• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

2GB Dual vs 4GB Quad(Single)

Astrong

Freizeitschrauber(in)
Servus,

habe mir heute für meine Lan-Spiele-Kiste folgende geordert:

2x1gb DDR2 1066

das Board dazu hat zwar 4 Slots allerdings nur Dual-Channel.

Jetzt ist meine Frage: Das Board schaltet doch dann jeweils 2 zusammen und erkennt das dann als 2x Dual Channel?

-Lohnt es sich also nochmal 2x1gb zu besorgen und dann alle 4 Slots zu bestücken?
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Also im Augenblick sind 4 gb sehr hilfreich und auf jedenfall zu empfehlen wenn du ein x 64 sys Nutzt.
Wenn ddr2 nicht so verdammt teuer wäre würde ich sogar auf 2 x 2 gb setzen so das du mit 6 gb im dualchanal unterwegs bist.
Und es wäre gut dein board zu kennen aber die meisten haben 4 Sockel mit 2 als dualchanal.

Edit
Ich weiß ja nicht ob du übertakten möchtest vor allem wie hoch von daher würde ich sagen das ddr2 800 ausreichenden ist.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Solange "nur" Dual-Channel unterstützt wird hast du bei mehr als zwei Riegeln eher Nachteile(ist anspruchsvoller für den Specihercontroller-> weniger Takt möglich).
Sockel 2011 hat Quadchannel und S1366 Triplechannel, da hast du erst bei vier/drei Riegeln volle Leistung. Bei allen anderen Systemen gibt es nur DC, also wird es nach zwei Riegeln auch nicht mehr schneller.

Von selbst erkannt wird das aber nicht. Du musst die Riegel schon in die richtigen Slots(normalerweise die Gleichfarbigen) stecken.
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Um deine frage Vllt noch besser zu beantworten
Mit 2x2 Riegeln laufen immer 2 im gleichen slot im dc.
Es ist richtig das einige boards ziemliche Speicher zicken sind vorallem beim oc manche boards schaffen ddr2 1200 zb nur im singel chanal.
Aber wenn du nicht wirklich an oc denkst sind 4 gb bei 64 Bit Pflicht.
Welches board und welches bs Nutzt du ?
 
D

Dr Bakterius

Guest
Bei der richtigen Belegung hast du den Dualchannel. Du könntest auch ein 2 GB Modul dazu stecken, dann hättest du einen sogenannten Flex Mode ( je nach Board ) was von der Leistung zwischen Dual und Single liegt. Ich habe hier ein S: 775 mit 3 Modulen laufen und merke quasi keinen Unterschied auch beim OC nicht. Um was für ein Board handelt es sich? Wenn man nicht großartig übertaktet ( auspressen :D ) sollte es eher wenig Probleme geben, ein Bios Update im Vorfeld könnte nicht schaden.
 
TE
Astrong

Astrong

Freizeitschrauber(in)
Bevor ihr noch weiter philosohpiert^^:

es ist ein einfach gestricktes Asus P5B-E
ASUSTeK Computer Inc. - Motherboards- ASUS P5B-E

Ich mach kein OC, wenn dann ganz minimal.
Ich habe bereits 2x1GB erworben somit gibts keine andere Wahl.

Ich möchte einfach nur wissen ob es besser ist:
2x1gb oder 4x1gb? Wobei bei 64bit ja 4gb Pflicht sind.#
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ideal wäre natürlich immer so wenig Module wie möglich, aber Vollbestückung sollte genauso laufen ( Bei Asus empfehle ich gerne das aktuellste Bios ). Im Normalbereicht sollten keine Unterschiede feststellbar sein
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Astrong schrieb:
Bevor ihr noch weiter philosohpiert^^:

es ist ein einfach gestricktes Asus P5B-E
ASUSTeK Computer Inc. - Motherboards- ASUS P5B-E

Ich mach kein OC, wenn dann ganz minimal.
Ich habe bereits 2x1GB erworben somit gibts keine andere Wahl.

Ich möchte einfach nur wissen ob es besser ist:
2x1gb oder 4x1gb? Wobei bei 64bit ja 4gb Pflicht sind.#
Also wie schon gesagt 4 gb sind Pflicht und du tust dir einen gefallen mit weiteren 2gb.
Kannst du bedenkenlos kaufen wenn du günstig an 2x2 kommst nim die, bf3 zb wird es dir danken.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Wenn das Board mitspielt ist die CPU ja Ausbaufähig. Ich habe hier die CPU auf einem P 43 Board mit 3 unterschiedlichen Modulen auf ca 4,1 GHz laufen :D
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Ich möchte einfach nur wissen ob es besser ist:
2x1gb oder 4x1gb?

4x1gb ist genauso gut, wie 2x2gb. Ob 4 GB gesamt für deine Anwendungen besser sind, als 2 GB gesamt, musst du wissen.
Ich persönlich würde sagen: Bei E5200/4870 definitiv. (Mein E5300 hatte bis vor einem Monat auch 2x2. Jetzt hat er 2x2 + 2x4, aber das ist eher Vorsorge :ugly:)
Tip an der Stelle: Die kleinen Pentiums lassen sich sehr bequem OCen, weil sie einen hohen Multiplikator haben. Mit 300x10 macht das System sicherlich mehr Spaß, als mit 200x12 und nenneswert mehr Spannung braucht man nicht unbedingt. (meiner: 1,35 statt 1,25 V für 300x11 statt 200x13)

Wobei bei 64bit ja 4gb Pflicht sind.#

Imho nicht. Nachdem ich meinem Board und meiner 9800GTX+ ein neues BIOS spendiert hatte, waren 3,5 GB verfügbar. (Ohne die Grafikkarte sinds sogar 3,78.) 500 MB zu verschenken ist zwar unschön, war/wäre mir aber nichtmal den Aufwand einer Neuinstallation wert.
 
Oben Unten