• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

3770K + GTX 1080 = Muss die CPU OC'ed werden, damit kein Flaschenhals entsteht?

C

Colonel Faulkner

Guest
Ich bin ja nach wie vor mit meinem 3770K unterwegs, der mir gute und treue Dienste leistet - vielleicht rüste ich bei Gelegenheit auf, aber akuell habe ich da kein wirkliches Verlangen nach - daher bitte ich mal um die Schwarmintelligenz des Forums in einer mich gerade beschäftigenden Frage: Kann ich die CPU weiter auf Stock laufen lassen, oder ist es ratsam sie zu übertakten, damit meine GTX 1080 nicht ausgebremst wird? Auflösung ist WQHD, also 2560x1440.

Schon mal vorab vielen Dank für jede hilfreiche Antwort!
 
Zuletzt bearbeitet:

Elistaer

Software-Overclocker(in)
Das kommt auf deine Auflösung drauf an wobei in FHD die GPU nur Overkill ist für WQHD ist sie sehr gut in UHD wäre sie nicht immer auf ultra möglich mit Max fps

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Amon

Volt-Modder(in)
Muss nicht unbedingt, aber wieso nicht die Möglichkeit nutzen wenn du sie schon hast. 😉 4 bis 4.2GHz sind da locker drin.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Ein bissi mehr Takt kann nie schaden, zumal je nach Chip samt nem guten CPU-Freezer bis zu 4,5Ghz drin sein sollten:

[HowTo] Ivy Bridge & Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

Damit wärst du vom Prozzi her wieder gut dabei und dank 8 Threads sollten auch zukünftige Games noch ganz gut laufen:daumen:

Zumal, wenn du selbst "noch nicht das Gefühl" hast aufrüsten zu müssen, belass es dabei. Wenn deine Spiele irgendwann anfangen zu ruckeln und du hast bereits eine starke GPU verbaut, kannst du dich eventüll nach einem neuen Unterbau umsehn. Vorher ist das zu oft dieses "haben wollen, statt haben müssen":D

Glaub mir, ich sprech da aus eigener Erfahrung;)

Gruß
 
TE
C

Colonel Faulkner

Guest
Oh, ganz vergessen die Auflösung anzugeben: WQHD, also 2560x1440, werde es auch direkt im Eingangsposting nachtragen.
Ok, also wenn ich es angehen sollte, aber nicht zwingend, werde ich den Bereich um 4-4.2GHz anpeilen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Spielst Du CSGO oder Arma hast Du auch in 4K einen Flaschenhals. Egal welchen Namen und Takt Deine CPU hat.
Fehlt da nicht noch eine oder zwei Komponenten bei Deiner Gleichung?

Und ist es nicht viel einfacher auf die Auslastung der Graka zu schauen, als das Forum raten zu lassen?
Und ist es bei genug FPS nicht völlig egal wo der Flaschenhals liegt. Denn ein Flaschenhals besteht immer, und auch wenn es niemand wahrhaben will, das Problem sitzt 30 cm vor dem Monitor und hat den Flaschenhals in der Hand. Die Games haben nämlich alle Regler, mit denen man den Flaschenhals von der CPU zur GPU und zurück schieben kann. Noch nie aufgefallen und drüber nachgedacht?
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Ich denke auch solange die gpu rund 100% ausgelastet ist brauchst du nicht unbedingt aktiv zu werden. Aber wenn es dich interessiert kannste es ja mal testweise so einstellen.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Du kannst erstmal stumpf den Multi auf x40 für alle Last-Szenarien einstellen und das langt dann erst mal.
Bisher geht die CPU nur auf 3,6 (glaube ich) GHz bei Last auf allen Kernen hoch. Und 3,9 macht sie ohne VCore-Erhöhung regulär ja auch.

Danach kannst du schauen, ob du mit verträglichen Spannungen noch auf 4,2 - 4,3 GHz kommst (da brechen die meisten aus der Zeit ein und verlangen nach deutlich mehr Spannung).

So wirklich lohnt sich OC dann schon nicht mehr, weil du fast nur noch mehr Leertakte mit Wartezeiten aus dem RAM erzeugst.
Wenn du noch nicht hast, könntest du auf 16GB etwas schnelleren (sprich 1866-2133er) DDR3-RAM aufrüsten.
Ob du dir das bei den derzeit hohen Preisen leisten willst, musst du natürlich selbst wissen.

Ab DDR3-1333 mit Dual-Ranked bestückten Modulen nimmt auch hier der Nutzen ab.

Alles in allem kannst du mit wenig Aufwand noch gut und gerne 10-15% herausholen.
Die letzten 10-15% (je nach Spiel) kannst du aber erst mit einer neuen Plattform erreichen.
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Ob deine 1080 ausgebremst wird hängt von deinen Einstellungen und den Spielen ab. Es kann vorkommen, dass entweder die cpu oder du gpu am limit läuft. Dazu sei gesagt, dass ein cpu nicht bei 100% Auslastung sein muss, dass diese schon limitiert. Ganz Allgemein erkennt man ein cpu Limit, wenn die gpu Auslstung unter 95% liegt.
Du kannst mit dem msi afterburner ein ingame overlay konfigurieren und dir so ingame die gpu auslastung live anzeigen lassen. Ist die gpu zu 95-100% ausgelastet wird die 1080 nicht vom 3770K gebremst. Ist die gpu jedoch "nur" zu zn 80% ausgelastet, dann bremst die cpu. Hättest du so 50fps würde mehr cpu Takt hier mehr fps bringen. Ich glaube man kann mit dem msi afterburner auf eine log file erstellen lassen (ich nutze dafür hwinfo).
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Kann ich die CPU weiter auf Stock laufen lassen, oder ist es ratsam sie zu übertakten...
Kannst Du, denn auch @Stock/Standardtakt wird der Prozi noch gute, spielbare Frames generieren können....

