• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

27" 4k mit HDR1000

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ja ich habe für meinen 27 UQ vor 2.5 Jahren auch rund 1100 Euro bezahlt.
War gut halbjöhrig damals. Und wurde eben vom Vorbesitzer am black friday für 1500 .-- gekauft :)

War finde ich ein gutes Angebot.
 

VandalTV

Komplett-PC-Käufer(in)
Kann mir jemand sagen ob und wann der PG27UQX kommt?
Der wurde mal auf der CES 2019 angekündigt aber bis jetzt kam da nichts.
Ich warte schon lange auf so einen oder ähnlichen.
Kenn ihr da was was noch kommen soll?

Für mich die Specs die er haben sollte:

27/28 Zoll
4K
HDR 1000
144hz
G-Sync Ultimate


MfG

VandalTV
 
Zuletzt bearbeitet:

Richu006

Software-Overclocker(in)
Sieht interessant aus also der PG27UQX, vielleicht wandert der CX48 ja doch nach unten( Wohnzimmer).
Leider ein Geisterprodukt... welches evtl. Niemals erscheint.
Eigentlich sollte er lamge da sein. Aber es gabe keine news bezüglich einer verschiebung des release termins. Einfach gar nichts.
Seit der Ankündigung 2019... hörte man nie mehr etwas davon.
 

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
Sieht interessant aus also der PG27UQX, vielleicht wandert der CX48 ja doch nach unten( Wohnzimmer).
Glaub ich nicht^^
Schon allein der 50cent Lüfter treibt dich in den Wahnsinn.
Und einmal OLED gewöhnt kannste dir kein LCD mehr geben,da hilft auch kein FALD.
Aber der Asus kommt eh nicht mehr.
Wenn du dir LCD nochmal antuhe willst dann eventuell den AG274QXM anschauen,ist zwar nur WQHD soll aber kein Lüfter laut Support verbaut haben.

Hier kann man gucke was so raus kommt.

 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Glaub ich nicht^^
Schon allein der 50cent Lüfter treibt dich in den Wahnsinn.
Und einmal OLED gewöhnt kannste dir kein LCD mehr geben,da hilft auch kein FALD.
Aber der Asus kommt eh nicht mehr.
Wenn du dir LCD nochmal antuhe willst dann eventuell den AG274QXM anschauen,ist zwar nur WQHD soll aber kein Lüfter laut Support verbaut haben.

Hier kann man gucke was so raus kommt.

Der Lüfter vom PG 32UQX soll einiges leiser sein, als der vom pg 27 uq.

Was auch immer das heissen mag, dürfte der 27 UQX zumindest der leisere Lüfter haben.

Aber ja genau wie du zweifle auch ich noch am erscheinen vom 27UQX
 

Bugs-Bunny1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der PG 32UQX soll weniger Input Lag haben. Mich würde ein direkter Vergleich zum Asus PG27UQ oder Acer X27 interessieren. Nächstes Jahr soll der Acer 32 Zoll Gsync-Ultimate Monitor kommen.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Macht es für mich eigentlich nur so der anschein oder haben Acer und Asus immer einfach den selben Monitor (selbes Panel) in anderem Gehäuse?

Asus hat nen PG 27UQ, Acer hat den X27

Asus hat nen PG32 UQX, Acer macht ebenfalls nen 32 Zoll g-sync ultimate monitor mit verblüffend ähnlichen specs?

Mal ehrlich die beiden Monitor kommen vermutlich aus der selben Fabrik, mit dem selben Panel.

Oder ist das einfach purer zufall?
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Glaub ich nicht^^
Schon allein der 50cent Lüfter treibt dich in den Wahnsinn.
Und einmal OLED gewöhnt kannste dir kein LCD mehr geben,da hilft auch kein FALD.
Aber der Asus kommt eh nicht mehr.
Wenn du dir LCD nochmal antuhe willst dann eventuell den AG274QXM anschauen,ist zwar nur WQHD soll aber kein Lüfter laut Support verbaut haben.

