24" Gamer-TFT gesucht

Eiswolf93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi an alle,

Ich werde mir bald ein neues System zusammenbauen und brauche auch einen neuen Monitor.

Da ich sehr viel zocke und auch bald in die ESL einsteigen will, brauch ich einen Monitor mit einer geringen Reaktionszeit hat.

Ich hab mal gehört, dass die angegebene Reaktionzeit nicht immer Stimmt.
Das Panel ist egal, ich weiß, dass TN schneller ist als PVA.

Mir stehen knapp 500 Euro zur Verfügung.

mfg Eiswolf93
 

exa

Volt-Modder(in)
schau mal bei prad vorbei, die testen ziemlich gründlich, is ein guter anhaltspunkt...
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde da nach Testberichten suchen und vor allem auf Input-Lag achten. Es gibt zumindest bei den TNs Geräte, die das bild fast verzögerungsfrei ausgeben, aber auch welche, die der Mauseingabe immer 2-3fps hinterherhinken. Letzteres ist angeblich Gift für Counterstrike und Co.

Was Bildqualität etc. angeht, gelten halt die bekannten TN-Einschränkungen, da wird man auch kaum große Unterschiede feststellen. Miese TFTs sind meisten wegen der Elektronik ums Panel herum mies, nicht weegen dem LCD-Panel.

Die meisten Werte sind Augenwischerei Blickwinkelangaben oft nicht mit VA-Modellen vergleichbar, dynamischer Kontrast ist kein echter Kontrast (der echte geht immer bis maximal 1000:1 afaik, alles drüber ist eine künstliche Verschlimmbesserung), Grey-to-grey Zeiten sind nur deshalb so niedrig, weil sie mal 2 genommen werden müssen (nur ein Helligkeistswechsel bei GTG).
alles wie gehabt, aber diese dinge dürften eh alle Geräte gleichermaßen betreffen.

Du solltest noch auf persönliche Anforderungen achten, z.B. willst du ein spiegelndes display oder nicht, Klavierlack oder nicht, Höhenverstellbarkeit oder nicht etc. Da unterschieden sich die Geräte durchaus.
Eingänge Können auch ganz interessant sein, manche Geräte haben evtl. mehr als VGA/DVI/HDMI.
An diesen Dingen und dem Preis solltest du deine Entscheidung festmachen.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
schau mal bei prad vorbei, die testen ziemlich gründlich, is ein guter anhaltspunkt...

Nein, die testen ziemlich oberflächlich, die einzigen die wirklich vernünftige Monitor Tests abliefern sind ist die c't, die sind zumindest einigermaßen kritisch, wenn auch teilweise etwas überfordert.

zum THema:
Der Hyundai W241D ist ganz gut.
 

SebastianH

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich kann dir Eizo TFTs empfehlen.

Die waren früher als Röhrenmonitore und sind heute als TFT auch Top. :)

(*hoff das meiner Endlich kommt*)

Allerdings sind die ein wenig teuerer als 500
 
TE
TE
Eiswolf93

Eiswolf93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also

Ich hab mich für 2 entschieden.Beide sind von Samsung, weil ich schon 2 von ihnen hatte und nie Probleme hatte.

245B--> sehr billig(324), sehr gute Reaktion

Samsung 2493HM--> etwas teurer(430),hoher Kontrast, Hdmi-->Zukunftsicher.

Welchen würdet ihr nehmen?
 

SebastianH

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich würde wenn überhaupt den 2493HM nehmen. Der 245B schaut zwar recht Billig aus (immerhin noch 324 ) hat aber weder HDMI noch HDCP. Somit kannst du nichts anderes als einen PC anschließen.


Allerdings würde ich an deiner Stelle noch warten bis du 700 oder mehr hast.

Denn gegen einen Eizo kommen die nicht annähernd dran.
 

HTS

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde Dir empfehlen, die c't, Ausgabe 10 zu holen, da wurden diverse Monitore von Profi-Spielern auf ihre Spieletauglichkeit geprüft.

Gruß
Hendrik
 

HTS

PC-Selbstbauer(in)
Eines vorneweg: Einen klaren Sieger gab es da nicht, denn jeder Spieler hat seine eigenen Vorlieben gehabt, aber im Fazit ist der Asus PG221 ganz gut weggekommen.
Spiegelnde Displays waren insgesamt eher unbeliebt.

samsung oder dell
Genau die beiden zählen bei den Profis eher zu den schlechteren...

Gruß
Hendrik
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Ist soweit ich weiss ein guter allrounder mit S-PVA-Panel, kämpft aber mit etwas hohem Inputlag, also leichte zeitl. Verschiebung zwischen Input und Bild. Und wird unter umständen etwas mehr coronas bzw. Schlieren zeigen als TN-Geräte.

Ich persönlich würde den wohl als angenehmer empfinden als so manchen "Gaming-TFT", aber ich bin auch kein professioneller Spieler.
 

mFuSE

Freizeitschrauber(in)
Eines vorneweg: Einen klaren Sieger gab es da nicht....
Genau die beiden zählen bei den Profis eher zu den schlechteren...




Was haben die denn zu den aktuellen Eizos gesagt?
Einige jammern - oder haben zumindest über die aktuelle Eizo Produktlinie gejammert :ugly:
 

HTS

PC-Selbstbauer(in)
Was haben die denn zu den aktuellen Eizos gesagt?

Eizo war leider nicht dabei.

Im Testfeld waren folgende Modelle:
Samsung Syncmaster 226BW (Overdrive aktiv)
Samsung Syncmaster 225BW (kein Overdrive)
Fujitsu-Siemens Q26-W1 (Overdrive aktiv)
Dell 2208WFP (Overdrive deaktiviert)
Asus PG221 (Overdrive aktiv)
Asus PG221 (Overdrive deaktiviert)
Benq X2200W (Overdrive aktiv)
Samsung Syncmaster 245T (Overdrive aktiv)
 
Oben Unten