• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

27" 1440p 144 Hz VA und FreeSync- die eierlegende Wollmilchsau

Hamulus

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Shotta,

es gibt einen Shadow Bast -> anderer Name aber soll wohl den gleichen Effekt haben. Findest du im Tastenmenü rechts am Bildschirmrand.
Nutzt du eigentlich HDR ?

Liebe Grüße,
Jasmin :)
 
TE
S

shotta

PC-Selbstbauer(in)
Hey,
okay danke werde ich dann beim neuen nochmal ausprobieren. Ne HDR nutze ich nicht, da das HDR fast nicht zu gebrauchen ist. Die erfüllen nur den Standard, was nicht wirklich schwer ist, um das eben als Feature drauf schreiben zu können.

@JoMo
Der Asus hat ja bei 60 Hz eine viel schlechtere Reaktionszeit als der LG.
Kann es daran liegen, dass ich die Performance bei Gsync beim Asus um die 60 Hz soviel schlechter empfinde?

Ich sehe da ja spürbare Ruckler, keine Schlieren oder so. Das hat doch damit dann eigentlich nichts zu tun oder? Ist ja nicht so, dass der Monitor bei 60 Hz irgendwie einen anderen Modus einstellt
 
TE
S

shotta

PC-Selbstbauer(in)
Hallo :)

ja stimmt. ELMB macht es wirklich ziemlich dunkel. Kenne mich mit 165 Hz nicht so gut aus. Hatte mir mehr erhofft aber wahrscheinlich macht es wirklich keinen Unterschied :)

Kurze Frage noch: Bei meinem Asus vg27aq am rechten Bildschirmrand kann ich in den Einstellungen den "Cursor rechts" immer nur nach unten scrollen. Geht bei dir auch noch oben ?

Liebe Grüße,

Jasmin :)
verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Wie meinst du nach oben scrollen? Wenn du im OSD bist und mit dem 4 Wege Joystick navigierst? Hier kannst du dann nicht nach oben sondern nur links rechts unten?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Du kannst beim Asus auch den overdrive einfach höher stellen, nur hast du dann noch mehr inverse ghosting.
Der LG ist schon ziemlich schnell, nur ist er was glow, blb und Kontrast angeht leider etwas schlechter als die Panel von AUO und Innolux.
Vom reinen Standbild ausgehend sind AUO und Innolux etwa gleich gut, beim Bewegtbild wäre die Reihenfolge dann eher LG, AUO und zuletzt Innolux.
 
TE
S

shotta

PC-Selbstbauer(in)
der zweite Asus hat wieder Pixelfehler.

@Humulus wie viele hat deiner? (EIZO Monitor Test)
 

DynamischerDiskord

Schraubenverwechsler(in)
Mieser Overdrive, würde ich nur kaufen, wenn du unbedingt ELMB Sync nutzen willst.

Bevor ich einen neuen Thread aufmache, würde ich mich hier gerne einklinken, da ich auch auf der Suche nach einem neuen Monitor bin. Da ich mich auch für den Monitor interessiere und ihn auch schon zu Hause hatte (aber wegen BLB zurückgeschickt), würde ich gerne wissen, was genau am Overdrive so schlecht ist?
Ansonsten scheinst du ja sehr gut in der Materie zu stecken, daher würde ich dich gerne nach deiner Empfehlung für einen Monitor um die 500 Euro fragen. Im Grunde suche ich einen Monitor hauptsächlich zum zocken. Aber ich zocke kaum Multiplayer und lege mehr Wert auf eine gute Bildqualität. Ansonsten suche ich halt wie hier auch WQHD, 144 Hz, 27 Zoll (eventuell 32).
Wenn ich es recht rausgelesen habe, dann favorisierst du den LG, den ich gerade zu Hause teste. Den empfohlenen Acer würde ich mir auch mal anschauen, da er auch recht günstig ist. Gibt es weitere empfehlenswerte?
 
TE
S

shotta

PC-Selbstbauer(in)
Von Acer nehme ich mittlerweile Abstand aufgrund mangelhafter Schärferegulierung und recht hohem Coating.
Schärfe ist mir doch recht wichtig, weil ich viel mit Word schreibe.

Mit dem Bild vom LG werde ich nicht so ganz warm. Werde mir evtl. auch mal den Gigabyte anschauen. Für mich hat der Asus aber definitiv das bessere Bild im Vergleich zum LG.
 

Hamulus

Komplett-PC-Käufer(in)
der zweite Asus hat wieder Pixelfehler.

@Humulus wie viele hat deiner? (EIZO Monitor Test)

Hallo :)

hm... ich habe den Test gemacht, aber mit meinem Auge nichts sehen können.
Hast du wieder bei Amazon bestellt? ;) versuche es mal bei einem anderen Anbieter. Ich wette die Wahrscheinlich für ein geringen Pixelfehler ist höher ;)

Allerdings flakert das Bild manchmal z.B. vom Bildschirmhintergrund ?
Ist dir sowas bekannt?