Hier kann man gucke was so raus kommt.

Danke für den Tipp. Aber WQHD ist nicht mehr bei mir. auch wenn die PPI natürlich trotzdem höhere wäre als bei einem 48 Zoll 4k.
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Naja, das ist insgesamt echt ein schwieriges Thema, um nen Kauf abzuwägen.
Weil kommt der PG27UQX, regt man sich auf, wenn man jetzt noch zuschlägt.
Ich hätt jetzt theoretisch sowohl X27 als ASUS PG27UQ für um die 1500€ entdeckt.

Kommt er aber tatsächlich nicht, beißt man sich nachher in den Hintern wenn man jetzt nicht zuschlägt.
Andererseits, wenn ich sehe was der PG32UQX kostet: 3500€. Mit was für nem Preis muss ich dann beim PG27UQX rechnen? Weil ich sag mal bei 2500€ plus minus ist bei mir auch ne Grenze erreicht. Alles darüber ist schlichtweg zu teuer. Weil wenn ich dafür nen Tausender spar, kann ich auch mit bissel Lüftergeräusch leben. Da mein PC sowieso luftgekühlt ist, glaub ich nicht das der Lüfter heraussticht. Gut, falls der Lüfter wie bei paar Leuten berichtet abkratzt, also Gerätereparaturen sind für mich als Elektrotechniker jetzt nichts ganz Fremdes. :D
 

Bugs-Bunny1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Den Lüfter in meinem X27 nehme ich überhaupt nicht wahr. Keine Ahnung warum das bei vielen ein Problem ist. Mein Monitor ist total leise. Mein PC im Desktopbetrieb ist um einiges lauter als der Monitor.

Der PG27UQ kam 1,5 Jahre nachdem er vorgestellt wurde und ein PG27UQX wurde glaube ich noch nicht vorgestellt.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Also mein PC ist im Desktopbetrieb quasi lautlos.
Der Lüfter im X27 war definitiv zu hören und nervig.
Aber, nicht jeder nimmt das gleich war.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Der Lüfter im Asus PG27 UQ ist schon sehr nervig. Aber ja ansonsten ists schon auch ein toller Monitor...

Für so 1500.-- kann man sich das schon mal überlegen.

Ein 27UQX wird locker 2.5 -3k kosten.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Der PG27UQ/X27 könnte auch 100€ kosten, der Lüfter vermiest einem alles.
Ausser man nutzt sie als reine Gamingmonitore und nicht am Desktop.
Dann halt immer ausschalten, aber da kann ich mir gleich nen 48" OLED holen.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Der PG27UQ/X27 könnte auch 100€ kosten, der Lüfter vermiest einem alles.
Ausser man nutzt sie als reine Gamingmonitore und nicht am Desktop.
Dann halt immer ausschalten, aber da kann ich mir gleich nen 48" OLED holen.
Würde ich so nicht sagen... habe seit fast 3 Jahren jetzt der 27UQ... ja der Lüfter nervt mich. Schon seit tag 1.

Aber die Vorteile (120hz 4k, FALD, HDR1000, wide gammut umd G-sync) überwiegen für mich, so das ich über den Lüfter hinweg sehen kann.

Der Lüfter tut mir ja ansich nichts...

Noch vor 15 jahren hatte jeder normale Rechner viel lautere Lüfter. Und ich habs trotzdem überlebt.

Also ja, der Lüfter is kacke!
Aber der Monitor ist deswegen ja nicht schlechter. In meinen Augen
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Das ist halt der Unterschied.
Für mich als Desktopmonitor unbrauchbar.
Für das was der Monitor kostet, ist das einfach nur ein Witz.
 