Ansonsten, volle Zustimmung & ein K-Modell hat da diesbezüglich auch noch gut Puffer. Es wäre daher wirklich eine Schande oder auch Sünde, wenn der Prozi jungfreulich oder unberührt bleibt....:D
Auch mit Köpfle, also ohne ein Köpfen sind da ein Plus von ~30% schon "garantiert", je nach Güte & "OC-Skills" und das Board ist auch noch ein kleines Zünglein an der Waage.
Mein Prozi ist nun bspw. seit fast 5 volle Jahre dauerhaft übertaktet. Die ersten 4 Jahre mit 4,3GHz @1,140 VCore @Last & nun seit einem Jahr @4,5GHz mit 1,201 VCore @Last & natürlich auf allen 8 Threads.

Der Prozi fühlt sich heute noch pudelwohl & ich ebenfalls^^, denn je nach Soft & Settings haut solch ein K-Modell noch ordentliche Frames auf den Schirm & der Prozi und solch eine Graka ist in Summe mMn noch ein sehr gutes Gespann....:-)
 

Steevo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kannst Du, denn auch @Stock/Standardtakt wird der Prozi noch gute, spielbare Frames generieren können....

Ansonsten, volle Zustimmung & ein K-Modell hat da diesbezüglich auch noch gut Puffer. Es wäre daher wirklich eine Schande oder auch Sünde, wenn der Prozi jungfreulich oder unberührt bleibt....:D
Auch mit Köpfle, also ohne ein Köpfen sind da ein Plus von ~30% schon "garantiert", je nach Güte & "OC-Skills" und das Board ist auch noch ein kleines Zünglein an der Waage.
Mein Prozi ist nun bspw. seit fast 5 volle Jahre dauerhaft übertaktet. Die ersten 4 Jahre mit 4,3GHz @1,140 VCore @Last & nun seit einem Jahr @4,5GHz mit 1,201 VCore @Last & natürlich auf allen 8 Threads.

Der Prozi fühlt sich heute noch pudelwohl & ich ebenfalls^^, denn je nach Soft & Settings haut solch ein K-Modell noch ordentliche Frames auf den Schirm & der Prozi und solch eine Graka ist in Summe mMn noch ein sehr gutes Gespann....:-)
Darf ich mich da mal eine Sekunde mit einklinken (da du das gleiche Board hast):

Hast du den Multi "einfach" nach oben gesetzt (x45) und die Vcore über Offset geregelt? Ja, ich kenne den OC Guide, mich würde aber eine kurze/grobe Zusammenfassung deiner Bios Einstellungen interessieren!
Wäre sehr hilfreich.
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Ja, ich übertakte über Offset (+) & den Turbo-Clock & der Arbeitsspeicher wurde ebenfalls entsprechend angepasst...:-)


edit:


CPU-Z.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

Steevo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke dir!
So hatte ich´s auch vor....war bisher nur einfach noch nicht notwendig.
Schau ich mir am WE mal an.
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Falls Du weitere Fragen hast, dann kannst Dich ja melden. Oder besser gesagt, melde Dich nach dem OC & poste dein Ergebnis und vielleicht kann man dem TE damit dann auch noch ein wenig unter die Arme greifen....:-)
 

Chukku

Software-Overclocker(in)
Da hast du aber auch ein sehr gutes OC Exemplar erwischt.

Ich brauche für 4.5GHz schon 1.31V / für 4.6GHz 1.34V / für 4.7 GHz 1.388V.

Aber soweit muss man ja nicht gehen.
Irgendwas zwischen 4.2 und 4.4GHz gehen garantiert auch mit angenehm niedrigen Spannungen. Und gegenüber Stock ist das dann auch schon eine ordentliche Verbesserung.
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Mein absolutes Highlight (man achte auf den CPU-Takt^^), auch wenn das von den Zahlen her beeindruckend aussieht, aber der Zugewinn ist mMn nicht der Rede wert & die VCore konnte ich nur bei Superposition so extrem drücken. :D
Real, also in Games oder Anwendungen benötige ich bei Full(l)oad ~1,201 VCore, damit mein System stabil bleibt & ja, ich kann mich wirklich nicht beschweren.

Ich denke auch mal, mit moderatem OC sind bei dem K-Modell sicherlich ~4,0 - 4,4GHz machbar & das ohne das der Verbrauch oder sonnstige Begleiterscheinungen durch die Decke schießen....:-)
 

Anhänge

alfalfa

Software-Overclocker(in)
Also mein i5 3570K (geköpft @ 4,6 GHz) kämpft in manchen Spielen schon ordentlich damit, die übertaktete GTX 1080 zu füttern.
Mit der GTX 970 lag die CPU-Auslastung in Spielen wie AC Syndicate vorher wesentlich geringer. Jetzt - mit höheren Details und Downsampling ist die CPU-Auslastung gerne mal bei 95 %.
Da wünsche ich mir einen i7 mit SMT... lohnt aber finanziell gesehen nicht, jetzt einen gebrauchten i7 zu kaufen. Also sei froh, dass du schon einen hast. :-)

Ich bin auch der Meinung, dass man seine K-CPU so gut wie möglich ausnutzen sollte.
 
Oben Unten