• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

3700X zu warm / laut

t670i

Freizeitschrauber(in)
Leute gebt mal bitte eure Meinung ab.
Bin gerade etwas verzweifelt.

Folgende Situation:

Ich habe auf meinem Corsshair 6 Hero einen 3700X installiert. Läuft auch soweit.
Zuerst habe ich einen Coolermatser MA610P installiert.
Allerdings war ich absolut irritiert von den Temperaturen.

Im Desktop liegt diese zwichen 50 und 60 Grad. Finde ich sehr hoch.
Im Game wurde der Kühler dann auch viel zu laut, um diesen unter 75 Grad zu halten.

Daher habe ich testweise mal den Boxed Kühler installiert, um zu schauen, ob etwas mit der Monatge des CoolerMaster nicht stimmt.
Die Drehzahl schwangt zwichen 1600 und 2000 U/min im Desktop. Also deutlich wahrnehmbar.

Unter last Bsp Battlefield V MP liegt die Temperatur dann bei etwa 75 Grad. Und der Wraith Prism brüllt sogar meine Radeon VII weg. Gut die VII ist undervolted aber dennoch kein Leisetreter.
Aber ich meine das ist eine 65W CPU. Das kann doch nicht sein das man die nicht leise bekommt ?!

Mein 1700 ist mit seinem Boxed Kühler wesentlich leiser gewesen. Da stimmt doch irgendwas nicht.

PS:
Mein Gehäuse hat vier Pure wings 140er. Zwei in der Front und zwei im Dekel. Zudem noch ein 120er im Heck.
Die in der Front ziehen an und die im Deckel bzw Heck drücken raus.


Was meint ihr zu der Sache ?
 
G

gekipptesBit

Guest
Wenn ausreíchend und richtig dir Wärmeleitpaste aufgetragen wurde kann es durchaus sein das die verschiedenen Kühlermodelle auf dem neuen Prozessor nicht plan genug aufliegen.
Dieses Problem hatte schon Intelcpus. Mal testen wie die Kühlfläche ohne Befestigung aufliegt, dazu einfach Senf oder Nutella nehmen, erst dann Wärmeleitpaste auftragen. Oder mal das Mainboard ausbauen und nur den Kühler auf den Prozessor normal plan befestigen und von allen Seiten drunterschauen mit Taschenlampe zum kontrollieren.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Habe vorhin ebenfalls mit dem 3700X ca 1,5 Stunden BFV MP gespielt (Dark Rock 4). Dabei wurde die CPU zwischen 60-70 Grad warm bei unter 1000 Umdrehungen. Am besten mal die WLP neu auftragen und schauen ob der Kühler auch bündig auf der CPU sitzt.
Im Leerlauf ist die CPu ~40 Grad warm (+- 5Grad, schwankt immer mal).
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Aber ich meine das ist eine 65W CPU. Das kann doch nicht sein das man die nicht leise bekommt ?!
Du bekommst die Watt mit HWInfo oder HWMonitor auch angezeigt und schau mal was für Watt tatsächlich anliegen. Denn durch das automatische Übertakten und je nach Spannung was anliegt werden mit großer Wahrscheinlichkeit deine 65 Watt überschritten werden. Denn diese Angaben beziehen sich normalerweise nur mit Stock ohne OC und das ganz egal ob automatisch hoch getaktet wird oder manuell. Dabei aber auch den Prozessor auslasten, denn die Auslastung spielt hier auch eine Rolle.

Im allgemeinem kannst dir nur ein großen Kühler kaufen wenn du mit der Drehzahl nicht zufrieden bist und dann solltest du dir auch ein Doppelturm Kühler dazu kaufen, damit mehr Kühlfläche besteht und die Lüfter langsamer drehen können. Am ende ist es immer ein Kompromiss zwischen Drehzahl und Temperatur, da dem Prozessor egal sein wird ob er nun 65°C oder 75°C erreicht.

Bezüglich der Temperatur in Idle schau mal hier rein, da hatte ich bereits was dazu geschrieben.
Neuer Ryzen 3700X Takt Probleme
 
TE
T

t670i

Freizeitschrauber(in)

Habe den MA610P nochmal draufgepackt. Ja da stimmt etwas nicht.
IMG_20190712_172314.jpgIMG_20190712_172318.jpg

Der Kühler hatte, wie man sieht an einer Stelle keinen richtigen Kontakt. Auch nach einer zweiten Montage hatte ich das gleiche Problem. Es wurde aber alles korrekt montiert.
Beim Wraith Prisim sah alles okay aus...

Du bekommst die Watt mit HWInfo oder HWMonitor auch angezeigt und schau mal was für Watt tatsächlich anliegen. Denn durch das automatische Übertakten und je nach Spannung was anliegt werden mit großer Wahrscheinlichkeit deine 65 Watt überschritten werden. Denn diese Angaben beziehen sich normalerweise nur mit Stock ohne OC und das ganz egal ob automatisch hoch getaktet wird oder manuell. Dabei aber auch den Prozessor auslasten, denn die Auslastung spielt hier auch eine Rolle.

Im allgemeinem kannst dir nur ein großen Kühler kaufen wenn du mit der Drehzahl nicht zufrieden bist und dann solltest du dir auch ein Doppelturm Kühler dazu kaufen, damit mehr Kühlfläche besteht und die Lüfter langsamer drehen können. Am ende ist es immer ein Kompromiss zwischen Drehzahl und Temperatur, da dem Prozessor egal sein wird ob er nun 65°C oder 75°C erreicht.

Bezüglich der Temperatur in Idle schau mal hier rein, da hatte ich bereits was dazu geschrieben.
Neuer Ryzen 3700X Takt Probleme

Stimmt das mit den Temps scheint normal zu sein.
Ich habe die CPU nun auf eine Custum Wakü umgebaut. Damit schaffe ich es die Temps / Lautstärke im Zaum zu halten.
Hatte eigenltich gehofft, das auch unter Luft zu schaffen :D
Die beiden Screenshots sind gerade während eines Cinebench R20 laufs entstanden.
Unbenannt.JPGUnbenannt2.JPG

Edit :
Der Hitzkopf bzw die hohe Spannung hängen, wie IICARUS in dem verlinkten Thread sagt, mit den Energieoptionen unter Windows zusammen.
Ich habe mal Ryzen Power Saver gewählt und siehe da 28 Grad im Desktop und 0,93V :
Unbenannt3.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei dir sind sogar noch mehr Optionen mit dabei.
Schau dir aber die Auslastung der Kerne/Prozessor mittels OSD vom MSI Afterburner während eines Spiels an.

Denn wenn ich bei mir auf Energiesparmodus gehe wo der Prozessor in Idle bis auf 800 MHz runter taktet dann takten die Kerne auch mal im Spiel runter. Das habe ich aber nicht wenn Ausgewogen ausgewählt habe und da ist es mir egal wenn der Prozessor meist nur bis zum Grundtakt runter geht, da ja keine große Last anliegt und es nicht so ausschlaggebend ist. Wobei es im Grunde auch egal wäre, da die Grafikkarte in meinem Fall trotzdem die volle Auslastung beibehalten hat.

Das mit der WLP kannst nur mal schauen ob es mit der Wakü auch so ist, denn wenn ja dann könnte es sein das der iHS nicht ganz plan ist. Aber so passt ja aber auch alles nun bei dir.
 
Oben Unten