Bugs-Bunny1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Lüfter ist nicht der Rede wert, den hört man so gut wie garnicht. Der einzige Kritikpunkt ist der Inputlag. Wer Multiplayer FPS zockt, sollte was anderes suchen oder einen zweiten schnelleren Monitor haben.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Dann ist der Acer da wohl besser als Asus, denn der Asus Lüfter lässt sich auch mit sehr viel gutem Willen nicht als "unwahrnembar" bezeichnen.

Das Ding hört man. Vorallem im HDR und 120hz modus dreht das Teil richtig auf! Und wechselt noch so schön alle 5 sekunden die drehzahl rauf und runter. So dass man nicht ein monotones geräusch hat. Sondern eines dass noch alle 5 sekunden. Die frequenz und lautstärke ändert! Das nervt schon!

Aber anders als @JoM79 lebe ich damit.

Ich stelle für den desktop betrieb auf 60hz, und aktiviere den "eco-modus" dann dreht der Lüfter etwa 3 Stufen runter, so dass ich im Desktopbetrieb damit leben kann.
 

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
xD,mich hat der Lüfter im 27GN950 schon übelst genervt,und mein PC ist alles andere als silent.
Das ständige geschleife und gezirpe als ob man ne Grille drinne hätte hat man nicht ausgehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
So, ich habe jetzt kurzen Prozess gemacht. :D
Der ASUS wurde es jetzt.

Weil wenn ich sehe, dass der erste Bericht das UQX vom Mai 2019 datiert und man seither nie wieder wirklich was über den gehört hat, rechne ich tatsächlich nicht mehr unbedingt, dass er in absehbarer Zeit kommt. Und wenn, kann man immer irgendwann noch aufrüsten. Und dann muss man sowieso warten, weil direkt nach dem Erscheinen hat das dann sowieso keinen Wert, da der Preis, bei der aktuellen Lage im Elektronikbereich sowieso, sich wahrscheinlich sonst wo einpendelt. Und bei den geschätzten 2500€ - 3000 €, nehm ich dann lieber den Kompromiss mit bisschen Lüftergeräusch und im Vergleich zu nem UQX (sofern er je kommt) etwas schlechteren Kontrast. Weil wenn man von einem nicht HDR-Bildschirm kommt, dürfte der Unterscheid sowieso groß genug ausfallen.

Ich glaube die paar % beim Farbraum und 7% Energieeinsparung sind da zu verschmerzen. Und ka. was mit dem UQX ist, weil bestes Beispiel ist die ROG TR4 AIO. Die wurde auch mal, glaub auch 2019 auf der CES gezeigt. Von der war auch nie mehr was zu lesen.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
So, ich habe jetzt kurzen Prozess gemacht. :D
Der ASUS wurde es jetzt.

Weil wenn ich sehe, dass der erste Bericht das UQX vom Mai 2019 datiert und man seither nie wieder wirklich was über den gehört hat, rechne ich tatsächlich nicht mehr unbedingt, dass er in absehbarer Zeit kommt. Und wenn, kann man immer irgendwann noch aufrüsten. Und dann muss man sowieso warten, weil direkt nach dem Erscheinen hat das dann sowieso keinen Wert, da der Preis, bei der aktuellen Lage im Elektronikbereich sowieso, sich wahrscheinlich sonst wo einpendelt. Und bei den geschätzten 2500€ - 3000 €, nehm ich dann lieber den Kompromiss mit bisschen Lüftergeräusch und im Vergleich zu nem UQX (sofern er je kommt) etwas schlechteren Kontrast. Weil wenn man von einem nicht HDR-Bildschirm kommt, dürfte der Unterscheid sowieso groß genug ausfallen.

Ich glaube die paar % beim Farbraum und 7% Energieeinsparung sind da zu verschmerzen. Und ka. was mit dem UQX ist, weil bestes Beispiel ist die ROG TR4 AIO. Die wurde auch mal, glaub auch 2019 auf der CES gezeigt. Von der war auch nie mehr was zu lesen.
Bin gespannt was du dann sagst :)

HDR ist schon echt toll beim Asus.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Vor ca. Zwei Monaten. Das teil wachte nicht mehr aus dem Stand by auf...
Abschalten und anschalten oder so ging auch nicht mehr. Das einzige was manchmal half, war den Stecker zu ziehen und zu betten das er wieder angeht.
Musste manchmal 4x ausziehen und wieder einstecken. Wenn er dann mal lief, dann lief er bis zum nächsten mal stand by aber normal. War azf dauer aber kein Zustand
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Also, ich wiederbelebe das hier mal. Habe heute meinen PG27UQ ausgepackt und auf dem Tisch aufgebaut.
Ich muss sagen, ich bin von der Bildqualität hellauf begeistert, die ist schlichtweg überragend. Von dem Lüfter höre ich so gut wie gar nichts, da ist mein PC um Klassen lauter. Sollte er mal Ärger machen, ich hab ja schließlich nicht ganz umsonst Elektrotechnik studiert. ;)
Aber: Der sehr weitläufige Dreibein-Fuß bereit mir Probleme. Der Bildschirm passt leider nicht wirklich gut auf den Tisch, steht viel zu weit nach vorne. Ich muss daher leider den Fuß auswechseln, obwohl er mir optisch echt gefällt. Jetzt hab ich mal in die Doku geschaut, der Monitor nimmt VESA-Montage 100x100 auf. Kann mir da jemand einen stabilen Standfuß empfehlen, der mit dem Gewicht klarkommt?
@Richu006: Wie hattest du ihn montiert?
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Also, ich wiederbelebe das hier mal. Habe heute meinen PG27UQ ausgepackt und auf dem Tisch aufgebaut.
Ich muss sagen, ich bin von der Bildqualität hellauf begeistert, die ist schlichtweg überragend. Von dem Lüfter höre ich so gut wie gar nichts, da ist mein PC um Klassen lauter. Sollte er mal Ärger machen, ich hab ja schließlich nicht ganz umsonst Elektrotechnik studiert. ;)
Aber: Der sehr weitläufige Dreibein-Fuß bereit mir Probleme. Der Bildschirm passt leider nicht wirklich gut auf den Tisch, steht viel zu weit nach vorne. Ich muss daher leider den Fuß auswechseln, obwohl er mir optisch echt gefällt. Jetzt hab ich mal in die Doku geschaut, der Monitor nimmt VESA-Montage 100x100 auf. Kann mir da jemand einen stabilen Standfuß empfehlen, der mit dem Gewicht klarkommt?
@Richu006: Wie hattest du ihn montiert?
Sorry war 1 Woche in Internet losen Skiferien :)

Ich habe ihn montiert, wie man offiziell nicht sollte xD.

Ich nutze diesen Tragarm

Der ist bis 9kg zugelassen und der Monitor wiegt ohbe Fuss glaube etwa 8kg.

Bis jetzt hälts bei mir jedenfalls.

In der beschreibung vom Monitor steht ja etwas von, man braucht Halterungen bis 23kg oder sowas als minimum.

Aber verstehe nicht wieso eine Halterung die ausgelegt ist für 9kg, einen Monitor der 8kg wiegt nicht halten sollte?

Meiner hält jedenfalls seit 1.5 Jahren an diesem Arm :)

20220102_120813.jpg
 

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
Okay, das sieht ja echt prima aus. :ugly:
Nur warum bringen die keinen gescheiten mehr raus? Weil wenn man sich die HDR400-Teile anschaut, das sind ja eig Monitore aus ner längst vergangenen Zeit. HDR400 ist ja ned wirklich HDR, iwas mit pseudo-GSync (compatible usw.), ist ja eig auch Standard so vergleichbar als wie vor GSync. Ich weiß ned, irgendwie geht die Entwicklung ja momentan gefühlt rückwärts. Früher gabs ja z.B. mal noch 3D Vision (gut das ist längst tot, das weiß ich auch), aber irgendwie entwickeln sich die Bildschirme so auf den Standard-Funktionsumfang zurück, wie z.B. man welche in Büros findet (abgesehen von vlt. etwas schneller Reaktionszeit und der Gehäuse-Optik).

