripple 1400p ist mehr Arbeit als z.B. 4k für die GPU. Bei den Monitoren sind die aus Korea ganz in Ordnung. Muss man mal gucken wie die von den Farben zusammenpassen und in wie fern man die aneinander anpassen kann. Es hat schon seine Gründe warum die weniger kosten als vergleichbare auf dem EU Markt. Von den Kosten her sollte man sich drüber im klaren sein wo man endet. Monitore kosten rund 300€ das Stück (kommen ja noch 19% Mehrwertsteuer drauf und je nachdem wie der vom Zoll klassifiziert wird zusätzliche Steuern) und die GPUs auch ca. 500€ das Stück. Damit ist man schon bei 2200€ und wird damit in manchen Spielen trotzdem die Details runter schrauben müssen weil es einfach sehr extrem ist. Hinzu kommen dann unter Umständen Mikroruckler und generell Probleme mit Widescreen Gaming.
 
Also eine GTX 780 Ti oder R9 290X reicht für 1440p gerade so, wenn du wirklich flüssig (also im Bereich von 45 bis 60 frames) spielen willst. Das kann ich dir auch aus eigener Erfahrung sagen... selbst diese Karten schaffen nicht jedes Spiel einwandfrei in der Auflösung (natürlich maximale Details und 4xMSAA oder SMAA einbezogen - anders macht es ja auch nicht viel Sinn).

Das heißt, wenn du die dreifache Auflösung haben willst, brauchst du meiner Meinung auch drei Grafikkarten. Wie gesagt... wenn du wirklich anständige FPS haben willst. Es kommt natürlich auch auf die Spiele drauf an... für Diablo 3 oder Starcraft 2, Assetto Corsa oder so, wirst du wohl auch locker mit zwei Karten auskommen. Aber als absolutes Minimum müssen zwei übertaktete 780Ti oder R9 290X in deinen Rechner. Informiere dich am besten welche der Karten für deine Spiele am geeignetsten sind, da manche auf AMD besser laufen als auf Nvidia und umgekehrt.
 
Bitte mal ein wenig realistisch bleiben.Ich betreibe ein Triple Setup (5760x1080) mit 2 GTX780 und stoße dabei manchmal auf Grenzen.Wenn ich noch 3D dazuschalte wirds richtig spaßig.
Mit einer Karte wirst du eine 7000er Auflösung in Spielen-vorrausgesetzt das Spiel unterstützt diese-niemals spielbare FPS bekommen.
Hier mal eine Link zu den Spielen die eine Widescreenauflösung unterstützen:
Eyefinity & Surround Games List | WSGF
 
Ich unterstreich hier mal die Meinungen, dass ohne mehrere GPUs das ganze nix wird.

Bei 3xWQHD-Display sollte man schon mit minimal 2x290x oder 2x780Ti rechnen. Will man dann solche Hardwarefresser wie Metro flüssig spielen geht's eher in Richtung 4xTitan Black.

Damit ist, und das haben die meisten hier vergessen, aber noch nicht Schluss. Die beste CPU bringt nix wenn der Unterbau nicht passt. Sprich einfach vier GPUs rein hauen bringt kaum was bei der aktuellen CPU. Das heißt also neues Board (4x8 Minimum, besser 4x16 Lanes (z.B. das AsRock Extreme 11) plus dicken Prozessor. Vom Netzteil kannste dich auch verabschieden, da brauchste dann je nach Setup was um die 800Watt aufwärst (bei Quadsli eher was in Richtung 1500Watt).

Du siehst also, zum spielen ist das ohne große finanzielle Mittel nicht realistisch.

Anders sieht es bei Arbeitsrechnern aus, die rein in Richtung Office etc konfiguriert sind.
 
Ich unterstreich hier mal die Meinungen, dass ohne mehrere GPUs das ganze nix wird.

Bei 3xWQHD-Display sollte man schon mit minimal 2x290x oder 2x780Ti rechnen. Will man dann solche Hardwarefresser wie Metro flüssig spielen geht's eher in Richtung 4xTitan Black.

Damit ist, und das haben die meisten hier vergessen, aber noch nicht Schluss. Die beste CPU bringt nix wenn der Unterbau nicht passt. Sprich einfach vier GPUs rein hauen bringt kaum was bei der aktuellen CPU. Das heißt also neues Board (4x8 Minimum, besser 4x16 Lanes (z.B. das AsRock Extreme 11) plus dicken Prozessor. Vom Netzteil kannste dich auch verabschieden, da brauchste dann je nach Setup was um die 800Watt aufwärst (bei Quadsli eher was in Richtung 1500Watt).

Du siehst also, zum spielen ist das ohne große finanzielle Mittel nicht realistisch.

Anders sieht es bei Arbeitsrechnern aus, die rein in Richtung Office etc konfiguriert sind.

Quad-SLI/CF ist zum spielen Bullshit... Das wird Mikroruckeln wie Hölle. Maximal 2xR9 290 bzw. GTX 780 (ti)
 
Zum arbeiten sollte das Tripple-Setup kein Problem darstellen. Zum Spielen, kann man ja notfalls auch nur den mittleren Monitor verwenden. Dafür würde dann auch eine R9-290 reichen.
 
Zurück