• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

24" Gaming und Bildbearbeitung

macmac001

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen, es muss endlich mal ein neuer Monitor her.

1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?

200€ - 300€

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?

Habe bisher einen uralten LG von 2008. Dürfte also so ziemlich das untere Ende der Skala sein. Somit müsste so ziemlich alles ein Upgrade sein, oder?

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)

Geforce 1070 TI - daher Zielauflösung 1080p

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?

Fotobearbeitung - also Hobby, nicht professionell, nutze hier z.B Cature One, Affinity Photo.

und Gaming, eher Strategie Spiele, gelegentlich ARPGs oder mal nen Shooter, aber nicht unbedingt kompetitiv im Multiplayer.

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?

Nach erstem Einlesen macht wohl ein IPS Panel am meisten Sinn.
Sollte auf jeden Fall bessere Farbtreue/Farbraum haben als mein alter Monitor (mindestens sRGB sollte schon gut abgedeckt sein). Und 144 Hz wäre gut. Bitte kein Curved.

Bei Prad kommen mit den Eckdaten 13 Ergebnisse, aber alle ohne Tests, daher schwer hier Vor- und Nachteile der Modelle zusehen.
(Hoffe Links zu Prad sind erlaubt:)


Oder gibt es noch ganz andere Vorschläge?

Schon mal vielen Dank.


Gruß

Marc
 
Zuletzt bearbeitet:

flx23

Software-Overclocker(in)
He nachdem wie gut du das mit den Foto Bearbeitung so machen willst wäre ein monitor mit Kalibrierung gut
Z. B.




Hat dann aber nur 60 Hz (was für Strategie ARPGs für die meisten Leute reicht)
 
TE
M

macmac001

Schraubenverwechsler(in)
Hi, danke für die Rückmeldung. Hm die sind beide aber deutlich teurer als das geplante Budget, und haben dennoch "nur" 60 Hz.

Was taugen denn die von mir aus PRAD verlinkten? Gibts da hier im Forum Erfahrungen zu dem einen oder anderen?
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Sind alles relativ einfache Monitore.

Ich weiß jetzt nicht wie wichtig dir die fotobearbeitung ist. Mit den Monitoren oben müsstest du auf jeden Fall die Kalibrierung selbst durchführen, was für "ab und zu ein wenig hobbymäßig Bilder bearbeiten" reichen kann.
Wenn dann noch zocken > Bildverarbeitung ist, macht das schon Sinn.
 
TE
M

macmac001

Schraubenverwechsler(in)
So habe mich jetzt noch etwas eingelesen und schwanke nun zwischen den folgenden 4 Monitoren:

BenQ EX2510
MSI Optix G241
AOC 24G2U
Acer Predator XB253QGP
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Da ich mit noch keinem gearbeitet habe kann ich dir dazu leider wenig sagen.
Je nachdem wie dein Schreibtisch so ist würde ich auf eine gewisse Ergonomie am Monitor (neigen/ Höhe verstellen) achten, das fehlt mir bei meinem Monitor ein wenig.

Ansonsten hilft im Zweifel nur ausprobieren, natürlich entsprechend vorsichtig
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Kalibrierung wird eigentlich nur für den Druck gebraucht. Für hobbymäßige Bildbearbeitung braucht man da an sich nix machen. sRGB decken die meisten aktuellen Geräte auch ab. Wenn es 24 Zoll sein soll, würde ich einfach nach dem günstigsten IPS mit 144 Hz schauen.
 
Oben Unten