D.h. wäre es vielleicht auch zu überlegen einen gebrauchten PG27UQ oder X27P zu nehmen?

Es gibt zu wenige Leute, die wirklich Wert auf HDR1000 bei einem PC-Bildschirm legen und gleichzeitig bereit sind 4-stellige Preise dafür zu bezahlen. Obendrein verstärkt sich der Eindruck, dass diese hochgezüchteten 4K-Alleskönner eine Tendenz zum schnellen Defekt aufweisen, was neben den geringen Stückzahlen auch für zahlreiche Garantiefälle sorgt.

Es wird das produziert, was sich auch verkauft:

- preiswerte Office Full HD-Bildschirme mit 60Hz

- mittelpreisige 144+Hz Gaming-Monitore mit 1080p oder 1440p

- mittelpreisige 4K-Bildschirme mit 60Hz
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Es gibt auch kaum Monitore mit ordentlichem HDR1000 und mit UHD wird es nochmals viel teurer.
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
@Richu006 : Vielen Dank für die Antwort. Gut ich habs jetzt mit einem Universal-Standfuß gelöst. Der Monitor wiegt etwas über 6kg, habe ihn für die Montage extra nochmals gewogen, das dürfte gut gehen, sobald ich diesen noch etwas abgesägt habe.

Ja das mag sein, was aber eigentlich echt schade ist. Ich meine wenn man sich schon für nen morz Batzen Geld ne Grafikkarte in PC steckt, sollte man finde ich auch einen gescheiten Bildschirm haben, den man damit befeuern kann.
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Jetzt hätte ich mal nochmal ne Frage.
Da ich neben dem PG27 UQ ja noch zwei ASUS PG27AQ (ebenfalls 4k) bei mir rumstehen habe, könnte ich nen Tripple 4k Setup bauen. Jetzt ist es ja so, dass wohl manche mit ner RTX3090 sowas schon zum laufen bekommen haben (aber weit weg von 60 fps), siehe das Video hier:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ich hätte als aktuell zwei RTX2080 TI als SLi verbaut. Wenn man jetzt folgenden Video Glauben schenken darf, steht zumindest bei gewissen Games , die SLi einer RTX3090 hinsichtlich FPS nicht so viel nach.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Heist das mit 3x 4k könnte auch bei ner RTX 2080 TI iwie funktionieren?
 

Bugs-Bunny1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei den Games wo SLI gut läuft, schlagen zwei RTX 2080TI eine 3090 locker. Sind nur immer weniger Games die SLI unterstützen.
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Probieren würd ichs dann, wenns ne Chance auf Erfolg hätte. Daher vorab die Frage, weil muss dazu sehr viel umkabeln.

Habe jetzt mal BF2042 mit ziemlich max Einstellungen, 4K, 120 Hz, HDR getestet. Bild mit HDR überragend. Die FPs liegen dann so zwischen 56 und 59, der PC hebt hinsichtlich Kühlung fast ab. Ich meine aber, dass BF2042 kein SLi unterstützt. Daraus deute ich: Eine 2080 TI wird so ca. mit 1x 4k @ 60 Hz fertig. Mit SLi-Unterstützung des Spiels wäre ein zweiter 4k-Bildschirm drin. Liege ich dann richtig, dass mit 3 4k Bildschirmen dann die fps nochmal um 50%, also auf 30 fps einbrechen dürfte?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Schmeiss DSR an und stell es auf 4x.
Da hast du 33% mehr Pixel als bei 3x UHD.
Da weisst du in etwas wo du landest.
 
Oben Unten