Liebe Grüße,

Jasmin :)
 

Hamulus

Komplett-PC-Käufer(in)
manchmal flackert er, wenn z.B. bei Battlefield den Ladebildschirm läd. Manchmal auch nur im Desktop Bereich.

Vermute das es direkt vom Bildschirm kommt, vllt Schaden durch den Transport?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Flackern im Ladebildschirmen ist normal wenn adaptive sync aktiv ist.
Auf dem Desktop sollte es eigentlich nicht passieren.
 

handwurstschlaufe

PC-Selbstbauer(in)
Flackern im Ladebildschirmen ist normal wenn adaptive sync aktiv ist.
Auf dem Desktop sollte es eigentlich nicht passieren.

Sollte nicht Normal sein bei Offiziell von Nvidia getesteten Gsync Kompatibelen Monitoren. Die flackern auch nicht im Menü oder bei Ladescreens.

Dann gibt es noch Ips Monitore die nicht offiziell Gsync Kompatibel sind und nur in manchen Ladescreens flackern aber im Spiel ohne flackern laufen.

Und dann gibt es noch VA Panels die flackern im Spiel und auch im Ladescreen.

Das ist so meine kleine Erfahrung die ich mit aktuellen Monitoren gemacht habe. Deshalb kommen für mich nur Monitore in Frage die auf der Nvidia Liste stehen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Oh doch, die flackern bei wenig fps, was ja Ladebildschirme sind.
Auch "echte" Gsyncmonitore machen das.
 

handwurstschlaufe

PC-Selbstbauer(in)
Also meine gsync kompatibelen Monitore flackern auch nicht im ladescreen, ich habe bisher aber auch nur ca 15 Spiele gespielt.

In der selben Zeit hatte ich noch ein paar VA und ips Monitore die nicht offiziell gelistet sind und die haben im ladescreen geflackert bei den meisten Spielen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich hatte schon genug Monitore und egal ob gsync, Freesync oder gsync compatible und bestimmten Bedingungen, haben sie alle geflackert.
 

DynamischerDiskord

Schraubenverwechsler(in)
Asus TUF Gaming VG27AQ Review - TFT Central
Das beschreibt es immer noch am besten und entspricht auch meiner Meinung.
Mein Favorit ist eher der Gigabyte AD27QD.
Mit Overdrive auf Balance zwar nicht der schnellste, allerdings funktioniert er damit von ~50-144Hz problemlos.
Zudem hat er für mich das bessere Bild gegenüber dem LG.

Danke für die Info. Wenn ich das aus dem Artikel recht verstehe, dann ist die Performance des Monitors nicht sehr gut, wenn ich keine hohen FPS erreiche, unabhängig davon, welche Refresh Rate ich am Monitor einstelle, oder? Ich zocke zwar nur am PC, aber bei Red Dead Redemption 2 habe ich auch nur zwischen 40 und 50 FPS. Da würde ich dann also Probleme bekommen mit dem Overshooting?
Unter dem Absatz ist ein Vergleich mit anderen Monitoren angegeben. Dort hat der Gigabyte auch einen eher mäßigen Wert bzgl Overshooting. Ist das bei dem trotzdem weniger problematisch?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Der Overshoot beim Gigabyte ist bei Speed, bei Balance ist alles ok.
Der Overshoot beim Asus bezieht sich auf VRR.
Wenn du den dauerhaft auf 144Hz laufen hast, ist dem egal ob 20 oder 120fps, der Overshoot ist der Gleiche.
Es ist halt ein generelles Problem bei sehr vielen Freesyncmonitoren.
Monitore mit nem Gsyncmodul haben das Problem nicht, da die einen adaptiven overdrive haben.
 

Hamulus

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

überlege mir den 27Gl850-B zu holen, da steht bei den Daten:

#Nvidia Gy-sync: Nein
#AMD Free-Sync: JA

Habe einen Ryzen und eine Nvidia 2000er Reihe
 
Zuletzt bearbeitet:

Hamulus

Komplett-PC-Käufer(in)
meine eine Geforce der 2080er Reihe :)

würde die synchronisation auch mit dem System klappen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

shotta

PC-Selbstbauer(in)
@sonic1monkey
zwischen den beiden Monitoren gibt es keinen Unterschied, schau rtings.com Test.

Hast du dir den schon bestellt? ich werde mir wohl den Fi27Q bestellen, da es wohl der beste Monitore mit den geringsten Kompromissen ist.
 

sonic1monkey

PC-Selbstbauer(in)
Hast du dir den schon bestellt? ich werde mir wohl den Fi27Q bestellen, da es wohl der beste Monitore mit den geringsten Kompromissen ist.
Da Geld aktuell knapp ist konnte ich mich nicht entscheiden zwischen Gigabyte Aorus FI27Q und Dell S2721DGF

Wollte noch auf den Test bei rtings warten der diese woche kommen soll zum dell.
Ob der Dell vielleicht technisch was neues bietet, wovon ich jetzt mal nicht ausgehe.

Tendenz aktuell eher richtung Gigabyte aber der kostet über 200€ mehr.
Da ist dann wieder die frage ob es das wert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten